DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise

Anzeige
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2020, 17:20   #1
Vani1992
Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2020
Beiträge: 3
Beitrag DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Zusammen,

seit einiger Zeit mache ich sehr gerne Fotos und würde das Fotografieren gerne zum Hobby machen. Leider merkt man sofort, dass man mit einer typischen Handykamera nicht weit kommt. Deshalb möchte ich mir gerne eine spiegellose Systemkamera kaufen. Hier tue mich jedoch mit der Entscheidung, welche es werden soll sehr schwer. Es ist nun mal nicht wenig Geld, was man investiert und das bei einem Gebiet, in das man sich erst einmal herantasten muss. Deshalb im Folgenden mein Fragebogen - ich bin gespannt auf eure Antworten (vielen Dank schon mal).

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!

vorerst: Natur, Landschaften, Blumen, Architektur, ggf. Portraits

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[X ] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.
[ X] Ich werde mehrere Stunden oder sogar einen ganzen Tag für eine Fotosession einplanen (z.B. früh morgens extra zur Dämmerung aufstehen o.ä.)

-> da ich erst einmal Erfahrung sammeln muss, sind beide Optionen möglich

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

Nein (nur eine alte Digitalkamera (2008), Handykamera)


4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
_________600____ Euro insgesamt
[X ] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.
[ ] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?

[ ] Eher nicht / ist egal
[ X] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?

[ ] Nein
[ X] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):
Panasonic Lumix G81
Panasonic Lumix GX80
Canon EOS M 50
Sony Alpha 6000

[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):
Panasonic Lumix G81
Panasonic Lumix GX80
Canon EOS M 50

Hier stellt sich mir die große Frage, worin der Unterschied zwischen der Panasonic Lumix G81 und GX80 besteht? Die G81 lag deutlich besser in der Hand, allerdings wurde mir im Rahmen der Beratung die GX80 empfohlen. Bei der G81 sollte man beim Kauf wohl auf das Objektiv achten. Ferner wurde mir von der Canon EOS M 50 abgeraten (Objektivauswahl / Entwicklung über die Jahre).

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[ ] Ich trage bereits eine große Kamera mit mehreren Objektiven mit mir herum und es macht mir nichts aus.
[ X] Ich möchte Gewicht sparen. Bisher trage ich folgendes Equipment:

[X ] Die Kamera muss nicht unbedingt in die Jackentasche passen, aber je kleiner, desto besser.
[ ] Die Kamera soll in die Jackentasche passen.
[ ] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?

[X ] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher


9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[ X] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ (X)] WLAN / Wifi
[X ] Bildstabilisierung
....[ X] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ X] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ X] Sonstiges: Funktion von automatischen Belichtungsreihen (oder hat das mittlerweile jede Kamera?)


10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[X ] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)
[ ] Fortgeschrittener

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[X ] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.
[X] Ja, RAW-Entwicklung und/oder (aufwändige) Retusche, Composing etc.
[ ] Nein, ich verwende die JPG-Bilder so, wie sie aus der Kamera kommen.

-> Auch hier gilt: Ich muss erst einmal Erfahrung sammeln.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?

[X ] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[X ] Ausbelichtung auf
....[ X] Fotopapier (Format ggf. Format A1)
....[X ] Fotobuch
[ ] großformatige Prints ()
Vani1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 18:44   #2
Gast_497948
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Ich selbst kann hier nur für die Panasonic Lumix GX80 sprechen und auch empfehlen.
Verwende sie mit einem 15mm und 42,5mm Objektiv und bin voll des Lobes über diese Kombination. Insbesondere zu diesem Preis, es gibt seit 2 Jahren ein Nachfolgemodell, absolute Spitze.
Die Kamera gehört zum MFT System, mit kleinerem Sensor als die von Dir genannte Canon, mit einer sehr guten Auswahl an Gehäusen und Objektiven. Das solltest Du auch bei der Wahl und Festlegung auf ein System/Marke berücksichtigen. Meiner Meinung nach gibt es unterhalb der Kleinbildfotografie überhaupt nur 2 gut ausgebaute Systeme. Olympus/Panasonic mit dem MFT System und Fuji im APS-C System. Insbesondere das MFT System erlaubt kompakte und tragbare Systeme. Etwas was man mitnimmt ohne ins schwitzen zu kommen. Natürlich kannst Du auch mit der Canon erstklassige Fotos erzielen, Du bist halt auf ein sehr kleines Objektivangebot beschränkt wenn Du nicht via Adapter andere Objektive aus der Canon Objektivlinie für Spiegelreflexkameras adaptieren möchtest. Das sorgt nur für unnötiges Volumen. Würde ich die Finger von lassen wenn ich in ein System einsteigen möchte. Gleiches gilt für Nikon Z50 DSLM. Da ist es am schlimmsten.
Was Dir zur G81 gesagt wurde vergisst Du am Besten gleich wieder.
Also für den Einstieg kann ich eine GX80 mit Standartzoom 14-42 oder 12-60 empfehlen und dazu evtl. eine kleine Festbrennweite für Deine Portraitambitionen. Für Architektur achte darauf, dass die Objektive gut korrigiert sind damit nichts krumm und schief wird. Das ist bei Zooms im Weitwinkelbereich deutlich seltener der Fall, obwohl ich vom 14-42mm Setobjektiv dort angenehm überrascht war. Festbrennweiten sind dort geeigneter.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 18:49   #3
Grie Soß
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2020
Beiträge: 220
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Da ich selbst die M50 habe, kann ich nur über diese was sagen. Dir wurde abgeraten, wegen den Objektiven und Entwicklung? Zur M Reihe gibt es genügend native und zu adaptierende Objektive. Ich denke das Gegenteil ist der Fall, so ziemlich alle Anbieter bieten Adapter für Canon Linsen an. Sicher würde keiner Canon Linsen adaptieren, wenn es genügend und preiswerte Linsen von Panasonic, Fuji, Sony, Olympus usw. gäbe.
Canon ist mit über 42% im Jahr 2019 Marktführer, gefolgt von Sony und Nikon.

Da das Budget mit 600,- recht knapp ist, fällt wohl die Lumix G81 raus. Die G80 ist vergleichbar vom Body mit der M6, M100 und M200. Stellt sich nur die Frage was kosten die Objektive im Nachkauf.

Und hier kommt die M50 ins Spiel. Das ist die am meisten Weltweit verkaufte M Kamera. Es gibt soviel native Linsen das dein Sponsor schon mal die Besitztümer veräußern sollte, damit du dich austoben kannst. Und dann die die du adaptieren könntest wen es nicht langt.
Die M50 ist klein, handlich und trotzdem alle Vorzüge einer "Großen". Alleine das schwenkbare Klappdisplay, der Sucher, 24MP, den tollen Videomodus auch mit gegropten 4k usw. sind eine Empfehlung wert.

Zu einem Neukauf kommen Objektive bzw. im Kit (bei diesem Budget zu Empfehlen), Speicherkarte, Ersatzakku und Tasche. Wen Du die Kamera intensiv nutzt wirst Du schnell aus dem Kit herauswachsen und nach neuen Linsen Ausschau halten.

Tip für einen Kauf, schau was die Linsen später kosten. Die meisten haben am APS C / MFT, ein Ultraweitwinkel für Landschaften, ein Weitwinkel mit leichtem Telezoom als Immerdrauf, das 50mm und ein Zoom bis 200mm. Also 3 bis 4 Linsen kommen on Top über kurz oder lang.
Canon, Nikon uns Sony sind weit verbreitet. Wohingegen Panasonic, Olympos und Fuji (eh andere Liga die Fuji) mit einem Marktanteil von unter 5% auch gebraucht etwas schwerer zu bekommen sein werden.

Das wird dich nicht viel schlauer machen, aber damit kann man schon mal einen anderen Blickwinkel erahnen.
LG


LG
__________________
Lieber was Gutes, wie gar nichts!

Geändert von Grie Soß (22.08.2020 um 19:33 Uhr) Grund: Korrektur
Grie Soß ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 19:08   #4
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.050
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Zitat:
Zitat von Grie Soß Beitrag anzeigen
da ich selbst die M50 habe, kann ich nur die Empfehlen.

Ist auch die beste Kamera für das Geld. Mit dem Kitobjektiv kann man schon eine Menge anstellen. Für Portraits empfehle ich dann noch das EF 50 1.8 STM!
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.08.2020, 19:24   #5
Henry06
Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 5.525
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Zitat:
Zitat von Vani1992 Beitrag anzeigen
... Bei der G81 sollte man beim Kauf wohl auf das Objektiv achten. Ferner wurde mir von der Canon EOS M 50 abgeraten (Objektivauswahl / Entwicklung über die Jahre)....
Gute Hinweise!

Denn wichtiger als das schnöde Kameragehäuse sind auf jeden Fall die zur Verfügung stehenden Objektive! Die sind nämlich entscheidend für die abbildbare Motivwelt.

Normalerweise benötigt man bei einer Systemkamera zusätzlich zum "Kit"objektiv noch mindestens ein "Tele"objektiv für etwas entferntere Motive wie z.B. Tiere im Zoo und ein sog. "Makro"objektiv für Nahaufnahmen von z.B. Blumen mit Bienen. Für deine geplanten "Portraits" gibt es darüberhinaus noch Spezialobjektive, die eine bessere "Freistellung" des Motivs ermöglichen, falls man denn diesen Effekt erreichen will.
Henry06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 19:26   #6
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.237
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Zitat:
Zitat von Vani1992 Beitrag anzeigen
Hier stellt sich mir die große Frage, worin der Unterschied zwischen der Panasonic Lumix G81 und GX80 besteht? Die G81 lag deutlich besser in der Hand, allerdings wurde mir im Rahmen der Beratung die GX80 empfohlen. Bei der G81 sollte man beim Kauf wohl auf das Objektiv achten. Ferner wurde mir von der Canon EOS M 50 abgeraten (Objektivauswahl / Entwicklung über die Jahre).
Das sind schon eher seltsame Aussagen.
G81 und GX80 unterscheiden sich vor allem mal in der Bauform, sie haben auch den gleichen Sensor, man kann die nehmen die man lieber will, manche bevorzugen möglichst kompakt, andere legen mehr Wert darauf, dass die Kamera besser in der Hand liegt.
Für beide gibt es auch schon einen Nachfolger.

Bei jeder Kamera sollte man beim Kauf auf das Objektiv achten
Das ist ja bei einer Systemkamera mit Wechselobjektiven ein sehr wichtiger Aspekt, wirklich sinnvoll ist der Einsatz so einer Kamera erst, wenn man der Situation entsprechend verschiedene Objektive (Brennweiten) nutzt.

Der Kameramarkt ist momentan allgemein sehr unsicher, praktisch alle Hersteller haben mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen und keiner weiß wie die Systeme weiter gepflegt werden.

Diesen Punkt würde ich also nicht weiter beachten, gilt auch für das M System, für das es schon ein recht umfangreiches Objektivangebot gibt, ob das was du brauchst zu für dich akzeptablen Preisen dabei ist solltest du vor einer Entscheidung prüfen!

Für mFT (Panasonic/Olympus) gibt es z.B. mit dem Olympus 45mm 1.8 ein sehr günstiges und gutes Portraitobjektiv (Olympus Objektive kann man auch an Panasonic Kameras nutzen)

Ich würde allerdings nach Möglichkeit mit einem 20 MP Sensor einsteigen, was mit dem Budget aber vermutlich nicht klappt.
In dem Fall würde ich sowohl bei GX80, wie auch bei der G81 jeweils das Kit mit dem 12-60mm Objektiv wähle, das deckt schon einiges an Möglichkeiten ab und ist optisch recht gut.

Dann das oben genannte 45mm Objektiv dazu, damit kann man auch abseits von Portraits gut mit Freistellung experimentieren (weicher, unscharfer Hintergrund).
Sollte auch lowLight in Städten, oder Innenräumen (Feiern z.B.) auf dem Programm stehen würde ein Panasonic 20mm 1.7 als Ergänzung gut passen.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (22.08.2020 um 19:28 Uhr)
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 19:27   #7
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.050
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Zitat:
Zitat von daduda Beitrag anzeigen
Ich würde allerdings nach Möglichkeit mit einem 20 MP Sensor einsteigen
Die M50 hat 24 MP!
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 19:49   #8
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.237
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

Zitat:
Zitat von Wackelpudding3000 Beitrag anzeigen
Die M50 hat 24 MP!

Damit es auch für den TO keine Missverständnisse gibt, das bezog sich auf den Einstieg ins mFT System.

Auch ich würde ihm von M nicht abraten, ich selbst kenne es aber nicht um da etwas konkreteres dazu zu sagen.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 22.08.2020, 19:53   #9
Wackelpudding3000
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 3.050
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

20 MP gehen für den kleineren µFT-Sensor natürlich in Ordnung. Unerwähnt lassen möchte ich allerdings nicht, daß an den Canon-Kameras der M-Serie sich nahezu alle erhältlichen EF- und EF-S-Objektive verlustfrei adaptieren lassen! Okay, die Kompaktheit leidet darunter (beim EF 50 1.8 und den Pancakes allerdings kaum), aber hey, man hat die Möglichkeit!
__________________
Canon EOS R + RP + 600D / RF 24-105 4.0L + EF 24-70 2.8L II + 70-200 2.8L II + 40 2.8 STM + 50 1.8 STM + 70-300 IS II / EF-S 18-55 IS STM
Es gibt viele Kameras – es reicht, eine zu Canon!

Es gibt ein Leben außerhalb des DSLR-Forums!
Unzufrieden mit dem Bokeh? Kein Problem - Blende maximal schließen, den Rest erledigt die Beugungsunschärfe!
Gehandelt mit: Cuschty; max112; Martin Achatzi und 24 weiteren!
Wackelpudding3000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2020, 20:39   #10
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.881
Standard AW: DSLM-Kaufberatung_Einsteiger

na ja.

https://j.mp/3gtndWN

die, die "kaum" grösser sind, sind schon deutlich grösser... aber wenn es ins Budget passt, natürlich eine Möglichkeit, wobei Punkt 9 "Stabi im Body" von Canon M nicht erfüllt wird - im Budget bleibt da eigentlich nur mFT.

Geändert von mapr (24.08.2020 um 20:48 Uhr) Grund: Unnötiges Vollzitat entfernt
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kaufentscheidung


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:41 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de