DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2020, 14:59   #11
Predicolous
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2008
Beiträge: 318
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von marcelul Beitrag anzeigen
Gibt es denn für den Privatgebrauch einen Scanner, der eine gut Qualität bietet, mit der man eine Digitalisierung selbst vornehmen könnte?
kommt immer auf das Format drauf an - wenn es um 135er geht kann ich die Coolscans von Nikon sehr empfehlen. Brauchen aber so ihre Zeit.
deutlich schneller (aber teurer) sind zB Kodak Pakon F-135, ein Noritsu LS-600 oder ähnliche Geräte.
Ist aber ein sehr umfangreiches Thema mit vielen Nuancen - umso besser du beschreibst was dir wichtig ist, desto besser können wir auf dich eingehen.

versuch mal hier für dich Schwerpunkte zu setzen bzw die Fragen zu beantworten:
  • benötigte Auflösung
  • wie viel Zeit hast du?
  • welches Format besitzen deine analogen Fotos? 135er, 120,..?
  • überwiegend C41, E6, SW oder alles gemischt?
  • Willen, Vorkenntnisse und Zeit sich mit älteren Betriebssystemen (XP / Win 7), Änderungen daran und Virtual Machines auseinander zu setzen

Auch abfotografieren ist inzwischen eine gute Option, dort gibt es aber keine Kratzer- / Staubentfernung - die finde ich gerade bei alten Negativen / Dias Sinnvoll.
__________________
.

Ich freue mich immer über konstruktive Kritik sowie Anregungen!

E-Mail > PN - danke!

Schaut doch mal bei IG vorbei:
@135.120
.
Predicolous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 15:12   #12
canariz
Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 376
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von marcelul Beitrag anzeigen
Gibt es denn für den Privatgebrauch einen Scanner, der eine gut Qualität bietet, mit der man eine Digitalisierung selbst vornehmen könnte?
Die Frage ist erstmal was genau gescannt werden soll und wofür gescannt werden soll. Auflicht oder Durchlicht? Fotos oder Negative? Kleinbild, Mittelformat, Großformat? Einzelnegative oder Filmstreifen? Wieviele davon? Geht es einfach nur um Archivierung, oder möchte man möglichst groß Drucken?

Wer nur Fotos scannen will, der braucht keinen Durchlichtscanner und muss vor allem verstehen, dass man Fotos nach dem Scan nicht beliebig Vergrößern kann.

Für das Scannen von Negativen stellen der genannte Canonscan 9000f II und die Epson-Geräte V600-V850 den günstigsten Einstieg dar, eingeschränkt auch ältere Geräte wie ein Epson 2450 zum Beispiel.
Generell genießen Flachbettscanner für das Digitalisieren von Negativen, mit abnehmender Negativgröße nicht den besten Ruf, sind aber - gerade als Neugeräte - recht alternativlos.
Professionellere Filmscanner fangen für Kleinbild gebraucht ab ca. 400 Euro an und bewegen sich schnell auch in Bereiche über 2000 Euro.
canariz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 15:24   #13
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.427
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von canariz Beitrag anzeigen
Professionellere Filmscanner fangen für Kleinbild gebraucht ab ca. 400 Euro an und bewegen sich schnell auch in Bereiche über 2000 Euro.
Für Soho sehr brauchbare Filmscanner für Kleinbild, zB von Plustek oder Reflecta, fangen neu ab etwa 350,- € an.

Flachbettscanner a la Canoscan 9000 oder Epson V700-V850 sind für KB-Durchlichtvorlagen meistens eher enttäuschend, da sie über keine Fokussierung verfügen. Da müssen die Vorlagen schon sehr genau in der Schärfeebene liegen.

Ab Mittelformat kann man drüber nachdenken, da bezgl. PLV meist alternativlos, ab Großformat muss man, da Trommelscanner für den Hobbyisten preislich eher selten in Frage kommen dürften.

Nur wenn man auch viele Auflichtvorlagen in Papier von Oppa rumliegen hat, ist die Kombination Auflicht+Durchlicht wirklich attraktiv.
Floyd Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 16:24   #14
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 24.004
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von canariz Beitrag anzeigen
Die Frage ist erstmal was genau gescannt werden soll und wofür gescannt werden soll. Auflicht oder Durchlicht? Fotos oder Negative? Kleinbild, Mittelformat, Großformat? Einzelnegative oder Filmstreifen? Wieviele davon? ...
Und dazu noch: Wieviel Zeit will man investieren.

Die Antworten auf all' das sind zur Beratung nötig
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.02.2020, 19:33   #15
haikko
Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: Bad Reichenhall
Beiträge: 97
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Ich weiß nicht, ob das hilfreich ist:

Diese alten Dias habe ich mit einem Reflecta Proscan 7200 (gebraucht für 130 Euro) gescannt und dann in einer alten Photoshop-Version in den Farben, Ausgabegröße, Schärfe leicht nachbearbeitet.

Nachteil dieses Scanners für den Bedarf des Thread-Erstellers: kein automatischer Einzug der Bilder, d.h. man muss nach jedem Bild von Hand die Halterung nachschieben.

P.S.: Wenn ich die Bilder in Photoshop öffne, sehen sie schärfer aus. Keine Ahnung, was ich hier bei der Vorbereitung für das Hochladen im Forum falsch mache.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Prag 1987_018_klein.jpg (925,4 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg Prag 1987_023_klein.jpg (829,8 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg Prag 1987_020_klein.jpg (878,6 KB, 50x aufgerufen)
haikko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2020, 09:01   #16
M42551
Benutzer
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 433
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Na das sieht doch sehr ordentlich aus für selber gescannt! Besser als 80% der sonstigen Gurkenscans hier.
M42551 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 11:14   #17
nennti
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2013
Ort: Zwischen Bremen und Bremerhaven
Beiträge: 1.131
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

haikko: Prima, daß du das gezeigt hast.
Da der ja bessere Ergebnisse in KB bringt als mein Epson 600, bin ich jetzt in der Zwickmühle - hol ich mir auch sowas oder befaß ich mich doch mehr mit der Abfotografiererei.
nennti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 13:19   #18
haikko
Benutzer
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: Bad Reichenhall
Beiträge: 97
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Die Entscheidung Abfotografieren vs. KB-Scanner hat sich mir auch gestellt.

Pros und Cons (ich schreibe das, weil es vielleicht auch in die Entscheidung des Thread-Erstellers einfließen kann):
  • Geld: Ich hätte mir zuerst eine KB-Digitale her tun müssen. Daher ging für mich die Entscheidung relativ klar in Richtung KB-Scanner - vor allem als einer zu dem günstigen Preis angeboten wurde.
  • Platz: der Scanner ist klein und er nimmt im Regal neben dem Rechner nicht viel Platz weg. Er lässt sich unkompliziert zwischendurch anwerfen.
  • Formate: Ich will mich zuerst auf KB beschränken, brauche also die Flexibilität des Abfotografierens nicht.
  • Negative ausarbeiten: Da weiß ich nicht so recht. Aber ich glaube, die Farben gut hinzubekommen ist beim Abfotografieren genau so ein Gefrickel wie beim Scannen.
haikko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 13:41   #19
nennti
Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2013
Ort: Zwischen Bremen und Bremerhaven
Beiträge: 1.131
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Ich muß erst noch n paar Versuche starten mit dem Abfotoen.
Für MF geht der Epson ja gerade noch.
Es wird ja grad günstig ein Crystal 7200 angeboten - das ist zwar gegenüber deinem ne lahme Krücke (lt. Scandig), die Ergebnisse sollen aber ähnlich sein.
Und da ich ja Vuescan auch habe (muß es nur noch richtig kapieren ), bietet sich ja sowas an.
Mal schauen - ich werd das hier mal weiter beobachten.
nennti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 14:00   #20
Predicolous
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2008
Beiträge: 318
Standard AW: Fotos digitalisieren - Alternative zu Epson Fastfoto?

Zitat:
Zitat von haikko Beitrag anzeigen
Die Entscheidung Abfotografieren vs. KB-Scanner hat sich mir auch gestellt.

Pros und Cons (ich schreibe das, weil es vielleicht auch in die Entscheidung des Thread-Erstellers einfließen kann):
  • Geld: Ich hätte mir zuerst eine KB-Digitale her tun müssen. Daher ging für mich die Entscheidung relativ klar in Richtung KB-Scanner - vor allem als einer zu dem günstigen Preis angeboten wurde.
  • Platz: der Scanner ist klein und er nimmt im Regal neben dem Rechner nicht viel Platz weg. Er lässt sich unkompliziert zwischendurch anwerfen.
  • Formate: Ich will mich zuerst auf KB beschränken, brauche also die Flexibilität des Abfotografierens nicht.
  • Negative ausarbeiten: Da weiß ich nicht so recht. Aber ich glaube, die Farben gut hinzubekommen ist beim Abfotografieren genau so ein Gefrickel wie beim Scannen.
sehr dickes pro für Scanner ist (bei vielen Modellen) D-ICE

wenn du Probleme beim Umwandeln hast: erkundige dich im Web mal nach Negative Lab Pro
__________________
.

Ich freue mich immer über konstruktive Kritik sowie Anregungen!

E-Mail > PN - danke!

Schaut doch mal bei IG vorbei:
@135.120
.
Predicolous ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
analog , digitalisieren , scannen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren