DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2018, 20:11   #1
xerwulf7
Benutzer
 
Registriert seit: 22.05.2018
Ort: Krefeld/Köln
Beiträge: 42
Frage Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Freunde,
ich habe ein großes Unterfangen vor. Im September fahre ich zur Nordsee zelten. Habe mir ein dunkleres Fleckchen ausgesucht, Neumond und im besten Fall keine Wolken .
Zusätzlich arbeite ich unter erschwerten Bedingungen, einer Panasonic G9 mit einem 12mm f1.4.
Ich habe bisher ein paar Testaufnahme auf dem Balkon gemacht (Ja ich weiß ), habe aber vor einen größeren Test in einem nahegelegenden dunklen Wand zu machen am Wochenende.
Ich bin sagen mir mal Anfänger was die Astrofotografie angeht, strebe aber jetzt auch keine Wunder an.
Ein paar schicke Bilder die ein bisschen mehr zeigen als drei Sterne in guter Qualität wären für mich schon ganz gut.
Um zu zeigen was mich schon etwas beeindruckt hat, ja ich bin wohl leicht zu beeindrucken, hänge ich mal als Bild hier dran.

So sorry für die lange Vorgeschichte, ich habe mich etwas eingelesen und würde es gerne mal mit dem Stacking von mehreren kurzzeitlangzeitbelichtungen versuchen.

Wie sähe der Plan dabei aus?

Ein Beispiel was ich mir wünschen würde wäre:

20s->Darkframe->20s-.....

Zusätzlich habe ich noch nicht ganz geschnallt wie man die Darkframes macht, nur schwarze Bilder dazwischen machen ja wenig Sinn, sonst kann ich ja einfach einmal in Photoshop ein schwarzes Bild erstellen und mehrmals in dem Stackingprogramm hinzufügen .

Ich bedanke mich schonmal und bin gerne für Tipps offen. Wenn das Unterfangen erfolgreich verläuft, würde ich danach vielleicht in eine Nachführung investieren, wenn das mit MFT Sinn macht.

Jan

Edit: Das foto wurde vom Forum ziehmlich durch den Fleischwolf gedreht, ich lade es gleich mal wonanders hoch haha.


Geändert von xerwulf7 (05.07.2018 um 20:15 Uhr)
xerwulf7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2018, 20:16   #2
Michael Fengler
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 6.971
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Zitat:
Zitat von xerwulf7 Beitrag anzeigen



Ein Beispiel was ich mir wünschen würde wäre:

20s->Darkframe->20s-.....
Du machst erst deine Bilder, dann Objektivdeckel drauf und mit gleicher Iso und Zeit die Darkframes machen.
Michael Fengler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 09:35   #3
Nichtsundniemand
Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2014
Beiträge: 111
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Darkframes dienen dazu, das Bildrauschen durch das Stacking-Programm später wegrechnen zu lassen. Deshalb sollten sie unter den gleichen Bedingungen entstehen wie die übrigen Bilder.

Da Du schreibst, Du wolltest Dir am WE in einem dunklen Wald Testschüsse anfertigen: Nicht die Helligkeit der direkten Umgebung ist ausschlaggebend, sondern die Helligkeit/Dunkelheit des Firmaments. Du kannst in einem stockdunklen Wald stehen, aber der Himmel über Dir ist dennoch durch eine nahe Großstadt zu hell.

Und täusche Dich auch nicht, was die Nordsee angeht. Auch da kann es mitunter recht hell sein. Am dunkelsten ist es noch auf den Inseln, und da weitab der Ortschaften. Allerdings nicht Helgoland.

Das könnte Dir bei Deiner Entscheidung helfen:
https://www.lightpollutionmap.info/#...rs=0BFFFFTFFFF
__________________
Erfolgreich und zufrieden gehandelt mit:
Olympus(Sigma 105/2.8 EX DG OS HSM Makro), danielsanx(Nikon 24-70 2,8 G ED), dpclrnt (Nikon SB-910)

Geändert von Nichtsundniemand (06.07.2018 um 09:38 Uhr)
Nichtsundniemand ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 10:07   #4
xerwulf7
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.05.2018
Ort: Krefeld/Köln
Beiträge: 42
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Zitat:
Zitat von Nichtsundniemand Beitrag anzeigen
Da Du schreibst, Du wolltest Dir am WE in einem dunklen Wald Testschüsse anfertigen: Nicht die Helligkeit der direkten Umgebung ist ausschlaggebend,

Das könnte Dir bei Deiner Entscheidung helfen:
https://www.lightpollutionmap.info/#...rs=0BFFFFTFFFF
Vielen Dank für die Infos, anhand dieser Karte habe ich mir im Umkreis von 100km den dunkelsten Ort fürs Wochenende ausgesucht, ist natürlich nahe Krefeld nicht einfach, aber ich erwarte ja auch keine Weltwunder, nurmal ein schöneres Motiv als meine Terasse.
Und mit den Darkframes würde das bedeuten, das ich:
10x 20s Belichtung ohne Deckel>10x 20s Belichtung mit Deckel
auf dem richtigen Weg wäre?

Wieviele Bilder machen Sinn gestackt zu werden, ist desto mehr desto besser oder gibt es da eine gesunde Anzahl an Bildern?
xerwulf7 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 06.07.2018, 10:13   #5
Michael Fengler
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 6.971
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Zitat:
Zitat von xerwulf7 Beitrag anzeigen
10x 20s Belichtung ohne Deckel>10x 20s Belichtung mit Deckel
auf dem richtigen Weg wäre?
Ja.
Zitat:
Zitat von xerwulf7 Beitrag anzeigen
Wieviele Bilder machen Sinn gestackt zu werden, ist desto mehr desto besser oder gibt es da eine gesunde Anzahl an Bildern?
Im Prinzip ja, da du aber mit "stehender" Kamera arbeitest wird sich dein Bildausschnitt ja verschieben, aber das sollte auch bei 20 Bildern noch kein Problem sein.
Michael Fengler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 10:28   #6
c_joerg
Benutzer
 
Registriert seit: 08.01.2015
Ort: Bremen
Beiträge: 1.761
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Nachteil an der Nordsee ist auch, das man durch die meist höhere Luftfeuchtigkeit nie einen klaren Himmel hat....
__________________
13mal erfolgreich gehandelt...
Bilder von mir dürfen bearbeitet und im gleichen Thread wieder eingestellt werden.

Flickr https://www.flickr.com/photos/136329431@N06/albums
YouTube https://www.youtube.com/channel/UCrT...view=0&sort=dd
c_joerg ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 11:03   #7
xerwulf7
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.05.2018
Ort: Krefeld/Köln
Beiträge: 42
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Zitat:
Zitat von c_joerg Beitrag anzeigen
Nachteil an der Nordsee ist auch, das man durch die meist höhere Luftfeuchtigkeit nie einen klaren Himmel hat....
Ich fahre jetzt auch nicht zur Nordsee um da Astrofotografie zu betreiben, aber da habe ich Urlaub und Zeit mich mal länger am Stück damit zu beschäftigen.
Hätte aber nicht gedacht das am Meer so schlechte Bedingungen herrschen.

Ich werde versuchen das Beste draus zu machen, plane aber für die Zukunft mal andere Orte die besser geeignet sind zu besuchen. (Russland,Schweden steht eventuell nächstes Jahr an), da könnte ich dann auch mehr Glück haben, dann vielleicht auch mit einer semiprofessionellen Nachführung.
Habe da mal so 500-600€ eingeplant.

Vielen Dank für eure Beteiligung hier. Ich würde mich auch über eure ersten Schritte freuen und wie sich die Bilder dann entwickelt haben mit der Zeit.

Wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende!
xerwulf7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 12:33   #8
Michael Fengler
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 6.971
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Zitat:
Zitat von xerwulf7 Beitrag anzeigen
Ich würde mich auch über eure ersten Schritte freuen und wie sich die Bilder dann entwickelt haben mit der Zeit.
Ich habe zu einer Zeit angefangen als es weder Internet noch Digitalkameras gab, also hieß das Bücher über diese Materie kaufen und dann learning by doing. Ich habe dann gleich mit einem Teleskop mit Nachführung angefangen und die analogen Bilder in der eigenen Dunkelkammer entwickelt.
Ich bin aber froh das es heute so viel einfacher ist.
Und meine Ausrüstung ist auch um 50 KG leichter geworden.
Ich mache gerne Bilder mit größerem Bildfeld wie dieses:
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...postcount=1131
oder letzte Nacht mit leichtem Tele:
https://www.dslr-forum.de/showpost.p...postcount=2560
Michael Fengler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 12:50   #9
xerwulf7
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 22.05.2018
Ort: Krefeld/Köln
Beiträge: 42
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Zitat:
Zitat von Michael Fengler Beitrag anzeigen
Sieht sehr beeindruckend aus, die sind mit einem Teleskop, Nachführung und einem DSLR Mount am Teleskop entstanden?
xerwulf7 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2018, 12:53   #10
Michael Fengler
Benutzer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Beiträge: 6.971
Standard AW: Milchstrasse ablichten- wie vorgehen beim stacking

Steht eigentlich alles dabei, Bild 1 mit dem 105er Sigma und das andere mit dem 4/300 Canon, nachgeführt mit der Astrotrac, Kameras die 20 DA und die 7DA
Michael Fengler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Tipps & Tricks
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:17 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren