DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2018, 22:10   #51
Frieda2016
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 1.080
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Wieder sehr schön, Deine neuen Fotos.

Ich weiss zwar nicht, was für ein Geselle das Tierchen auf dem wunderschön beschienenen Stein ist... - aber eine sehr schöne Aufnahme.
Auch das Landschaftfoto gefällt mir gut, tolles Licht.

Ahhh... ein Klipschliefer, auch mit viel Landcshaft gut getroffen.
Gefallen mir sehr gut, Deine gemischten und abwechslungsreichen Eindrücke. Tolle Farben und Formen haben die Gesteinswüsten dort.

Ud neben dem gefiederten mit dem großen Schnabel mag ich auch Deine Unterkünfte und die Infos rund um die Unterbringung und Organisation.
Gerne mehr.
Frieda2016 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 12:59   #52
zuppi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.569
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Zitat:
Zitat von Frieda2016 Beitrag anzeigen
...Ud neben dem gefiederten mit dem großen Schnabel mag ich auch Deine Unterkünfte und die Infos rund um die Unterbringung und Organisation.
Gerne mehr.
Danke!
Das ist ein 'Southern Yellow-billed Hornbill' oder zu Deutsch, ein 'Südlicher Gelbschnabeltoko'... aber ich gelobe Besserung und schreib die Namen dazu

Hier gleich noch eine anderer Vogel, ein 'Black-fronted Bulbul' ('Maskenbülbül') den ich dort angetroffen habe. Das ist ein Verwandter des im Israels Vogelwelt gezeigten 'Gelbsteißbülbül', den es hier im südlichen Afrika übrigens auch gibt.



Leider brachte mir das Gewitter zwar schöne Fotos, aber auch Wolken für die Nacht. And Milchstrassenfotos war leider nicht zu denken



Am nächsten Morgen fuhr ich vor Sonnenaufgang los, weil ich die 'Spitzkoppe' bei Sonnenaufgang aus einem bestimmten Winkel fotografieren wollte und ich noch fünf Stunden Fahrt in die Etoscha vor mir hatte.
Kurz vor dem eigentlichen Sonneaufgang färbten sich die Wolken rot und ich konnte die folgende Aufnahme schiessen:

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180305_193137_cape_cross_namibia_203.jpg (363,3 KB, 198x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180306_055417_namibia_323.jpg (383,3 KB, 200x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180305_174445_namibia_292.jpg (332,1 KB, 199x aufgerufen)
__________________
Homepage
500px
zuppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 13:49   #53
peppi_sf
Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 505
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Zitat:
Zitat von zuppi Beitrag anzeigen

Hier gleich noch eine anderer Vogel, ein 'Black-fronted Bulbul' ('Maskenbülbül') den ich dort angetroffen habe. ...
Hi Zuppi, auch ein sehr attraktiver Vertreter dieser Familie, schön präsentiert. Aber auch Deine Landschaftsbilder gefallen mir ausgesprochen gut. Weiter so!
__________________
Mit freundlichen Grüßen

Tobias
peppi_sf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 16:53   #54
Frieda2016
Benutzer
 
Registriert seit: 12.08.2016
Beiträge: 1.080
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Dein Maskenbülbül - schon wieder dieser Name... - gefällt mir in dem Licht auch sehr gut. Ähnelt sehr dem Silver-Eye oder Brillenvogel aus Neuseeland (leider weiss ich noch nicht, wie ich den link zu einem Foto von mir hier unauffällig einbauen kann...)

Sehr schöne Landschaftsaufnahmen - eine schöne Bereicherung und Abwechslung in Deinem Thread.

Bitte mehr davon...
Frieda2016 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.04.2018, 20:26   #55
zuppi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.569
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Danke Peppi und Frida,

Also, wie gesagt, habe ich mich bei Sonnenaufgang in Stellung gebracht um die Spitzkoppe zu fotografieren. Und tatsächlich sieht man woher sie den Namen hat:


Wird übrigens auch das Matterhorn Namibias genannt, und eine gewisse Ähnlichkeit ist sicher da. Hier noch eine 'Panorama' Aufnahme (ein Bild einfach oben und unten beschnitten):



Dann gings weiter in Richtung Nordost und schliesslich Norden dem Etosha Nationalpark entgegen. Ein paar Paviane entlang der Strasse und überall Verkehrsschilder die auf Wildwechsel hinwiesen:



Damit habe ich mindestens versucht, diesen Beitrag im Sinne dieses Forums (Tiere) zu halten (Aber keine Bange, in der Etosha gehts dann fast nur um Tiere).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180306_060541_namibia_329.jpg (414,4 KB, 160x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180306_070338_cape_cross_namibia_222.jpg (476,1 KB, 160x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180306_084722_namibia_336.jpg (326,4 KB, 154x aufgerufen)
__________________
Homepage
500px
zuppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 21:52   #56
pmplayer
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2014
Ort: Lenningen
Beiträge: 3.139
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia



Tolle Bilder, auch deine Landschaftsaufnahmen gefallen mir
( eher der Tierfotograf ) sehr gut !
__________________
Grüsse
Mario

Equipment : some stuff from Canon !
pmplayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 11:33   #57
OhSearsTower
Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2015
Ort: Hannover
Beiträge: 77
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Zitat:
Zitat von pmplayer Beitrag anzeigen


Tolle Bilder, auch deine Landschaftsaufnahmen gefallen mir
( eher der Tierfotograf ) sehr gut !
#2
__________________
_______________________________________

=)
OhSearsTower ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 17:41   #58
remadi
Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 23
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Sehr schöne Fotos, da bekomme ich glatt Lust dieses schöne Land nochmal zu besuchen.
remadi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2018, 20:39   #59
zuppi
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.07.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 1.569
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Zitat:
Zitat von remadi Beitrag anzeigen
da bekomme ich glatt Lust dieses schöne Land nochmal zu besuchen.
Das lohnt sich auf jeden Fall

Die 'Achtung Wildwechsel' Schilder gibt es auch in dieser Variante, immer schön abwechselnd die Antilope und dann das Warzenschwein. Allerdings habe ich ausser Paviane keine Tiere an oder auf der Strasse angetroffen

Die Fahrt zur Etoscha ist geteert und in einem sehr guten Zustand, auch ist der Nationalpark ausgeschildert, allerdings nur der östliche Eingang. In Outjo musst ich dann zur Sicherheit an der Tankstelle fragen. Denn erwischt man hier mal eine falsche Strasse, muss man entweder umkehren oder einen sehr langen Umweg in Kauf nehmen, zu gross sind die Distanzen.
Auch gibt es hier eine Regel: kommt man an einer Tankstelle vorbei, wird aufgefüllt. Auch wenn die letzte erst 100 Km zurückliegt.

Fast den ganzen Weg regnete es leicht, was bei dieser langen Fahrt nicht störte, im Gegenteil, es wurde dadurch nicht so heiss im Wagen.
Eine weitere Stunde von Outjo zum Andersson Gate, dort musste ich mich registrieren lassen und angeben ob ich Schusswaffen, Fleisch oder eine Drohne dabei habe. Schusswaffen und Drohnen hatte ich natürlich nicht dabei, diese würden plombiert und bei Verlassen des Parks wieder überprüft, denn deren Benutzung ist verboten. Der Grund liegt in der Wilderei, mit dem auch dieser Park seit Jahren zu kämpfen hat.
Fleisch hatte ich dabei, sogenannten Biltong, das traditionelle, gewürzte Trockenfleisch des südlichen Afrikas. Das, so wurde mir gesagt sei kein Problem, frisches Fleisch und Würste müssten aber, wegen eventuellen Seuchen vernichtet werden.

Damit gings dann los. Ich fuhr auf der Strasse nach Okaukuejo, einem der vier Hauptcamps. Bis zum Camp ist die Strasse geteert, von dort gibt es nur noch Naturstrassen.

Und auch schon die ersten Tiere, hier eine grosse Herde von Springböcken:

Der Regen hatte inzwischen aufgehört und es wurde langsam freundlicher, in diesem Bild sieht man noch die Bewölkung der Schlechtwetterfront.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180306_090830_namibia_338.jpg (305,8 KB, 94x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20180306_153104_cape_cross_namibia_224.jpg (366,7 KB, 95x aufgerufen)
__________________
Homepage
500px

Geändert von zuppi (18.04.2018 um 20:42 Uhr)
zuppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2018, 16:20   #60
Sentient
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2010
Ort: Freiburg i. Br.
Beiträge: 195
Standard AW: Geschäftsreise nach Namibia

Es ist so toll und ich fiebere unserem Namibia Urlaub Ende September jeden Tag entgegen Vielen Dank fürs zeigen.
__________________
Ausrüstung: Pentax K3, Pentax K50, Pentax K200d mit DA15ltd, DA35ltd, DA18-135, DA50/1,8, Sigma 70-300/4-5,6 OS, DA*300/4


Erfolgreich gehandelt u.a. mit moto-rp, Bubo, andreas_reutlingen, 49er, Xanicel, Syd, Wiedereinsteiger, BLue126, emess, shaddyms, Razors, kwl_bs, baruku
Sentient ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Galerie > Tiere
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:03 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de