DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.07.2018, 09:53   #41
Andrennie
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: Münster
Beiträge: 224
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Darf ich mal fragen, was der Grund ist einen zentralen Katalog bzw- überhaupt einen Katalog zu haben? Ist es die Suche nach Bildern?
Auch.... aber grundsätzlich kommen Programme wie Lightroom (RAW Bearbeitung, Entwichlung, Druck usw.) "immer" mit einem Katalog. Dieser umfasst natürlich auch Suchfunktionen, wie z.B. Verschlagwortung/Änderungsinformationen usw.

Zentral weil natürlich (auch für den Zugriff von anderen Familienmitgliedern) eine zentrale Datenbasis geschaffen werden soll, in die alle Bilder (direkt am Hauptkatalog importiert/bearbeitet (iMac), auf mobilen Geräten importiert/"vorbearbeitet" (Surface) usw.) einfließen sollen - wichtig incl. Bearbeitungsstand/vorgenommenen Änderungen.

Mit diesem Funktionsumfang bin ich ja bisher in LR6 ganz gut gefahren (als Hobbyist zufriedenstellend), musste nur bei den unterschiedlichen Betriebssystemen aufpassen. Jetzt muss aber aufgrund der Entwicklung von LR (Abo classic/CC) etwas Neues her, entweder ein anderes Programm mit ähnlichen Funktionalitäten/Komfort/Workflow oder das Abo Modell, was ich wie gesagt versuche heraus zu finden. LR läuft zwar noch aber es wird ja nicht weiter entwickelt, so dass ich irgendwann (ohne böse Überraschung) diesen Schritt gehen muss.

Wie gesagt, es soll im Kostenrahmen bleiben, es soll möglichst ohne Probleme von unterschiedlichen Betriebssystemen (ohne zusätzliche Scripte und sync Klimmzüge), unterschiedlichen Rechnern darauf zugegriffen werden können, es sollte eine "Fotoverwaltung/Datenbank" integriert sein.

Da es dies anscheinend nicht gibt, test ich gerade die üblichen Verdächtigen, im Moment z.B. Capture One, was ich bisher recht intuitiv finde.

Warum fragst Du?

Geändert von Andrennie (18.07.2018 um 10:00 Uhr)
Andrennie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 10:24   #42
Karl Günter Wünsch
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2005
Beiträge: 8.423
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Zitat von Andrennie Beitrag anzeigen
LR läuft zwar noch aber es wird ja nicht weiter entwickelt, so dass ich irgendwann (ohne böse Überraschung) diesen Schritt gehen muss.
Lightroom wird doch volle ölle weiter entwickelt - nur nicht mehr unter dem alten Lizenzmodell... Sorry, aber Du kennst Lightroom, kannst damit gut umgehen, wieso verballerst Du jetzt Zeit und damit auch viel viel Geld um nach einer Alternative zu suchen?

Du hast jetzt schon mindestens 2 Tage damit verbracht (wahrscheinlich mehr) - und das wird nicht das Ende sein, weil Du musst ja bei der neuen Software auch erst einmal den aktuellen Status quo erreichen und dann kommen die Lizenzen für die neue Software dazu. Und die will auch ca. jährlich auf Stand gehalten werden - und wenn Du Dich damit erst einmal eingefuchst hast, dann kannst Du eigentlich die Updates auch nicht mehr auslassen, denn sonst steht vielleicht früher oder später das gleiche Dilemma wieder an, weil entweder die Software nicht mehr zum richtigen Lizenzmodell verfügbar ist (die Zeiten ändern sich, Adobe hat vorgemacht wie ein Abo sehr erfolgreich sein kann) oder weil der Hersteller sich die Weiterentwicklung nicht mehr leisten konnte (zuviele Updateverweigerer, zuwenige Neukunden aufgrund hohem Einstandspreis) oder sogar ganz platt gegangen ist (s.o. - DxO zum Beispiel ist da gerade erst nochmal davongekommen)...

Wenn du übrigens CO testest, pack mal ein paar 1000 Bilder in den Katalog und das auf Windows...
Karl Günter Wünsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 10:40   #43
R. Steichele
Benutzer
 
Registriert seit: 06.10.2009
Ort: Korb
Beiträge: 1.615
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Zitat von Andrennie Beitrag anzeigen
Warum fragst Du?
Zum einen, da ich mir vor einiger Zeit gefragt habe wieviel Zeit einige Anwender in die Suche und regelmäßige Anpassung des perfekten Workflows investieren. Und ob sich diese dann bei der Arbeit wieder reinholen lässt. Kann ich mir fast nicht vorstellen.

Ich hatte das einige Zeit auch gemacht und für mich eine Lösung gefunden, die völlig unabhängig von einem Katalog im klassichen Sinne ist und trotzdem gut funktioniert. Hängt aber auch davon ab wie oft man z.B. nach Bildern sucht.

Aufgrund einer negativen Diagnose habe ich mir letztes Jahr dann genau diese Frage gestellt und war erschrocken wie selten ich tatsächlich nach Bildern suche und sich der Ganze Aufwand des Verschlagwortens etc. zeitlich überhaupt nicht rechnet. Leider muss ich mittlerweile in Lebenszeit rechnen, habe deshalb alles wieder verworfen und erfreue mich rein am Fotografieren und Bearbeiten der Bilder. Alles andere ist sowas von nebensächlich.

Dass muss natürlich jeder für sich selber überlegen.
__________________
Viele Grüße
Robert

PM zur Vorbereitung, C1 zur Rawbearbeitung, PL für weitere Feinarbeiten.

Alle sagten: Das geht nicht! Dann kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.

Geändert von R. Steichele (18.07.2018 um 10:43 Uhr)
R. Steichele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2018, 10:43   #44
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 2.045
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Zitat von Andrennie Beitrag anzeigen
Auch.... aber grundsätzlich kommen Programme wie Lightroom (RAW Bearbeitung, Entwichlung, Druck usw.) "immer" mit einem Katalog. Dieser umfasst natürlich auch Suchfunktionen, wie z.B. Verschlagwortung/Änderungsinformationen usw.
Das hat aber nichts mit einem Katalog zu tun, das gibt's alles auch ohne Katalog. Bridge z.B. verwendet keinen, um bei Adobe zu bleiben.
Was ich auch bisher vergessen habe zu erwaehnen: auch die OSe (bzw. deren Dateimanager) verwenden einen Katalog, also OS X und Windows 10 haben ebenfalls Unterstuetzung fuer EXIF (IPTC, ...) Daten, solange sie im File eingebettet sind (mit XMP kann zumindest Windows 10 nicht umgehen).

Der Vorteil von einem Katalog ist, dass man nicht bei jedem Neustart die Verzeichnisse neu indizieren muss. Man also beim starten warten muss, bis alle Photos 'gefunden' werden koennen.
Und dann gibt's auch noch solche, wo man vom Katalog nichts mitbekommt, wie etwa ACDsee.

Zitat:
Zitat von Andrennie Beitrag anzeigen
Zentral weil natürlich (auch für den Zugriff von anderen Familienmitgliedern) eine zentrale Datenbasis geschaffen werden soll, in die alle Bilder (direkt am Hauptkatalog importiert/bearbeitet (iMac), auf mobilen Geräten importiert/"vorbearbeitet" (Surface) usw.) einfließen sollen - wichtig incl. Bearbeitungsstand/vorgenommenen Änderungen.
Dafuer ist ein Katalog nun genau das ungeeignetste, da sind kataloglose und ('echte') Datenbanken im Vorteil.

Zitat:
Zitat von Andrennie Beitrag anzeigen
Wie gesagt, es soll im Kostenrahmen bleiben
Den solltest du vielleicht mal nennen, die (mir bekannte) billigste und brauchbare Datenbank (die eben nicht gratis ist und etwas mehr Konfigurationsaufwand erfordern wuerde) waere mit knapp 275 EUR pro User 'Photo Supreme'.
https://www.idimager.com/pricing

Ganz andere Frage, kann es sein, dass auf deinem NAS sowieso eine Photoverwaltung enthalten ist?

Geändert von Release Candidate (20.07.2018 um 08:54 Uhr)
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 18.07.2018, 10:45   #45
Andrennie
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: Münster
Beiträge: 224
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

@rs

Zitat:
Ich hatte das einige Zeit auch gemacht und für mich eine Lösung gefunden, die völlig unabhängig von einem Katalog im klassichen Sinne ist und trotzdem gut funktioniert. Hängt aber auch davon ab wie oft man z.B. nach Bildern sucht.

Aufgrund einer negativen Diagnose habe ich mir letztes Jahr dann genau diese Frage gestellt und war erschrocken wie selten ich tatsächlich nach Bildern suche und sich der Ganze Aufwand des Verschlagwortens etc. zeitlich überhaupt nicht rechnet. Leider muss ich mittlerweile in Lebenszeit rechnen, habe deshalb alles wieder verworfen und erfreue mich rein am Fotografieren und Bearbeiten der Bilder. Alles andere ist sowas von nebensächlich.

Dass muss natürlich jeder für sich selber überlegen.
Ich suche schon relativ oft, da ja alle die Bilder nutzen wollen, aber keiner bereit ist Arbeit hinein zu stecken
Das Persönliche tut mir leid für Dich.
Ich sehe es eben genau so. Ich will gar nicht Unmengen an Geld und Zeit investieren um zu der Eierlegenden Wollmilchsau zu kommen, die dann auch noch entsprechend gepflegt werden müsste (shit in - shit out). Es hätte mich gefreut wenn es die gibt (als einfache Lösung), aber das scheint nicht so. Ich muss in jedem Fall Kompromisse hinnehmen (die aber immer noch so "gut" sind wie das bisherig eingesetzte).
Ich fand bisher C1 spannend, preislich interessant und werde auch erst einmal versuchen die zu testen.

Vor allem sehe ich das ganze nicht so verbissen.... Hobby = Spaß nicht Zwang
Danke auch für Deine Einschätzung :-)

@kgw
Zitat:
Lightroom wird doch volle ölle weiter entwickelt - nur nicht mehr unter dem alten Lizenzmodell..
Hatte ich so geschrieben, meine LR6 Box Version wird NICHT weiter entwickelt, ich muss also irgendwann Geld in die Hand nehmen.

Adobe (gerundet) = 12 Euro pro Monat = 144 Euro pro Jahr
Capture one Sony Pro = 99 Euro Kaufpreis (müsste nicht Jährlich sein), updates sind bisher günstiger gewesen.

Also rechnerisch ist das relativ klar wobei auch zur Zeit bei Adobe keiner weiß ob die classic CC bleibt oder irgendwann eher nur noch die CC weiter entwickelt wird. Wenn dann das Abo gekündigt wird wäre ja hängen im Schacht..... Allerdings ist das alles nur ein Blick in die Glaskugel, wie auch Deine Vermutungen bei anderen Anbietern.

Ich versuche weder die Hassbrille gegen Adobe oder sonstwen auf zu haben, noch die rosarote Firmenbrille, das sehen leider hier nicht alle so

Und rein informativ.... ich habe gestern einmal intensiv ein paar Bilder parallel bearbeitet in LR6 Box und C1. Ich war in CR6 schneller (welch Wunder) aber komfortabler (Menü Anordnung und Anpassungsmöglichkeiten) fand ich es in C1. Das Ergebnis was ich nach einem Tag und in annehmbarer Zeit hinbekommen habe, das übertragen auf weitere Bilder usw. war gleichwertig. Mehr konnte ich noch nicht testen - es war aber für mich ein Anhaltspunkt um Zeit in weitere Tests zu investieren.

Hiezu gehören auch dann Import/Export, unterschiedliche Datenbanken/Sessions, unterschiedliche Betriebssystem.....

Grundsätzlich wird es aber auch so sein, dass der Hauptkatalog auf meinem Mac liegen wird und das Surface nur für die Reise gedacht ist (zur endgültigen Bearbeitung möchte ich ein großes Display und einen "echten" ergonomischen Arbeitsplatz nutzen.

@RC
Zitat:
Den solltest du vielleicht mal nennen, die (mir bekannte) billigste und brauchbare Datenbank (die eben nicht gratis ist und etwas mehr Konfigurationsaufwand erfordern wuerde) waere mit knapp 275 EUR pro User 'Photo Supreme'. https://order.shareit.com/cart/view


Ganz andere Frage, kann es sein, dass auf deinem NAS sowieso eine Photoverwaltung enthalten ist?
Das ist definitiv zu viel. Somit fallen Datenbanken raus.
NAS Photoverwaltung = Ja, ausgiebig getestet, werde ich nicht nutzen

Geändert von Andrennie (18.07.2018 um 13:28 Uhr)
Andrennie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 03:16   #46
Georgius
Super-Moderator
 
Registriert seit: 21.12.2003
Ort: Mödling bei Wien
Beiträge: 10.363
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Zitat von Release Candidate Beitrag anzeigen
Dafuer ist ein Katalog nun genau das ungeeignetste, da sind kataloglose und ('echte') Datenbanken im Vorteil.
Wo ist der Unterschied zwischen Datenbank und Katalog? (Besonders da in der Beschreibung der von Dir verlinkten Software auch von Katalog gesprochen wird.)
__________________
Georgius

Bevor ich mich jetzt aufrege, ist es mir lieber egal ...

Ausrüstung siehe Profil - Bilder dürfen bearbeitet und wieder eingestellt werden.

Moderatorenbeiträge sind Grün Alle anderen Beiträge sind nur meine Privatmeinung

Stammtisch der Wiener Bagasch
Georgius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 08:53   #47
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 2.045
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Zitat von Georgius Beitrag anzeigen
Wo ist der Unterschied zwischen Datenbank und Katalog?
Wenn man genau fragt, ist es der Unterschied zwischen einem Katalog in einer (bzw. mehreren) Dateien und dem Katalog, der von einem Datenbankserver verwaltet wird. Ersteres funktioniert nur auf einem Rechner, zweiteres ist Multiuserfaehig.

Zitat:
Zitat von Georgius Beitrag anzeigen
(Besonders da in der Beschreibung der von Dir verlinkten Software auch von Katalog gesprochen wird.)
Von der (nehme an du meinst Photo Supreme [gerade gesehen, dass der Link oben weiter falsch ist] oder CatDV) gibt es eine Einzelplatzversion (mit Katalogfile) und eine 'Server' Version mit Datenbank(server).
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 17:14   #48
Manni1
Moderator
 
Registriert seit: 22.06.2006
Ort: bei Frankfurt am Main
Beiträge: 13.000
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Zitat von Release Candidate Beitrag anzeigen
Dafuer ist ein Katalog nun genau das ungeeignetste, da sind kataloglose und ('echte') Datenbanken im Vorteil.
Das was Adobe (in LR) Bibliothek nennt oder Katalog fußt auf einer Datenbank.
Andere EBV-Anwendungen verwalten nichts selbst sondern nutzen die Funktionen des darunterliegenden Betriebssystems. Und diese sind wiederum als (unterschiedliche) Art von Datenbanken realisiert.

Der einzige wesentliche Unterschiede besteht in der erweiterten Möglichkeit, Metadaten aller Art in die DB aufzunehmen; letzteres geht bei Rückgriff auf ein Dateisystem halt nur begrenzt.


Ob eine DB mehrplatzfähig ist, ist eine ganz andere Frage.
__________________
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt
und ist auch ohne Unterschrift gültig!
Manni1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2018, 17:56   #49
Release Candidate
Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2010
Beiträge: 2.045
Standard AW: Suche Bearbeitungssoftware mit zentralem Katalog und möglichst Nutzung Mac/PC

Zitat:
Zitat von Manni1 Beitrag anzeigen
Das was Adobe (in LR) Bibliothek nennt oder Katalog fußt auf einer Datenbank.
Andere EBV-Anwendungen verwalten nichts selbst sondern nutzen die Funktionen des darunterliegenden Betriebssystems. Und diese sind wiederum als (unterschiedliche) Art von Datenbanken realisiert.
[...]
Ob eine DB mehrplatzfähig ist, ist eine ganz andere Frage.
Ach Gottchen, muss man jetzt auch noch 'mehruserfaehiger Datenbankmanagementsystem-Server' schreiben, damit niemand sich bemuessigt fuehlt, noch eine weitere Korinthe aus seinen After entweichen zu lassen?

Zitat:
Zitat von Manni1 Beitrag anzeigen
Der einzige wesentliche Unterschiede besteht in der erweiterten Möglichkeit, Metadaten aller Art in die DB aufzunehmen; letzteres geht bei Rückgriff auf ein Dateisystem halt nur begrenzt.
Aeh, nein. Der (wichtigste) Unterschied ausser der Mehruserfaehigkeit stand in dem von dir nicht zitieren Teil des Posts.
Release Candidate ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:01 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren