DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2020, 12:46   #1
Ovaron
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Wien
Beiträge: 23
Standard Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich konnte vor kurzem recht günstig eine OLYMPUS OM-D E-M10 Mark II erstehen und bin daher etwas ungeplant von der Panasonic G3 umgestiegen.

Ich hab bisher noch recht wenige Objektive, an der Panasonic hab ich immer mit dem 14-45mm Kitzoom fotografiert und bei Bedarf noch das Olympus 45mm F1.8 für Portraits genutzt.

Da ich hauptsächlich Fotos von der Familie mache bin ich damit bisher ganz gut ausgekommen. Es gibt aber gerade in Innenräumen dann doch oft Situationen, speziell mit den Kindern die sich gerne bewegen, wo die Lichtstärke des Kitzooms nicht ausreicht und gleichzeitig die Brennweite des Portrait-Objektivs zu hoch ist um den gewünschten Bildausschnitt zu bekommen.

Ich suche daher nach einer lichtstarken Fixbrennweite als Ergänzung. Was könnt ihr mir denn da empfehlen?
Wäre das Panasonic 20mm 1.7 für etwas? damit liebäugliche ich schon länger, auch da heuer ein Trip nach New York ansteht.
__________________
__________________
Panasonic Lumix G3
Olympus OM-D E-M10 Mark II

Panasonic Lumix 14-45mm; Panasonic Lumix G Vario 12-60 mm 3.5-5.6
Olympus M.Zuiko 45mm 1.8; Panasonic LUMIX G 25 mm/F1.7 ASPH
Ovaron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 12:51   #2
miami104
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: Wien
Beiträge: 70
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Nachdem du 45mm schon hast, wie wäre es denn mit 15mm 1.7 von Panasonic? Wäre noch etwas weitwinkeliger als 20mm und auch anderweitig verwendbar.
miami104 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 12:56   #3
henklh
Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2019
Beiträge: 83
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

In jedem Fall würde ich auch das Panasonic 25/1.7 in Erwägung ziehen, zum einen ist das mit 25mm das "Normalobjektiv" an mFT und zum anderen ist das ein ausgesprochen preiswertes Objektiv. Das kann nie schaden.

Wenn es dann weitwinkeliger sein soll, s.o. die Empfehlung 15/1.7 ebenfalls von Panasonic. Zum ebenfalls genannten 20/1.7 ist anzumerken, dass das das einzige Pancake unter diesen Objektiven ist, kann man ggf. auch bevorzugen, wenn man die Kamera gerne in die Jackentasche steckt.

Geändert von henklh (14.01.2020 um 12:58 Uhr)
henklh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 13:12   #4
Jock-l
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.829
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Mein Hinweis ginge auch Richtung 15mm f1,7- das ist sehr gut geeignet für Innenräume und klein genug um wenig aufzufallen.
3 Personen beispielsweise an einem Tisch/Tischende (eine Pers. Stirnseite, zwei Pers. daneben) zusammensitzend und die sich unterhalten sollten mit den 15 mm Brennweite besser klappen als mit 20mm und aufwärts. Auch wenn man daran denkt, daß normale Zimmergrößen kein großes Weggehen nach hinten erlauben (für eine Einstellung des Bildausschnittes) oder alte Kneipenräume/Restaurants in historischen Gebäuden etc.

25mm ist passende Brennweite für Street und anderes, in Räumen empfinde ich diese Brennweite mitunter als bereits zu lang.
__________________
Durchnummerierte Bilder/Serien zu kommentieren macht mehr Spaß als Jene ohne Nummern,
auf der Suche nach der Bildreihenfolge vergißt man evtl. etwas was man besprechen oder hervorheben möchte ...
"Ich bin eh kein Freund von "XYZ-Photography" in jedem Bild. Jungs, wir sind Amateure. Die Schriftzüge verschandeln die Bilder." (Der_Stevie)
Einem Link folge ich ungern, weil diverse Scripte mit/nachgeladen werden- als Selbstschutz wird alles geblockt und je Site individuell temporär erlaubt.
Jock-l ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.01.2020, 13:54   #5
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 2.845
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Zitat:
Zitat von Ovaron Beitrag anzeigen
Wäre das Panasonic 20mm 1.7 für etwas? damit liebäugliche ich schon länger, auch da heuer ein Trip nach New York ansteht.
Hab das Objektiv (Version I). Ich mag die Brennweite, auch in Räumen. Die Qualität ist klasse, das Teil ist handlich und günstig zu bekommen. Aber! - ziemlich lahm. Um spielende Kinder zu verfolgen zu langsam.
FragenueberFragen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 14:27   #6
orthocelsus
Benutzer
 
Registriert seit: 03.02.2015
Ort: UBI BENE IBI PATRIA
Beiträge: 364
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Das 20mm/1.7 ist ein tolles Objektiv, aber FragenueberFragen hat recht, es ist langsam - bei spielenden Kindern kommt der AF an seine Grenzen.

Du solltest mal nachschauen, welche Brennweiten du für deine Innenaufnahmen bisher am häufigsten genutzt hast (oder teste mit deinem Zoom verschiedene Brennweiten aus); dann weist du auch nach welcher (Fest-)Brennweite du Ausschau halten sollst.
Ich finde 20mm schon etwas lang (mein persönlicher Geschmack) und nehme sehr gern das Oly 17mm/1.8
orthocelsus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 14:29   #7
Ovaron
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Wien
Beiträge: 23
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Danke für den Tipp mit dem 15mm f1,7, dass hört sich zwar gut an, aber ist doch recht kostspielig. Ich suche eher nach einem Objektiv mit einem Preis von max. 200-250€, gerne auch gebraucht.

Vom 25/1.7 hab ich schon einmal gelesen - hat das einen schnelleren AF als das 20/1.7?

@FragenueberFragen - danke für den Hinweis, von dem langsamen AF hab ich auch schon gehört.
__________________
__________________
Panasonic Lumix G3
Olympus OM-D E-M10 Mark II

Panasonic Lumix 14-45mm; Panasonic Lumix G Vario 12-60 mm 3.5-5.6
Olympus M.Zuiko 45mm 1.8; Panasonic LUMIX G 25 mm/F1.7 ASPH
Ovaron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 14:30   #8
Ovaron
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: Wien
Beiträge: 23
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Zitat:
Zitat von orthocelsus Beitrag anzeigen
Das 20mm/1.7 ist ein tolles Objektiv, aber FragenueberFragen hat recht, es ist langsam - bei spielenden Kindern kommt der AF an seine Grenzen.

Du solltest mal nachschauen, welche Brennweiten du für deine Innenaufnahmen bisher am häufigsten genutzt hast (oder teste mit deinem Zoom verschiedene Brennweiten aus); dann weist du auch nach welcher (Fest-)Brennweite du Ausschau halten sollst.
Ich finde 20mm schon etwas lang (mein persönlicher Geschmack) und nehme sehr gern das Oly 17mm/1.8
danke für den Tipp, dass werde ich gleich einmal am Abend bei den Weihnachtsfotos machen.
__________________
__________________
Panasonic Lumix G3
Olympus OM-D E-M10 Mark II

Panasonic Lumix 14-45mm; Panasonic Lumix G Vario 12-60 mm 3.5-5.6
Olympus M.Zuiko 45mm 1.8; Panasonic LUMIX G 25 mm/F1.7 ASPH
Ovaron ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 14:39   #9
Bankai
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2019
Beiträge: 35
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

Ich fand das Panasonic 25/1,7 zu lang für Innenräume. 20mm hatte ich nie aber ich kann mir vorstellen, dass diese auch in manchen Situationen zu lang sind. Seit ich das Pana/Leica 15/1,7 nutze, hatte ich nie das Gefühl, dass eine andere Brennweite besser geeignet wäre. Lichtstärke ist gut, Bildqualität, verarbeitung und geschwindigkeit sind sehr gut. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen. Spielt preislich natürlich in einer anderen Liga wie die genannten 20er und 25er, aber das muss jeder für sich entscheiden.
Bankai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 14:39   #10
rossi2u
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.525
Standard AW: Suche Festbrennweite für Aufnahme in Innenräumen bei Familienfeiern

15, 20 oder 25 mm - und 14 sowie 17 mm sind auch noch in der Verlosung. Alle sind irgendwie eigene Welten - das wird Dir niemand beantworten können. Jeder wird Dir hier "seine" Geschichte von den einzelnen Linsen erzählen können - DEINE Geschichte wird nicht dabei sein.

Ja, das 20er ist im Zweifel für fixe Kinder zu langsam. Dafür ist es kompakt und wirklich gut - und vielleicht genau Deine Art, die Welt zu sehen?
Ja, das 14er ist mit 2,5 nicht ganz so lichtstark wie die anderen Objektive, und ihm wird gern eine nicht ganz so tolle Bildqualität nachgesagt (Beweise für beide Theorien sind im Web zu Hauf zu finden). Dafür ist es unschlagbar klein - selbst der "Zwerg" 12-32 ist größer (länger) und ca. 30 Prozent (70 statt 55 Gramm) "schwerer".
Ja, 15, 17 oder 25 sind größer als die genannten, aber immer noch ziemlich kompakt, schnell und gut. Egal, ob da 1,7 oder 1,8 dran steht (bei 25 mm gibt's auch beide Varianten).

Was Du brauchst? Keine Ahnung. Stell mal die entsprechenden Brennweiten auf Deinem Zoom ein und fixiere sie mit einem Klebestreifen. Und fotografiere dann mal einen Tag durch. Und dann entscheide an Deinen Bildern, was "Deins" wäre.

"Meins" ist das 20er. Nicht nur für Innenräume, sondern auch mal für den Streifzug durch die Stadt oder auch zum Fotografieren beim Winterleuchten im Dortmunder Westfalenpark. In ersterem Fall hab ich beim Durchgucken kein einziges Mal das Bedürfnis gehabt, durch Croppen ein besseres Bild zu bekommen. Und da, wo ich es versucht habe, kamen zwar auch interessante Ausschnitte heraus, aber es wurde nur anders, nicht besser. Und im zweiteren Fall sorgte meine "Stümperei mit Anspruch" samt fehlender Übung für den Ausschuss - Kamera und Objektiv können das, wenn man in der Lage ist, sich auf das Motiv zu konzentrieren und nicht die Technik im Kopf zu haben.
__________________
Panasonic GH3, Olympus E-PL7
Ken Rockwell: Even Ansel said "The single most important component of a camera is the twelve inches behind it."
Isabelle Hannemann bei heise.de: "Es gibt Fotografen, die zaubern aus einer Einwegkamera, einem Joghurtbecher und einer Handy-App größere Kunst, als so mancher vollvergoldete Vollformatvollhorst."
Ich hoffe, hin und wieder meinen Cams gerecht zu werden ...
Es gehts ums Bilder machen statt um Pixelhaufen: http://bit.ly/2BWBU1m

Geändert von rossi2u (14.01.2020 um 14:51 Uhr)
rossi2u ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
festbrennweite , objektiv


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren