DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.06.2019, 23:01   #1
Fotograf1999
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2018
Beiträge: 3
Standard Schwarzweißfilter DSLR, S/W im Sucher

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich verstehe tatsächlich die wirkung von schwarzweißfiltern nicht zu 100%.
Sie filtern die jeweilige Farbe (z.B. Geld, Rot) raus, sodass die Komplementärfarbe "dominanter" wird.
erzeugen die Schwarzweißfilter denn auch direkt ein Schwarzweiß-Bild oder brauche ich dazu dann noch einen Schwarzweißfilm/muss meine Digitale Kamera auf Schwarz/weiß stellen?
Ich würde nämlich gerne mit meine DSLR fotografieren und schon im Sucher das Bild in Schwarz/weiß sehen. Oder gibt es da auch andere Möglichkeiten?
Fotograf1999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 23:27   #2
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: im Osten vom Westen
Beiträge: 3.065
Standard AW: Schwarzweißfilter DSLR, S/W im Sucher

klassische Filter für die sw-Fotografie bringen dir nur bei analoger Fotografie etwas. Und, klar, dann brauchst du auch einen sw-Film.
SW-Bilder aus DSLRs erzeugst du am einfachsten, indem du in der post production die Farbe entfernst und dann mit geeigneter Software (z. B. Nik Collection) weiterarbeitest.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 06:34   #3
_mbf_
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Tübingen
Beiträge: 878
Standard AW: Schwarzweißfilter DSLR, S/W im Sucher

Verständnisproblem?

Es gibt keinen Filter vorm Objektiv, der ein Bild s/w macht.
Es gibt Filter vorm Objektiv, die sind für s/w-Fotografie gedacht.

Nein, mit einem optischen Sucher schafft man es nicht, ein s/w-Bild dort zu sehen. Das war "früher" aber auch so, als es nur s/w-Filme gab. Da lag es am Fotografen, das bunte Bild in s/w zu erfassen um sich vorzustellen, was der individuelle s/w-Film (da gab es durchaus unterschiedliche Grundkonzepte) draus macht.

Man braucht heute die Farbfilter aber nicht unbedingt mehr. Effektiver ist es zumeist, das Bild aufzunehmen (RAW hilft) und die Umwandlung über den "Kanalmixer" o.ä. in einer gängigen Bearbeitungssoftware vorzunehmen. Dann kann man in der Nachbearbeitung gezielt den Farbfiltereffekt (dramatische Wolken etc.) herbeiführen. Wenn man sich ein s/w-jpg aus der Kamera erzeugen lässt, verschenkt man Potenzial, außer, man weiß genau, wie man die Voreinstellungen für ein bestimmtes Ergebnis hin optimiert hat.
__________________
Meine hier im Forum vorgestellten Bilder dürfen bearbeitet und im selben Topic wieder eingestellt werden.

Ich bin immun gegen den Forenkaufzwang. Meistens zumindest...
_mbf_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2019, 06:35   #4
Cdpurzel
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Ort: München
Beiträge: 4.582
Standard AW: Schwarzweißfilter DSLR, S/W im Sucher

Zitat:
Zitat von Fotograf1999 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich verstehe tatsächlich die wirkung von schwarzweißfiltern nicht zu 100%.
Sie filtern die jeweilige Farbe (z.B. Geld, Rot) raus, sodass die Komplementärfarbe "dominanter" wird.
ich habe die Dinger noch nie benutzt, aber wenn Du was in den Lichtweg hängst, dann modifiziert das die Wellenlängen, die noch auf den Sensor bzw. durch das Prisma in Deinen Sucher gehen.

Zitat:
Zitat von Fotograf1999 Beitrag anzeigen
erzeugen die Schwarzweißfilter denn auch direkt ein Schwarzweiß-Bild
nein

Zitat:
Zitat von Fotograf1999 Beitrag anzeigen
oder brauche ich dazu dann noch einen Schwarzweißfilm/muss meine Digitale Kamera auf Schwarz/weiß stellen?
ja

Zitat:
Zitat von Fotograf1999 Beitrag anzeigen
Ich würde nämlich gerne mit meine DSLR fotografieren und schon im Sucher das Bild in Schwarz/weiß sehen. Oder gibt es da auch andere Möglichkeiten?
Du sprichst von DSLR: im Sucher siehst Du das durch den Spiegel und Prisma geleitete originale Licht, wie es auch durch das Objektiv geht. Da das kein Schwarzweiss-Bild sein kann, wird das auf jeden Fall farbig sein bzw. halt die Wellenlängen, die der Filter noch durchlässt.
Es hat aber Elektronik, die bei entsprechendem Umstellen im Lifeview (also auf dem Display) schwarz-weiss sein kann. Jedenfalls bei modernen Kameras.
Bei spiegellosen Kameras oder DSLM gilt dasselbe wie in den beiden letzten Sätzen - und dort ist auch der Sucher quasi eine elektronische Version und entspricht dem Display, sodass dort auch im Sucher das Bild so dargestellt werden kann wie es nach aktuellen Einstellungen entwickelt werden würde.
__________________
Kamera und Glas. Bisserl Zubehör.
Cdpurzel ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort

Stichworte
filter , schwarz weiß


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:18 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren