DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2019, 15:16   #41
supigupi
Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2010
Beiträge: 665
Standard AW: Tele Optionen

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen

Sie hat einen neuen Favoriten (Tamron 70-300, ich gehe mal davon aus, sie meint NICHT das halbe Makro) und fragt mich nun, ob das was taugt (ich kenne es nicht).
Wie reiht sich die Linse ein im Vergleich zu den bisherigen Kandidaten?
a) groß
b) schwer
c) fantastischer VC (also der IS bei Tamron…)
Abbildungsqualität ist sehr gut, lag fast auf dem Niveau des EF 70-300L

Ich würde trotzdem mal drüber nachdenken, das Tamron plus EF-M-Adapter plus GeLi an einer M..... Naja, mehr Kopflastigkeit geht kaum....
__________________
M-System: M50, M100, EF-M 15-45, EF-M 22, EF-M 11-22, EF-M 18-55, EF-M 18-150, EF-M 55-200, 7Artisans 60/2,8 Macro, Kamlan 50/1,1 Mk 2, Sigma 30/1,4 DC DN
EF-System: 10D, 100D, 7D, 50E, viele EF-Objektive
FD-System: F1n, A1, EF, sehr viele FD-Objektive
supigupi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 15:17   #42
sissen
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Raum Bruchsal
Beiträge: 7.277
Standard AW: Tele Optionen

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
die zu beschenkende war jetzt mal in einem Laden und hat etwas herumprobiert.

Sie hat einen neuen Favoriten (Tamron 70-300, ich gehe mal davon aus, sie meint NICHT das halbe Makro) und fragt mich nun, ob das was taugt (ich kenne es nicht).
Wie reiht sich die Linse ein im Vergleich zu den bisherigen Kandidaten?
Ich glaube, ich habe langsam alles schon gehabt an Teleobjektiven in diesem Brennweitenbereich. Das Tamron 70-300 VC ist im Prinzip das schlechteste gewesen. Am langen Ende baut es dermaßen ab, dass die 300mm nicht zu gebrauchen sind. Dafür ist es dann wiederum mit fast 800g viel viel zu schwer.
Wenn 70-300 dann entwder das 70-300L (noch schwerer und teurer) oder das Canon EF 70-300mm f/4-5.6 IS II Nano USM.
Aber meine Empfehlung wäre auch ganz klar das 55-250 STM, das kostet gebraucht 130€, dazu den Adapter, mit 400g ist das ganze schön leicht und noch kompakt. Das bringt auch an der 32mpx M6II eine super Performance und war nie schlechter als das 70-300L, ich hatte lange Zeit beide. Das 55-250STM ist geblieben und ich bevorzuge es auch gegenüber dem nativen EF-M 55-200, denn es ist günstiger, minimal Lichtstärker, im Bereich 200mm sichtbar besser und hat noch 50mm mehr. Dazu eine Naheinstellgrenze von 85cm, smit ist es auch für Makrofotografie bestens geeignet:
https://www.flickr.com/photos/mc-80/...7693233796092/
https://www.flickr.com/photos/mc-80/...7693233796092/
https://www.flickr.com/photos/mc-80/...7693233796092/
Aus meiner Sicht gibt es da nicht viel zu überlegen, ich bin ein großer Fan der nativen EF-M Objektive aber das 55-250STM ist als APS-C Tele ein "NoBrainer".
__________________
Spontan geplant oder geplant spontan - unsere Fototouren
Auf Flickr die meisten Bilder in höherer Auflösung und auf Instagram viel aktiver als hier.
sissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 15:26   #43
sissen
Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Raum Bruchsal
Beiträge: 7.277
Standard AW: Tele Optionen

Zitat:
Zitat von supigupi Beitrag anzeigen
a) groß
b) schwer
c) fantastischer VC (also der IS bei Tamron…)
Abbildungsqualität ist sehr gut, lag fast auf dem Niveau des EF 70-300L

Ich würde trotzdem mal drüber nachdenken, das Tamron plus EF-M-Adapter plus GeLi an einer M..... Naja, mehr Kopflastigkeit geht kaum....
Ja der VC nagelt super fest, ist aber beim "lösen" auch gewöhnungsbedürftig, mir hat das aber auch eher gut gefallen, mag nur nicht jeder.
Was die BQ betrifft, puh ich hab noch nie ein Tamron 70-300VC gesehen mit ansprechender Bildqualität über 200mm, ab 250mm sowieso nicht.
Ich weiß der Vergleich ist schwierig aber man erkennt die Tendenz deutlich: https://www.the-digital-picture.com/...mp=5&APIComp=1

Das Kopflastige finde ich persönlich auch nicht störend, ich habe auch keine Probleme mit dem 10-400L II an der M6II aber prinzipiell bin ich immer für kleiner und leichter, erst recht wenn auch die Abbildungsleitung noch besser ist.
__________________
Spontan geplant oder geplant spontan - unsere Fototouren
Auf Flickr die meisten Bilder in höherer Auflösung und auf Instagram viel aktiver als hier.
sissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 15:30   #44
scimmery
Benutzer
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 965
Standard AW: Tele Optionen

Bist Du Dir da auch sicher? Das olle 70-300 mit dem Macro-Zusatz wird Laien sehr gerne bei Blödmarkt, Jupiter und Konsorten aufgeschwatzt. Und Einsteiger kaufen gern billig, dafür aber in der Regel auch zweimal. Sollte es wirklich das USM gewesen sein, ist es halt wesentlich größer, schwerer und unhandlicher als das 55-200 bzw. das 55-250 STM plus rund nen Hunni teurer. Als es rauskam, waren die meisten Nutzer ganz zufrieden. Von der Schärfe her ist es spürbar besser als die Riege der billigen Suppenzooms und Einsteigerteles, zum Geheimtipp reichts aber weder in puncto Schärfe noch vom Bokeh her - jedenfalls nach dem zu urteilen, was ich bisher im BBT zu Gesicht bekommen habe. Eigene Erfahrungen müssen Andere einbringen.
scimmery ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.12.2019, 15:45   #45
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 2.550
Standard AW: Tele Optionen

Zitat:
Zitat von sissen Beitrag anzeigen
Ich glaube, ich habe langsam alles schon gehabt an Teleobjektiven in diesem Brennweitenbereich. Das Tamron 70-300 VC ist im Prinzip das schlechteste gewesen. Am langen Ende baut es dermaßen ab, dass die 300mm nicht zu gebrauchen sind.
Das kann ich nur bestätigen Ich hatte gerade die gleiche Diskussion mit meinem Kollegen, der es sich gekauft hat. Sein Argument war, das er vielleicht mal auf FF wechseln würde…
Ich habe dann sein Tamron 70-300 VC mit meinem 55-250 STM verglichen. Nun würde er das Tamron am Liebsten wieder abgeben.
__________________
22mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 16:00   #46
britschknipsa
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2008
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 299
Standard AW: Tele Optionen

Zitat:
Zitat von henklh Beitrag anzeigen
...
Offensichtlich (Du hast es jetzt wirklich bis zum Erbrechen oft und darüber hinaus genannt) ist das Maß der Dinge die Offenblende, die Offenblende, die Offenblende.
...
"Nicht dunkle" Teles mit Blende besser als f/4.0 dürften im adäquaten 4-stelligen Eurobereich liegen, aber offensichtlich ist das die Voraussetzung für die Empfehlung auf Platz 1. Wie sieht denn das Budget genau aus, dass das so gewünscht ist? Ist 5-stellig auch erwünscht?
Also neben den erwähnten empfehlenswerten kompakten Modellen - wenn es etwas lichtstärkeres als Zweit-Tele sein darf, Gewicht+Größe+Haptik an einer M zweitrangig, gibts das auch für deutlich weniger Geld. An meiner M5 hängt dann selten ein uraltes Sigma 50-150mm 2,8 EX HSM II APO DC (= 80-240mm), gebraucht um die/knapp über 200,- EUR, unter 800g, kein Stabilisator - und man sollte vielleicht auch nicht bevorzugt die 150mm nutzen wollen, da ist es nicht so doll. Sonst schon, gerade wenn man auf die Lichtstärke angewiesen ist oder besonders freistellen will.

Geändert von britschknipsa (18.12.2019 um 16:03 Uhr)
britschknipsa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2019, 18:16   #47
nessi456
Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: @ home NRW
Beiträge: 244
Standard AW: Tele Optionen

Warum wird das 2,8 200mm L nicht in Betracht gezogen?
Es ist lichtstark, kompakt und gut in der Bildquali. Bei Bedarf ein 1,4X oder 2X
Extender ran und schon ist die Brennweite fast so flexibel wie die empfohlenen Dunkelzooms. Ich habe es mit der M5 und M6 immer hervorragend gefunden.
nessi456 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2019, 11:18   #48
rachmaninov
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.277
Standard AW: Tele Optionen

wow - Ihr seid super!

gebe auch das direkt mal weiter - hoffe, dass die noch nicht bestellt haben (klang irgendwie final)...

wenn es um mich ginge, fände ich auch manch andere Vorschläge interessant (FB mit TK).
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2019, 00:11   #49
rachmaninov
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.277
Standard AW: Tele Optionen

Etwas verspätet kam heute wohl das 55-250 STM mit Meike Adapter zur Beschenkten.

Bin gespannt, wie sie damit zurechtkommt und ob sie zufrieden sein wird.

Werde gerne berichten, wenn die Moderation das für sinnvoll erachtet.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EOS-M > Canon EOS M Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:16 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren