DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.10.2018, 16:52   #21
Kamera2016
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 1.627
Standard AW: Zurück vom KB Sony A7ii zur Fuji XT-3 bei Landschaft?

Ergonomie ist der Gesamtzugang zu einem Produkt. Nicht nur - im wörtlichen Sinn - das Begreifen. Alleine der Sucher der A7MKIII ist ein Witz im Vergleich zum EVF der XT-3. Ob das für den TO aber bei Landschaftsfotografie eine Relevanz hat, kann nur er für sich entscheiden (deshalb von mir als subjektiv kategorisiert). Technisch (objektiv) läßt sich das allerdings nicht diskutieren. Der EVF der A7MKIII ist ja auch deutlich besser.
Kamera2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 19:02   #22
Nex-5togo
Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2012
Beiträge: 6.765
Standard AW: Zurück vom KB Sony A7ii zur Fuji XT-3 bei Landschaft?

Zitat:
Zitat von Kamera2016 Beitrag anzeigen
Ergonomie ist der Gesamtzugang zu einem Produkt...
Aha, was auch immer das bedeuten mag (und ohnehin in dem Beispiel Geschmackssache ist), es wäre sinnvoller Begrifflichkeiten nur so zu verwenden wie sie allgemein aufgefasst werden und nicht für eine eigene Deutung..
Zitat:
Zitat von Kamera2016 Beitrag anzeigen
Alleine der Sucher der A7MKIII ist ein Witz...
Da haben wir offensichtlich nicht den selben Humor, ich wäre froh meine Kameras hätten so einen guten „Witz“ Sucher..

Aber heutzutage ist ja ohnehin nur das beste gut genug, und morgen schon wieder Sondermüll..
__________________
flickr / instagram
Nex-5togo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 19:16   #23
batho66
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2015
Ort: Rhein-Neckar-Kreis
Beiträge: 877
Standard AW: Zurück vom KB Sony A7ii zur Fuji XT-3 bei Landschaft?

Zitat:
Zitat von Nex-5togo Beitrag anzeigen
Aha, was auch immer das bedeuten mag (und ohnehin in dem Beispiel Geschmackssache ist), es wäre sinnvoller Begrifflichkeiten nur so zu verwenden wie sie allgemein aufgefasst werden und nicht für eine eigene Deutung..l:
Aber das macht er doch. Ergonomie ist mehr als nur die Qualität des Gehäuses. Da geht es auch um die Bedienung allgemein.
__________________
Sony KB
batho66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 20:44   #24
Kamera2016
Benutzer
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 1.627
Standard AW: Zurück vom KB Sony A7ii zur Fuji XT-3 bei Landschaft?

Ich meinte mit Witz den EVF der A7MKII; die hat der TO ja auch.

Ergonomie wird nicht von mir so definiert, auch wenn manche darunter den Griff an ihrer Kamera verstehen. Außerdem geht es hier nicht um Wortklauberei, an denen offensichtlich Zwanghafte glauben ihre Beiträge leisten zu können. Da er hier um eine Überlegung zur Verbesserung geht, spielt es auch keine Rolle, wer mit welchen technischen Standards zufrieden ist oder nicht. Der TO will wissen, ob eine XT-3 ihn weiterbringt. Wie ich klar ausgeführt habe, gibt es Merkmale, die dafür sprechen; z.B. die Ergonomie und Merkmale, die dagegen sprechen; z.B. die erwartete Bildqualität. Grundsätzlich orientiere ich mich nicht nach unten, sondern nach oben; also dem was machbar ist und bewerte die Technologien genau daran. Meine A7MKI ist ganz nett, hat aber bildlich und ergonomisch nicht mehr tolerierbare Schwächen. Meine A7MKIII ist deutlich weiter und ermöglicht mir einen entspannten Umgang mit dieser Kamera. Wenn andere mit Bodies aus vorangegangenen Generationen zufrieden sind, ist das deren Bier. Ich sehe erstmal, daß ein EVF ein nettes Feature ist (z.B. die Lupenfunktion bietet); mich nervt er aber, wenn er rauscht, Kontraste falsch zeigt und Farben verdreht. Ich akzeptiere, daß die digitale Entwicklung seine Zeit braucht, kann aber mit "improvisierten" Zwischenschritten nicht viel anfangen und steige lieber ein, wenn die von den Herstellern versprochenen Funktionen auch erwartungsgemäß funktionieren. Dazu gehört der Sucher, der Sensor, der AF und viele weitere Details, die offensichtlich noch Dauerbaustellen sind. Eine A7MKIII wird als rund beschrieben, weil nun endlich die Features das auch machen, wofür sie gebaut wurden. Eine Fuji XT-3 kann ich ebenfalls als rund beschreiben. Da ich mit APS-C nichts zu tun haben will, würde ich sie mir aber nicht kaufen.
Kamera2016 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 27.10.2018, 16:25   #25
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 2.400
Standard AW: Zurück vom KB Sony A7ii zur Fuji XT-3 bei Landschaft?

Zitat:
Zitat von Nex-5togo Beitrag anzeigen
...Da haben wir offensichtlich nicht den selben Humor, ich wäre froh meine Kameras hätten so einen guten „Witz“ Sucher..

Aber heutzutage ist ja ohnehin nur das beste gut genug, und morgen schon wieder Sondermüll..
__________________
flickr https://flic.kr/s/aHskDcsnEP
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 16:43   #26
Rainer_2022
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: am schönen Bodensee
Beiträge: 3.106
Standard AW: Zurück vom KB Sony A7ii zur Fuji XT-3 bei Landschaft?

Zitat:
Zitat von Bawile Beitrag anzeigen
Daher die Überlegung ob der neuere Sensor der xt3 das Rauschen kompensiert bei sonst gleicher Leistung zur A7ii.

Nein.


Gerade für Landschaften gibt's doch die besseren Linsen für Vollformat?


Ich überlege gerade, für Landschaft + Sternenhimmel eine Canon/Nikon zu holen und ein 14mm/16mm/20mm/1.4
__________________
*** Das Licht sei mit Euch! ***
Fuji X-E1 : 16-50 +++ Fuji X-T2 : 35 + 50 + 55-200 +++ Canon EOS R : 35 + 50 +++

jüngste Projekte +++ mein Foto-Blog
Rainer_2022 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2018, 16:53   #27
Rainer_2022
Benutzer
 
Registriert seit: 07.08.2011
Ort: am schönen Bodensee
Beiträge: 3.106
Standard AW: Zurück vom KB Sony A7ii zur Fuji XT-3 bei Landschaft?

Zitat:
Zitat von wuiffi Beitrag anzeigen
Wieso postet man technische Dinge, wenn man keine Ahnung hat....
Vor allem steht es auch groß dort:
These raw values are not appropriate for comparing camera models because they are not adjusted for gain or area.
... bezieht sich wahrscheinlich darauf, dass eine Fuji bei gleichen Belichtungsparametern und ISO "3200" nur so helle Bilder liefert wie eine Sony bei ISO "1600"?
__________________
*** Das Licht sei mit Euch! ***
Fuji X-E1 : 16-50 +++ Fuji X-T2 : 35 + 50 + 55-200 +++ Canon EOS R : 35 + 50 +++

jüngste Projekte +++ mein Foto-Blog
Rainer_2022 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2018, 11:49   #28
Bawile
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.01.2018
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 11
Standard Entscheidung gefällt!

Ui ich hätte nicht gedacht, dass ich hier so eine Diskussion ins Rollen bringe.

Ich habe letzte Woche folgendes Gemacht:

Im Fotomax habe ich mir eine XT2 samt Linse XF10-24+XF56mm ausgeliehen, welche meiner Fotografie im Brennweitenbereich am meisten entgegen kommen.

Die Sony kam mit den Objektiven die ich auf VF besitze aufs Linke, die XT2 aufs rechte Stativ. (!! sah bescheuert aus aber ich wollte es probieren!!)

Testbilder wurden mit (umgerechnet) gleichen Brennweiten, und vergleichbarer Blendenwirkung bei verschiedenen Lichtsituationen, und draußen im Regen geschossen. Die Bildergebnisse danach (verschiedene ISO Werte) im Lightroom verglichen.

Sony User: Der EVF ist viel besser! Die Feinzeichnung bei schwierigen Lichtverhältnissen im Gegenlicht auch besser!
Fujifilm: Der EVF ist viel schlechter (also erkennbar und merklich schlechter)

ABER: Ich habe keinen Rauschvorteil erkannt, der eindeutig sagen lässt:
Ja, die Sony ist eindeutig besser..... und die Bilder lagen im Splitscreen vor mir...

Weg vom Pixelpeeping zum Echteinsatz draußen auf dem Stativ im Regen.
Ich war begeistert von der Bedienung im direkten Vergleich und der Fuji Objektiv Schärfe!

Dann habe ich das XF56 im Bezug auf Freistellung getestet und ich möchte sagen:
Vermutlich würde kein Betrachter sagen: "Das ist ja nur mit einer APSC aufgenommen...."

Mit der Blende 1,2 erzielt man rechnerisch eine 1,8er Blendenwirkung auf VF und das ist irre!

Ich habe gewechselt und bereue es nicht, weil:
Das System ist für mich runder und mit wirklich guten Linsen einfach leistbarer....

Und jap, nicht die XT3 sondern die 2er! Die Weiterentwicklung zwischen den XT´s greift vorwiegend bei Video und dem AF System... und mir haben die 5B/S der A7ii gereicht, wozu brauche ich 20 oder 30 Bilder in der Sekunde....
Bei der Dynamik und dem ISO Verhalten gibt es keine großen Unterschiede zwischen der XT 2 und 3 .... Das übrige Geld wurde stattdessen in gute Linsen gesteckt ;-)

Und jetzt bitte kein Shit-Storm, ich wollte das Thema nur abrunden ;-)

P.S.
Vielen Dank der vielen unterschiedlichen Meinungen!
Schlussendlich dient jede PRO / CON Meinung der eigenen Entscheidung und von daher habe ich mich über jeden Kommentar gefreut, auch wenn ich manchmal dachte:

Hat derjenige recht und ich bin schlichtweg bescheuert

Grüße Tobi
Bawile ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fujifilm xt-3 , sony a7ii


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Kamera-Kaufberatung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren