DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2017, 08:52   #1
xoxox
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2015
Ort: München
Beiträge: 68
Standard Kaufberatung

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe bei einem Stativkauf.

Hier der Fragebogen:

[x] Ich (nutze bereits ein Stativ und) suche etwas besseres.

Ich suche...
[x] Stativ + Kopf (Hinweis: bei besseren Stativen muss man den Kopf extra kaufen),

Ich habe schon folgende Stative/Stativköpfe (Marke, Modell)...
[x] im Internet oder in Zeitschriften angeschaut:
Viele, viele. Bin mit der Auswahl völlig überfordert. Dagegen ist ein Objektiv-Kauf ja ein Spaziergang...

[x] leibhaftig ausprobiert und angefasst:
Irgendein geliehenes Hama Teil. Tut soweit seinen Dienst, aber fühlt sich nicht wertig an. Nur unpräzise zu verstellen. Vibriert stark nach. Fällt auch mal gerne um :/

Verfügbares Gesamtbudget:
[300] Euro, davon
[x] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll

[x] Es kommt auch ein Gebrauchtkauf in Frage.
[x] Eine Budgeterhöhung ist eventuell möglich (ansonsten bitte keine höherpreisigen Vorschläge).

Budget ist so circa. Muss nicht voll ausgeschöpft werden, aber ich muss auch nicht auf den letzten Euro schauen.

Welche Punkte sind dir beim Kauf am wichtigsten? (Summe soll 100% ergeben.)
30 % Hohe Stabilität (tendenziell schwerer und/oder teurer)
20 % Geringes Gewicht (tendenziell teurer und/oder wackliger)
20 % Günstiger Preis (tendenziell schwerer und/oder wackliger)
20 % Geringes Packmaß (tendenziell teurer und/oder wackliger)
10 % Große Auszugshöhe (tendenziell schwerer und/oder wackliger und/oder teurer)

Wie ist der voraussichtliche Verwendungszweck? (Summe soll 100% ergeben.)
10 % Architektur
25 % Landschaft
5 % Panorama
0 % Sport
0 % Tierfotografie mit langen Brennweiten
0 % Astronomie
10 % Studio
25 % Makro
15 % Reise

Was kommt maximal auf das Stativ bzw. den Kopf?
250 mm längste und 10 mm kürzeste Brennweite wird an der Kamera Canon 80D eingesetzt.

Kamera mit welchem Sensor?
[x] Crop

Besondere Gründe für den Kauf:
-

Stativ

Körpergröße:
[182] cm

Stativmaße (inkl. Kopf, gilt für normale und umklappbare Stative):
[x] Kompaktstativ (45 cm bis 55 cm Packmaß)
[x] Standardstativ (55 cm bis 65 cm Packmaß)

Stativhöhe:
[x] Stativ soll bei hoher Stabilität aufrechtes Arbeiten ermöglichen.
Ich schaue gerne auf die Kamera runter (Klappdisplay), aber möchte dabei aufrecht stehen. Ich brauche es nicht auf Augenhöhre


Material (Info):
[x] egal

Arretiersystem:
[x] egal

Mittelsäule:
[x] egal (bzw. ich weiss nicht ob sinnvoll)

Besonders wichtig sind mir diese Besonderheiten:
[x] Libelle/Wasserwaage (Wäre nett zum sauberen Ausrichten, aber lasse ich mich gerne belehren)


Kopf

Kopfart:
Ich bin mir nicht sicher. Ein Kugelkopf bewegt sich ja prinzipiell in alle Richtungen wenn er gelockert wird, richtig? Das stelle ich mir unangenehm vor für präzises Ausrichten, insb. für Makro.
Ich hätte gerne einen Kopf den man präzise in allen drei Raumrichtungen unabhängig voneinander verstellen kann aber trotzdem noch für den Alltags-Betrieb taugt.

Handhabbarkeit und Präzision:
[x] Friktion (Erklärung) Klingt interessant, brauche ich das?

Panoramaverstellung:
[x] Panorama möchte ich machen, kenne aber nicht die Unterschiede der obigen Optionen

Kompatibilität:
Nicht notwendig
xoxox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 09:36   #2
miclindner
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Beiträge: 8.339
Standard AW: Kaufberatung

Zitat:
Kopfart:
[1] Ich bin mir nicht sicher. Ein Kugelkopf bewegt sich ja prinzipiell in alle Richtungen ... Das stelle ich mir unangenehm vor für präzises Ausrichten, insb. für Makro ...

[2] Ich hätte gerne einen Kopf den man präzise in allen drei Raumrichtungen unabhängig voneinander verstellen kann

[3] aber trotzdem noch für den Alltags-Betrieb taugt.

[4] Friktion ... Klingt interessant, brauche ich das?

Hallo xoxox,

zu 1 und 4
das finde ich nicht bzw. es ist wahrscheinlich eine Gewöhnungssache bzw. es wird mit Hilfe der Friktion [Frage 4] natürlich einfacher - auch wenn die Qualität meiner Bilder sicherlich verbesserungsfähig ist, kann ich damit (mit einem Kugelkopf) trotzdem Pollenkörner fotografieren, ohne zu meinem Stereomikroskop greifen zu müssen - das reicht mir zumindest

https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...&postcount=280

wichtig finde ich hingegen ein weiteres Gerät: einen Einstellschlitten, mit dem man feinfühlig in Richtung der optischen Achse verschieben kann und der auch in Maßen eine Verschiebung quer dazu ermöglicht, ohne dass ich gleich einen schweren Kreuzschlitten brauche oder das Stativ versetzen muss ...



zu 2
ich habe für Architektur von Manfrotto noch einen Getriebeneiger MA 410 (Modell Junior); das geht auch gut (z.B. Blütenorgane), ist aber für Tiere zu langsam (der bekannte Naturfotograf Fritz Pölking hat auch gerne mit einem Dreiwegeneiger fotografiert, das Feingetriebe braucht man also nicht zwingend)

zu3
beides geht meiner Meinung nach nicht, dann würde ich als Mittelweg doch einen Kugelkopf mit Friktion und möglichst vielen Hochformatkerben nehmen

M. Lindner

Geändert von miclindner (14.12.2017 um 10:24 Uhr)
miclindner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 14:18   #3
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Wien
Beiträge: 2.363
Standard AW: Kaufberatung

Ich würde mit einem Sirui KTV 224 aus NL anfangen das kostet inkl. Versand um die 200€
Das ist ein Sirui ET-2204 (Carbon) mit einem E-20 Kopf.

Das ist gute und günstige Mittelklasse welche ordentlich verarbeitet ist.
Für Makro ist ein Getriebeneiger oder evtl auch 3-Wege Neiger besser geeignet da man die wesentlich Präziser einstellen kann - aber da sprengt ein guter schon dein Budget.

Für Panorama würd ich mir eine eigene Panorama Platte zulegen (zB Mengs PAN kostet 30-50€) die du dann oben am Stativkopf befestigst.
Die Panorameebenen auf den Köpfen ist meist unterhalb der Kugel und wenn die nicht exakt in der Waage ist wird das Pano "wellig"
Viper780 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 15:09   #4
xoxox
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.03.2015
Ort: München
Beiträge: 68
Standard AW: Kaufberatung

Servus,

@Viper780 Meintest du das ET-2204 (Carbon) oder das ET-2004 (Aluminium). Weil das ET-2204 hab ich nur für ~400€ gefunden. Denke mal die Alu-Variante langt für mich. 200g mehr machen es auch nicht fett.

Zum Thema Makro: Mir ist klar dass ein Einstellschlitten für "so richtig" Makro notwendig ist. Die Anschaffung schieb ich erstmal nach hinten. Ich möchte nur sicherstellen, dass wenn ich jetzt ein Stativ kaufe, dass zumindest für Makro-Einstieg taugt und später evtl. mit einem Schlitten zusammenarbeitet.
xoxox ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.12.2017, 15:12   #5
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Wien
Beiträge: 2.363
Standard AW: Kaufberatung

Wie geschrieben mein ich das KTV224 (Carbon) welche ein Spezialpaket für NL ist aber nach DE verschickt wird.

Wenn dir Alu reicht dann KTV204 um unter 140€
Viper780 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 16:38   #6
xoxox
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 01.03.2015
Ort: München
Beiträge: 68
Standard AW: Kaufberatung

Vielen Dank für den Tip mit den Niederlanden. Hab mich für das KTV204 entschieden.
xoxox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 16:41   #7
BilboB.
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: ~ Hannover
Beiträge: 3.769
Standard AW: Kaufberatung

Wenn du auf Makro hinauswillst, solltest gleich in Richtung Getriebeneiger peilen - oder zumindest Dreiwegeneiger. Mit Kugelkopf verliert man schnell mal die Nerven je näher man herangeht.

Als Einstellschlitten reicht zum Schnuppern erstmal son Ding 10-15€ - einen 'ordentlichen' kannst dir später noch nachkaufen, den einfachen kann man immer mal gebrauchen für andere Zwecke.
BilboB. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 17:08   #8
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Ort: Wien
Beiträge: 2.363
Standard AW: Kaufberatung

ging ja flott

Ich halte es für den Preis das beste Paket was man aktuell bekommt.
Flip-Locks und Größe/Gewicht müssen einem halt rein passen - aber um mal Erfahrung damit zu sammeln um dann zu wissen was man genau will ist es sehr gut
Viper780 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 18:11   #9
miclindner
Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2008
Beiträge: 8.339
Standard AW: Kaufberatung

... ein Stativ für 140 Euro incl. Kugelkopf und dann Anwendungsbereich "Makro = 25 %"

Nun, da muss man sich jedoch der Grenzen der Gerätschaften bewusst sein, z.B. Umbau bzw. minimale Bodenhöhe (ohne Umbau mit fast 22 cm wäre das für mich zu viel) und auch Eignung des Kopfes ...

Hoffentlich muss man nicht zu schnell neu kaufen ...

Zum Kopf: Sirui-Kugelköpfe kosten relativ wenig, aber bezüglich Makrofotografie merkt man schon den Unterschied, was Nachsacken, Verziehen (Feststelldrift, Verschieben des Bildausschnitts) und das Losbrechmoment angeht (zusammen mit dem Stativ braucht man aber wegen dessen "Inversbauweise" natürlich einen passenden Kopf, damit der zwischen die Beine passt; darf also nicht zu groß sein, das ist ein Vorteil dieses Kopfes).

Der E-20 läuft zudem nicht fettfrei (es ist sogar ziemlich viel davon drin), nach einiger Zeit wird man das wohl Ersetzen müssen, da manche davon berichten, dass es durch Witterungseinflüsse verharzen kann.

Aber am Anfang hat man natürlich erstmal viel Geld gespart, das ist richtig ...


Aber es kommt halt auf die Motive an, einen dieser Billig-Einstellschlitten würde ich allerdings nicht kaufen, das ist rausgeworfenes Geld


M. Lindner

Geändert von miclindner (14.12.2017 um 18:40 Uhr)
miclindner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2017, 18:20   #10
BilboB.
Benutzer
 
Registriert seit: 26.05.2011
Ort: ~ Hannover
Beiträge: 3.769
Standard AW: Kaufberatung

Zitat:
Billig-Einstellschlitten ... ist rausgeworfenes Geld
Nöö - find ich nicht. Ich nutz die im 'gemässigten' Nahbereich, aber sehr oft auch für andere Zwecke/Aufbauten. Von Stereo-Fotos bis Dia-Duplikator.
BilboB. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de