DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.08.2020, 17:52   #1
schilling2k
Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2007
Ort: Salzburg
Beiträge: 95
Standard Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!

Edit Moderation
-Auch hier gilt bitte die Anweisung das Beiträge zur Verfügbarkeit, Händlern usw. bitte unterlassen werden. Wir beschäftigen uns hier mit der Technik, nicht dem Handel. Danke.


Nachdem es noch keinen Thread zu geben scheint und ich gestern meine Anfang August vorbestellte EOS R6 von meinem lokalen Händler abholen konnte, starte ich hier mal mit den Praxiserfahrungen zur neuen Canon EOS R6.

Was mir gleich aufgefallen ist: Der schon von der EOS R bekannte Bajonettadapter EF-EOS R fehlt in der Box. Canon bietet hier für CPS Mitglieder eine Promotion an, diesen kostenlos zu bestellen. Zu finden unter "Canon Promotions": https://www.canon.at/promotions/ Mein Händler war jedoch so freundlich, mir einen Adapter über das Wochenende zu leihen

Die Kamera selbst ist aus meiner Sicht für alte Canon Hasen wahrscheinlich keine große Überraschung. Komme selbst von der 350D / 40D / 5D / 7D / 7D II / 5D III / EOS R und hatte sofort alles im Griff. Das Gehäuse wirkt etwas "leichter"

Der Autofokus hat bei den ersten kleineren Tests wirklich wunderbar funktioniert. Die Kamera fühlt sich - wie in diversen Reviews schon gehört - nochmal deutlich flotter an, als die EOS R.

Das einzige was mir aktuell etwas negativ aufgefallen ist: Der Flip-Out Bildschirm scheint fragiler zu sein, als bei der EOS R. Einen direkten Vergleich kann ich leider nicht mehr anstellen. Habe meine EOS R bereits in neue Hände gegeben. Am deutlichsten merke ich es, wenn ich den Bildschrim ausklappe: Beim Ausklappen mit dem Daumen von der Unterseite kommend, scheuern die beiden Teile, also Bildschirm und Oberkante der Einbuchtung vom Gehäuse, deutlich aneinander.
Ich weiß nicht, ob das mein Exemplar betrifft, oder allgemein der leichteren Bauweise der EOS R6 geschuldet ist. Dieses Gefühl hatte ich jedoch bei meiner EOS R nicht.

Ich werde die Kamera jetzt ein wenig über das Wochenende testen und wenn mir was auffällt, lasse ich es euch wissen.

LG,
Daniel
__________________
Canon EOS 5D III | Canon EOS 7D II | Canon EOS 7D | EF-S 10-22mm 3.5-4.5 USM | EF 16-35mm 2.8 L II USM | EF 35mm 1.4mm L USM | EF 50mm 1.8 II | EF 70-200mm 2.8 L USM | EF 85mm 1.8 USM | EF 100mm 2.8 L Makro IS USM | Speedlite EX580 II & Lust auf Mehr...

Geändert von chickenhead (31.08.2020 um 18:26 Uhr)
schilling2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2020, 18:57   #2
drums030
Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Stettiner Haff
Beiträge: 623
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Ich werde die Kamera jetzt ein wenig über das Wochenende testen und wenn mir was auffällt, lasse ich es euch wissen.
Vielen Dank für deinen ersten Eindruck, Daniel! Ich habe die 5D III und kann mich des GAS auf die R6 nur schwer erwehren, bin aber aktuell noch im Entscheidungsfindungsmodus und freue mich daher über jedes Erfahrungsupdate!
drums030 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 15:29   #3
kuper1960
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 811
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Ich spiele auch mit dem Gedanken von der 7D II auf die r6 upzudaten.

Allerdings gibt mir ein Test den ich gelesen habe zu denken.

Bei Serienaufnahmen soll es die EOS R6 nicht immer schaffen, die Schärfe perfekt nachzuführen, da würden Profi-Spiegelreflexmodelle mit Top-Autofokus wie die Canon EOS-1D X Mark III und die Canon EOS 7D Mark II oder die Nikon D6 und die Nikon D500 im Moment einfach noch genauer sein. Da ich sie dann hauptsächlich für Sport nehmen würde bin ich mir nun nicht mehr so sicher.
__________________
[/SIZE]Wahrscheinlich ist höchstwahrscheinlich genauso unwahrscheinlich wie wahrscheinlich. Wolfgang J. Reus, (*1959)
kuper1960 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 16:21   #4
D A U
Benutzer
 
Registriert seit: 22.04.2012
Beiträge: 499
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zumindest bei der R kann ich sagen, das der AF besser ist als bei der 7D II. Und die R6 hat nun mal ein verbessertes AF-System als die R.
D A U ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.08.2020, 16:28   #5
Westerwälder
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 613
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von D A U Beitrag anzeigen
Zumindest bei der R kann ich sagen, das der AF besser ist als bei der 7D II. Und die R6 hat nun mal ein verbessertes AF-System als die R.
Bei One Shot und im Servo AF bei Menschen etc, aber bei Action eher nicht.
__________________
Grüsse

Dieter

--------------------------
Freunde kann man sich nur machen, wenn man selbst einer ist. (Ralph Waldo Emerson)
Westerwälder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 16:32   #6
galileoGalilei
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2012
Beiträge: 311
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von D A U Beitrag anzeigen
Zumindest bei der R kann ich sagen, das der AF besser ist als bei der 7D II. Und die R6 hat nun mal ein verbessertes AF-System als die R.
Er meint glaube ich den Test von DPreview. Wenn der Radfahrer gerade auf einen zukommt, führt der AF ganz gut nach. Bei der kurvigen Fahrt hat er doch Schwierigkeiten.
Ich überlege auch die ganze Zeit, ob ich mir die R6 kaufe. Aber die Leistung des AF ist, falls die nichts im Test falsch eingestellt haben, doch ernüchternd.
galileoGalilei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 16:55   #7
kuper1960
Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 811
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Ja, ich wollte sie für Fußball und Handball einsetzen. Gerade beim Handball in dunkleren Hallen mit höheren ISO verspreche ich mir mehr davon. Aber wenn der AF nicht genau nachführt kannte das vergessen. Ich warte erst mal ab ob das Problem bei den 12 Bildern sec oder den 20 Bildern vorhanden ist. Oder beide.
__________________
[/SIZE]Wahrscheinlich ist höchstwahrscheinlich genauso unwahrscheinlich wie wahrscheinlich. Wolfgang J. Reus, (*1959)
kuper1960 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 18:16   #8
Matt78
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2012
Ort: heute GT / früher KYF
Beiträge: 2.311
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Ich habe die R für Sport im Freien ( Fussball / Motorsport ) und in der Halle ( Fussball ) eingesetzt, dass ist vom AF her kein Problem. Auch schnelle Aktion macht der AF mit, dass Sucherverhalten verhindert ein sauberes mitziehen bei Serienbildern. Die R6 sollte das doch toppen, sonst wäre sie für mich nicht interessant.
__________________
Gruß Matze

Dresden Holland Bretagne Picardie Normandie Schweden Flickr
Matt78 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.08.2020, 19:43   #9
Michael Fengler
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Ronnenberg
Beiträge: 8.027
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Ich habe meine R6 erst wenige Stunden, aber was ich schon für BiF sagen kann ist, das es deutlich besser funktioniert als mit der R. Ich feile aber noch an den Einstellungen.
Die 20 Bilder Sek. sind aber die Hölle, ich hoffe das da noch etwas mit einem Update geht.

Geändert von Michael Fengler (30.08.2020 um 17:35 Uhr)
Michael Fengler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2020, 20:09   #10
Westerwälder
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 613
Standard AW: Praxiserfahrungen Canon EOS R6

Zitat:
Zitat von Michael Fengler Beitrag anzeigen
Ich habe meine R6 erst wenige Stunden, aber was ich schon für BiF sagen kann ist, das es deutlich besser funktioniert als mit der R. Ich feile aber noch an den Einstellungen.
Die 20 Bilder Sek. sind aber die Hölle, ich hoffe das da noch etwas mit einem Update geht.
Danke, für die Info‘s. Besser als die EOS R, war sicherlich vorher schon klar.
Aber wie sieht es aus im Vergleich mit den DSLR‘s ab dem AF der 5D Mark III, 7D Mark II oder besseren (z.B. 1Dx..)?
__________________
Grüsse

Dieter

--------------------------
Freunde kann man sich nur machen, wenn man selbst einer ist. (Ralph Waldo Emerson)
Westerwälder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de