DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2019, 23:56   #1
Naxxxos
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 2
Standard Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich möchte in die Welt des Fotografierens einsteigen und bin daher auf der Suche nach einer (halbwegs) kompakten Systemkamera, die hauptsächlich auf Reisen zum Einsatz kommen soll. Falls mir das Fotografieren/Filmen viel Spaß machen sollte, kann ich mir vorstellen, das Equipment später zu erweitern, für den Anfang suche ich jedoch eine Kamera mit einem immerdrauf Zoom Objektiv. Zur Zeit kann ich das 14-140 an einer Panasonic G6 testen, der Brennweitenbereich gefällt mir ganz gut. Ab und zu filme ich auch, ich bin mir aber noch nicht ganz sicher, ob ich hierfür 4K brauche oder nicht.

Ich habe mich in den letzten Tagen informiert und zunächst die Sony Alpha 6000/6300 ins Auge gefasst. Als Objektiv kommt hier wahrscheinlich das 18-135 infrage, ein guter Kompromiss zwischen Zoom und Gewicht, wenn auch nicht ganz günstig.
Passt zu meinem Anforderungsprofil die 6000 oder 6300 besser? Was sind die Alternativen anderer Hersteller, die zum Budget passen? Kommt evtl. auch eine Kompaktkamera wie die RX100 infrage?


1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Zunächst Urlaub (Landschaft, Städte, Personen), evtl. später mehr.

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[ ] Ich werde überwiegend nur im Urlaub, auf Partys und privaten Familienfeiern fotografieren.
[x] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[ ] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!
Nein.

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
800-900 Euro insgesamt
[ ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[ ] Eher nicht / ist egal
[x] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Sony Alpha 6000, Panasonic Lumix G7/G70

[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):


7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ ] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:
[x] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[ ] DSLR – klassische Spiegelreflex mit Wechselobjektiven und optischem Sucher
[x] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher
[ ] Bridgekamera mit fest verbautem Objektiv (große Kompaktkamera in DSLR-Größe, Bedienung und Leistungsumfang an einer DSLR angelehnt)
[ ] Kompaktkamera mit fest verbautem Objektiv
[ ] weiß ich noch nicht, soll in der Beratung geklärt werden

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[x] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[x] WLAN / Wifi
[x] Bildstabilisierung
....[ ] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[x] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[ ] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[x] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[x] Ausbelichtung auf
....[ ] Fotopapier (Format _______)
....[x] Fotobuch
[ ] großformatige Prints (Format________)


Für die Fortgeschrittenen, die genauer wissen, was sie wollen ...

13. Sucher
[ ]unwichtig
[x]wichtig
....[ ]optisch
....[x]elektronisch

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[ ] Freistellung
[ ] Bokeh
[ ] große Schärfentiefe
[ ] _______________

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[ ] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
-> Reisezoom

Geändert von Naxxxos (16.04.2019 um 10:41 Uhr) Grund: Falsche Wunsch-Objektiv-Angabe
Naxxxos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 07:55   #2
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 2.267
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Hallo Naxxxos,
mFT hat Crop-Faktor 2, z.B. jetzt Lumix G6, APS-C, z.B. Sony 6000, hat Crop-Faktor 1,5. Wenn Dir mehr Brennweite wichtig ist, Du nutzt ja gerade ein 28-280 mm in KB und Dir im Prinzip die Bildqualität ausreicht, dann nimm eine mFT Kamera.
Die G81 hat gerade einen Nachfolger bekommen, wird jetzt daher günstiger werden, käme in die engere Auswahl.
Ansonsten, wenn ein großer Brennweitenbereich eher unwichtig ist, dann könnte man auch eine APS-C DSLM nehmen.

VG,
Silke
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT (GX8 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 07:56   #3
Corbin
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2017
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 23
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Als Alternative zur Sony käme auch die Fuji X-T30 mit dem 18-135mm infrage. Ist auf jeden Fall sehr handlich und hat den auflösungsstärksten Sensor im APS-C Bereich, das Objektiv ist meiner Meinung nach das beste Allround-Objektiv. Allso insgesamt die beste Lösung, wenn es nicht Vollformat sein soll.
__________________
Besuch mich auf http://www.hby.de
Corbin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 09:15   #4
ktm-cool
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2015
Ort: Marburg
Beiträge: 62
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Hallo Naxxxos,

wenn ich Dich richtig verstehe, dann willst Du ja gerade in die Welt der Fotografie einsteigen. Das bedeutet für mich, Du willst Dich auch ein wenig damit auseinandersetzen bzw. verstehen was die verschiedenen Parameter (Sensorgröße, Crop, Brennweite, Blende, ISO, Belichtungszeit....) bedeuten.
Daher 1. Tipp: schau Dir hierzu ein paar Tutorials an bzw. arbeite Dich durch die "Einsteiger"Hilfen (evtl. kann hier noch jemand mit Links aushelfen, habe ich gerade nicht parat).
Mit 800-900€ kann man (erst recht gebraucht) schon gut was anfangen.
Ich habe mein Interesse durch eine Kompakte (RX100 I) geweckt. Der Vorteil hier liegt daran, dass Du schon anfänglich recht gute Resultate erzielst da Dir die Kamera viel abnimmt. Um sich damit auseinanderzusetzen finde ich das im nachhinein nicht ideal. Hier würde ich heute eine Pana LX100 (I oder II je nach Geldbeutel) wählen. Diese bietet direkt viel mehr Zugriff auf relevante Parameter und hilft beim Verständnis dazu.
Da Du aber scheinbar gerne mehr Brennweite haben möchtest, wir das wohl nicht die richtige Kamera sein.
In dem Fall würde ich Dir zu einer gebrauchten MFT oder APSC DSLM mit Reisezoom raten. Das bietet auch den Vorteil, dass Du Dich wenn Du genauer weist wo Deine Reise hingeht mit weiteren Objektiven versorgen kannst.
Ich hatte nach der RX100 eine a6000, damit habe ich wiederum tolle Bilder gemacht, die Bedienung hat mir aber nicht so gut gefallen und ich bin mittlerweile bei Fuji (die bietet auch sehr viele Direktzugriffe).
Hier würde ich Dir raten, im Fachgeschäft mal einige in die Hand zu nehmen und zu schauen was Dir da gefällt.
Bei Fuji würde ich Dir zu einer X-T20 mit 18-135 raten. Das sollte für €900 gebraucht möglich sein. Das 18-135 habe ich selbst und bin damit sehr zu frieden speziell, was Preis&Größe zu Leistung angeht. Wenn ich mit der Familie unterwegs bin (outdoor) dann möchte ich selten das Objektiv wechseln und bin hier sehr flexibel).
Eine ähnliche Kombi gibt es sicher auch bei Sony mit a6X00 und 18-135 oder bei MFT (Pana/Oly). Da überlasse ich anderen die Empfehlungen.
Auf jeden Fall würde ich Dir zum Einstieg eine gebrauchte aus der jeweiligen "Vorgängerversion" mit entsprechendem Objektiv (auch gebraucht) raten. Die "Vorgängerversionen" (also wie bei Fuji, eine X-T20 und nicht gleich die X-T30) reicht erst mal völlig aus und spart Geld für die später viel wichtigeren Objektive. Auch Gebrauchtkauf kann ich nur empfehlen. Ich habe den größten Teil meiner Ausrüstung gebraucht erworben (in der Zwischenzeit auch schon einiges verkauft bzw. ersetzt...) und habe immer gute Erfahrungen gemacht.

Also: schau (und befühle) Dir die unterschiedlichen Systeme mal an und entscheide Dich für einen Hersteller, der Dir von der Bedienung, dem in der Hand liegen usw. passt. Dann ab in den Biete-Bereich und Du wirst sicher fündig :-)

LG
Markus

Geändert von ktm-cool (16.04.2019 um 09:17 Uhr)
ktm-cool ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.04.2019, 09:21   #5
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 5.328
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Zitat:
Zitat von Naxxxos Beitrag anzeigen
15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[ ] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[x] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):
Man rechnet die Brennweite über den Cropfaktor am besten auf KB Äquivalent um wenn man vergleichen will.

Die G6 mit dem 14-140mm entspricht dabei einem 28-280 mm KB Objektiv
Eine APSC, Sony oder Fuji mit 18-135mm entspricht 27-202 mm.

Hat also weniger Telewirkung.

Beide Lösungen habe aber noch nichts mit Supertele zu tun, da ist die Frage was dir da vorschwebt.
Für mFT gibt es von Panasonic ein 100-300mm Tele, entspricht also 200-600 mm an KB, das wiegt 520g und kostet ca. 540 Euro.

Für eine APSC Kamera braucht du für einen entsprechenden Bildausschnitt 400mm Brennweite.
Das 100-400mm von Fuji wiegt 1,38 kg und kostet deutlich über 1000 Euro
Das Sony wiegt das gleiche und kostet noch mehr.

Willst du also wirklich Supertele und eine APSC Kamera schau dir vorher genau an welche Objektive für dich leist- und tragbar sind.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (16.04.2019 um 09:35 Uhr)
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 12:07   #6
Naxxxos
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.04.2019
Beiträge: 2
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Hallo nochmal,

vielen Dank schonmal für eure interessanten Antworten! Mir ist der Unterschied der Crop-Faktoren bekannt, das Objektiv muss nicht genau wie das mFT 14-140 sein. Damit wollte ich nur die Richtung vorgeben, ein APS-C 18-135 reicht sicherlich auch aus. Ich versuche mal, auf die einzelnen Beiträge einzugehen.

Zitat:
Zitat von SilkeMa
Die G81 hat gerade einen Nachfolger bekommen, wird jetzt daher günstiger werden, käme in die engere Auswahl.
Das G81 schaue ich mir nochmal genauer an. Als Objektiv dann das 14-140?

Zitat:
Zitat von Corbin
Als Alternative zur Sony käme auch die Fuji X-T30 mit dem 18-135mm infrage.
Ist bestimmt eine wunderbare Kamera, jedoch mit dem Objektiv deutlich über dem geplanten Budget. Ich schaue mir den Vorgänger nochmal an. Worin macht sich bei den beiden ein Unterschied bemerkbar?

Zitat:
Zitat von ktm-cool
Das bedeutet für mich, Du willst Dich auch ein wenig damit auseinandersetzen bzw. verstehen was die verschiedenen Parameter (Sensorgröße, Crop, Brennweite, Blende, ISO, Belichtungszeit....) bedeuten.
Genau! Zur Zeit lese ich viele Tutorials und übe das ganze parallel an der genannten G6.

Zitat:
Zitat von ktm-cool
Bei Fuji würde ich Dir zu einer X-T20 mit 18-135 raten.
Die Kombination finde ich auch sehr gut. Du hattest zum 18-135 mal geschrieben, es hätte keinen "richtigen Blendring". Was meinst du damit?

Zitat:
Zitat von daduda
Beide Lösungen habe aber noch nichts mit Supertele zu tun, da ist die Frage was dir da vorschwebt.
Dann habe ich das dort falsch angekreuzt, das tut mir leid (habs direkt korrigiert). Ich suche kein Supertele, sondern ein handliches Reisezoom, ähnlich wie das mFT 14-140 oder auch APS-C 18-135, dessen Brennweite sicherlich auch ausreicht.

VG
Sebastian
Naxxxos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 12:27   #7
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 5.328
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Zitat:
Zitat von Naxxxos Beitrag anzeigen
Ich suche kein Supertele, sondern ein handliches Reisezoom, ähnlich wie das mFT 14-140 oder auch APS-C 18-135, dessen Brennweite sicherlich auch ausreicht.
In dem Fall, wenn du nicht vor hast die Ausrüstung mit lichtstarken Festbrennweiten zu ergänzen und auch kein starkes Tele brauchst, würde ich eher APSC nehmen.

Bei APSC ist der Sensor um ca. 1 Blendenstufe im Vorteil (bedeutet 3200 ISO haben die gleiche Bildqualität wie 1600 bei mFT), das kann mit relativ lichtschwachen Zooms schon was ausmachen.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 12:48   #8
Bawo
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2005
Ort: bei München
Beiträge: 402
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Ich würde dir auch die G81 empfehlen. Die Preise sollten wegen dem Nachfolger bald gut sinken.
Ich würde jedoch nicht das 14-140 sondern das 12-60mm Kit empfehlen. Das ist optisch etwas besser und Vorallem viel kleiner und leichter. Die langen Brennweiten kann man mit einem 45-150 mm (neu ca200€) gut ergänzen. Mir hat das 12-60 (24-120mm KB) immer im Urlaub gereicht und das Tele wurde zu 90% im Zoo verwendet und blieb meistens daheim oder im Hotel.
Meiner Meinung nach sollte ein lichtstarkes 50mm in keiner Ausrüstung fehlen, da man erst mit den lichtstarken Optiken die Schärfentiefe bewusst einsetzen kann. Meine Empfehlung würde hier das 25mm 1.7.

Falls du dann auf den Geschmack gekommen bist könntest du das set mit einer 42.5mm 1.7 Portaitlinse abrunden.

Gebraucht geht das fast alles in deinem Budget bis auf evtl das 42.5
__________________
Wolfgang
Mein Portfolio
Flickr / 500px
Bawo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 13:51   #9
Hummingbird20
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2009
Beiträge: 313
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Zitat:
Zitat von Naxxxos Beitrag anzeigen
Was sind die Alternativen anderer Hersteller, die zum Budget passen?
Canon M5 oder M50 im Kit mit 18-150mm.

Zitat:
Zitat von Naxxxos Beitrag anzeigen
Kommt evtl. auch eine Kompaktkamera wie die RX100 infrage?
Ja, auch das ist möglich:

https://www.youtube.com/watch?v=VDMR-qEvQ9Q

https://www.youtube.com/watch?v=FX3lXHXNbFw
Hummingbird20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 13:52   #10
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 2.620
Standard AW: Kompakte Kamera mit Reisezoom für Einsteiger gesucht

Zitat:
Zitat von Bawo Beitrag anzeigen
Ich würde dir auch die G81 empfehlen. Die Preise sollten wegen dem Nachfolger bald gut sinken.
Ich würde jedoch nicht das 14-140 sondern das 12-60mm Kit empfehlen.
+1
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alpha 6000 , dslm


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren