DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2019, 14:58   #21
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.713
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von Michael Thaler Beitrag anzeigen
Das könnte schwierig werden, da der Abstand des Bajonetts zum Sensor bei EOS-M 18mm beträgt und bei RP 20 mm.
Aber das EOS-R Mount ist 7.5mm weiter, ergo geht das vielleicht doch.



Zitat:
Zitat von Michael Thaler Beitrag anzeigen
Wie schon weiter oben geschrieben: die Herstellungskosten einer DSLM sind niedriger als die einer DSLR.
Das mag in der grauen Theorie ja zutreffen, aber praktische Beispiele dazu kann ich nirgends finden. Die Realität ist, ein gute EVF ist eben auch nicht billig.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 20/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800+SB910, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 16:12   #22
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 22.785
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
...
Das mag in der grauen Theorie ja zutreffen, aber praktische Beispiele dazu kann ich nirgends finden. Die Realität ist, ein gute EVF ist eben auch nicht billig.
Die bisherigen Einsteigerprodukte aus den Grabbelkisten machen nur in großen Stückzahlen für die Hersteller einen Sinn und genau dieser Markt ist kaputt.
Die Hersteller zeigen mit ihrem aktuellen Portfolio an DSLMs, wo sie hinwollen/müssen und damit ist eigentlich alles klar!
Auch wenn der Kollege das so nicht sehen mag ...

Das bedeutet aber nicht, daß Nikon keine DX DSLM mit Z-Bajonett als Pendant oder Nachfolger der D500 bringen wird!
Mit einem der heutigen Situation angepassten Preis natürlich
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...

Geändert von cp995 (26.03.2019 um 16:16 Uhr)
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 16:20   #23
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 22.785
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von Michael Thaler Beitrag anzeigen
... Ich weiß nicht genau wie man daraus Gerade Nikon wird da unten nichts mehr investieren; schon gar nicht mit einem neuen DX System folgern kann.
Ich schrieb: "Da unten", also im Grabbelkistenbereich der D3000/D5000er Serien.

Wie schon gesagt, ich kann mir aber sehr gut vorstellen, daß es eine hochwertige Sport/Wildlife DX Z geben wird.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 16:24   #24
iGump
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 5.469
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Die bisherigen Einsteigerprodukte aus den Grabbelkisten machen nur in großen Stückzahlen für die Hersteller einen Sinn und genau dieser Markt ist kaputt.
Die Hersteller zeigen mit ihrem aktuellen Portfolio an DSLMs, wo sie hinwollen/müssen und damit ist eigentlich alles klar!
Auch wenn der Kollege das so nicht sehen mag ...
Hmm, nach erscheinen der RP bist du ja kurzfristig aus deiner Wiederholungsschleife gefallen... Glückwunsch zur Genesung
Richtiger wird deine Luxussegment vs. Grabbelkisten Phantasie dadurch aber auch nicht.
Ich glaub M50 und auch die G Serie von Canon ist wirtschaftlich ein ziemlicher Erfolg...
SP frisst den Markt von deutlich weiter unten auf, ILCs sind davon wesentlich schwächer betroffen...
iGump ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.03.2019, 16:47   #25
Michael Thaler
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 03.06.2010
Ort: Gilching
Beiträge: 818
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Die bisherigen Einsteigerprodukte aus den Grabbelkisten machen nur in großen Stückzahlen für die Hersteller einen Sinn und genau dieser Markt ist kaputt.
Die Hersteller zeigen mit ihrem aktuellen Portfolio an DSLMs, wo sie hinwollen/müssen und damit ist eigentlich alles klar!
Auch wenn der Kollege das so nicht sehen mag ...

Das bedeutet aber nicht, daß Nikon keine DX DSLM mit Z-Bajonett als Pendant oder Nachfolger der D500 bringen wird!
Mit einem der heutigen Situation angepassten Preis natürlich
Dann zitiere ich mal den guten Thom: It's true that the D500 hasn't sold anywhere near as well as most people think it has (https://dslrbodies.com/newsviews/nik...o-2019-ed.html)

Thom Hogan hat irgendwo auch mal geschrieben, daß Nikon mit der D3xxx Serie sowohl am meinsten Umsatz, als auch am meisten Gewinn macht.

Deiner Meinung nach soll Nikon also einen Haufen Resourcen in eine spiegellose D500 stecken und die profitable D3xxx / D5xxx Linien aufgeben. Macht wirtschaftlich sicher richtig Sinn...

Und die Frage, die du noch nie beantwortet hast: wo sollen eigentlich die Neukunden für die KB Kameras herkommen, wenn Nikon keine günstigen Einsteigerkameras mehr produziert (alle anderen Hersteller aber schon). Und DSLRs werden im Einsteigersegment meiner Meinung nach eher früher als später keine große Rolle mehr spielen.

Auch interessant: https://www.sansmirror.com/newsviews...et-change.html

Aus dem Artikel: This chart also answers another question that keeps coming up: are APS-C and other crop sensor cameras dead? Absolutely not. Für eine Erklärung, siehe Graph im Artikel.

Aber irgendwie ist die ganze Marktdiskussion völlig sinnlos. Hier geht's um ein zukünftiges spiegelloses DX System von Nikon und nicht drum ob ein APS-C System generell wirtschaftlich Sinn macht (offensichtlich tut es das, sonst hätte Canon wohl keins...).

Aus dem Interview ist doch klar, daß Nikon daran arbeitet und auch andere Quellen wie Thom Hogan schreiben, daß Nikon schon länger an einem spiegellosen DX System arbeitet.

Geändert von Michael Thaler (26.03.2019 um 16:51 Uhr)
Michael Thaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 17:18   #26
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 1.944
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von Michael Thaler Beitrag anzeigen
Thom Hogan hat irgendwo auch mal geschrieben, daß Nikon mit der D3xxx Serie sowohl am meinsten Umsatz, als auch am meisten Gewinn macht.
Das stimmt schon lange nicht mehr. Bei den Umsatzeinbußen, den die Kamerahersteller in den letzten Jahren hinnehmen mussten, wären sie schon längst in die Verlustzone gerutscht. Nikon hat sich mit der sehr gut verkauften D850 in den letzten Jahren ein wenig Luft verschafft, was sie auch in den diversen Geschäftsberichten immer wieder bestätigt haben und das Ziel ist ja auch eindeutig formuliert worden, dass man sich auf höherpreisige Modelle mit größeren Margen konzentrieren will. Canon hat das in der letzten Bilanzpressekonferenz ebenfalls als neues Ziel ausgegeben.

Zitat:
Zitat von iGump Beitrag anzeigen
Ich glaub M50 und auch die G Serie von Canon ist wirtschaftlich ein ziemlicher Erfolg...
Weiß ich nicht. Die Einbrüche, die Canon bei den APS-C-DSLR hinnehmen musste, wiegt der Teilerfolg der M50 bei weitem nicht auf. Man muss auch sehen, dass sie die Stückzahlen der M50 über den Preis gepusht haben, so dass die Marge da nicht recht hoch sein dürfte. Wenn man da die ursprüngliche UVP der M5 ansieht, würde ich mich als M5-Käufer ja veralbert vorkommen. Genauso machen sie es nun mit der RP. Damit Canon so günstig produzieren kann, benötigen sie eine gute Auslastung ihrer Werke. Wenn aber die Stückzahlen noch weiter zurückgehen, wird auch Canon das Niedrigpreis-Segment eindampfen müssen. Nikon hat ja schon Werke geschlossen und Kapazitäten heruntergefahren. Olympus zahlt die letzten Jahre lieber irgendwelche Konventionalstrafen als eine hohe teure Produktion aufrecht zu erhalten und Sony investiert im Niedrigpreis-Segment schon jahrelang 0,0 Euro.

Zitat:
Zitat von Michael Thaler Beitrag anzeigen
(offensichtlich tut es das, sonst hätte Canon wohl keins...)
Weiß ich auch nicht. Canon hat das System so lange, wie es für eine gute Auslastung der Kapazitäten sorgen kann. Wenn es rückläufig wird, ist EOS M auch schnell mal weg. Die letzten Interviews waren da schon kein großes Bekenntnis mehr sondern nur noch Aussagen wie: "so lange es nachgefragt wird, wird es EOS M geben." Vor allem weil EOS M jetzt nicht mehr die Basis für einen späteren Aufstieg zu RF sein kann. Eine RP zeigt schonmal ein wenig den Weg, wohin die Reise geht. Wenn mal ein paar einfache Linsen dafür verfügbar werden und nicht nur die großen Glasklötze derzeit, dann werden sie sich eher da drauf konzentrieren.

Zitat:
Zitat von Michael Thaler Beitrag anzeigen
Aber irgendwie ist die ganze Marktdiskussion völlig sinnlos. Hier geht's um ein zukünftiges spiegelloses DX System von Nikon und nicht drum ob ein APS-C System generell wirtschaftlich Sinn macht
Ja, aber die Marktposition ist hier die entscheidende Frage. Wo soll sich denn Nikon da platzieren und wo sind Gewinne zu erwarten? So hohe Fertigungskapazitäten wie Canon haben sie nicht (mehr), als dass sie so günstig anbieten könnten. Und im höherpreisigen Segment sind die Stückzahlen geringer, und mit Fuji und Sony schon weit enteilte Konkurrenten vorhanden. Auch kein ideales Feld, sich neu auf dem Markt zu platzieren.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 17:30   #27
iGump
Benutzer
 
Registriert seit: 20.04.2011
Ort: Salzburg
Beiträge: 5.469
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
...und das Ziel ist ja auch eindeutig formuliert worden, dass man sich auf höherpreisige Modelle mit größeren Margen konzentrieren will. Canon hat das in der letzten Bilanzpressekonferenz ebenfalls als neues Ziel ausgegeben.
Ja zum Beispiel das Kompakt Topsegment G Serie:
Zitat:
We expect our own unit sales to decline in line with the market. From a profitability perspective, however, we expect steady improvement thanks to a higher proportion of sales coming from our G series.
Ich sehe auch deutlich Platz für ein Nikon APS-C System.
KB wird unabhängig vom Spiegel im direkten Vergleich immer ein relativ schweres und großes System bleiben, gerade das macht die Kameras mit kleinerem Sensor attraktiv...
iGump ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 19:36   #28
krutschi
Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 362
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Ich gehöre zu den Kunden, die für sich beschlossen haben, dass KB der finanzielle Overkill wäre. Eine verünftige M mit den gut bepreisten Objektiven würde absolut reichen. Leider gibt es keine vernünftige M. Eine Nikon D5600 liegt wunderbar in der Hand und hat alle Funktionen, die man zum klassischen fotografieren braucht. Die d5600 ohne Spiegel mit EVF und dem AF der Sony A6400 zum fairen Preis, wäre ein Traum. Die Objektive wären da, würden auch mit anderem Mount nicht viel kleiner.

Das Problem ist nur, dass sämtliche Kamerahersteller Dinosauria sind, die für Kunden produzieren, die vergangenen Zeiten hinterherschauen. Als ich meine Fuji meinen Schülern in die Hand gedrückt habe, habe die sich erst wie bolle gefreut, dann stellten sie fest, dass das Display winzig ist im Vergleich zum Smartphone. Der Autosfokus an der Fuji war zu kompliziert, das Smartphone erkennt doch immer das Gesicht und ich kann einfach auf den Punkt fokosieren auf den ich tippe......... Das ging immer so weiter, am Ende blieb die Fuji liegen und das Smartphone wurde wieder genutzt, obwohl das mit den Lichtverhältnissen im Vergleich zur Fuji gar nicht klar kam.

Die Hersteller mussen Kameras mit großen Sensoren bauen, die sich so intuitiv nutzen lassen wie Smartphones, sonst ist der Zug ziemlich schnell abgefahren.
__________________
Praktica Super TL 1000
Carl Zeiss Jena Flektogon 35mm F2.4 MC, Jupiter 37-A 135mm F3.5, Pentagon 50mm F1.8 auto MC
krutschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 21:21   #29
checksum
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 497
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Zitat:
Zitat von krutschi Beitrag anzeigen
Die Hersteller mussen Kameras mit großen Sensoren bauen, die sich so intuitiv nutzen lassen wie Smartphones, sonst ist der Zug ziemlich schnell abgefahren.
Sehe die Zielgruppe nicht in der Twitterjugend, mehr bei Fotografen, welche eine kompakte, leichte Kamera für unterwegs haben wollen. Die darf dann auch gerne etwas langsamer als ihre mechanische Schwester sein, wenn sie mit Ibis und guter Bildqualität daherkommt.

Was mich immerwieder erstaunt sind Vergleiche von Spiegel und Spiegellos, letzteres wird dann schnell mal abgewertet aufgrund der schlechteren Serienbildfolge und das es für Zielgruppe XYZ eine Katastrophe wäre...

Das ist wie als vergleiche ich ein Rennrad mit dem Mountainbike. Sicher kann ich mit dem Renner auch Trails fahren, aber mit Nachteilen in der Geschwindigkeit und dem Handling. Genauso kann ich auch mit dem Mtb bei der TourdeFrance fahren, aber ab 40kmh im Peloton kurbel ich mir einen Wolf aufgrund der Übersetzung. Eins für alles gibt es nicht - das machen die Spiegellosen sehr deutlich. Allerdings sehe ich sehr viel Potential darin, und denke das sie eine große Fangemeinde finden werden, nur eben nicht bei der Twitterjugend.
__________________
Viele Grüße
checksum
checksum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2019, 22:52   #30
herbert-50
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2007
Ort: Landkreis Marburg
Beiträge: 615
Standard AW: Spiegelloses DX System von Nikon

Leider wäre Nikon damit viel zu spät - zumindest für mich.

Ich habe lange gewartet, obwohl ich eine Fuji X-T10 hatte. Aber außer Gerüchten kam nichts von Nikon. Ich hätte es gut gefunden, meine vorhanden Nikon Objektive zu nutzen. Die Objektive von Fuji sind ein gutes Stück teurer.

Mittlerweile habe ich erkannt, dass sie nicht nur teuer sind sondern auch sehr gut sind und Nikon ihnen nicht das Wasser reichen kann.

Außerdem gibt es mFT Kameras mit Stabi im Body und einigen guten und günstigen Objektiven.

Und - obwohl ich die nicht so mag - Sony und Canon sind ja auch noch da.

Also da müsste Nikon schon was besonderes bieten.
__________________
_________________________________
In a world without Walls and Fences we need no WINDOWS and GATES
herbert-50 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren