DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2019, 20:27   #31
Altberater
Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2012
Ort: Erding
Beiträge: 572
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Umstieg: derzeit nicht geplant

Grund: Blick der Ehefrau auf den Karton der Z7, der zu Hause aufgetaucht ist (nach D750)

Grund für den Wechsel:

- aus meiner Sicht: nach umfangreichen technischen Analysen schienen die Vorteile der Z7 (Dynamik, Auflösung ...) ausreichend Argumente für den Wechsel zu liefern, von der Gewichtsersparnis gar nich zu reden

- aus Sicht der Ehefrau: haben wollen (GAS)

Fazit: ich bin glücklich mit dem Umstieg, Ehefrau hat einen glücklichen Mann zu Hause, auch wenn sie das nur ansatzweise nachvollziehen kann
__________________
>>>Blog
>>>nur Bilder
Altberater ist offline  
Alt 25.06.2019, 08:54   #32
Matheratte
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2014
Beiträge: 7
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Ich bin von D5100 und D700 zu A6000 gewechselt. Gründe waren Größe /Gewicht und Funktionsumfang. Dies hat damals auch gut zu meiner Art der Fotografie gepasst.

Durch geänderte Lebensumstände habe ich dann mit der Tierfotografie angefangen. Dafür haben mir damals bei Sony die Objektive gefehlt. Außerdem hat mir ein gutes Standardzoom gefehlt. Daraufhin bin ich zu einer D7500 gewechselt. Damit bin ich aktuell glücklich.

Einen Wechsel zu Nikon Z würde ich gegebenenfalls anstreben, wenn es eine Z im Preisrahmen von merkbar unter 1000 Euro gibt und mir die Kamera durch Größe und Gewicht, sowie den Funktionsumfang einen Mehrwert bieten kann.
Matheratte ist offline  
Alt 25.06.2019, 09:57   #33
Ulrich56
Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2005
Beiträge: 541
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Kein Wechsel geplant:

Ich weiß, wie teuer das werden würde (Nikon wäre gesetzt). Ich hab damals die analoge AF-Zeit übersprungen und bin von drei MF-Bodies (FG-20, F301, F3) mit etlichen - guten! - AI-S-Nikkoren zur DSLR (D70s) gewechselt. Mittlerweile steht die D70s meistens in der Vitrine, eine D7100 und eine D750 tun ihren Dienst und mein Objektivpark bietet für fast jeden Zweck die passsende Optik. Da steckt viel Geld drin.

Z# reizt mich noch nicht, auch weil noch ausreichend natives Equipment dafür fehlt. Und wenn's dann einmal da sein wird, bin ich zu alt dafür...
__________________
D750, D7100, D70s mit viel Zubehör (Einzelheiten im Profil)
Ulrich56 ist offline  
Alt 25.06.2019, 10:21   #34
_mbf_
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2008
Ort: Tübingen
Beiträge: 878
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Zitat:
Zitat von zuberjo89 Beitrag anzeigen
Einstieg 2011 mit einer Canon Bridge und daher DSLM. Dann 2013 Umstieg auf Nikon APS-C und damit DSLR. Der Umstieg war ganz klar der Qualität geschuldet. Die damaligen EVF waren einfach nicht gut und der APSC Sensor der Nikon D5200 war dem der Canon SX50 um Welten überlegen. Lange dabei geblieben kurz zu Kleinbild und wieder zurück. Jetzt bin ich bei mFT angekommen da ich keine Lust mehr hatte auf das ganze geraffel. Riesige Kameras, große und schwere Objektive, diese unendlich nervige Front/Backfokus Thematik usw. Es gibt nur eines was ich wirklich an den Spiegeldinos vermisse: Die Akkulaufzeit. Einfach mal mit einem Akku eine Woche im Urlaub fotografieren, ohne die Kamera auszuschalten, ist mit den DSLM nicht drin. Mit der D7100 ging das. Heute brauche ich meist 2 Akkus am Tag. Und das nervt mich leider richtig.
Gut, dass Du das geschrieben hat, so kann ich es mir fast sparen. Hatte einen vergleichbaren Werdegang, über Fuji S9500, Nikon D80, dann D700/750 (weil die D400 nicht kam). Habe geschaut und analysiert, ob ich Extremfreistellung brauche (nö), High-ISO (jo, nett, aber fürs Familienalbum reichts und den Rest regelt der Stabi) und einen optischen Sucher (nö, EVF reicht). Augen-AF ist auch eine feine Sache, gerade aus der Hüfte übers Display. Dafür brauche ich aber kein KB (die Kameras sind nicht das Problem, gerade die neuen Objektive sind die Volumen- und Massetreiber) und werde auch APS-C überspringen.

Jetzt specke ich KB ab (Schleichwerbung für meine Verkäufe...) und schaue mir µFT an. Panasonic GX80 zum testen, G9 als Plan, 12-35/35-100, evtl. noch ein WW und ein Makro dazu. Und einen Sack Ersatzakkus, die aber nicht stärker auftragen werden als auch nur ein KB-Objektiv. Ich kann bei kurzen Ausflügen die Kamera über USB laden (Powerbank), spart nochmal was. Fertig ist das Reisegepäck.
__________________
Meine hier im Forum vorgestellten Bilder dürfen bearbeitet und im selben Topic wieder eingestellt werden.

Ich bin immun gegen den Forenkaufzwang. Meistens zumindest...
_mbf_ ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.06.2019, 00:49   #35
Portixol
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 576
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

So ganz verstehe ich die Motivation des TO nicht. Er hasst (schon immer) den Spiegel in seinen Kameras und fragt nun in die Runde was andere so vorhaben. Warum? Interesse, wissenschaftl. Studie an der Uni, Marktforschung? Wird dies seine Einstellung zum Spiegel ändern oder sucht er Kaufberatung für ein spiegelloses System?
Portixol ist offline  
Alt 26.06.2019, 05:38   #36
microsim
Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2012
Ort: ...auf 1200mtr lebend !
Beiträge: 491
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

...Kein Interesse an einem Wechsel .....warum auch , mit anderen Kamera's werden die Bilder nicht besser, ich geh lieber raus zum fotografieren.
__________________
-----------------------------------------------------------------------------------------------
D810 + Sigma 24 f1.4 + Sigma 35 f1.4 + Sigma 135 f1.8
D750 + Nikkor 16-35 f4 + Nikkor 24-70 f2.8 + Nikkor 70-200 f4
Objektive: Samy 12mm f2.8 Fisheye + Samy 14 f2.8 + Nikkor 20mm f1.8G + Nikkor 28mm f1.8G + Nikkor 50mm f1.8G + Nikkor 85 f1.8G + Nikkor 24-120 f4
D3300/D5500/D7500 + DX Glas
----------------------------------------------------------------------------------------
microsim ist offline  
Alt 26.06.2019, 08:05   #37
Sir Jeffrey
Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2013
Ort: Stadt die es nicht gibt
Beiträge: 13
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Ich fotografiere immer schon mit Nikon, früher auf KB-Film mit einer F801s dann parallel dazu in die digitale Fotografie eingestiegen mit einer Coolpix, später dann mit einer DSLR, D70, D7000, D7100 usw. Vor ca. 2 1/2 Jahren dann endlich den Umstieg auf Vollformat mit der D750, aber parallel dazu die Cropkamera behalten, wenn es mal nur das leichte Gepäck sein soll.
Mit der D750 habe ich dann auch nach und nach meinen Objektivpark erweitert, 70-200 2.8, 200-500 5.6 sowie die ein oder andere FB.

Ein Umstieg auf DSLM ist zurzeit nicht geplant, wenn überhaupt würde für mich nur eine Z7+FTZ Sinn machen. Die Z6 würde im Grunde nur marginale Änderungen zu meiner D750 bringen. Die Vorteile die so ein Wechsel bringen würde ist mir ein für mich doch recht hoher 4-stelliger Betrag nicht wert.

Wenn ich irgendwann an die Grenzen meiner D750 stoße und was Neues her muss dann werde ich wahrscheinlich auf DSLM wechseln, aber wie gesagt, das wird wahrscheinlich noch dauern.

Wenn es mein Budget zulässt investiere ich lieber noch in die ein oder andere Linse, 14-24 2.8 und/oder 24-70 2.8 usw.
__________________
___________
Gruß, Gerald.
Sir Jeffrey ist offline  
Alt 26.06.2019, 11:41   #38
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.715
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Kein Systemwechsel geplant. Warum auch ? Eine Objektivpalette wie ich sie inzwischen habe wäre extrem schwer zu finden. Das Zeiss Distagon 35mm f2 zf etwa ist sogar unter Leica-Jüngern legendär.

Sollte Nikon die Spiegelreflex tatsächlich einstellen, was manche Leute hier ja schon vorgestern erwarten, wäre mein derzeitiger Plan, langfristig auf Fujifilm G zu wechseln.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson | Mikrokontrast | Firmware and Sensor Performance

Hobbyist. Nikon D700+D750, AF-S 20/1.8, Zeiss Classic 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Tokina 100/2.8macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800+SB910, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline  
Alt 26.06.2019, 11:54   #39
Einfach_Supi
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2018
Beiträge: 1.260
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Bin vor 1,5 Jahren endgültig von Analog auf Digital gewechselt, da mein Fotohändler vor Ort aufgegeben hat. War halt immer nett, der Schnack beim Filmkauf

Jetzt kein Wechsel geplant, habe alles (und mehr) zum fotografieren, habe Spass und lerne immer noch dazu.
Den Mehrwert bei einem Wechsel auf z.B. DLSM hätte nur der Händler und Canon...momentan ohne mich
__________________
Rüm Hart - klar Kiming

Canon 80D - Sigma 120-400 F4.0-5.6 - Sigma 50-150 F2.8 - Sigma 17-50 F2.8 - Canon EF 100 F2.8 Macro - Tokina 11-16 F2.8
Canon 5D - Canon 24-105 F4.0 L - Canon 85 F1.8 - Canon 50 F1.8 - Canon 35 F2.0 - Tamron 17-35 F2.8-4
Canon G9X MK2, Russen-Tilt, Benro Filter, Manfrotto Stativ und viel zu viel sonstiges "Geraffel"
Einfach_Supi ist gerade online  
Alt 26.06.2019, 17:27   #40
ray10
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2013
Beiträge: 3.043
Standard AW: Wechsel des Kamerasystems? Und warum?

Ich würde das System nicht wechseln, denn der Verlust beim Verkauf der bestehenden Objektive würde in keinem Verhältnis zu dem neuen System und den daraus entstehenden Bildern stehen...
Aber nach der Canon R5-Vorstellung werde ich die Lage neu bewerten und sollte die durchaus Vorteile gegenüber einer 5Dmk5 bieten wäre der Wechsel des Gehäuses durchaus möglich...
Zu Gründen: bei den DSLM würde mich nur IBIS, AF bis f/11 und neue Objektive interessieren die es für DSLRs nicht gibt. Alles andere wie EVF, Augen-AF, Tier-AF, Dreh/Schwekdisplay und Video sind für mich Spielereien und ohne Bedeutung...
__________________
Glashalterung: 5D III + BG-E11 + GP-E2
Glascontainer: 8-15/4
L Fisheye * 11-24/4 L * 16-35/4 L IS * 24-105/4 L IS * 70-200/2.8 L IS II * 100-400/4.5-5.6 L IS II * 24/1.4 L II * 35/1.4 L II * 85/1.4 L IS * 100/2.8 L Macro IS * 1.4x III
ray10 ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren