DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2014, 08:44   #11
PePeBe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.04.2013
Ort: Odenwald
Beiträge: 554
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Beide Objektive gabs für 60€ inkl. Versand. Da kann man das Porst zumindest ausprobieren. Falls es nicht mein Fall ist, kann ich es ja wieder verkaufen oder in die Vitrine stellen. Ich schiele ja immer zu Angeboten vom Takumar 85/1.9, aber der Preis... Preis und Leistung passen bei den M42Kurzteles nicht sonderlich gut zusammen. Ich bin schon am überlegen ein Takumar 100/4 Macro zu kaufen. Aber das ist nicht wirklich kompakt.

Beim Porst handelt es sich um dieses: https://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1385187
__________________
Grüße,
Pep

Panasonic S1 || Pentax LX

Geändert von PePeBe (11.03.2014 um 08:47 Uhr)
PePeBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 09:35   #12
kwl_bs
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2009
Ort: BS-Citay
Beiträge: 3.000
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Hi!

Was willst Du denn so ausgeben?

Bei den russischen M42 Linsen sind zB das Tair 11a (135 F2.8) und das Jupiter 9 (85mm F2) ne Empfehlung wert.
Beide sollten jeweils in gutem Zustand für max 120,- Euronen zu bekommen sein... 50mm hast Du ja bereits abgedeckt...

Dein Porst wird vermutlich eine Durchschnittslinse sein...
Davon gibt es eben auch recht viele, da tuts dann imho ein aktuelles Kit genauso.

Die Preise der "guten" Linsen haben leider auch extrem angezogen die letzten Jahre,
teils wohl durch gehype, teils auch u.a. durch die adaptierbarkeit an den Systemkameras.
Zudem werden die Dinger ja auch eher seltener...
Aber man findet durch aus auch noch etwas zu annehmbaren Preisen.
Meiner Erfahrung nach sollte man aber schon bereit sein, ein paar Euros auszugeben,
dann passt auch die optische Qualität, meistens jedenfalls...

my2cents


vg kwl
__________________
-in the dark we live...-

............

-Nur wer kämpft, kann auch verlieren...
wer nicht kämpft, der hat schon verloren.-

............

Geändert von kwl_bs (11.03.2014 um 09:44 Uhr) Grund: ergänzung
kwl_bs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 09:51   #13
PePeBe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.04.2013
Ort: Odenwald
Beiträge: 554
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Mehr als 150€ für das Kurztele wollte ich nicht ausgeben. Entweder 85mm mit Blende ~2 bzw. 100/135mm mit 2.8. Ich hab Zeit. Es eilt nicht. Wenn ich was finde, werde ich kaufen. Flohmärkte gibts ja auch noch.
__________________
Grüße,
Pep

Panasonic S1 || Pentax LX
PePeBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2014, 14:53   #14
PePeBe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.04.2013
Ort: Odenwald
Beiträge: 554
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Ich habe nun das smc Super Takumar 55/1.8 und das Porst 28/2.8 in Händen. Das Takumar macht einen ordentlichen Eindruck. Das Porst... ist gut, aber man merkt, dass es kein außerordentliches Objektiv ist. Zudem gehen nur ganze Blendenschritte.

Aber ehe ich meckere, werde ich erstmal einige Bilder machen. Sollte es mir nicht gefallen, habe ich das smc Takumar 28/3.5 ins Auge gefasst. Darüber hinaus schiele ich zum 105/2.8 smc Takumar. Das 105er wird derzeit angeboten für ca. 160€. Muss nochmal eine Nacht drüber schlafen, aber das könnte es werden. Allgemeiner Tenor zum Objektiv ist ja durchaus positiv, ebenso zum 28/3.5.

Beim 50er CZJ habe ich eben gesehen, dass die Blende nur noch bis f/11 richtig schließt. Danach wirds hakelig und sie will nicht immer kleiner schließen. Vielleicht war es ganz gut, einen Ersatz zu suchen.
__________________
Grüße,
Pep

Panasonic S1 || Pentax LX
PePeBe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 12.03.2014, 10:39   #15
PePeBe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.04.2013
Ort: Odenwald
Beiträge: 554
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Mir ist gerade eingefallen, dass ich noch ein altes Pentacon 135/2.8 Zebra (das in der Mitte) habe. Das hat mein Opa immer an seiner Exa benutzt. Es ist ein Exa-Adapter drauf, den man abdrehen kann. Ich weiß, darunter ist ein Schraubgewinde. Nur kann ich nicht sagen, ob es M42 oder T2 ist. Liegt seit einiger Zeit im Schrank.

Könnt ihr das auf die Schnelle beantworten? Bin derzeit unterwegs und nicht so schnell wieder daheim. Vielleicht kann ich mir dann aber den Kauf eines anderen Objektives sparen und die ewige eBay-Googelei.
__________________
Grüße,
Pep

Panasonic S1 || Pentax LX
PePeBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 10:47   #16
barney
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2004
Beiträge: 1.436
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Da ist kein Schraubgewinde darunter, aber Du kannst den hinteren Ring lösen, mit dem das Exa-Anschlussstück befestigt ist. Dieses Anschlussstück kannst Du gegen die M42-Version austauschen, auf ebay gibt es (z.B. von Foto Krüger in Dresden) noch einen Restposten dieser Adapter für unter 10€.
barney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 10:58   #17
PePeBe
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 23.04.2013
Ort: Odenwald
Beiträge: 554
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Danke.

Dieser Adapter ist montiert. Es gibt also einen entsprechenden Adapter für M42? Auf eBay liefern mir die entsprechenden Schlagworte leider kein passendes Angebot.

Edit: Habs gefunden. Danke!
__________________
Grüße,
Pep

Panasonic S1 || Pentax LX

Geändert von PePeBe (12.03.2014 um 11:05 Uhr)
PePeBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2014, 16:56   #18
Chorknabe
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 1.259
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Ich kenne und schätze folgende Linsen:
Flektogon 2,8/20 - leider absolut überteuert, unter 200..300 EUR wirst Du keines finden
Flektogon 2.4/35 - sehr gut aber leider massiv überteuert gehandelt
Pancolar 1.8/50 - sicher das beste 50er aus DDR-Produktion
Pancolar 80/1.8 - hat einen sehr guten Ruf, leider selten und recht teuer
Orestor 2.8/100 - schöne Linse, klein und scharf, gibts auch mit Springblende(also mit Druckstift), ist aber älter und hat keine moderne Vergütung
Sonnar 3.5/135 - kompakt und sauscharf

Explizit abraten möchte ich Dir von dem 28er/29er Pentacons, das sind heftige Serienstreuungen drin, mit miesem Bokeh und grausamer Randunschärfe.

M42-Linsen anderer Hersteller kenne ich nicht.
__________________
Grüße, der Thomas.

Chorknabe @ Flickr
Chorknabe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 13.03.2014, 14:00   #19
TeraFear
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2011
Ort: Bremen
Beiträge: 62
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Zitat:
Zitat von PePeBe Beitrag anzeigen
Mir ist gerade eingefallen, dass ich noch ein altes Pentacon 135/2.8 Zebra (das in der Mitte) habe.
Ich spreche jetzt zwar als Sicht eines digitalen,
doch das Pentacon ob Zebra oder nicht MC Objektiv
ich würde es NIE wieder hergeben, ich liebe diese 135er einfach (+15Lamellen)


Von den alten M42 würde ich mir gerne noch einmal das Volna-9 bzw. das Industar 61 L/Z (radioaktiv ) zulegen, die wegen der Anordnung der Lamellen sternenförmige Reflexionen im "Bokeh" haben können (je nach Blende)
__________________
Canon 60D | 28,50,85mm f1.8, 100mm f2.8 L, 70-200mm f2.8 L IS II, SIGMA 12-24mm
M42 Altglas
TeraFear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2014, 19:49   #20
barney
Benutzer
 
Registriert seit: 25.09.2004
Beiträge: 1.436
Standard AW: Empfehlenswerte M42-Objektive

Zitat:
Zitat von TeraFear Beitrag anzeigen
Von den alten M42 würde ich mir gerne noch einmal das Volna-9 bzw. das Industar 61 L/Z (radioaktiv ) zulegen, die wegen der Anordnung der Lamellen sternenförmige Reflexionen im "Bokeh" haben können (je nach Blende)
Das Industar bzw. dessen zwei Elemente aus Lanthanglas ist/sind nicht radioaktiv. (Auch wenn ein Smiley dahinter steht, bitte verbreitete diesen Quatsch nicht so weiter, viele Leute verstehen das falsch.)
Das Industar-61L/Z ist wirklich genial, zwar im Prinzip nur ein moderneres Tessar mit knapp 360° Fokussierweg - Mindestabstand 30cm - aber dafür sehr scharf, kontrastreich und vor allem winzig für ein M42-Objektiv.

Das Volna 9 ist etwas komplizierter aufgebaut (6 Linsen in 5 Gruppen), ist wesentlich schwerer, fokussiert minimal auf 24cm (ABM ca. 1:2) - aber optisch nehmen sich das Volna und das Industar nicht viel.
barney ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
m42 , m42 objektive


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:17 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de