DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2018, 17:07   #21
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 514
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von Iceman1806 Beitrag anzeigen
...die 60D, 7D und 5D (1. Generation)
....
allesamt hochwertige Bodys, die rein funktional und qualitativ duchaus in Frage kämen...
Du wirst doch nicht im Ernst einer Anfängerin eine uralte EOS 5D anraten?
Selbst die 60D halt ich für nicht mehr auf der Höhe der Zeit, die 7D ebenso.

Solche Ratschläge (veraltet, zu groß/schwer) kann ich nicht nachvollziehen.
Ich bleibe dabei: EOS 200D oder evtl. EOS 750D gebraucht.
PrimaFoto ist offline  
Alt 12.10.2018, 17:11   #22
Iceman1806
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2008
Ort: Wien
Beiträge: 328
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Für eine "Freundin" wird eine 7D zu schwer sein.
Dann muss er wohl heiraten... meine Frau (158/49kg) hantiert auch voller Vergnügen mit ihrer 7D/Tamron24-70/2,8VC herum und hat sich noch nie über Gewichtsprobleme (hinsichtlich der Kamera) beklagt Ok, seit wir Kinder haben verwendet sid praktisch nur noch ihr Handy aber ich glaube jeder anderen Systemkamera ginge es ähnlich - irgendwann ist der platz in der Tasche aus

Was den Rest betrifft: 60D stimme ich dir zu... die halte ich gefühlt auch für zu teuer; passt aber dennoch in den Preisrahmen.
5D1... hmm... sagen wir so... wenn sie bei der 5D1 bleibt, halten sich die Folgekosten in Grenzen, weil man da ohne viele Abstriche machen zu müssen auch so Dinger wie ein 28-135 USM IS verwenden kann; der Auflösungsvorteil, den ein 24-70/2,8L II bringt kann die 5D IMHO gar nicht sinnvoll verarbeiten.
teuer wird es erst, wenn sie den Body mal tauscht...
__________________
Gehäuse, Glas und Licht - mehr brauch ich nicht :-)
Iceman1806 ist offline  
Alt 12.10.2018, 17:17   #23
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 3.908
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Meine nimmt seit dem Kind nicht mal eine Canon G9 X mit (bzw verwendet sie) einfach weils Handy ja eh in der Hand ist.

Und die ist von den "Eckdaten" gefühlt fast das doppelte von deiner (okay 2. Kind am ausbrüten).

Fehlt deiner Frau dann nicht der Weitwinkel am Crop mit dem 24-70?
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline  
Alt 12.10.2018, 17:19   #24
Iceman1806
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2008
Ort: Wien
Beiträge: 328
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Du wirst doch nicht im Ernst einer Anfängerin eine uralte EOS 5D anraten?
Selbst die 60D halt ich für nicht mehr auf der Höhe der Zeit, die 7D ebenso.
Was hat ein "auf der Höhe der Zeit" mit Anfänger zu tun?
1) hat sie offensichtlich einen Freund, der sich auskennt - Hilfe ist also ums Eck
2) Hinsichtlich der Menüstruktur unterscheiden sich 7D/7D2/80D/5D3/5D4 nicht wirklich - lediglich die 5D1 hat ein bisserl ein abgespecktes Menü, weil nicht so viele Möglichkeiten. Wo ist also der Unterschied zwischen den Kameras? Was macht eine 80D (aktuellste Canon Crop Technologie) für einen Anfänger so dermaßen anders als eine 60D? Außer dass man mit größeren Datenmengen hantieren muss und die moderne Kamera vielleicht im High ISO Bereich Vorteile hat sehe ich da überhaupt keinen Unterschied. Wenn man sich ein bisserl einliest bzw. ein Minimun an Verständnis für den Zusammenhang Blende/Belichtugsnzeit/ISO hat, dann verwendet man die vollautomatikmodi sowieso nicht mehr und damit führen sich auch diese Pseudotutorials in den Anfänerkameras vollkommen ad absurdum...
__________________
Gehäuse, Glas und Licht - mehr brauch ich nicht :-)
Iceman1806 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.10.2018, 17:23   #25
Iceman1806
Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2008
Ort: Wien
Beiträge: 328
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Fehlt deiner Frau dann nicht der Weitwinkel am Crop mit dem 24-70?
Darüber hatten wir im Vorfeld lange diskutiert. Haben dann mal die Bilder ausgewertet und unter 24mm (18-55er Kitlinse sowie ein 70-300er Tele) war praktisch nichts. Falls ihr ein WW doch mal unter den Fingernägeln brennt, dann borg ich ihr mein 10-22er oder sich nimmt das 16-35er oder vielleicht doch die Kitlinse (die liegt noch herum). Passiert aber fast nie. Letzendlich hab ich das Tamron nur erwähnt wegen des Gewichtes in Kombi mit der 7D und dass das wohl kein zwingendes Ausschlusskriterium sein muss
__________________
Gehäuse, Glas und Licht - mehr brauch ich nicht :-)
Iceman1806 ist offline  
Alt 12.10.2018, 17:40   #26
Nex-5togo
Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 6.767
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Solche Ratschläge (veraltet, zu groß/schwer) kann ich nicht nachvollziehen..
Kann ich auch nicht nachvollziehen, gerade der Ratschlag mit der 400D direkt am Anfang grenzt schon an Körperverletzung..

Solche Ratschläge sollten mit Selbstnutzung der Kamera nicht unter einem Jahr bestraft werden..
Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Ich bleibe dabei: EOS 200D oder evtl. EOS 750D gebraucht.
Würde ich ebenfalls so sehen, man will ja auch etwas länger Spaß daran haben und nicht sofort nach einem Jahr wenn man etwas mehr drin ist nochmal upgraden..
Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Für eine "Freundin" wird eine 7D zu schwer sein..
Eine "Freundin" von mir läuft Tag und Nacht mit Ihrer 7DII und Sigma 35mm f1.4 Art durch die Gegend.. so viel dazu..
__________________
flickr / instagram
Nex-5togo ist offline  
Alt 12.10.2018, 18:07   #27
caravelle
Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2017
Beiträge: 85
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Also, eine 400D halte ich dann auch für zu "alt".

Wenn's gebraucht sein darf, und Video keine Rolle spielt, fängts ab 550D an interessant zu werden. Wobei die 100D auch eine Option ist, wenn's kleiner und handlicher sein soll. Wenn Video, dann ab 650D/700D. Zweistellig ab 50D, dann aber ohne Videoanforderung.

Bei Neukauf kommt eigentlich nur 200D/800D in Frage. Oder gibt's noch eine 750D neu?

Ob ich eine 2000D neu kaufen würde? Dann vielleicht eher eine 1300D gebraucht. Das ist wirklich nur was zum Einstieg. Sobald man sich weiterentwickelt, kommt hier der Aufstiegswunsch.

Von KB würd' ich die Finger lassen. Wenn zum anspruchslosen Alt-Body nur kostengünstige Alt-Objektive kommen, ist der Aufstieg versperrt. Und sonst wird es teuer, der Objektive wegen.

Gruß, caravelle
__________________
Erfolgreich gehandelt mit @sbird und @barba.
caravelle ist offline  
Alt 12.10.2018, 19:08   #28
mik2301
Benutzer
 
Registriert seit: 30.12.2013
Ort: Bergheim
Beiträge: 351
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von Cengo385 Beitrag anzeigen

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?[*] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[ ] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

13. Sucher[*]unwichtig
[ ]wichtig
....[ ]optisch
....[ ]elektronisch

Gruß Cengo385
Möchte deine Freundin nur über Display fotografieren? Dann halte ich eine DSLR für nicht ganz optimal, da für den Liveview erst der Spiegel hochgeklappt werden muss.
Falls ein Sucher wirklich unwichtig ist, wäre vielleicht eine DSLM eine Alternative, die sie sich mal anschauen kann. Zum Beispiel die EOS M100, die mit Kit Objektiv aktuell neu ca. 300€ kostet.
mik2301 ist offline  
Alt 12.10.2018, 22:42   #29
PrimaFoto
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 514
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von Iceman1806 Beitrag anzeigen
Was hat ein "auf der Höhe der Zeit" mit Anfänger zu tun? ...
Würdest du mit einem völlig veralteten Sensor einer EOS 5D, einer 400D oder ähnlich altem Geraffel HEUTE noch beginnen wollen?

Wenn ich mir heute meine Digitalfotos von vor 10 oder 15 Jahren anschaue, sind da sichtbare Qualitätsdifferenzen zur heutigen Zeit.

Wie gesagt, ich kann solche 'Ratschläge' nicht nachvollziehen, auch nicht den Rat nach einer alten KB-Kamera, statt eine modernen APS-C Kamera, wie die EOS 200D zu nutzen.


Eine Alternative wäre allerdings das EOS-M System, spiegellose Technik auf Höhe der Zeit.
PrimaFoto ist offline  
Alt 13.10.2018, 01:36   #30
doomedforever
Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 2.852
Standard AW: Meine Freundin sucht ihre erste Kamera (Canon)

Zitat:
Zitat von PrimaFoto Beitrag anzeigen
Würdest du mit einem völlig veralteten Sensor einer EOS 5D, einer 400D oder ähnlich altem Geraffel HEUTE noch beginnen wollen?

Wenn ich mir heute meine Digitalfotos von vor 10 oder 15 Jahren anschaue, sind da sichtbare Qualitätsdifferenzen zur heutigen Zeit.

Wie gesagt, ich kann solche 'Ratschläge' nicht nachvollziehen, auch nicht den Rat nach einer alten KB-Kamera, statt eine modernen APS-C Kamera, wie die EOS 200D zu nutzen.


Eine Alternative wäre allerdings das EOS-M System, spiegellose Technik auf Höhe der Zeit.
Wer nicht fotografieren kann, wird es mit *keiner* Kamera können, nicht einer EOS D30 von 2000, und nicht mit einer 1DX Mark II, als auch mit jeder aktuelleren Kamera des aktuellen Jahres. Und die 5D Original macht immer noch gute Bilder, das ist meine Hauptkamera, und ja, ich habe auch aktuellere Geräte. Da Du offenkundig keinerlei Ahnung von der 5D hast, lasse einfach deine Randbemerkungen darüber, von wegen alter Sensor, etc. Mir gehen diese GearHeads echt auf den Keks, die ständig herum posaunen müssen, wie "alt" Sensor xyz ja doch ist, und das man damit anno 2018 gar keine Fotos mehr machen könnte...Ansel Adams würde sich im Grab umdrehen, ernsthaft...zu analogen Zeiten hielt ein Body Jahrzehnte, und den "Sensor" wechselte man alle 36 Auslösungen...zumindest bei 135 KB Film... ;-)

https://www.ephotozine.com/article/c...-mark-iv-19775

Soviel dazu. Klar doch als Empfehlung das EOS M System, wo es ja auch eine Riesenauswahl Objektive für gibt, anders sieht es in Sachen aktueller STM Generation bei Canon APS-C aus. Günstig & gut.
__________________
"The Best Camera Is The One That's With You" - Chase Jarvis.

Geändert von doomedforever (13.10.2018 um 02:08 Uhr)
doomedforever ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:25 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren