DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2019, 14:32   #1
Greta Cooper
Benutzer
 
Registriert seit: 12.04.2019
Beiträge: 3
Standard Canon 70-200 mm

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Jetzt brauche ich auch mal eine Kaufberatung.

Bislang nutze ich auf meiner Canon EOS 450D ein EF-S 55-250 mm/4-5,6 IS. Ich fotografiere hauptsächlich draußen, vor allem Pferde im Stand und in der Bewegung, aber auch Katzen, Kinder, Fußballer… Für die Pferde benötige ich mindestens 200 mm. Da meine Bilder häufig zu dunkel geraten, möchte ich mir jetzt gern ein lichtstärkeres Objektiv zulegen.

Nach allem, was ich gelesen habe, wäre ein Canon EF 70-200mm f2.8 L IS II USM eine feine Sache. Das bekäme ich in sehr gutem gebrauchten Zustand beim Händler mit Garantie für 1.349 €.

Da ich nicht wirklich oft fotografiere und mich bislang nur wenig mit Fototechnik beschäftigt habe, denke ich, mehr als 1.000 € auszugeben wäre „Perlen vor die Säue werfen“. Andererseits hätte ich gern schöne Fotos, die ich auch mal vergrößern und an die Wand hängen kann.

Zu welchem Kompromiss ratet ihr mir? Nur 4 L? Kein IS? Ältere Technik? Schlechterer Zustand? Von Privat? Anderer Hersteller? Mehr Geld in die Hand nehmen? Sonstige Ideen???
Greta Cooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 15:12   #2
Merodas
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2011
Beiträge: 43
Standard AW: Canon 70-200 mm

Ein IS wird dir bei bewegten Motiven nicht viel helfen. Ich selbst mache Tanzsportfotos (Hallen, wenig Licht, schnelle Bewegung) und habe ihn noch nie vermisst. Ich bin allerdings auch immer bei 2.8 und, um die Bewegung einzufrieren, bei 1/400 - 1/800. Die ISO geht bei mir bei 1000 los und hört bei 4000 auf.

Daher schmeiße ich mal die Überlegung in den Raum, ob nicht eine non-IS ausreicht. Die gehen hier im Forum gebraucht bei etwa 600€ los.

Edit: Ich hab den Teil mit "Im Stand" vergessen und war gedanklich bei "in Action".
__________________
"Liebe deinen Nächsten wie dich selbst"
- Kurt Cobain -

Geändert von Merodas (15.04.2019 um 15:16 Uhr)
Merodas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 15:18   #3
mario_b
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 177
Standard AW: Canon 70-200 mm

Wenn Die Bilder zu dunkel geraten werden sie zu kurz oder zu wenig (Blende) belichtet ;-) Daran ändert meines Erachtens auch ein anderes Objektiv nicht. Da ich selbst sehr lange viel mit der 450D Fotografiert habe, ich hatte immer Belichtung auf +1/3 stehen da es sonst auch bei mir zu dunkel war.

Auf der anderen Seite geht es Dir darum mehr Spielraum in der Belichtung zu haben.
Da ist die Frage wie Statisch deine Objekte sind, wenn nicht Statisch hilft der IS ja auch nicht viel weiter. Auf der anderen Seite ist der Unterschied von Blende 5,6 zu Blende 4 so klein, das Lichttechnisch dich ein Tausch zum 70-200/4 nicht viel weiter bringt.

Bliebe noch die idee mit dem 70-200/2.8 ... da ist dann die Frage in weit Tiefenschärfe für Dich relevant ist. Da bei Blende 2.8 ist auch mal schnell der Kopf vom Pferd scharf und der rest schon im Unschärfebereich.

Ich will damit überhaupt nicht sagen die Auswahl der Objektive schlecht ist, das sind top Objektive - die frage ist nur ob es Dein Problem löst weshalb Du das Upgrade in Erwägung ziehst. Ich befürchte nein.

Meines Erachtens, ist das ein ähnliches Dilema vor dem ich erst vor paar Wochen stand. Ich hatte mich dann entschieden die 450D zu ersetzen. Wie löst das die Probleme ? Nun mit der 77D mache ich noch mit ISO3200 Fotos die auch nicht mehr rauschen als eine 450D bei ISO400/800 ... das brachte mir deutlich mehr Spielraum als das ändern aller Objektive. Und günstiger war es damit auch. Mal davon abgesehen das bei der 450D eh bei 1600 schluß ist und da rauscht sie dann im bereich "unbrauchbar"
__________________
Canon EOS 450D + EOS 77D
+Sigma 17-70mm f/2.8-4.5 DC macro
+Sigma 18-300mm f/3.5-6.3 DC macro OS HSM
+Canon EF 35mm f/2
+Canon EF 50mm f/1.8 STM
+Canon EF-S 17-135mm IS USM
mario_b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 18:47   #4
Andreas Hofmann
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2014
Beiträge: 107
Standard AW: Canon 70-200 mm

Ein 70-200/2,8 ist ganz schön schwer verglichen mit einem 55-250. Ich würde mir das erstmal für eine Veranstaltung am Wochenende leihen. Vielleicht bietet der Fotohändler mit dem gebrauchten Dir ja diese Möglichkeit.

Für Motive in Bewegung ist der IS tatsächlich nicht so wichtig, aber das stabilisierte Sucherbild hat auch Vorteile.
Andreas Hofmann ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.04.2019, 20:11   #5
whiskyjoe
Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Münsterland
Beiträge: 2.698
Standard AW: Canon 70-200 mm

Zitat:
Zitat von Greta Cooper Beitrag anzeigen
Bislang nutze ich auf meiner Canon EOS 450D ein EF-S 55-250 mm/4-5,6 IS. Ich fotografiere hauptsächlich draußen, vor allem Pferde im Stand und in der Bewegung....
Da meine Bilder häufig zu dunkel geraten, möchte ich mir jetzt gern ein lichtstärkeres Objektiv zulegen.
Ich würde zunächst erst einmal schauen, ob ein Bedienungsfehler ausgeschlossen werden kann.
Die 450D ist sicher kein ISO-Wunder, aber bis 1600 sollten jedoch brauchbare Bilder machbar sein. Das 55-250 IS ist sicherlich nicht das lichtstärkste Objektiv, dennoch sollten da die Bilder nicht zu dunkel sein und brauchbare Bilder dabei herauskommen. Durch längere Verschlusszeiten steigt natürlich die Gefahr von Bewegungsunschärfen, dennoch ist ein richtig belichtetes Bild die Vorraussetzung für schöne Bilder. Bewegungsunschärfen können sogar die Bildaussage unterstreichen bzw. das Salz in der Suppe sein. Sie sind also nicht immer negativ zu betrachten, auch wenn es eher selten der Fall ist.
Wenn Bedienungsfehler ausgeschlossen werden können und die relativ kleine Blende als Ursache festgestellt wird, ist natürlich Lichtstärke gefragt.
Da hilft ein 2,8er Zoom natürlich mehr als ein 4er, ist jedoch auch deutlich größer, schwerer und teurer.
__________________
Ein ausdrucksvolles Bild ist keine Frage der technischen Ausrüstung.
Ausrüstung: siehe Profil
whiskyjoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 21:36   #6
Greta Cooper
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 12.04.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Canon 70-200 mm

So, ich habe einfach mal auf Mario gehört und mir eine 77D gekauft .
563,01 € für ein Vorführmodell mit voller Garantie scheinen mir eine gute Investition. Dann schaue ich mal, wie weit ich mit meinem Objektiv komme...
Greta Cooper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 22:11   #7
MonaLisa999
Benutzer
 
Registriert seit: 01.08.2018
Beiträge: 74
Standard AW: Canon 70-200 mm

Das das IS bei bewegten Motiven sinnlos Istkann ich so nicht bestätigen.

Wenn du die Kamera mitführst, schenkt der IS Dir durchaus ein oder 2 blendenstufen. Die Top Gläser, bieten die sogar verschieden IS Stufen, je nach Bewegungsart des Motivs.
__________________
Canon EOS 80D

EF 70-200/2.8 IS USM II + 2xExtIII; EF 35/2.0 IS USM; EF50/1.4 ef 400 DO II
EF-S 10-22 3.5-4.5; EF-S 18-135 IS USM
MonaLisa999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2019, 22:55   #8
Horseshoe
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2009
Ort: D-Frankfurt am Main
Beiträge: 5.137
Idee AW: Canon 70-200 mm

Zitat:
Zitat von Greta Cooper Beitrag anzeigen
So, ich habe einfach mal auf Mario gehört und mir eine 77D gekauft .
...
Das ist doch mal eine geeignete Maßnahme.

Bei mir hat das Upgrade von der 500D auf die 77D auch entsprechende Verbesserungen gebracht, wenn es um das Thema "zu wenig Licht" geht. Man kann mit der 77D einfach und schmerzfrei die ISO erhöhen und zudem lässt sich das viel feinere Rauschen bei noch höherer ISO in der Nachbearbeitung dann leichter beherrschen.

Denn je nach Motiv bringt es bisweilen nicht viel, wenn man bei lichtstarken Objektiven die Blende bis zum Anschlag aufreissen will, weil der kleine Schärfebereich nicht gut zum Motiv passt. Da helfen die Möglichkeiten der 77D mit höherer ISO schon eher.
__________________
EOS 77D & 500D | EF 28-135 | EF 50L | EF 20-35L | EF 50-200L | Speedlite 199A 270EX & 320EX | C5i | DPP & PSE 8 | U28D590D | Selphy 900 | DiMAGE Z1 | AE-1

Meine Bilder dürfen gerne im selben Thema bearbeitet werden.
Horseshoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 07:14   #9
mario_b
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 177
Standard AW: Canon 70-200 mm

Morgen,

da schauen wir mal ob das Dein Problem löst .. eine EOS800D hätte wohl den gleichen effekt. Aber zu meiner Bestellungen kamen 800D/77D exakt das gleiche da musste ich nicht lange überlegen ;-)

Lass mal hören ob der mehr ISO Spielraum dann Dir hilft. Und freu Dich über einen deutlich besseren Autofocus.

@Horseshoe: Kann ich genau so bestätigen

@MonaLisa: In Deinem Beispiel ist das Motiv ja auch Statisch. Deswegen fragte ich nach Statischen Objekten - ein Spielendes Kind im Sandkasten ist halt kein Statisches Motiv, da ist auch nichts mit nachziehen. Dazu kommt der TO hat ja ein Objektiv mit IS , es wäre also kein Plus eines mit IS zu kaufen.

Gruß Mario
__________________
Canon EOS 450D + EOS 77D
+Sigma 17-70mm f/2.8-4.5 DC macro
+Sigma 18-300mm f/3.5-6.3 DC macro OS HSM
+Canon EF 35mm f/2
+Canon EF 50mm f/1.8 STM
+Canon EF-S 17-135mm IS USM

Geändert von mario_b (16.04.2019 um 07:20 Uhr)
mario_b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 00:02   #10
Rolfson
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 636
Standard AW: Canon 70-200 mm

Hallo Greta,
mit der neuen Kamera hast Du an der entscheidenden Stelle angesetzt - den möglichen Dynamikumfang. Ich habe auch mit älteren Canon-DSLR's fotografiert (allerdings einfache Modelle wie die 1100, 1000 und die 500), und war nicht begeistert. Das war ein Punkt, wo meine damalige Sony DSLR weit besser war (obwohl sich die Testergebnisse nicht so dolle unterschieden).
Die A77 spielt da schon in einer ganz anderen Liga. Ich hoffe, dass Dich die Investition vorwärts gebracht hat .
__________________
Dass die Kamera ein Aufnahmegerät ist, merkt man spätestens beim Versuch der Wiedergabe.
Rolfson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:57 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren