DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2018, 20:25   #2061
BernhardB
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2010
Beiträge: 4.791
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Ich sehe das wie Thom Hogan: Canon behält EF,
... und hat noch EF-M - EF-M ist auch nicht kleiner als FE von Durchmesser.

Zitat:
Nikon lässt F-Mount fallen -> Nightmare situation for Nikon.
Das denke ich auch.
__________________
Gruß aus Wien
BernhardB
Moderation
Privatmeinung

BernhardB ist offline  
Alt 16.04.2018, 20:26   #2062
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 21.331
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Ich sehe das wie Thom Hogan: Canon behält EF, Nikon
lässt F-Mount fallen -> Nightmare situation for Nikon.
Wie schon gefühlt 1000x von vielen geschrieben um Canon gehts hier nicht. Was da passieren wird, kannst du gerne an passender Stelle fabulieren.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün
ManniD ist offline  
Alt 16.04.2018, 20:30   #2063
BernhardB
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2010
Beiträge: 4.791
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von jo59 Beitrag anzeigen
...außer dem Bereich 28mm (nach unten grenzwertig) und 75mm ... genaugenommen nur noch Fan-Artikel sind ...
Aber 50mm liegt zwischen 28mm und 75mm

Sonst beschreibst du aber genau das generelle Problem: Das verkürzte Auflagemass muss man bei den Objektiven erweitern. Sinnvoll?
__________________
Gruß aus Wien
BernhardB
Moderation
Privatmeinung

BernhardB ist offline  
Alt 16.04.2018, 20:38   #2064
VisualPursuit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 10.200
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von ManniD Beitrag anzeigen
Wie schon gefühlt 1000x von vielen geschrieben um Canon gehts hier nicht.
Nee, bei denen ist eh klar was sie machen.

Hier geht es darum ob Nikon den Suizid vollzieht oder
ob sie den F-Mount behalten.

Ohne F-Mount nehmen sie hinter Olympus den vierten Platz ein.
VisualPursuit ist offline  
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.04.2018, 20:40   #2065
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 21.331
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Sagst du, die Zeit wird zeigen wie es wird.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün
ManniD ist offline  
Alt 16.04.2018, 20:43   #2066
Kersten Kircher
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2004
Ort: Beilstein
Beiträge: 5.098
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Nikon lässt F-Mount fallen -> Nightmare situation for Nikon.
warum eigentlich immer nur schwarz oder weiss. Warum sollten sie ihn fallen lassen, das wird noch Jahre dauern bis die klassische DSLR tot ist, noch verkaufen sie sich sogar besser. man wird die eine oder andere Nische nicht mehr besetzen auf Dauer, aber tot sehe ich so schnell nicht. Auch wird es in Zukunft nicht mehr jedes Jahr was neues geben da es zum einen kaum notwendig ist, zum anderen der kleineren Stückzahlen wegen sich nicht unbedingt rechnet.
__________________
Gruss Kersten

Frazenbuch
Kersten Kircher ist offline  
Alt 16.04.2018, 20:49   #2067
asterix_at
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2007
Beiträge: 937
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von BernhardB Beitrag anzeigen
Wozu muss man unbedingt das Auflagemaß verkürzen? Wegen ein paar Vorteilen (ein paar Retrofokus-Konstruktionen weniger) andere Nachteile einkaufen (Strahlengang zum Sensor) ?
Es ist nicht unbedingt notwendig, aber sinnvoll, weil es zusätzliche Objektivkonstruktionen erlaubt, insbesondere bei Tilt/Shift-Objektiven und sehr lichtstarken Objektiven. Bei vielen anderen Objektiven könnte man zwar einfach ein paar Linsen weiter ins Bajonett ragen lassen, aber das hat etliche mechanische Nachteile:
1) Man sollte dann irgendwie verhindern, dass ein Objektiv für Spiegellose an einer DSLR angesetzt werden kann, damit weder Kamera noch Objektiv beschädigt werden. Bei Nikon habe ich massive Zweifel, dass das geht, ich sehe insbesondere die Gefahr, dass durch die weiter hineinragenden Linsen beim Ansetzen der Blendenhebel verbogen werden könnte.
2) Selbst wenn man das verhindern könnte, hätte man das Problem, dass man nun längere Objektivrückdeckel braucht. Entweder muss ich dann für verschiedene Objektive verschiedene Rückdeckel verwenden (ist unpraktisch), oder alle bekommen die längeren Rückdeckel, wodurch die langen Teleobjektive jetzt aber auch mehr Platz in der Fototasche brauchen.

Nachteile beim Strahlengang gibt es durch das kürzere Auflagemaß keine. Selbst eine kürzere Schnittweite (Abstand Hinterlinse - Sensor) hat per se keinen Nachteil für den Strahlengang. In welchem Winkel die Lichtstrahlen auf dem Sensor auftreffen, hängt nur von der Objektivkonstruktion (inklusive Lage der Blende) ab, aber nicht vom Abstand der Hinterlinse zum Sensor.
asterix_at ist offline  
Alt 16.04.2018, 21:00   #2068
BernhardB
Moderator
 
Registriert seit: 23.02.2010
Beiträge: 4.791
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von asterix_at Beitrag anzeigen
... insbesondere bei Tilt/Shift-Objektiven und sehr lichtstarken Objektiven....
Schon mal ein TS-E 17mm von der Rückseite gesehen? Auch das EF 85mm/1.2 hat hinten genug Platz. Ob sich beim 24mm Tilt Shift ein normale Fokuskonstruktion ausgeht? Das Samyang für FE ist jedenfall eine klassische Bauweise.

Oder andersrum: Welche 3 Sony-Objektive profitieren vom kleineren Auflagemass? Tipp: 16mm und 20mm Pancake. Sonst?


Zitat:
Zitat von asterix_at Beitrag anzeigen
In welchem Winkel die Lichtstrahlen auf dem Sensor auftreffen, hängt nur von der Objektivkonstruktion (inklusive Lage der Blende) ab, aber nicht vom Abstand der Hinterlinse zum Sensor.
Klar sorgt ein größeres Auflagemaß für steilere Strahlen. Das kann die Konstruktion zwar verbesseren aber nicht aufheben. Das war bei Film noch leichter - siehe Beispiel Leica M vorher.
__________________
Gruß aus Wien
BernhardB
Moderation
Privatmeinung


Geändert von BernhardB (16.04.2018 um 21:08 Uhr)
BernhardB ist offline  
Alt 16.04.2018, 22:03   #2069
Klaus Kinski
Benutzer
 
Registriert seit: 19.12.2007
Beiträge: 1.147
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Ist das F Bajonett eigentlich schuld daran das es von Nikon keine 1.2 er (außer die alten) objektive gibt und nur 1.4 er ?
__________________
NIKON D3s, AF-S Zoom-NIKKOR 14-24 mm f/2.8D, AF-S Zoom-NIKKOR 24-70 mm 1:2,8G, AF-S VR Micro NIKKOR 105 mm/2.8G IF-ED, SB 5000
Klaus Kinski ist offline  
Alt 16.04.2018, 23:19   #2070
asterix_at
Benutzer
 
Registriert seit: 09.09.2007
Beiträge: 937
Standard AW: Neue NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von BernhardB Beitrag anzeigen
Schon mal ein TS-E 17mm von der Rückseite gesehen? Auch das EF 85mm/1.2 hat hinten genug Platz.
No na. DSLR-Objektive haben natürlich einen großen Abstand zwischen Hinterlinse und Sensor, da geht das nicht anders. Bei Tilt/Shift-Objektiven kommt noch dazu, dass man die Linsen ja auch noch quer zur optischen Achse hin- und herbewegen können muss, das führt dann zu einem noch größeren Abstand, bei Tilt/Shift-Objektiven dann mehr als 50mm. Das heißt aber nicht, dass es für Spiegellose nicht besser ginge.

Zum Vergleich Patente für ein 19mm f/4 Tilt/Shift-Objektiv für DSLRs und DSLMs:

Zuerst das Patent für ein 19mm f/4 Tilt/Shift-Objektiv für DSLRs:
https://www.j-platpat.inpit.go.jp/we...981A4C0EEFF360
Der Abstand Sensor - Hinterlinse beträgt je nach Variante 55 bis 56mm, die Objektive sind zwischen 165 und 169mm lang (unter Länge wird hier der Abstand vom Sensor zur Frontlinse verstanden)

Für Spiegellose sind viel kleinere Konstruktionen möglich (siehe das japansiche Patent 2015-212821):
Abstand Sensor - Hinterlinse beträgt hier je nach Variante 23 bis 24mm, die Gesamtlänge (gemessen wie oben) nur 108 bis 109mm - also 6cm kürzer (vom Sensor aus gemessen).

Die optischen Fehler sind den Diagrammen in den Patenten nach zu schließen ungefähr gleich groß. Der Größenvorteil ist hier also nicht einer schlechteren Korrektur der Linsenfehler geschuldet. Da es ein Shift-Objektiv ist, kann ich hier die Linsen aber nicht ins Bajonett hineinragen lassen, da der Bajonettdurchmesser zu klein fürs Shiften ist. Also brauche ich ein kleines Auflagemaß (oder einen Bajonettdurchmesser, der noch größer als der von Canons Bajonett ist).

Hier ein exotisches Beispiel für ein lichtstarkes Objektiv 50mm f/0.9
Hier sind die hinteren Linsen so groß, dass sie nicht einmal durchs Canon-Bajonett passen. Kann also nur an einem neuen Bajonett funktionieren. Natürlich ist das ein exotisches Monster mit mehr als 25cm Baulänge, es zeigt aber, dass gerade bei extremen Konstruktionen der zusätzliche Freiraum sehr wertvoll ist - der Abstand Sensor-Hinterlinse beträgt hier je nach Variante 14 bis etwa 20mm. Eine DSLR-Konstruktion wäre noch größer.


Zitat:
Zitat von BernhardB Beitrag anzeigen
Oder andersrum: Welche 3 Sony-Objektive profitieren vom kleineren Auflagemass? Tipp: 16mm und 20mm Pancake. Sonst?
Da es hier um Nikon geht, habe ich oben schon zwei extreme Beispiele für Nikon gepostet. Als drittes noch ein Patent für ein Pancake für 30mm f/2 DX. Hier ist die Vorderlinse gerade einmal 47mm vom Sensor entfernt (also ziemlich genau das Auflagemaß des F-Bajonetts). Hier würden theoretisch alle Linsen durchs F-Bajonett hindurch passen .

Das waren jetzt insgesamt drei Patente für Nikon, die nur an einem neuen Bajonett funktionieren.
asterix_at ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung
DSLR-Forum-Sponsor Falkemedia verlost Photokina 2018 Tickets!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren