DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.11.2018, 17:29   #11
Thiuda
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: NRW
Beiträge: 421
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Falls auch 40mm in Frage kommen:
Voigtländer 40MM F1.2 Nokton

40mm ist eine sehr vielseitige Brennweite und hat bei mir sowohl das 35er als auch 50er abgelöst.
Dieses Glas ist eine wahre Freude, könnte nicht mehr ohne.
__________________
|BODY| A7rIII |PRIME| Loxia 21/2.8 - Nokton 40/1.2 - Sony 85/1.8
Thiuda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 16:42   #12
sasasasa
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Oberbayern
Beiträge: 327
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Umso mehr ich mich mit dieser Art von Objektiven und deren optischen Eigenschaften auseinandersetze, desto mehr bekomme ich das Gefühl, dass es sich um eine andere Art von Objektiv handelt.

Das Nokton 1.2 und alle anderen 1.2er scheinen optische Fehler zu haben, die z.B. bei den Sigma Art-Versionen (z.B. 35er 1.4) nicht auftreten oder es wurde noch kein 1.2 gebaut, bei dem es auf maximale Bildqualität ankommt (wie bei den Arts). Auch scheint die Entscheidung für eine maximale Blende von 1.2 (oder kleiner) und die daraus ausgelegte optische Konstruktion nicht nur Auswirkungen auf die Anfangsblende sondern auch auf die Bildqualität aller anderen Blenden zu haben (man "ruiniert" sich quasi das gesamte Bild nur weil man eine 1.2 haben will).

Sprich, wenn man auf minimale Tiefenschärfe steht, aber zugleich gute bis sehr gute Bildqualität haben will, braucht man z.B. im 35mm zwei Objektive: Einmal das Nokton, dass man aber dann fast ausschließlich mit der Offenblende und als "Effektobjektiv" nutzt und ein weiteres "Allround-Objektiv" für Landschaften etc.

Seht ihr das ähnlich oder hab ich einen falschen Eindruck?
__________________
Sony A7II, A7RII | Nikon F75 | Sigma 70mm F2,8 DG Macro Art
sasasasa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 18:01   #13
Polarized
Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2016
Ort: Ennepetal
Beiträge: 214
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Die Frage ist, was du als sehr gute Bildqualität definierst. In der Regel wird eine solche Lichtstärke mit Kompromissen erkauft. Und selbst dann muss du dich entscheiden, ob du ein weiches Bokeh oder hohe Schärfe und ggf. wenig Abbildungsfehler haben willst. Andere wollen noch eine hohe Lichtdurchlässigkeit für eine kurze Verschlusszeit.

Sigma bietet mit den Arts da schon sehr gute Objektive, erkaufen sich das halt durch das hohe Gewicht.
Polarized ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2018, 22:22   #14
Thiuda
Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2009
Ort: NRW
Beiträge: 421
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Die Sigma Art Objektive sind nicht umsonst so groß.
Ein f1.2 das schon bei Offenblende hervorragende Abbildungsleitung bringen soll wäre nochmals größer und schwerer.


Objektive wie das Nokton sind ein Kompromiss zwischen Lichstärke und Größe und der damit erkauften Unzulänglichkeiten.
Dieser Kompromiss ist beim Nokton allerdings herausragend gut gelungen!

Es ist bei f1.2 im Vergleich etwas flau, aber ausreichend scharf solange man nicht im MFD Bereich (Mininamle Fokus Distanz / Nahfeld) fotografiert.
Dabei gibt es einen wunderschönen Look und ein tolles Bokeh.

Ab f1.4 und besonders bei f1.7 wird es immer kontrastreicher und legt auch noch mal bei der Schärfe zu.

Ab 2.0 ist es dann wirklich sehr scharf, aber eben nicht gleichmäßig vom Rand bis zur Mitte.
Aber braucht man das wirklich? Ich will keine Wände oder Bilder ablichten.


Das ist genau das Problem was manche mit dem Nokton haben, die Bauart bedingte Bildfeldwölbung.
Es ist kein Repro Objektiv, also nicht gut geeignet flache, in einer Bildebene befindliche Objekte abzulichten.
Das ist allerdings im Altag, zumindest bei meiner Art der Fotografie nie ein Problem!

Bei f8 ist es auch hervorragend für Landschaftsaufnahmen zu gebrauchen.
Wie in meinem Link oben zu sehen, bekommt man es, wenn man minimal vor unendlich fokussiert, über den gesamten Bildbereich sehr scharf.

Es wird dabei zwar niemals ganz so gleichmäßig scharf wie mein Loxia, aber es ist so irre vielseitig, sowohl von der Brennweite als auch durch seine Eigenschaften, das ich es immer dabei habe und es liebe damit zu fotografieren.
Ein Sigma Art würde ich nur selten mitnehmen, zu groß und zu schwer.
__________________
|BODY| A7rIII |PRIME| Loxia 21/2.8 - Nokton 40/1.2 - Sony 85/1.8

Geändert von Thiuda (15.11.2018 um 22:56 Uhr)
Thiuda ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.11.2018, 00:15   #15
stürzende linien
Benutzer
 
Registriert seit: 02.11.2018
Beiträge: 28
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Zitat:
Zitat von BastianK Beitrag anzeigen
Nur im Nahbereich hast du keine schwarzen Ecken und das Bokeh in den Randbereichen ist mehr als grausig wenn du es an Kleinbild verwendest:
https://www.flickr.com/photos/simbon...7682052435930/
Die Vignettierung bekommt man mit Bearbeitung aufgehellt bzw. den unbrauchbaren Rest müßte man croppen. Das kann nur eine Notlösung sein. Vor allem, da man auch die extreme Unschärfe in den Ecken mit garnix korrigieren kann. Das Samyang ist deswegen selbst beim besten Willen nix für KB VF. Schade, ich hatte auch mit dem geliebäugelt, bin noch auf der Suche nach Body + Linsen.
stürzende linien ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 21:25   #16
sasasasa
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Oberbayern
Beiträge: 327
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Zitat:
Zitat von BastianK Beitrag anzeigen
Ja und ja.
Ich hab mir das jetzt nochmal genau in Photoshop anhand zweier, hochauflösender Beispielbilder angeschaut. Beide sind bei Offenblende, mit vergleichbaren ISO-Werten und auf der Sony A7RII entstanden. Daher würde ich von einer gewissen Objektivität sprechen.

Beide Crops mit einer ungefähren Kantenlänge von 1200 Pixel aus dem Bildzentrum.

Die Bilder:

Samyang 35 1.2
https://www.flickr.com/photos/simbon...7682052435930/

Nokton 40 1.2
https://www.flickr.com/photos/vohiwa...l-3350097@N23/

Samyang 100%-Crop:


Nokton 100%-Crop


Ich weis nicht, das Nokton ist doch merklich unschärfer - oder nicht

Das Samyang lässt sich auf eine Brennweite von 40mm croppen. Dann verhält es sich vom Unschärfe-Verlauf wahrscheinlich eher wie ein 40mm F/1.37 (ist das so richtig?)
__________________
Sony A7II, A7RII | Nikon F75 | Sigma 70mm F2,8 DG Macro Art

Geändert von sasasasa (16.11.2018 um 21:37 Uhr)
sasasasa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2018, 21:40   #17
BastianK
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3.232
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Zitat:
Zitat von sasasasa Beitrag anzeigen
Ich weis nicht, das Nokton ist doch merklich unschärfer - oder nicht
Für mich sind die Bilder kaum vergleichbar, aber wenn du deine Kaufentscheidung darauf aufbauen willst kauf das Samyang doch einfach.
__________________
Falls jemand Fotos von mir sehen möchte: flickr / Alben: Astroscapes Reflektionen Geometrie Brücken Environmental Portrait

Geändert von BastianK (16.11.2018 um 21:42 Uhr)
BastianK ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 02:24   #18
Gianni33
Benutzer
 
Registriert seit: 27.11.2013
Ort: im Isarwinkel
Beiträge: 460
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Auf meiner kürzlichen vierwöchigen Reise in die Türkei hatte ich nur die Sony Alpha 7RM2 und das Voigtländer Nokton 40/1.2 dabei und diese Kombi hat mir für so gut wie alle Fotosituationen ausgereicht.

Allerdings musste ich mir schon etwas Mühe geben, um mit diesem sehr lichtstarken und manuellen Objektiv schöne Bilder zu erzielen - aber ich liebe nun mal Herausforderungen.

Gewiss ist mein Voigtländer Macro APO-Lanthar 65/2.0 noch etwas schärfer und weist eine apochromatische Korrektur aller drei RGB-Farben auf - aber für ein Walk Around Objektiv sind 65mm Brennweite manchmal etwas zu viel.
Die etwas geringere Schärfe des Noktons bei Offenblende wird durch das schönere Bokeh ausgeglichen - beides zusammen kann man wohl nicht haben.

Nicht geeignet ist das Nokton 40/1.2 für diejenigen, die bei Offenblende dünne dunkle Zweige gegen einen knallweißen Himmel fotografieren wollen, weil dann unschöne lila Ränder an den Kontrastkanten auftreten können (sog. purple fringing), aber wer macht schon sowas außer zu Testzwecken?

Gruß
Hans

Geändert von Gianni33 (18.11.2018 um 10:20 Uhr) Grund: Ergänzung
Gianni33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 16:45   #19
Rolfson
Benutzer
 
Registriert seit: 07.11.2016
Beiträge: 625
Standard AW: Welche 35mm F/1.2 Linsen für Sony E-Mount

Hallo Sasasa,
das einzige, was ich auf Deinen beiden Beispielen erkennen kann, ist der schöne gleichmäßige Schärfe-Übergang beim Nokton. Und das zweite, was ich sehe, ist ein "hektisches" Bokeh beim Samyang. Diese "Doppellinien" an Kontrastkanten produzieren leider viele Objektive.
Für Natur- und Landschaftsaufnahmen (sowie Aufnahmen bei wenig Licht) wäre ich Fan von Voigtländer. Soll es um großformatige Porträts oder Makros gehen, dann wäre meine Entscheidung genau umgekehrt.
__________________
Dass die Kamera ein Aufnahmegerät ist, merkt man spätestens beim Versuch der Wiedergabe.
Rolfson ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:09 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren