DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2016, 12:01   #21
Fraenzken
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 1.424
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von lsmith Beitrag anzeigen
Ähem . . .
Ganz oben gibts das Feld "Auswahldialog beim Start"
ist damit gemeint, daß bei gesetztem Hakerl ein Dateiauswahlfeld aufgeht?
Das tuts bei mir nicht. (auch bei richtig eingestelltem Bildschirm ;-) )
In diesem Fall weiß ich die Antwort . Wenn du das Häkchen wegnimmst und auf "Speichern" klickst, dann werden beim nächsten Programmaufruf alle übergebenen Bilder mit dem zuletzt gewählten Profil entfischt, ohne dass noch eine Benutzereingabe erforderlich ist.

Capture One erlaubt zum Beispiel, nach der Entwicklung einer RAW-Datei automatisch ein externes Programm aufzurufen. Wenn du hier DefishGui einträgst (und vorher den Haken wegnimmst), kannst du die entwickelte Datei automatisch ohne weitere Benutzerangaben entfischen lassen.

P.S.: Um den Haken wieder zu setzen, musst du dann das Programm ohne Bilder aufrufen.
__________________
meine persönlichen Favoriten
DefishGui2.2.zip - Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Geändert von Fraenzken (19.04.2016 um 12:28 Uhr)
Fraenzken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 12:04   #22
lsmith
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 757
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von Fraenzken Beitrag anzeigen
In diesem Fall weiß ich die Antwort . Wenn du das Häkchen wegnimmst und auf "Speichern" klickst, dann werden beim nächsten Programmaufruf alle übergebenen Bilder mit dem zuletzt gewählten Profil entfischt, ohne dass noch eine Benutzereingabe erforderlich ist.

Capture One erlaubt zum Beispiel, nach der Entwicklung einer RAW-Datei automatisch ein externes Programm aufzurufen. Wenn du hier DefishGui einträgst (und vorher den Haken wegnimmst), kannst du die entwickelte Datei automatisch ohne weitere Benutzerangaben entfischen lassen.
Äh - aha.

Das heißt: Datei öffnen nur per drag & drop auf das Programmicon.
Sehe ich das richtig?
lsmith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 12:28   #23
Fraenzken
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 1.424
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von lsmith Beitrag anzeigen
Äh - aha.

Das heißt: Datei öffnen nur per drag & drop auf das Programmicon.
Sehe ich das richtig?
Ja. Oder per Einbindung als externes Programm in einen Bildviewer. In XnView kannst du z.B. Programme als Buttons in die Menüleiste legen. Wenn du das mit DefishGui machst, kannst du ganz komfortabel in XnView die zu entzerrenden Dateien markieren, per Mausklick DefishGui aufrufen und siehst sogar im Viewer sofort die Thumbnails der entzerrten Dateien, sobald diese erstellt sind.

Ich kann aber so eine Dateiöffne-Funktion gerne in einer der nächsten Versionen einbauen - müsste relativ unaufwendig sein.
__________________
meine persönlichen Favoriten
DefishGui2.2.zip - Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Geändert von Fraenzken (19.04.2016 um 12:30 Uhr)
Fraenzken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2016, 12:38   #24
lsmith
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 757
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von Fraenzken Beitrag anzeigen
Ja. Oder per Einbindung als externes Programm in einen Bildviewer. In XnView kannst du z.B. Programme als Buttons in die Menüleiste legen. Wenn du das mit DefishGui machst, kannst du ganz komfortabel in XnView die zu entzerrenden Dateien markieren, per Mausklick DefishGui aufrufen und siehst sogar im Viewer sofort die Thumbnails der entzerrten Dateien, sobald diese erstellt sind.

Ich kann aber so eine Dateiöffne-Funktion gerne in einer der nächsten Versionen einbauen - müsste relativ unaufwendig sein.
OK. Alles klar.
xn-viewe hab ich zwar drauf, benutze es aber so gut wie nie.
Auf meinem Rechner tummeln sich eher ältere Programmversionen.

Die Dateiöffne-Fuktion begrüße ich.

Äh - vielleicht noch ein Hilfsgitter überm Vorschaufenster ?
lsmith ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 20.04.2016, 10:59   #25
Fraenzken
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 1.424
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von lsmith Beitrag anzeigen
Äh - vielleicht noch ein Hilfsgitter überm Vorschaufenster ?
Sollte machbar sein. Wofür brauchst du es? Eine Rotieren-Funktion möchte ich nicht unbedingt einbauen, dazu fehlt mir momentan die Zeit. Wenn es dir allerdings darum geht zu schauen, ob gekrümmte Linien mit den gewählten Einstellungen wirklich gerade werden (um dann z.B. durch Variation der Brennweite ggf. nachzujustieren), könnte ich mir auch etwas anderes vorstellen: nämlich die Möglichkeit, mit der Maus eine einzelne individuelle Hilfslinie zu setzen. Ein Gitter ist nicht so hilfreich bei stürzenden Linien (oder wenn der Horizont leicht schief ist). Und erstere sind ja gerade bei weitwinkligen Aufnahmen keine Seltenheit.
__________________
meine persönlichen Favoriten
DefishGui2.2.zip - Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Geändert von Fraenzken (20.04.2016 um 22:29 Uhr)
Fraenzken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2016, 15:21   #26
lsmith
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 757
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von Fraenzken Beitrag anzeigen
Sollte machbar sein. Wofür brauchst du es? Eine Rotieren-Funktion möchte ich nicht unbedingt einbauen, dazu fehlt mir momentan die Zeit. Wenn es dir allerdings darum geht zu schauen, ob gekrümmte Linien mit den gewählten Einstellungen wirklich gerade werden (um dann z.B. durch Variation der Brennweite ggf. nachzujustieren), könnte ich mir auch etwas anderes vorstellen: nämlich die Möglichkeit, mit der Maus eine einzelne individuelle Hilfslinie zu setzen. Ein Gatter ist nicht so hilfreich bei stürzenden Linien (oder wenn der Horizont leicht schief ist). Und erstere sind ja gerade bei weitwinkligen Aufnahmen keine Seltenheit.
Ja, es geht darum, zu sehen, ob die Kante auch nicht gebogen ist.
Dazu wäre eine Hilfslinie schon hilfreich.

Konkret brauche ich die Entfischung für folgendes:
Mache des öfteren Architekturfotos in engen Gassen oder beengten Platzverhältnissen. Habe zwar ein 17er Shift, doch ist dieses für Frontalaufnahmen manchmal zu lang. Da gehts dann nur mehr mit dem Fischaug. Persönlich hab ich ja kein problem mit der Kugelansicht, doch für andere ist sie befremdlich. Da wäre es gut, wenn man das Bild "flachklopft".
Drehen und kippen könnt ich in anderen Programmen machen. Aber dazu müßte das Bild (Haus) erst mal flach sein.

Nachtrag: ich bin Schlosser und Grafiker und habe vom Programmieren keinen blassen Schimmer. Weiß also somit nicht, was schwierig oder leicht zu programmieren ist.
lsmith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2016, 21:32   #27
Fraenzken
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 1.424
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von lsmith Beitrag anzeigen
Ja, es geht darum, zu sehen, ob die Kante auch nicht gebogen ist. Dazu wäre eine Hilfslinie schon hilfreich.
So, ich hab' die Möglichkeit implementiert, eine Hilfslinie zu setzen. Außerdem gibt's noch ein paar weitere Änderungen:

DefishGui 1.1 (25.4.2016)
  • Die Übergabe von Bildern an DefishGui muss nicht mehr zwingend über die Kommandozeile erfolgen. Stattdessen lassen sich die zu entzerrenden Fisheye-Bilder nun auch vom Einstellungsfenster aus auswählen (dabei ist auch die Auswahl mehrerer Dateien für eine Stapelverarbeitung möglich).
  • Im Vorschau-Fenster lässt sich nun eine Hilfslinie setzten, so dass leichter kontrolliert werden kann, ob Geraden auch wirklich gerade abgebildet werden.
  • Die Brennweite kann nun per Mausrad in 0,1-mm-Schritten erhöht oder verringert werden (das geht flotter als per Eingabe über die Tastatur).
  • Es lassen sich verschiedene Namenskonventionen für die erzeugten Bilder anwählen. Auch das Überschreiben der Originaldatei ist nun möglich (Vorsicht! Das Programm merkt sich die zuletzt gewählte Einstellung!)
  • Die Ini-Datei sowie ggf. erzeugte temporäre Dateien werden nun Windows-konform abgelegt.
Download unter wissenschaftsgeschichten.de/DefishGui.zip. Danke für's Feedback!
__________________
meine persönlichen Favoriten
DefishGui2.2.zip - Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern
Fraenzken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2016, 07:53   #28
lsmith
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 757
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Hab das natürlich sofort ausprobiert

Gleich mal Vorweg, das Einzige was mich noch stört ist, daß sich das Programm nach der Berechnung und Abspeicherung beendet, wenn ich auf "Bild entzerren" klicke. Aber sonst . . .

Hab ihm ne Datei mit 8600 x 8700 Pixel gegeben, mit einer 6x6 + 30mm Fischaug aufgenommen. Mußte bei Einstellung 24x36 auf 12mm Brennweite gehen, aber dann hats gepaßt.

Die mit der Maus beliebig zu ziehende Kontrollinie ist super!! (2x!)

Daß ich die Datei über n Fenster auswählen kann kommt meinen Gewohnheiten sehr entgegen und die Brennweitenverstellung per Mausrad ist auch sehr angenehm.

Ich bin begeistert : Dieter
lsmith ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 08:32   #29
Fraenzken
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.11.2006
Beiträge: 1.424
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Zitat:
Zitat von lsmith Beitrag anzeigen
Gleich mal Vorweg, das Einzige was mich noch stört ist, daß sich das Programm nach der Berechnung und Abspeicherung beendet, wenn ich auf "Bild entzerren" klicke.
Ja, das habe ich auch schon gedacht. Wird in der nächsten Version geändert.

Zitat:
Zitat von lsmith Beitrag anzeigen
Ich bin begeistert : Dieter
Danke!
__________________
meine persönlichen Favoriten
DefishGui2.2.zip - Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern
Fraenzken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2016, 08:58   #30
lsmith
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2011
Beiträge: 757
Standard AW: DefishGui: Freeware zum Entzerren von Fisheye-Bildern

Eine Erweiterun fiele mir noch ein.
Es gibt ja eh nicht viele, die für 6x4,5, 6x6 oder 6x7 ein Fischaug haben . . .
Aber da dies "Nennformate" sind, wirst wahrscheinlich die genauen Abmessung brauchen. 6x6 ist in Wirklichkeit nur 56 x 56 mm, bei den anderen beiden müßt ich nachsehen.
lsmith ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:22 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren