DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2020, 02:51   #1
schmuukas
Benutzer
 
Registriert seit: 15.04.2019
Beiträge: 20
Standard Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,
ich werde wohl in mehr oder weniger naher Zukunft von APS-C zu Vollformat wechseln. Ein wenig muss ich noch sparen und dann gehört die Nikon D850 mir und die D7100 gehört der Vergangenheit an.

Eine Kamera funktioniert jedoch nur mit Linse. Hauptsächlich zum Filmen möchte ich mir ein Weitwinkelobjektiv zulegen, ob Zoom oder Festbrennweite prinzipiell egal, aber es sollte möglichst leicht sein, weshalb eine Festbrennweite schon mal mehr Sinn machen würde (soll irgendwann aufn Gimbal). Wie gesagt hauptsächlich zum Filmen, aber es wäre natürlich auch wünschenswert, wenn es in der Abbildungsleistung so gut aussehen würde, als dass es für das ein oder andere Portrait oder eine Landschaftsaufnahme geeignet wäre.

Nun zu meinem eigenen Vorschlag, den ihr gerne, egal ob Pro oder Contra, beurteilen dürft. Ich habe nach meiner Recherche das AF-S NIKKOR 35 mm 1:1,8G ED gefunden.

Aufgrund der Brennweite nicht zu viel Verzerrung, genug Weitwinkel für Videos, Lichtstark, Autofokus soll gut sein, leicht und klein. Wo ist der Haken? Bzw. kennt ihr eine bessere Alternative? Am Liebsten auch mehr oder weniger im ähnlichen Preisbereich (die D850 ist teuer genug ).

Liebe Grüße!
schmuukas
schmuukas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 11:15   #2
team.richter
Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2013
Beiträge: 66
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Zitat:
Zitat von schmuukas Beitrag anzeigen
Wo ist der Haken? Bzw. kennt ihr eine bessere Alternative? Am Liebsten auch mehr oder weniger im ähnlichen Preisbereich (die D850 ist teuer genug ).

Liebe Grüße!
schmuukas
Mit der D850 kann man nicht Filmen
Dafür gibt es echt bessere Kameras
__________________
Sony a6400 • 10-18 • 16-50 • 16-70 • 70-350 • 35f18
Sony RX100 VA
team.richter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 11:25   #3
Tadpole
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2014
Beiträge: 829
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Zitat:
Zitat von schmuukas Beitrag anzeigen
Wie gesagt hauptsächlich zum Filmen...
Da würde ich nicht als erstes auf die D850 schielen. Versteh mich nicht falsch, ich liebe die Kamera, aber ich filme so gut wie nie. Für Stills ist sie der Hammer.

Zum Filmen würde ich mir eher die neue D780 anschauen oder, wenn ich noch keine Objektive hätte, gleich die Z6/7, aber ehrlich gestanden würde auf meiner "Filmkamera" nicht der Name Nikon stehen.

Was Objektive um die 35 mm angeht, hätte das neue Tamron 35/1.4 bei mir die Nase vorn, oder das Sigma 40/1.4 Art (aber für filmen ist das ja schon wieder fast zu viel Brennweite).
__________________
Nikon D850, Nikon D500, Nikon Dƒ, [Nikon Z6 - wieder zurückgegeben]
... und jede Menge sauteures Glas
Tadpole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 12:04   #4
bonnescape.de
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2017
Beiträge: 29
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Wenn du eh alles neu anschaffst, würde ich auch dazu raten, die Entscheidung für Nikon zu überdenken. Ich bin zwar Nikon-Fan, aber beim Thema Filmen hat Sony so was von die Nase vorn ...

Ehrlich gesagt kenne ich im professionellen Segment niemand, der mit Nikon filmt. Nicht mal die Designstudenten an der Hochschule. Im Bereich Bewegtbild ist Sony Standard.

Es sei denn, man macht z.B. Hochzeitsfotos mit Nikon und will ohne Systemwechsel die Möglichkeit haben, zwischendurch mal schnell den Ringtausch in einem kurzen Filmclip aufzuzeichnen, oder so. Wenn es aber unbedingt Nikon sein soll, würde ich keinesfalls eine DSLR nehmen, sondern eher in Richtung Spiegellos gehen.

Ansonsten ist ein 35er sicher eine gute Wahl. Obwohl ich zu bedenken gebe, dass ein Zoom mehr Möglichkeiten gibt, ohne verwacklungsintensive Standortwechsel Bildausschnitte zu ändern. Was du gewichtsmäßig am Zoom sparst, wirst du nachher sicher in ein Gimbal investieren müssen.
__________________
LG, Klaus
___
www.bonnescape.de
bonnescape.de ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.02.2020, 13:02   #5
Winterdienst
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2009
Beiträge: 1.743
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Zitat:
Zitat von team.richter Beitrag anzeigen
Mit der D850 kann man nicht Filmen
Dafür gibt es echt bessere Kameras
Komisch, meine D850 kann filmen...manchmal ist es besser nichts zu schreiben.

an den To: Ich habe lange mit der D850 gefilmt, allerdings eher klassisch. D.H. vorzugsweise mit Objektiven ohne AF und eher statische Einstellungen. Die neueren Nikon F Objektive waren durchaus auch geeignet, aber nicht optimal (neben meinen MF-Zeiss Linsen habe ich gerne das Nikon AF-S 1,4/58mm genutzt).
Da die Nachfrage nach Filmen bei mir immer größer wurde, habe ich dann meine Ausrüstung mit der Nikon Z6 ergänzt (ich wollte meine Nikon F-Objektive weiter nutzen und auch die Z als Zweitgehäuse für normale Fotoaufträge weiter benutzen).

Nach allgemeiner Auffassung ist die Z6 fürs Filmen besser geeignet, daher ist es bei mir nicht die Z7 geworden, zumal ich mit der D850 eine sehr hochauflösende Kamera habe.
Natürlich nutze ich die D850 auch weiterhin bei Filmaufnahmen, die läuft oft aus anderer Perspektive vom Stativ aus mit.

Die Z6 hat alle meine Erwartungen im Bezug auf Film und Foto erfüllt, daher kann ich Dir diese Kamera anstelle der D850 empfehlen, da der AF mit den Z-Objektiven im Filmeinsatz erstklassig funktioniert.
Willst du unbedingt die sehr hohe Auflösung, ginge die Z7 sicher ebenfalls.

Da du ja auch einen Gimbal anschaffen möchtest, geht es dir sicher um dynamische Filmeinstellungen. Auch da ist dann die Z-Reihe aufgrund des ausgereiften Film-AF im Vorteil.
Weiterhin hat die D850 keinen integrieren Stabilisator. Der ist beim Freihandfilmen eine echte Hilfe und in den Z-Modellen vorhanden. Bei der D850 müsstest Du auf stabilisierte Objektive zurückgreifen, aber dann wird es noch "gewichtiger" (habe ich z.B. mit dem Tamron 1,8/35mm so gemacht). Das original Z-35mm ist da deutlich besser geeignet.

Also wären meine Empfehlungen: Ist Dir Filmen wichtig dann geh auf eine Z.
Ist Filmen nur ab und zu mal ein Thema (und du hast ein gutes Mobiltelefon mit sehr guter Filmfunktion), dann auf jedenfalls die D850.

Grüße

PS: Du brauchst auf jeden Fall ein externe (Aufsteck-) Mikrofon. Schlechter Ton macht jeden Film kaputt.

Geändert von Winterdienst (15.02.2020 um 13:13 Uhr)
Winterdienst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 15:43   #6
Tadpole
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2014
Beiträge: 829
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Zitat:
Zitat von Winterdienst Beitrag anzeigen
Komisch, meine D850 kann filmen...
Interessanterweise meine auch.
Aber für vorrangig diesen Zweck hätte ich sie mir niemals gekauft - schon gar nicht zum damaligen Preis.
Wollte ich hauptsächlich filmen, würde ich mich bei Panasonic, Sony respective der Canon EOS C-Serie umsehen, jedenfalls was mit IBIS nehmen.
Wenn schon Nikon, dann die Z6.
__________________
Nikon D850, Nikon D500, Nikon Dƒ, [Nikon Z6 - wieder zurückgegeben]
... und jede Menge sauteures Glas
Tadpole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 16:23   #7
schmuukas
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 15.04.2019
Beiträge: 20
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Vielen Dank für eure Antworten! Wo soll ich anfangen...ich denke ich fange mal mit meiner Einstellung zur Frage Spiegelreflex/Spiegellos und meinen allgemeinen Vorstellungen an.

Es mag rückschrittlich sein, aber Fotografie ist für mich, wenn ich den Spiegel klappen höre. Genauso bevorzuge ich, wenn möglich, die Schallplatte gegenüber der CD oder MP3 und genauso rasiere ich mich mit einem Rasiermesser. Der eine mag das wohl nicht nachvollziehen können, für mich gehört das einfach so. Deswegen bin ich kein Fan von spiegellosen Kameras.

Ich habe bislang nur fotografiert, möchte aber nun auch filmen. Bisher liegt mein Fokus auf der Fotografie, wie sich das in Zukunft ändern könnte, kann ich nicht einschätzen. Fotografie ist für mich jedoch weiterhin sehr wichtig, es geht also darum, einen möglichst guten Kompromiss zu finden.

Was kann die D850 im Bezug zum Filmen denn nicht? Worauf müsste ich da verzichten oder womit müsste ich leben? Ich bin Student und kann mir nicht 2 verschiedene Kameras mit 4 verschiedenen Objektiven leisten (überspitzt dargestellt). Daher muss es eine Kamera sein, eine Spiegelreflex, die das Filmen und Fotografieren möglichst gut kombiniert. Ich hatte vom ersten Tag an eine Nikon und habe mich da eingelebt, daher bin ich einfach davon ausgegangen, dass ich bei Nikon bleibe. Hat Canon da vielleicht bessere Möglichkeiten?
schmuukas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 16:37   #8
schumannk
Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2005
Beiträge: 1.546
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Die D850 ist aktuell immer noch die absolute Top-Kamera was Fotografieren angeht. Fürs Filmen nutzt sie statt den Phasen-AF einen Kontrast-AF, der ziemlich langsam und träge ist. Du kannst damit im Prinzip nur still stehende Objekte filmen. Wenn du tatsächlich auch richtig Filmen willst, würde ich eher auf die Z Serie gehen. Alternativ kannst du seit kurzem auch die D780 nehmen, die ebenfalls den Sensor der Z6 geerbt hat, womit das Filmen wieder deutlich besser funktioniert. Allerdings nicht über den Sucher sondern nur über den Monitor. Sie hat weiterhin den optischen Sucher wieder die anderen DSLRs.
schumannk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 16:58   #9
Tadpole
Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2014
Beiträge: 829
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Zitat:
Zitat von schmuukas Beitrag anzeigen
Was kann die D850 im Bezug zum Filmen denn nicht?
Das wurde ja gerade von Schumannk beantwortet.
Zitat:
Zitat von schmuukas Beitrag anzeigen
... für mich gehört das einfach so. Deswegen bin ich kein Fan von spiegellosen Kameras...
Fotografie ist für mich jedoch weiterhin sehr wichtig, es geht also darum, einen möglichst guten Kompromiss zu finden...
Daher muss es ... eine Spiegelreflex sein, die das Filmen und Fotografieren möglichst gut kombiniert.
Du musst auch als Klassikaner Prioritäten setzen!

Filmkameras hatten noch nie einen Spiegel - und das aus gutem Grund.
Zitat:
Zitat von schmuukas Beitrag anzeigen
Hat Canon da vielleicht bessere Möglichkeiten?
Ja, ab € 2.000,- ohne Objektiv bist du dabei. Canon hat eine eigene EOS-C Serie, C für Cinema. Bessere Modelle kosten dann jenseits der 10 Riesen. Nachteil: mit Fotografieren ist dann nix.
Für Dich kämen wohl eher die Sony Alpha 7 Modelle oder eben von Nikon die Z-Reihe in Betracht.
Wenn's ums Verrecken eine Nikon-DSLR sein muss, dann eigentlich nur die D780.
Die D850 ist meine absolute Lieblingskamera, aber ich filme so gut wie nie.
__________________
Nikon D850, Nikon D500, Nikon Dƒ, [Nikon Z6 - wieder zurückgegeben]
... und jede Menge sauteures Glas
Tadpole ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 17:15   #10
schmuukas
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 15.04.2019
Beiträge: 20
Standard AW: Weitwinkelobjektiv, Nikon D850 und Filmen

Ich sehe schon..wir nähern uns langsam dem Ergebnis. Ich werde mich später nochmal zur D780 belesen, der Herr Wiesner hat glaube ich ja auch Videos dazu gemacht.

Aber vielleicht dennoch die ein oder andere Frage: Worin steht die D780 den Z Modellen nach? Für mich klingt die D780 recht attraktiv, weil sie anscheinend viele Faktoren zusammenführt, die mir wichtig sind. Ihr betrachtet sie aber im Vergleich zu den Z Modelle eher nachrrangig.
Welcher Gimbal ist kompatibel zur D780?
schmuukas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
35mm , d850 , nikkor , nikon , weitwinkel


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:26 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren