DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2020, 15:43   #321
dslr-fanboy
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2011
Ort: Uedem
Beiträge: 1.815
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
dem Gedankengang kann ich nicht folgen.
Bei Sport - ja - Linsenauswahl, aber warum sollte man nicht mit einer Fuji täglich im Krisengebiet zurechtkommen?
Natürlich kann man mit ihr ins Krisengebiet ziehen. Aber da würde ich eine 1DX + 24-105er jederzeit vorziehen. Und wenn ich schon eine 18kg Schutzweste trage, ist mir das Kameragewicht wohl auch wurscht.

Zitat:
schade, wie schlecht Du die BQ der Fujis mit diesen Beispielen machst, obwohl Du sonst ja der Pro Fuji Sprecher hier im Thread bist.
Ich mache die BQ nicht schlecht; bin aber auch kein Träumer. Ich weiss, dass eine KB a la A7RIII eine technisch bessere BQ als Fuji liefern kann. So wie ich auch weiss, dass ein Accuphase Verstärker besser klingt als mein Onkyo AV Receiver.

Aber die BQ der Fuji ist trotzdem sehr gut - für mich eine gute 90% Lösung.
__________________
EOS 40D / Fuji X-H1 + X-T2 + X-T1 + ein paar Gläser, Blitzkrams und Stative
------- -------------------------------
Erfolgreich gehandelt mit: TheBigBoss, Jazzdogs, hpt.mumm, Gugho, Wohumo, Burnett, Texas13, rabe, Frettchenhotel, Digifront242, ACMA, LAOME … und vielen anderen netten Forumsmitgliedern
dslr-fanboy ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 16:07   #322
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 1.289
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von Torsten1974 Beitrag anzeigen
Digital Asset Management, also die Bildverwaltung und wohl auch Schlagworte, Kartenmodul, ...
Danke. noch nie gehört.

Zitat:
Zitat von Torsten1974 Beitrag anzeigen
=> Für mich ist es ein Unterpunkt zu 3. Fuji-Haderer. Lightroom ist vom Workflow für mich ideal, wenn man z.B. iPhone und / oder iPad einbinden will um z.B. Bilder zu bewerten. Capture One habe ich mir wegen der vielen Empfehlungen 2x angesehen, sehe aber zum Glück für meine Fotos zum Glück keinen gravierenden Unterschied im Bild.
sei froh.
Hätte ich vorher gewusst welcher Rattenschwanz folgt (LR zu C1, dadurch neuer Rechner nötig...), hätte ich es vielleicht nicht gewagt -> ich bin aber froh, dass ich es durchgezogen habe (zudem war die H-1 in Summe Ihrer Eigenschaften Alternativlos).

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Natürlich kann man mit ihr ins Krisengebiet ziehen. Aber da würde ich eine 1DX + 24-105er jederzeit vorziehen.
warum? würden beide vor mir stehen würde ich definitiv die H-1 nehmen, weil

kleiner
leichter
unauffälliger
IBIS
kleinere Objektive, dadurch auch besser am ausgestreckten Arm nutzbar
klappdisplay, wenn man das Bild will, aber nicht seinen Kopf riskieren will (überkopf Aufnahmen zB)
besser Auflösung
besseres Video

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Und wenn ich schon eine 18kg Schutzweste trage, ist mir das Kameragewicht wohl auch wurscht.
gerade dann zählt doch jedes zusätzliche Gramm, bevor man zusammenbricht.

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Ich mache die BQ nicht schlecht; bin aber auch kein Träumer. Ich weiss, dass eine KB a la A7RIII eine technisch bessere BQ als Fuji liefern kann. So wie ich auch weiss, dass ein Accuphase Verstärker besser klingt als mein Onkyo AV Receiver.
so klingt der Vergleich komplett anders, als vorhin.
Der Vergleich weiter oben klang in meinen Ohren wirklich nach schlechtmachen, bin allerdings audiophil und daher entsprechend hellhörig. Deine JBL Box wäre max. eine 1zöller Bridge, aber eigentlich eher eine Handykamera.

Fuji wäre im Vergleich zu Accuphase vielleicht NAD oder Arcam. kleiner, unauffälliger, aber vollgepackt mit gutem Klang.
Accuphase mit entsprechenden Lautsprechern ist nie erreichbar, was aber viele niemals hören dürften...

Zitat:
Zitat von dslr-fanboy Beitrag anzeigen
Aber die BQ der Fuji ist trotzdem sehr gut - für mich eine gute 90% Lösung.
ich vergebe ungern irgendwelche Ziffern. Die Files sind sauber und scharf in einer Auflösung, die vielen Auftraggebern reicht.
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 17:09   #323
Mick1967
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 996
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von Jens Zerl Beitrag anzeigen
Manchmal sind Dinge aber nicht relativ, sondern mehr "passt" oder "passt nicht".

Ich nehme beispielsweise für verschiedenste Anlässe nur eine kleine Foto-Umhängetasche mit. Was da an Fuji-Equipment reinpasst, ist schon enorm (siehe Bilder).

Anhang 4181295

Anhang 4181296

Anhang 4181297
Das ist jetzt aber wieder eine ganz andere Aussage. Jetzt geht's plötzlich um passt oder passt nicht. Vorher ging es um 300gr.
Mick1967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 17:16   #324
Jens Zerl
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2006
Beiträge: 7.394
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von Mick1967 Beitrag anzeigen
Das ist jetzt aber wieder eine ganz andere Aussage. Jetzt geht's plötzlich um passt oder passt nicht. Vorher ging es um 300gr.
Genau das ist doch meine Aussage: bei gegebenen Verhältnissen können 300g oder 3cm der Unterschied zwischen "geht" oder "geht nicht" sein. Ob es das ist, muss jeder für sich herausfinden.

Wären die Fuji-Bodies nur einen cm höher, würde ich keine zwei davon in die Tasche bekommen, obwohl es ja nur ein cm ist.
__________________
Fuji X-H1, X-T2, X-T10: XF 23/1.4 - XF 35/1.4 - XF 56/1.2 - XF 10-24/4 - XF 18-55/2.8-4 - XF 55-200/3.5-4.8 - Walimex 8/2.8 - Samyang 12/2
Jens Zerl ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.01.2020, 19:05   #325
tde
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2015
Beiträge: 1.530
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von teebaum Beitrag anzeigen
die sensoren sehe ich nun nicht als besser an als die von fuji, ich habe auch kein trans-x problem, die fujisensoren gehören für mich klar zu den besten, die man für aps-c bekommt - versucht mal, bei canon die tiefen stark anzuheben...
sony mag bei der dynamik zwar gut aussehen, aber wenn ich auch mit biegen und brechen die farben nicht so hinbekomme, dass es mir spass macht, nützt mir die dynamik auch nichts mehr.
(das argument, das fuji bei ihren mittelformatkameras bayer sensoren statt trans-x nehmen sehe ich übrigens nicht als entscheid gegen trans-x an - bei diesen stückzahlen musste fuji wohl einfach auf einen verfügbaren sensor zugreifen und konnte nichts eigenes entwickeln).
du weist aber schon, dass alle fuji sensoren sony sensoren sind, oder?
tde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 19:12   #326
Tommy43
Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2010
Ort: Sauerland
Beiträge: 1.926
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von rachmaninov Beitrag anzeigen
...

wir haben kapiert, dass Du LR Fan bist, aber die C1 Variante für "umme" hast Du unterschlagen.
Es geht auch nicht ums überschärfen, sondern, dass ich oftmals eben gar nicht nachschärfen muss bei C1, weil alles gut gerendert wird. ...
Dann war ich ja erfolgreich . Nein, Scherz beiseite, ich bin da nicht festgelegt, suche ja immer wieder (s.u.).

Nein nicht unterschlagen, die ist nicht vollständig in den Funktionen, quasi eine Warenprobe. Wer sie so nehmen will, soll das gern tun, aber vergleichbar, nein. Vollständig ist die Version für Fuji für 150€. Selbst diese Version hat ja noch deutlich weniger Funktionen als LR bzw LR / PS.

Bei Dir geht es vielleicht nicht ums Überschärfen. Ich sehe aber viele Beispiele von C1 Nutzern, die gnadenlos überschärfen, weil es geht und so super knackig aussieht. Und dann sagen: C1 schärft besser. Und das ist ein Trugschluss.

Letztendlich ist aus meiner Sicht eh egal. In der Normalansicht wird niemand ein nicht überschärftes Bild aus C1 und LR unterscheiden können. Ich habe durchaus Sympathie für C1, hab es jetzt deshalb wieder probiert, aber es fehlt mir halt noch zuviel. Bei DAM, was ich jetzt gelernt habe, was das heißt...
__________________
Fujifilm: X-H1 / XF 14 2.8 / / X100F / XF35 1.4 / XF 56 1.2 / XF 18-55 2.8-4.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF50-140 2.8 incl. XF1.4X TC
Tommy43 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 20:28   #327
David Hellmann
Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2006
Ort: Linz
Beiträge: 194
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Interessantes Thema.
Bin mit der ersten Fuji x100 zu Fuji gewechselt und hatte seither alle Pros und x100 Modelle. Vor drei Wochen hatte ich ne Leica Q2 und es stand auch im Raum meine Pro2 zu verkaufen und nur noch die Leica zu nutzen.

Leica und Pro 2 letzte Woche verkauft. Pro3 gekauft. Happy.

Glaub wechseln tun viele aus Spieltrieb. Kann ich verstehen. Denke der Profi wechselt da wohl nicht so einfach. Würde mich zumindest wundern.

Was mich immer wieder bei Fuji überrascht ist die Freude allein die Kamera in die Hand zu nehmen. Aber klappt auch nur bei der x100 und Pro Reihe.
__________________
Fuji X-Pro2 • 23mm f2 • Ricoh GR II • iPhone 7 — https://500px.com/davidhellmann
David Hellmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 21:13   #328
DaSeppi
Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2013
Ort: Raum München
Beiträge: 657
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Würde ich jetzt nicht so eng sehen

Ich nehme alle meine Fujis, von der E1 bis zur H1 sehr gerne in die Hand und habe nicht die geringste Absicht, mir deshalb eine X100 oder eine Pro zu kaufen.
Im Gegenteil, die PROs reizen mich am wenigsten, obwohl ich zugeben muss noch keine von denen in der Hand gehabt zu haben

Gruß
Josef
DaSeppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 00:49   #329
teebaum
Benutzer
 
Registriert seit: 28.08.2007
Ort: Zürich
Beiträge: 884
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von tde Beitrag anzeigen
du weist aber schon, dass alle fuji sensoren sony sensoren sind, oder?
die x-trans werden von sony exklusiv für fuji gebaut, die mittelformatsensoren in der gfx sind auch von sony, aber werden auch von anderen herstellern wie z.b. hasselblad oder pentax verwendet.

ob man den x-trans nun als fuji oder sony sensor bezeichnet, ist insofern fraglich, da auch hier, wie bei sehr vielen komponenten, verschiedene hersteller und subzulieferer beteiligt sind (z.t. wurden technologien auch lizensiert oder eingekauft)
x-trans sensoren wirst du nur in fujiprodukten finden, andere sony-sensoren in fast anderen kameras verschiedenster hersteller (canon und sigma/foveon sind ausnahmen - weitere sind zumindest mir nicht bekannt).
__________________
gfx 50r | x-t30 | canon r | canon m6mkII & m100
gf 50 | rf 24-105 | rf 35 | ef-m 22 | sigma 56 f1.4 |kipon ef-gfx af, canon ef-ef-m & fringer ef- fx II für canon ets 24 f3.5 | canon 85 f1.8 | canon 100 f2.8 macro is | tamron ef 17-35 f2.8-4
xf 16 f2.8 | xf 23 f2 | xf 27 | xf 56 | xf 55-140

flickr

Geändert von teebaum (16.01.2020 um 00:18 Uhr)
teebaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 14:23   #330
tde
Benutzer
 
Registriert seit: 29.10.2015
Beiträge: 1.530
Standard AW: Fuji good bye - aber warum?

Zitat:
Zitat von teebaum Beitrag anzeigen
die trans-x werden von sony exklusiv für fuji gebaut, die mittelformatsensoren in der gfx sind auch von sony, aber werden auch von anderen herstellern wie z.b. hasselblad oder pentax verwendet.
hab ich ja schon mehrmals erwähnt

Zitat:
Zitat von teebaum Beitrag anzeigen
ob man den trans-x nun als fuji oder sony sensor bezeichnet, ist insofern fraglich, da auch hier, wie bei sehr vielen komponenten, verschiedene hersteller und subzulieferer beteiligt sind (z.t. wurden technologien auch lizensiert oder eingekauft)
trans-x sensoren wirst du nur in fujiprodukten finden, andere sony-sensoren in fast anderen kameras verschiedenster hersteller (canon und sigma/foveon sind ausnahmen - weitere sind zumindest mir nicht bekannt).
das x-trans ist nur das farbmuster. der rest des sensors ist ja von sony. daher auch der gute DR, der nicht von dem xtrans kommt sondern von der sony technik. es ist ja nicht wie bei Olympus und Nikon, die einige Sensoren selbst entwickelt haben und Sony nur produzieren lassen. daher sollte man bei DR oder Tiefen aufhellen keinen Unterschied zwischen Sony und Fuji machen.
tde ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren