DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2019, 16:00   #11
maxwells78
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2011
Ort: Warstein
Beiträge: 473
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Zitat:
Zitat von Frederica Beitrag anzeigen
Also evtl. Stockfotografie? Meines Wissens keine Kosten (?) und evtl. ein bisschen Einkommen, evtl. auch keines. Wenn das Fotografieren Spaß macht, könnte das vielleicht ein Weg sein. Vorausgesetzt, du machst Fotos, die sich auch als Stockfotos eignen.

Testphase: Welche meiner Fotos würden sich als Stockfotos eignen? Wie oft mache ich solche Fotos? Kann/ will ich das regelmäßig tun?

Hier ist in Blog einer Stockfotografin im Bereich Food: Foodphotolove.

LG von
Frederica
Ja das würde mich auch mal interessieren, welche Bilder für Stock geeignet sind und ob es Leute gibt, die wirklich ihren Lebensunterhalt damit bestreiten können?
__________________
Es ist schneller zu spät, als Du denkst!
maxwells78 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 19:51   #12
borni83
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2005
Ort: Oberhausen
Beiträge: 1.989
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Zitat:
Zitat von maxwells78 Beitrag anzeigen
Ja das würde mich auch mal interessieren, welche Bilder für Stock geeignet sind und ob es Leute gibt, die wirklich ihren Lebensunterhalt damit bestreiten können?
ja, die gibt es. die haben allerdings vor vielen jähren (als es noch attraktiv war) damit angefangen und mittlerweile ein portfolio von vielen tausend Bildern. bei der menge bleibt was hängen, aber damit heute anzufangen und zu hoffen damit was zu verdienen.... naja, eher nicht
borni83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 09:09   #13
Altberater
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2012
Ort: Erding
Beiträge: 572
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Ich habe beruflich immer wieder mit Gründern und Gründungen zu tun und begleite dabei. Oft steht man dabei vor dem Problem, dass zwar eine sehr konkrete Vorstellung über die geplante Tätigkeit vorhanden ist, aber es an einem echten Plan zum Umsetzung fehlt. In einem gewissen Rahmen kann man da helfen, wenn es nicht zu nebulös ist.

Dein Eingangspost liest sich für mich so ein bisschen nach: "ich habe im Keller einen Werkzeugkasten gefunden, kenne auch die Funktion der einzelnen Teile; jetzt sag mir mal bitte, was ich damit nun machen kann, damit ich Geld verdiene". Deine Kamera ist im Grunde nichts anderes als ein Hammer und ein Schraubenzieher, ein Werkzeug.

So einen Fall hatte ich in der Form noch nicht, habe mir mal überlegt, was ich damit hier machen würde. Ergebnis: ich würde dringend davon abraten, die Idee weiter zu verfolgen, weil sie nur scheitern kann. Es entstehen nicht nur Kosten bei so einer Gewerbeanmeldung (z. B. die für Berater wie mich), es gibt auch Risiken und Nebenwirkungen in allen möglichen Rechtsgebieten, die gut überlegt sein wollen.

Viele Gründer sind so von ihrer Idee überzeugt, dass sie Risiken eingehen und den Weg beschreiten wollen in der Hoffnung, dass ihre Idee sich durchsetzen wird. Aber in deinem Fall gibt es nicht mal eine Idee, ein erkennbares Ziel (außer: Haushaltskasse aufbessern), das sich verfolgen ließe.

Ganz unabhängig von den Problemen im Fotobereich allgemein Geld zu verdienen, bei so einer Ausgangslage würde ich in jedem Bereich dringend dazu raten, das Hobby Hobby sein zu lassen, alles andere kann nur ein teures Scheitern werden.

Nix für ungut, aber so würde ich das aus meiner beruflichen Sicht einstufen.

Viele Grüße

Thomas
__________________
>>>Blog
>>>nur Bilder
Altberater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 10:07   #14
donesteban
Benutzer
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 11.531
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Das einzige was man ohne grösseres Risiko probierne kann: Bei 'ner Stockagentur angenommen Werden mit Bildern mit dem vorhandenen Equipment. Irgendwann gibt das dann auch ein paar Euros. Und wenn man nichts dafür ausgeben muss als Zeit Bilder zu machen, ist das finanzielle Risiko gernig.
__________________
Meine Bilder dürfen im DSLR Forum bearbeitet wieder eingestellt werden, sofern mit erwähnt wird, dass es sich um eine Bearbeitung eines Dritten handelt.
donesteban ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.06.2019, 15:56   #15
checksum
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 503
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Zitat:
Zitat von donesteban Beitrag anzeigen
Das einzige was man ohne grösseres Risiko probierne kann: Bei 'ner Stockagentur angenommen Werden mit Bildern mit dem vorhandenen Equipment. Irgendwann gibt das dann auch ein paar Euros. Und wenn man nichts dafür ausgeben muss als Zeit Bilder zu machen, ist das finanzielle Risiko gernig.
Liest sich so einfach und toll...
Bin kürzlich über einen alten Artikel mit Thema Stockagenturen und wie sie die Fotografen abzocken gestolpert. Dort hat sich ein rennomierter Fotograf ausgelassen. Zusammengefasst: die Qualitätsanforderungen der Agenturen ist irrsinnig hoch, dafür wollen sie allerdings nichts zahlen. Beim Verkauf behält die Agentur die größten Anteil, wer nicht tausende Fotos in exzellenter Qualität regelmäßig anbietet, fällt in den Bewertungen hinten runter. Am Ende werden deine Fotos z.T. auch zwischen anderen Agenturen getauscht und gehandelt. Sein bestes Beispiel war ein Portrait einer Frau, welcher am Ende auf einer dt. Erotikseite gelandet ist, obwohl er diesen Verkauf bei seiner Agentur untersagt hat - in den Metadaten stand dann eine andere Agentur...

Zum Schluss hatte er die Nase voll, und nur testweise Abfallprodukte von sich und seinen Azubis hochgeladen, diese wurden erstaunlicherweise oft angeklickt und auch verkauft. Völlig bekloppt. Man muss sich schon selbst vermarkten und für seinen Erfolg einiges tun, ein bekannter Lokalfotograf hat über zwei Jahre intensive Arbeit in SocialMedia, Bekanntheitsgrad und andere Netzwerke gesteckt. Jetzt hat er volle Auftragsbücher, kommt richtig viel rum, und er ist stadtbekannt aufgrund seiner ausgefallenen Arbeiten. Allerdings hat er auch nur maximal einen Tag frei in der Woche, und ist täglich einige Stunden unterwegs - nachts wird dann bearbeitet. Er lebt dafür und erntet seinen Erfolg - mal sehen wie lange sowas gut geht, rein gesundheitlich.
__________________
Viele Grüße
checksum
checksum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2019, 16:09   #16
TheJedi
Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2011
Ort: Wiesen
Beiträge: 692
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

mit dem Equipment muss man sich geradezu selbstständig machen
__________________
Gruß Thomas


5DIV+BG - 7D + BG - M50 - M100 - 100D
EF 17-40 4L USM - EF 100L IS USM - EF 70-200 2.8L IS II USM - EF 100-400L IS II USM - EF 500 4L IS USM - S 35 1.4 A - S 50 1.4 A
EFs 18-55 STM - EF 50 STM - 1,4x TK II - 2x TK II - EF-M 11-22 - EF-M 18-55 - EF-M 22
TheJedi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 14:10   #17
Mattes_1
Benutzer
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 1.192
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Ich finde es ja schon fragwürdig, wenn im Eingangspost zum Selbstständig-machen zuerst die Ausrüstung erwähnt wird. Diese ist - im Rahmen des heute Marktüblichen - der geringste Faktor, wenn es um den Erfolg oder Misserfolg als selbständiger Fotograf geht.

Dinge wie Kenntnisse der wirtschaftlichen Grundlagen, Kundenaquise, Umgang mit den Kunden, professionelles Verhalten auch in schwierigen Situationen, Abheben vom Wettbewerb und natürlich ein Themenbereich halte ich da für sehr viel entscheidender - und die Liste ist da noch längst nicht zuende...

Grüße
Mattes
Mattes_1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 14:41   #18
_Henrik_
Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2017
Beiträge: 112
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Der TO hat eine Kamera und kann anscheinend damit umgehen.
Damit hat er die gleichen Vorraussetzungen wie die Fotografen der letzten
beiden Hochzeiten, auf denen ich war.
Mehr haben die auch nicht gekonnt.
Ist halt immer eine Frage was das Brautpaar erwartet.
Einzige Vorraussetzung ist ein rießiger Bekannten- und Kollegenkreis, damit immer
einer da ist der heiratet.
Von Selbsständigkeit hat er ja nichts geschrieben.
Oder hab ich was falsch gelesen?
_Henrik_ ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 14:46   #19
Johnny59
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2015
Ort: Lüneburg
Beiträge: 806
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Zitat:
Zitat von _Henrik_ Beitrag anzeigen
Von Selbsständigkeit hat er ja nichts geschrieben.
Oder hab ich was falsch gelesen?
Wohl eher überlesen (schau Dir mal den Titel des Threads an).
__________________
Viele liebe Grüße vom Rainer

* * * * * * * * * *
Meine Bilder dürfen gern bearbeitet und hier (aber auch nur hier) wieder eingestellt werden. Und sachliche Kommentare zu ihnen lese ich auch gerne.

* * * * * * * * * *
Erfolgreich gehandelt mit: spitfirebn; Pegasus; xtruder; Wolfgang777; bodo; vincent13
Johnny59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2019, 08:43   #20
Johannes1988
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2018
Beiträge: 336
Standard AW: Rat zur Selbstständigkeit

Hallo,

ich lese hier immer wieder von hohen Anforderungen bei Stock Agenturen. Meine Erfahrung ist gegensätzlich, bei mir wurde bis jetzt jedes Bild angenommen, sogar diejenigen aus einer guten Kompaktkamera.
Das Problem bei Stock ist eher einer anderen Natur: man wird von den Agenturen ausgenutzt, sie zahlen einfach viel zu wenig. Man braucht ein Portfolio von vielen tausenden hochwertigen Bildern, dass man davon leben kann. Oft sind es nur Centbeträge, die man pro Verkauf verdient.
Ich rate von Stock Fotografie dringend ab, das ist Missbrauch.

Grüße
Johannes1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
arbeitshandbuch , freiberufler , hilfe einsteiger , ideen , job


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren