DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2020, 17:53   #1
emio
Benutzer
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 25
Standard Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo,

ich habe mir ja aufgrund der freundlichen Hilfe hier im Forum die Olympus E-M10 Mark II gekauft. Dazu habe ich noch das Panasonic 12-60mm als Immerdrauf und weil es so schön kompakt ist auch noch das Panasonic 1.7/20mm Pancake. Dazu nutze ich noch mein altes 90mm Makroobjektiv per Adapter als Tele.

Jetzt fehlt mir noch etwas, um einigermaßen vernünftig freistellen zu können. Ich meine keine Nahaufnahmen, sondern mittelgroße Motive wie z. B. Menschen aus entsprechender Entfernung. Falls Freistellen solcher Motive mit MFT überhaupt möglich ist. Mir schwebt eine Festbrennweite im Bereich 35-50 mm vor. Da ich das 20mm ja schon besitze vielleicht eher was in Richtung 50mm. Das ganze sollte dann natürlich noch möglichst günstig sein.

Die "offiziellen" Kandidaten wären momentan:
- Sigma 56mm F1,4. Das kostet aber ca. 370 EUR und einen Gebrauchtmarkt scheint es (noch?) nicht wirklich zu geben.
- Olympus 45mm F1.8, welches ca. 270 EUR neu kostet, aber auch für unter 200 EUR gebraucht zu haben ist.

Dann gibt es noch gebrauchte Markenobjektive per Adapter, z. B. das MF 1.4/50mm von Nikon (manuelle Scharfeinstellung ist kein Problem für mich), aber die Marke wäre ja ziemlich egal, sofern es einen Adapter gibt, oder?
Die 1.2er Varianten der alten 50mm Objektive kosten leider immer noch viel Geld (350 EUR aufwärts) Die 1.4er Versionen wären jedoch relativ günstig. Ich hätte selber noch ein altes AF 1.8/50mm, aber das ist leider nicht besonders scharf.

Dann gibt es noch einige ziemlich günstige Objektive von Herstellern, von denen ich bis vor ein paar Jahren noch nie was gehört habe. Kamlan, Meike, Brightenstar, 7artisans und vermutlich noch mehr.

Momentan tendiere ich zu einem alten MF Standard-Objektiv, aber welches? Bringen diese alten Objektive überhaupt die Schärfeleistung, die man für die heutigen Sensoren benötigt?

Könnt ihr mir Tipps geben?

Vielen Dank.

Geändert von emio (15.01.2020 um 17:55 Uhr)
emio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 17:59   #2
caprinz
Benutzer
 
Registriert seit: 30.03.2004
Ort: Siegen/NRW
Beiträge: 5.951
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Hallo,

"Freistellen" kannst du am Besten mit EBV.
Wenn du Aufnahmen mit geringer Schärfentiefe meinst, so bietet sich in deinem Fall das von dir genannte Olympus an.
Das findet sich häufig gebraucht hier im Forum.
__________________
Gruß Carsten
caprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 18:35   #3
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.189
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Zitat:
Zitat von emio Beitrag anzeigen
Bringen diese alten Objektive überhaupt die Schärfeleistung, die man für die heutigen Sensoren benötigt?
Nein, ich finde nicht, schon gar nicht bei offener Blende. Und dazu vergrößert der 2x-Crop der mFT-Kameras die Bildfehler auch noch entsprechend.

Würde auch sagen, das 45/1.8 (oder auch das 42.5/1.7 von Panasonic) ist der günstigste Weg.
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 19:46   #4
simulacrum
Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Nottuln
Beiträge: 24
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Der günstigste Weg ist vermutlich der Kauf eine Yi M1 42,5mm f/1.8, das auch noch anständige Bewertungen bekommen hat ("...denn das 42,5 mm F1,8 hat uns wirklich positiv überrascht und schlägt in der Bildqualität sogar das von uns als Preis-Leistungskracher so geschätzte Olympus 45 mm F1.8.", Quelle: https://www.digitalkamera.de/Testber...80.aspx?page=2)

Das Objektiv bekommt man neu bei eBay ab etwa 70 €. M.E. ein echtes Schnäppchen und ein Geheimtipp.

Leider bin ich selbst erst vor ein paar Tagen darauf gestoßen, so dass mich meine Bestellung noch nicht erreicht hat. Für den Preis kann man aber nichts falsch machen. Bei Aliexpress habe ich sogar schon Preise unterhalb von 60 € gesehen.
simulacrum ist gerade online   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.01.2020, 19:52   #5
emio
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 25
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Vielen Dank schon mal für die Einschätzungen. Das Panasonic ist ein ganzes Stück teurer. Liegt wohl am Stabilisator, den ich ja nicht brauche.

Gibt es eigentlich irgendwo Beispiele, wie ein altes 1.4 MF Objektiv an modernen Kameras abbildet? Ich suche schon den ganzen Abend im Internet, aber bisher habe ich nur das hier gefunden https://gwegner.de/allgemein/experim...-mf-von-nikon/ und das sieht gar nicht mal so schlecht aus.

Ich habe einen Vergleich vom Olympus 1.2/45mm Pro mit dem 1.8/45mm gefunden und der Unterschied bei der Hintergrundunschärfe ist irgendwie nicht so groß, wie ich erwartet hätte https://mirrorlesscomparison.com/mic...o-vs-45mm-1-8/
Der Unterschied 1.4 zu 1.8 ist ja dann entsprechend noch geringer.
emio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 20:21   #6
Lautenquaeler
Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2009
Ort: LDK Dreiländereck Hessen-NRW-RP
Beiträge: 172
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Hallo
In Anbetracht vergleichweise günstiger Gebrauchtpreise für das Oly 1,8 45 würde ich nur Adaptieren wenn eine Festbrennweite mit MF eh schon zu Hause rumliegt, der Adapter sollte vom Auflagemaß genau gefertigt sein, sonst gibts evtl Probleme mit der Schärfe.
Das Yi M1 42,5mm f/1.8 scheint keinen Mf Ring zu besitzen (Atrappe) da kann die Abbildungsleistung oK sein, für mich wäre das ein No Go.
Ich habe günstige Adapter für das alte OM System und bin damit zufrieden, zu den 1,4er Optiken kann ich nichts sagen.
Gruß
Hartmut
__________________
Ich bin der Wischmop für die Tränen und der alte Hund, der für dich beißt und bellt.
Wo deine Füße stehen ist der Mittelpunkt der Welt ...
-Sven Regener-
Lautenquaeler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 21:14   #7
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.652
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Zum einen: ein Olympus 1:1,8 45mm ist gebraucht schon ein Preis-Leistungs-Schnäppchen und hat AF, wenn es doch 'mal schneller gehen muss. Da stimmt auch die Fertigungsqualität. Das entsprechende Panasonic 1:1,7 42,5mm bietet eine deutlich bessere Naheinstellgrenze, ist von daher flexibler einsetzbar, aber auch spürbar teurer.
Zum anderen: man kann wunderbar alte 1,4er 50mm Objektive adaptieren, es muss nicht einmal der teuerste Adapter sein. Was den Spaß ein wenig schmälert ist die Frontlastigkeit dieser Kombinationen an kleineren MFT-Bodys. Zwischen dem Objektiv und dem Body sitzt ja auch noch der Adapter. Kompaktere Lösungen mit M39er oder PEN-FT-Objektiven sind auch schnell teurer als Standard-KB. Für viele Bodys gibt es zusätzliche Handgriffe, die das Handling verbessern. In der Summe ist dann das Olympus MFT-Objektiv kaum teurer - und manuell kann man damit auch fokussieren...
Zum "Spielen" würde auch ein 1:1,7er aus analogen Zeiten reichen - die Dinger werden einem ja fast schon "nachgeschmissen", dazu z.B. ein Adapter von K&F Concept - dann kann man für ca. 50€ manuell-digital photographieren...
Wenn man auch 'mal einen Blendenring bedienen möchte, ist das auf jeden Fall die günstigste Variante.
heuermat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 06:43   #8
emio
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 05.07.2019
Beiträge: 25
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Die Frontlastigkeit ist ein gutes Argument. Die Standardobjektive sind ja eigentlich nicht so schwer. Das 1,4er wiegt ungefähr 250 Gramm laut Internet, da kommt dann noch der Adapter dazu. Mein 12-60mm wiegt 210 Gramm. Das ginge noch, auch wenn es kein leichtgewicht mehr wäre wie die Kombination mit dem 20mm.
emio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 09:08   #9
der_yappi
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2014
Beiträge: 400
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Beim Aufräumen nach dem Tot meines Vaters bin ich auf seine alte SLR-Ausrüstung gestoßen.
Er hatte darin auch ein manuelles 50mm Minolta Objektiv mit F1.8
Erst wollte ich mir auch einen Adapter kaufen um es an der M10 (Mark I und danach Mark II) zu versuchen.
Aber ich habe mich dagegen entschieden und mir hier im Forum ein gebrauchtes 45mm F.18 Olympus gekauft.


Vorteile sind der AF (der auch ziemlich flott ist) im Gegensatz zum MF bei Minolta und es ist kompakter und leichter und fühlt sich auch passender an.


Es schlägt sich auch sehr gut und ich bin für mich auch sehr mit den Ergebnissen zufrieden:


Mit der G9
https://www.dslr-forum.de/showthread...6#post15647546
https://www.dslr-forum.de/showthread...6#post15642306


Mit der M10
https://www.dslr-forum.de/showthread...2#post14759812
https://www.dslr-forum.de/showthread...8#post14759808
__________________
MfG Pascal
der_yappi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 09:38   #10
Lotsawa
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 6.189
Standard AW: Objektiv zum Freistellen für MFT gesucht

Diese 50/1.4 aus analoger Zeit waren doch bei Offenblende schon an Filmkameras mau: wenig Kontrast, Lichtüberstrahlungen, wenig scharf, unkorrigierte chromatische Aberrationen (auch nicht automatisch per Software). Wenn man diesen "träumerischen" Effekt mag, der dann durch den 2x-Crop noch verstärkt wird, ok, wenn man aber scharfe Bilder bei Offenblende möchte, sind selbst die 60 EUR für Objektiv und Adapter rausgeeworfenes Geld. Dazu kommt noch der rein manuelle Fokus bei möglichst geringer Schärfentiefe.

Früher oder später kauft man sich dann doch ein natives modernes Objektiv, das schon ab Offenblende sauber abbildet und AF hat - würde ich mal prophezeien.
Lotsawa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
freistellen , mft , objektiv


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren