DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2015, 11:01   #1
rhy
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 66
Standard SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo liebes Forum.
Ich brauche eine Lösung wie ich unterwegs meine SD Karten auf Externe festplatten kopieren kann.
Hier wurde mal eine Lösung mittels Handy und USB OTG beschrieben, die ich versucht habe nachzubauen, aber es funzt bei mir nicht.
Also ich habe ein Galaxy S4, ein USB OTG Adapter mit SD Kartenleser und USB Stecker. Wenn ich eine 2,5" HDD mittels Y Kabel an einen externen akkupack für Slider anschließe, dann fährt die festplatte hoch, doch das Handy erkennt sie nicht. Stecke ich nur eine SD Karte in den Kartenleser, dann erkennt es die Karte, und ich kann auf die Daten zugreifen. Bloß kopieren kann ich nicht, da die festplatte nicht angezeigt wird. Und stecke ich die festplatte wird auch die Karte nicht mehr erkannt.
Kann mir vielleicht jemand helfen?


By the way. Ich habe ein netbook, aber 1,8 kg inkl. Tasche und netzteil sind mir zuviel. Und für externe Imagetanks sind die Datenmengen zu groß. Ich mache Timelapse und Motioncontrol, und dabei geht es eher um terrabyte.
Im voraus schon mal Danke
Dirk
rhy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 12:58   #2
rotfl_de
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2008
Ort: HG
Beiträge: 2.307
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

welches dateisystem hat die hdd?

http://www.tomshardware.co.uk/answer...ng-galaxy.html
rotfl_de ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 13:00   #3
jusifo
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2014
Ort: HESSEN
Beiträge: 1.887
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Dein Suchbegriff lautet Imagetank. Alternativ ein Tablet mit USB und Micro Sd (dann aber auch auf Micro SD fotografieren (Wenn Speed keine Rolle spielt))
Alternativ ein kleines leichtes gebrauchtes Netbook aus der Bucht auch mit USB und SD
__________________
ich bin ein SONYaner

LG Julian

Es heißt Kleinbild, nicht Vollformat!

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten... Wir sind nicht im Forum für Germanistik...
jusifo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 13:00   #4
DSLR Controller Fan
Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2013
Beiträge: 202
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Hallo rhy,

dafür brauchst Du doch ein USB Hub.
Reihenfolge:
S4-OTGKabel- USB Hub- Kartenleser in Hub, Festplatte in Hub mit Stromversorgung

Helmuth

mit Terrabyte wird das nichts.

Geändert von DSLR Controller Fan (19.11.2015 um 13:03 Uhr) Grund: Zusatz
DSLR Controller Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.11.2015, 23:34   #5
rhy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Hallo und Danke schon mal
Ich habe ein OTG Mobile Phone Connection Teil.
Mit Anschluß am Handy, einen SD Kartenleser und eine Buchse für USB.
Die Speicherkarte erkennt er, die HDD nicht.
Das Dateisystem der festplatte ist NTFS. Da könnte das Problem liegen.
Ich formatiere mal um auf FAT 32 und teste nochmal
rhy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 23:43   #6
rhy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Zitat:
Zitat von jusifo Beitrag anzeigen
Dein Suchbegriff lautet Imagetank.
Eher nicht. Weil wie gesagt Timelapse Motion Control, diverse Sunsets Sunrise, Nachtaufnahmen in Südpatagonien. Ich dachte an Terrabytes. Im hohen Einstelligen Bereich.

Ich hab auch mal ein bisschen geschaut nach leichten Ultrabooks. Hatte da das asus Zenbook auf den Schirm mit Knapp 1,2 kg, oder das Macbook mit unter 1 kg.
Was benutzt ihr denn so, Könnt ihr mir was empfehlen?

Hauptzweck sollte das Kopieren von SDXC Karten auf Externe Festplatten sein. Aber wenn man es schon mal dabei hat könnte man ja auch schon mal mit Lightroom und LR Timelapse schauen wie die Aufnahmen so aussehen.

Ich bin mit dem Rucksack unterwegs, und jedes Kilogramm schmerzt. Und außerdem wollte ich nicht allzuviel ausgeben. Also die 1000.- Euro würden auch sehr weh tun.
rhy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 23:45   #7
rhy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Zitat:
Zitat von DSLR Controller Fan Beitrag anzeigen
Stromversorgung

Helmuth

mit Terrabyte wird das nichts.

Hallo Warum geht das nicht mit Terrabytes?
rhy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2015, 23:45   #8
jusifo
Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2014
Ort: HESSEN
Beiträge: 1.887
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

In den Dingern kann man die Festplatten wechseln
2 oder 3 4tb platten und gut ist
__________________
ich bin ein SONYaner

LG Julian

Es heißt Kleinbild, nicht Vollformat!

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten... Wir sind nicht im Forum für Germanistik...
jusifo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 00:01   #9
Kölsche-Jung
Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2015
Ort: Zweibrücken
Beiträge: 115
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Ich verwende ganz klassisch mehrere SD Karten und lasse die Bilder drauf bis ich zu Hause bin. Des weiteren habe ich bei Bedarf mein MacBook Air 13 dabei. Allerdings benötige ich auch keine Terabytes im hohen einstelligen Bereich an Speicher da ich keine Zeitrafferaufnahmen mache.
Ich fürchte das es bei Dir nicht ohne Laptop/Netbook gehen wird da Du im Terabyte-Bereich nicht wirklich mit Fat/Fat32 glücklich wirst und Android standardmäßig nicht mit NTFS klar kommt. Es gibt zwar eine App (Paragon NTFS & HFS+) die das ermöglichen kann aber getestet hab ich das noch nicht. Sollte es damit klappen würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

Auf der anderen Seite solltest Du dir überlegen ob Du solche großen Datenmengen wirklich ohne Kontrolle des Erfolges kopieren willst und nach dem Löschen der SD´s dann zu Hause feststellen das der Kopiervorgang fehlgeschlagen ist und alle Aufnahmen verloren sind...

Ich würde bei der menge an Daten auf jeden Fall in den sauren Apfel greifen und das Extragewicht in Kauf nehmen. Du musst den ja nicht auf jede Fototour mitnehmen sondern einfach im Hotel lassen.
__________________
Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe.
Freeman Patterson

Geändert von Kölsche-Jung (20.11.2015 um 00:09 Uhr)
Kölsche-Jung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2015, 00:04   #10
rhy
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.05.2005
Beiträge: 66
Standard AW: SD Karten ohne Laptop auf festplatten sichern

Danke für den Tip.
Ich erinnerte mich noch an meine alten Imagetanks mit 120 bzw 160 GB
Ich werde mir das Teil mal anschauen.
rhy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren