DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.11.2017, 12:29   #1
Q-dslr
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.731
Standard Godox X1R-N

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Gestern sind meine Godox X1R-N Reciever gekommen - ich hab mir zwei Stück davon bestellt um meine Nikon-Blitze zusammen mit meinen beiden AD200 nutzen zu können ohne mir dazu den Yongnou-Trigger (ich hab bisher die Yongnou RF-602 unter meine Nikon-Blitze geschnallt) auf den X1T schnallen zu müssen. Außerdem ist inzwischen der X-PRO zu mir unterwegs. Dieser hat keinen zusätzlichen Blitzschuh oben drauf.

Zuerst hab ich einen SB-800 auf einen Reciever gesetzt. Um die Leistung vom Sender aus regeln zu können, muss der Blitz auf TTL gestellt werden. Dabei gibt der SB-800 dann immer einen Vorblitz ab, die Funktionalität wird ansonsten dabei jedoch soweit ich sehen kann in keinster Weise eingeschränkt. Bisher hab ich nur manuelle Leistungsregelung getestet - TTL nutze ich bisher nicht. Das könnte sich jedoch ändern wenn der X-PRO kommt, da ich mich dort auf jeden Fall mit der Möglichkeit befassen möchte eine TTL-Messung in den manuellen Modus zu konvertieren. Dinge wie HSS hab ich bisher ebenfalls nicht getestet, da ich das für meine Anwendungen bisher nicht gebraucht habe.
Erfreulich ist in jedem Fall auch, dass sich damit stabil die 1/200s-Sync-Zeit meiner D750 nutzen lässt. Mit den Yongnou-Triggern hatte ich bei gefühlt 4 von 5 Auslösungen einen schwarzen Balken im Bild.

Als nächstes habe ich einen SB-80DX auf den X1R gesetzt - und wurde prompt enttäuscht. Der Reciever löst anscheinend rein über die iTTL-Steuerung aus - der Mittenkontakt bleibt offenbar ungenutzt. Im Manual konnte ich keine Möglichkeit finden hieran etwas zu ändern. Blitze, die kein iTTL sprechen, können somit auf dem X1R nicht gezündet werden. Auch meine alten SB28 machten keinen Mucks.

Zum Schluss habe ich noch einen Yongnuo-Sender auf einen X1R gesetzt und die SB80/SB28 wieder auf die entsprechenden Yongnuo-Reciever. Dies funktioniert wiederrum einwandfrei - witzigerweise sogar fast immer ohne schwarzen Balken wenn ich die X-Sync-Zeit ganz ausnutzte, was ich mir bis jetzt nicht wirklich erklären kann. Aufgefallen ist mir dabei lediglich, dass die Reciever in der Konstellation dauerhaft aktiv bleiben - das könnte ein möglicher Grund sein.

Am Ende ein bisschen von hinten durch die Brust ins Auge, jedoch kann ich auf dem Weg bei Bedarf auch mal meine ganzen alten Nikons nutzen, wenn der X-PRO auf der Kamera sitzt.
Q-dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 14:56   #2
tupfili
Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: 9xxxx
Beiträge: 4
Standard AW: Godox X1R-N

Hallo,

habe soeben den Bericht über den X1R-N von Godox gelesen. Laut deiner Testreihe würde das ja bedeuten, dass alle Standard-Blitze egal ob von YN, Nikon, Metz etc. nicht über diesen Adapter ausgelöst werden können.

Hat den Jemand die selbe Erfahrung machen müssen?
Würde ungern meine Sammlung an Manuellen YN Blitzen verkaufen wollen.
tupfili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 15:15   #3
Q-dslr
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.731
Standard AW: Godox X1R-N

Nein - da hast du etwas falsch verstanden. Soweit ich es bis hierher sehe, lassen sich lediglich keine Blitze auslösen, die kein iTTL können. Meine alten SB-80, SB-28 usw. unterstützen noch kein TTL - nur mein SB-800 und dieser funktioniert ja.

Ein Metz, Yongnuo, Nissin oder was auch immer - welcher iTTL unterstützt dürfte vermutlich damit ausgelöst werden können und wahrscheinlich auch in der Leistung entweder manuell vom Sender aus oder eben per TTL gesteuert werden können.

EDIT:
Seh gerade dass du ja manuelle Yongnou-Blitze hast. Geht es bei dir jetzt darum, dass du diese mit Godox-Blitzen kombinierst? Für meine Begriffe sind diese Reciever eigentlich nur sinnvoll wenn man iTTL-fähige Blitze mit weiteren Godox-Blitzen kombiniert oder - was gerade noch so geht - wenn man darüber ein weiteres "Fremd"-Trigger-System mitnutzen möchte.

Geändert von Q-dslr (30.11.2017 um 15:28 Uhr)
Q-dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 15:41   #4
VisualPursuit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 9.893
Standard AW: Godox X1R-N

Zitat:
Zitat von Q-dslr Beitrag anzeigen
Soweit ich es bis hierher sehe, lassen sich lediglich keine
Blitze auslösen, die kein iTTL können.
Halte ich für ein Gerücht. Notfalls gehst Du per Kabel vom
X1R an die P/C-Buchse des Blitzes, sofern er eine hat.
__________________
Tipp: Wer Threads mit der Option "sofortige Benachrichtigung" abonniert, bekommt alle Postings und Antworten eines Threads zu sehen. Wer dagegen "tägliche Benachrichtigung" wählt bekommt nur das zu sehen was die allgegenwärtige Zensur übrig lässt.
VisualPursuit ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 30.11.2017, 15:54   #5
Q-dslr
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.731
Standard AW: Godox X1R-N

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Halte ich für ein Gerücht. Notfalls gehst Du per Kabel vom
X1R an die P/C-Buchse des Blitzes, sofern er eine hat.
Die Kabelvariante kann ich später noch testen falls ich noch ein passendes Kabel daheim find. Davon abgesehen wär mir der Reciever für den Fall aber zu teuer und irgendwo geht das dann auch schon wieder in Richtung Gefrickel. Da nehm ich lieber ein Triggersystem wie das Yongnou, dass ohne solche Umwege funktioniert und nebenher noch günstiger ist - die drittel-Blende längere Sync-Zeit kann man wohl bei 99% der Anwendungen getrost in Kauf nehmen.
Q-dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 16:42   #6
VisualPursuit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 9.893
Standard AW: Godox X1R-N

Zitat:
Zitat von Q-dslr Beitrag anzeigen
Die Kabelvariante kann ich später noch testen falls ich noch ein passendes Kabel daheim find.
Der X1R wird doch mit einem kompletten Kabelsatz
für Kamera- und Blitzauslösung geliefert?

Ansonsten habe ich gerade mit einem X1R-C und sowohl Xpro-C
als auch X1T-C getestet an der 5D MkIV. Löst einen Single Pin
Yongnuo YN460-II zuverlässig aus.

Gleicher Kanal, gleiche Gruppe, Modus der Gruppe am Sender auf M?

Kann mir kaum vorstellen daß das in der Nikonversion
anders funktionieren sollte.

Zitat:
Da nehm ich lieber ein Triggersystem wie das Yongnou, dass
ohne solche Umwege funktioniert und nebenher noch günstiger
ist - die drittel-Blende längere Sync-Zeit kann man wohl bei
99% der Anwendungen getrost in Kauf nehmen.
Die Reichweite von maximal 15-20m und die Inkompatibilität
mit Deinen AD200 kannst Du auch in Kauf nehmen?
__________________
Tipp: Wer Threads mit der Option "sofortige Benachrichtigung" abonniert, bekommt alle Postings und Antworten eines Threads zu sehen. Wer dagegen "tägliche Benachrichtigung" wählt bekommt nur das zu sehen was die allgegenwärtige Zensur übrig lässt.
VisualPursuit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 17:06   #7
Q-dslr
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.731
Standard AW: Godox X1R-N

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Der X1R wird doch mit einem kompletten Kabelsatz
für Kamera- und Blitzauslösung geliefert?
Ich hab mir noch nicht angeschaut welche Kabel da dabei sind - ich werde später nachsehen.

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Ansonsten habe ich gerade mit einem X1R-C und sowohl Xpro-C
als auch X1T-C getestet an der 5D MkIV. Löst einen Single Pin
Yongnuo YN460-II zuverlässig aus.
Wie gesagt - weder mein SB-80 noch meine SB-28 machten einen Mucks.

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Gleicher Kanal, gleiche Gruppe, Modus der Gruppe am Sender auf M?

Kann mir kaum vorstellen daß das in der Nikonversion
anders funktionieren sollte.
Jap - alles mehrfach kontrolliert. SB-800 funktionierte - alle anderen nicht. Hatte es auch mit beiden Recievern probiert, werde es aber sicherheitshalber nochmal wiederholen.

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Die Reichweite von maximal 15-20m und die Inkompatibilität
mit Deinen AD200 kannst Du auch in Kauf nehmen?
Im Freifeld bin ich damit deutlich über 20m rausgekommen - Probleme hatte ich eher in alten Gemäuern, dicken Beton usw. - ja, da sind die Yongnou ggfl. schlecht nutzbar.
Die AD200 hab ich in der Betrachtung weggelassen - ich schrieb ja, dass die X1R-N für meine Begriffe nur sinnvoll sind wenn es darum geht andere Blitze zu Godox-Blitzen zu kombinieren.
Q-dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 17:17   #8
VisualPursuit
Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 9.893
Standard AW: Godox X1R-N

Zitat:
Zitat von Q-dslr Beitrag anzeigen
Wie gesagt - weder mein SB-80 noch meine SB-28 machten einen Mucks.
Standen die denn auf manuellem Modus?

Zitat:
- ich schrieb ja, dass die X1R-N für meine Begriffe nur sinnvoll sind wenn es
darum geht andere Blitze zu Godox-Blitzen zu kombinieren.
Oder wenn man Nikonblitze von einer Canon/Fuji/Olympus/Sony
zünden will.....
__________________
Tipp: Wer Threads mit der Option "sofortige Benachrichtigung" abonniert, bekommt alle Postings und Antworten eines Threads zu sehen. Wer dagegen "tägliche Benachrichtigung" wählt bekommt nur das zu sehen was die allgegenwärtige Zensur übrig lässt.
VisualPursuit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 18:06   #9
Q-dslr
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.731
Standard AW: Godox X1R-N

Zitat:
Zitat von VisualPursuit Beitrag anzeigen
Standen die denn auf manuellem Modus?
Ja.

Zwischeninfo - ich hab kurz ein paar Sachen probiert:

- SB-28/SB-80 auf M, Auslösung über Sender -> keine Auslösung
- SB-28/SB-80 auf M, Auslösung über Testbutton am Reciever -> Auslösung entsprechend der manuellen Einstellung
- SB-28/SB-80 auf TTL, Auslösung über Sender -> Auslösung, jedoch nur auf Vollgas, ist ja kein iTTL

Firmware ist V17 - aktuell auf der Godox-Homepage ist V19 - ich werd später mal updaten - evtl. tut sich was. Generell scheint der Reciever ja in der Lage zu sein die Blitze einfach nur zu zünden.

BTW:
Ein passendes Kabel um Reciever mit Blitz zu verbinden war nicht dabei.
Q-dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2017, 19:07   #10
Q-dslr
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 07.11.2007
Beiträge: 1.731
Standard AW: Godox X1R-N

Firmware-Update ist drauf, ändert aber nichts an dem was ich beschrieben hab.

Ich hab weiter auch mit dem X1T-N versucht ob es über C.Fn 9 oder C.Fn 10 gehen würd, da hier ja der Sender keine Leistungsdaten mehr übermittelt und sozusagen nur als dummer Trigger fungiert - ebenfalls keine Änderung.

Ein passendes Kabel hab ich leider auch in meiner Kabelkiste nicht gefunden - habe aber wenig Zweifel daran, dass diese Variante funktionieren würde.

Für mich ist das Thema mit den alten Nikon-Blitzen auf dem X1R-N dann eigentlich durch. Die Variante mit dem Yongnou-Trigger auf X1R-N reicht mir für meine Zwecke - Leistungsregelung ist bei den alten so oder so nicht drin.
Q-dslr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F > Nikon F - Systemzubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren