DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2019, 11:50   #1
Vadim86
Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2019
Beiträge: 2
Standard a6300 Hohes rauschen

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich habe mir eine a6300 mit dem Kit 16-50 Objektiv für Videoaufnahmen zugelegt.

Ich bin aber von der Qualität schockiert da die Schärfe (Wohlgemerkt Auto) nicht überzeugt aber VORALLEM es auch bei guten Lichtverhältnissen zu einem starken rauschen kommt. Ich kann leider nicht mehr sagen wie viel ISO es war.

Ich habe mal ein Beispielvideo hochgeladen. Achtet mal auf den Linken oberen Rand.
https://youtu.be/fadE8wpkU4A

Jetzt ist die Frage woran das liegt:
  1. Der Bediener ist zu blöd die Kamera richtig einzustellen
  2. Das Objektiv ist viel zu simpel
  3. Man darf mit dem Objektiv nicht zoomen
  4. Die Kamera hat einen Schaden weil sie mal heruntergefallen ist

Vielen Dank für Eure Tipps
Vadim86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2019, 15:23   #2
4/3
Benutzer
 
Registriert seit: 18.06.2019
Beiträge: 20
Standard AW: a6300 Hohes rauschen

Zitat:
Zitat von Vadim86 Beitrag anzeigen
Ich bin aber von der Qualität schockiert da die Schärfe (Wohlgemerkt Auto) nicht überzeugt aber VORALLEM es auch bei guten Lichtverhältnissen zu einem starken rauschen kommt.
Ich sehe weder gute Lichtverhältnisse, noch ungewöhnliches Rauschen.

Zitat:
Zitat von Vadim86 Beitrag anzeigen
Ich kann leider nicht mehr sagen wie viel ISO es war.
Das macht es nicht einfacher.
4/3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 12:49   #3
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.024
Standard AW: a6300 Hohes rauschen

Also außer da dein Video etwas lau und verwackelt ist kann ich nichts sehen.
Videos wirken von Haus aus etwas lau und unscharf.
Kommt auf die Einstellung in der Kamera an.
Beides kannst du aber mit der Software am PC wunderbar korrigieren.
Oder das nächst Mal gleich im Kamera Menü.

Und solange du uns nicht deine Einstellwerte mitteilst ist es auch müßig zu spekulieren.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + TAMRON 70-200mm f2,8 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 15:38   #4
Kea1
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Beiträge: 734
Standard AW: a6300 Hohes rauschen

In welchem Format hast du gefilmt?
1080p kannst du bei der Kamera vergessen, weil sehr schlecht.
In 4k gefilmt und falls nötig in 1080p gewandelt ergibt ein viel besseres Bild.
Kea1 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 24.06.2019, 22:21   #5
Vadim86
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.06.2019
Beiträge: 2
Standard AW: a6300 Hohes rauschen

Hallo,

vielen Dank für den Input.

Ich habe das heute nochmal getestet im Garten.

Auch bei ISO 200 ist das Gras in 1,5 Meter Entfernung, meiner Meinung nach, zu verschwommen...

Bei 4K ist es scharf. Vielleicht erwarte ich auch einfach zu viel :-(

Ich muss aber in 1080p filmen weil ich die 120 fps benötige für die SlowMotion aufnahmen. Ich würde sonst gerne in 4K filmen.

Ich habe mir jetzt einen Adapter für Canon Objektive bestellt weil meine Frau noch 3 Canon Objektive hat. Bin mal gespannt ob es dadurch besser wird aber ich glaube es fast nicht.

Das Dreieck Zeit-Blende-ISO habe ich natürlich verstanden aber in der Praxis komme ich nicht ganz klar:

Wenn ich in 120 fsp filme bin ich eigentlich an die Zeit 1/250 gebunden.
Zeit: Fix 1/250
ISO: Tagsüber FIX bei 200/400
Blende:??? Ich bin mittlerweile zufrieden wenn einfach alles Schaf ist, also stelle ich die Blende auf klein (großer Wert)? Dann ist es aber zu dunkel.
Oder stelle ich die Blende auf groß (kleiner Wert) und kann dann den Focus auf alles setzen?

Irgendwie hänge ich in der Praxis bei dem Punkt?

PS: Ich filme in Cine 4, S-LOG hat mindesten 800 ISO von daher halte ich mich lieber an Cine4 mit paar Einstellungen:
PP1 - Cine4
• Gamma: Cine4
• Color Mode: Pro
• Black Level:*+2
• Black Gamma:*Breit
• Level:*+4
• Saturation:*-5
• Color Phase: 0
• Color Depth:
○ R: +3
○ G: +1
○ B: -1
○ C: -4
○ M: -4
○ Y: +3
Detail: 4K:*-6.*/ 1080p:*0.

Vielen Dank. Sorry aber ich will das endlich lernen und verstehen :-D

Geändert von Vadim86 (24.06.2019 um 22:51 Uhr)
Vadim86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren