DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2020, 12:22   #1
raubwaldy
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 212
Frage Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Ich interessiere mich gerade für das Zenit MC-Helios 44K-4 (KMZ) 58mm F2 - Ich möchte mich mal mit dem "swirl Bokeh" ausprobieren.

Das es manuell fokussiert wird finde ich jetzt nicht weiter problematisch, nur eine Blendenautomatik fände ich schon ziemlich praktisch. Auch um später am PC sehen zu können welches Bild / welcher Effekt bei welcher Blende entstanden ist.

Nun gibt es ja im Netz diverse Berichte von Menschen die mehr oder weniger erfolgreich bei verschiedenen Objektiven diese "-A" Funktion nachgerüstet haben.
Weiß hier jemand über konkrete Versuche dies auch bei einem Helios-44 umzusetzen?
__________________
mein Blog: http://joshu.cf

Pentax DA 10-17, DA15, DA 20-40 FA43, FA50, DA70

Alle meine Fotos stehen unter der "Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License". Sie dürfen verwendet, verändert und neu eingestellt werden.

Geändert von raubwaldy (12.04.2020 um 13:41 Uhr)
raubwaldy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2020, 12:38   #2
Portixol
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 806
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Wie man das Helios auf A umbaut weiß ich nicht aber der Swirl-Effekt tritt bei offener Blende am stärksten auf und nimmt mit jedem Abblenden ab. Ganz einfach. Nach meiner Auffassung hält sich der Erkenntnisgewinn eines Exifeintrages somit in engen Grenzen.
Für den Swirleffekt wichtiger (mein Erfahrungswert) ist die Distanz zum Motiv (etwa 2-3 Meter) vor einem Hintergrund (etwa 6 Meter bis unendlich).

Geändert von Portixol (12.04.2020 um 13:05 Uhr)
Portixol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 09:28   #3
Solair
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 371
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Versuche mit dem Helios nicht, aber es gab da diesen Threat im US Forum:
https://www.pentaxforums.com/forums/...lens-lens.html
sowie unterschiedliche Meinungen dazu.

Die Schwierigkeit, die ich da sehe:
Wie willst Du die fehlende A-Position im Blendenring lösen?
Durch einen Umbau hast Du dann dauernd A, kannst es eben nicht mehr manuell verwenden.

Zudem gibt es da zwischen reinen M-Objektiven und A-Objektiven einen Unterschied in der Linearität bzw. Nichtlinearität des Blendenhebels bzw. Öffnung der Blende. Das bedeutet auf jeden Fall eine Fehlbelichtung, die man da entsprechend herausfinden und korrigieren muss. Offenblendig natürlich nicht, wenn es hauptsächlich darum geht, dann wäre die Linearität weniger wichtig.
Aber wichtig wäre eben sehr präzises Arbeiten bzw. passendes Werkzeug dazu.
https://www.robertstech.com/matrix.htm
Solair ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2020, 14:58   #4
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.580
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Zitat:
Zitat von Portixol Beitrag anzeigen
der Swirl-Effekt tritt bei offener Blende am stärksten auf und nimmt mit jedem Abblenden ab

So isses. Den Swirl-Effekt kann man steigern, indem man Front- oder Hinterlinse oder beide jeweils umgedreht montiert. Meines Erachtens der einzige lohnenswerte "Umbau" des Helios. Abblenden ist da in der Tat nur hinderlich.

Und: Der Swirl-Effekt ist eben nur ein Effekt. An Effekten sieht man sich ganz schnell ab. Ist auf Dauer wirklich äußerst langweilig: zentral in Bildmitte (max. 1/3 des Bildkreises wenn nicht im unmittelbaren Nahbereich platziert) das Objekt und außenherum die Zone eines äußerst unruhigen zirkulären "Bokehs". Kennst Du ein Bild, kennst Du alle. Kann man machen, muss man aber nicht.

Kleine Ergänzung: Am APS-C Sensor lohnt es sich sowieso nicht wirklich.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.04.2020, 20:32   #5
raubwaldy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 212
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Danke erst mal für die Antworten! Ich werde mich dann wenn sich keine weiteren Infos dazu finden den Umbau erst mal verschieben. Bin eh gespannt wie lange es dauert bis das Objektiv aus Russland ankommt. Kann mir vorstellen dass das unter den Aktuellen Umständen alles etwas länger dauert.

hm wenn ich für einen swirl effekt nur 2-3m vom Objekt entfernt sein kann bekomme ich wohl kaum ein ganzkörperportrait damit hin. :/ zumindest nicht mit apsc..
__________________
mein Blog: http://joshu.cf

Pentax DA 10-17, DA15, DA 20-40 FA43, FA50, DA70

Alle meine Fotos stehen unter der "Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International License". Sie dürfen verwendet, verändert und neu eingestellt werden.
raubwaldy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2020, 11:06   #6
Portixol
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 806
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Nein, es "swirlt" auch ohne den beschriebenen Abstand. Die 2-3 Meter Objektabstand sind meine Erfahrungen. Wichtig ist eher, dass ein gewissser Abstand vom Objekt zum Hintergrund besteht. Und eben die möglichst offene Blende.
Überdies ist das Helios auch ohne "swirl" ein charaktervolles Objektiv mit einer eigenständigen Darstellungsweise. Und, es gibt auch einige andere Linsen die "swirlen". Viel Spaß damit!

Geändert von Portixol (15.04.2020 um 11:09 Uhr)
Portixol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2020, 15:47   #7
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.580
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Zitat:
Zitat von Portixol Beitrag anzeigen
ein charaktervolles Objektiv mit einer eigenständigen Darstellungsweise
Nette Umschreibung der häufig gebotenen Abbildungs"leistung"...

Problem der meisten Helios ist eine oft katastrophale Justierung und die mangelhafte Vergütung. Mit dem Zeiss Biotar würde man besser fahren, wäre es nicht inzwischen so unverschämt teuer.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2020, 15:56   #8
foenfrisur
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2007
Ort: E-NRW
Beiträge: 966
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Mal ganz davon abgesehen, das 44K-4 swirlt eh recht wenig. Da lohnen die älteren M42 Versionen schon eher.

Je neuer, desto weniger Swirl.
__________________
Erfolgreich gehandelt mit: Sommi,bouba,the:duke,ioleg,Dürres,leg,jkehrel,nasenbohrer,Reisbrei,CaptainNuss,NorbertT,moxoc,loechg auer,jambooo,NormanD,Tom1603,Dr.Ho.,rainbow_demon,impossible,Boris_Akunin,vaeterchen,Spessartraeuber 88,mr.geo,nadat,Marv91,Lütke,Teri,rawfan,Apollo33,sunsun,ganz objektiv !,C.D.,amrumjul,7Ysharp,spielesnich,p.ch-l,VK_Digital,wande,Wichtl59,RatzeputzKS,pliester,patronic,e-biker75,isumi,Kuschi,CubeEdge,hobbits,waterman,Michgibtesnicht
foenfrisur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2020, 14:38   #9
rednosed
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2007
Ort: Haar bei München
Beiträge: 1.491
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Hab die Tage ein Helios 44-2 58mm F2-F16 in meine Sammlung bekommen.
Ein echtes Glas für Herausforderungen.
Schon das Arbeiten mit dem Ring für die manuellen Arbeitsblende erinnert mich immer wieder an alte Zeiten
Muss mir mal Zeit nehmen die Stärken dieses Glases zu finden. Mal sehen was ich mit der K3(I) damit anfangen kann. Optisch wohl am besten für kreative Motivgestaltung geeignet.....

Zum Umbau auf A Automatik kann ich nur sagen, lass es. Es erzeugt nur Frust.

Einmal die Mechanik, das Teil hat keinen Blendenhebel.
Grundsätzlich sind wohl die meisten M42 Objektiv nicht dafür gebaut, das die Blende von der Kamera aus gesteuert wird.
Dann, wie schon erwähnt, ist die Blende zwar optisch korrekt einstellbar, aber die Mechanik ist auf keine genormte Technik abgestimmt. Es gibt auch keinerlei Übertragungsmöglichkeiten zu irgendwelchen Exifdaten.
Also ist eine Aussage oder Auswertung der Blendeneinstellung zum entsprechenden Bild nur über den manuellen Weg des Notierens der eingestellten Blende sinnvoll umsetzbar.

Also ein optimal geeignetes Objektiv für die manuelle Bildgestaltung mit viel Einsatz von manueller Hirnleistung
__________________
PENTAX - was sonst !
Ich teste nicht, ich fotografiere! "Wer Fotos macht ist noch lange kein Fotograph"
rednosed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2020, 16:13   #10
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.580
Standard AW: Helios-44 auf Blendenautomatik umbauen?

Zitat:
Zitat von rednosed Beitrag anzeigen
Grundsätzlich sind wohl die meisten M42 Objektiv nicht dafür gebaut, das die Blende von der Kamera aus gesteuert wird.

Das stimmt so nicht. Wenn, dann handelt es sich um ein Generationenproblem. Kann sein, dass das Helios 44-2 noch keinen Blendensteuerungsstift hat. Generell sind aber auch M42-Objektive mit Springblendenmechanik ausgestattet und werden seitens der Kamera gesteuert. Ich habe gerade ein 44-4 und ein 44-7 herumliegen, die haben jedenfalls eine Springblendensteuerung.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
belichtungsautomatik , blende , helios-44 , modifikation , pentax-a


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Pentax K > Pentax K - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren