DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2019, 19:53   #1
wismutfan
Benutzer
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 165
Standard Silvester filmen

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo

Fahre an Silvester nach Dubai. Habe ein Hotel gegenüber des Burj al Arab , wo ich das Feuerwerk filmen möchte. Werde da hoffentlich ein Stativ einsetzten können. Da ich keine Erfahrung mit Videos habe, hätte ich gerne einen Vorschlag zu Kamera Einstellungen.

AF oder MF , P Modus ? usw.

Kamera ist die xt20 mit dem 16 f2,8.

Gruss Steffen
wismutfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2019, 23:32   #2
SteMe
Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 26
Standard AW: Silvester filmen

Ich drücke dir die Daumen, dass es ein Feuerwerk gibt. Mein Bruder war vorletztes Silvester da und da gab es "nur" eine Lasershow.
SteMe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 06:19   #3
WNL
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2018
Beiträge: 527
Standard AW: Silvester filmen

Öhm, nein das war nicht "nur" eine Lasershow!

Ich kenne den Lichtdesigner der sich die Show ausgedacht hat.
Habe mal den Rider gelesen, was da an Lampen drinnen hing, ist unglaublich!
Teilweise sind die Scheinwerfer dort immer noch verbaut, da man sie nicht mehr abbauen kann.
Egal, die haben das Geld ja!

Aber ja, Laser war auch dabei!
WNL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2019, 17:46   #4
kdww
Benutzer
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 3.735
Standard AW: Silvester filmen

Wenns dumm läuft: Laser = Sensorkiller.
kdww ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 11.12.2019, 11:48   #5
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.150
Standard AW: Silvester filmen

Hallo,
AF wird nicht funktionieren da die Feuerwerkskörper ja in unterschiedlicher Entfernung sind.
Da wird der AF höchstens verwirrt pumpen.

Auch keine Automatik:
Wäre blöde wenn sich die Helligkeit bei jeder Lichtänderung verändert.
Am Besten alles auf manuell und dir vorher eine passende Belichtungskombi raus suchen.
f2,8 bei 16mm müsste genug Schärfeebene ergeben.
Die Belichtungszeit ist ja praktisch je nach Bilder\ sec. vorgegeben.
Also musst du die Helligkeit mit der ISO regulieren.
Dazu am Besten das Histogramm verwenden.

Klar wird der Kontrast zu groß sein um alle Hellgkeitsstufen einzufangen.
Stelle deine Bildeinstellung aber auch möglichst weich.
Dann kannst du am PC das Beste aus deinem Film raus holen.

Wenn du kein Dreibein Stativ verwenden kannst eventuell ein Tischststiv oder GorillaPod mitnehmen.
Letzteres kannst du auf einen Tisch stellen, am Geländer fest machen...
Wenn da eine Glasscheibe ist hilft eine dunkle Jacke zum abschatten.

Vielleicht findest du im Netz Fotos oder Videos um dich über die geplante Örtlichkeit zu informieren.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 08:44   #6
chmee
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 8.924
Standard AW: Silvester filmen

Am Abend zuvor Testaufnahmen machen. Im Dunkeln muss die "Stadtszenerie"/Architektur noch deutlich erkennbar sein - sonst macht das Angucken später keinen Spaß. Da es auch nicht unbedingt "cineastisch/filmisch" sein muss, brauchst Du auch nicht auf die 1/50s Verschlusszeit pochen.

Stell iso und Vz so ein, dass Du kurzfristig mit Blende die Helligkeit nachregeln kannst, wenn das Leucht- und Feuerwerksgewitter doch deutlich heller sein sollte. (Umkehrschluss, Du wirst eher abdunkeln denn aufhellen). Statische Kamera wäre dann manueller Fokus, die Schärfentiefe sollte auch bei f/2.8 ausreichend sein.

Ich werfe einfach mal iso1600, 1/50s und f/3.2 in den Raum. Als Startwerte.

mfg chmee
__________________
"no one will remember the gear you used or how you shot an image. They’ll only remember the image."
flickrDSLR KleinanzeigenFotoFAQtwittereyeResolution
chmee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 12:09   #7
Jock-l
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 3.826
Standard AW: Silvester filmen

Zitat:
Zitat von wolframklein Beitrag anzeigen
Wenn da eine Glasscheibe ist hilft eine dunkle Jacke zum abschatten.
Oder passende Gummiblende einpacken, damit kann man auf das Fensterglas aufsetzen und hat - je nach Qualität der Blende- etwas Spiel die Kamera zur Seite zu neigen, also nicht nur stur geradeaus zu fotografieren
__________________
Durchnummerierte Bilder/Serien zu kommentieren macht mehr Spaß als Jene ohne Nummern,
auf der Suche nach der Bildreihenfolge vergißt man evtl. etwas was man besprechen oder hervorheben möchte ...
"Ich bin eh kein Freund von "XYZ-Photography" in jedem Bild. Jungs, wir sind Amateure. Die Schriftzüge verschandeln die Bilder." (Der_Stevie)
Einem Link folge ich ungern, weil diverse Scripte mit/nachgeladen werden- als Selbstschutz wird alles geblockt und je Site individuell temporär erlaubt.
Jock-l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2019, 13:03   #8
wolframklein
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2010
Ort: Kleinblittersdorf
Beiträge: 5.150
Standard AW: Silvester filmen

Zitat:
Zitat von Jock-l Beitrag anzeigen
Oder passende Gummiblende einpacken...
Wie geschrieben, wir kennen die Örtlichkeiten nicht.
Vom Stativ aus mit SB wird meist schwierig so nahe an die Scheibe ran zu kommen.
Und aus der Hand würde ich so etwas nicht filmen.
__________________
K-1 I
FB: PENTAX F 28mm f2,8 + PENTAX FA 50mm f1,4 + PENTAX 70mm f2,4 LTD + SIGMA 105mm f2,8 Makro + Balgen mit NEOTAR N 75mm f 3,5
ZOOM: TAMRON 28-75mm f2,8 + SIGMA 100-300mm f4 + SIGMA 150-500mm HSM
METZ 58 AF-1 + kleines Blitzstudio 2x250 Ws 1x 160 Ws + GOSSEN LUNASIX F
Affinity Photo + PortraitPro


Link`s zu Produkten sind, soweit nicht ausdrücklich geschrieben, KEINE Produktempfehlungen sondern sollen nur als Beispiel dienen.
wolframklein ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Video mit Fotokameras
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren