DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2020, 21:18   #1
Oerf
Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Bergkamen
Beiträge: 114
Standard E-Mount Objektiv für Polarlichter

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Leute,
Ende Februar geht es nach Norwegen und ich bin am grübeln, welches Objektiv ich mir wohl für evtl. Polarlichter kaufen soll.

Zum einen denke ich an das Samyang 12mm F2.0, welches allein schon durch den manuellen Fokus und dann noch durch die Erfahrungen hier gut zu gebrauchen ist.

Zum anderen aber auch an das Sigma 16mm F1.4, welches zwar einen engeren Blickwinkel hat, aber dafür Lichtstärker ist und von bekannt guter Qualität (kenne das 30er und 56er). Was ich aber nicht beurteilen kann ist, ob man im Dunkeln überhaupt noch manuell fokussieren kann.

Das Objektiv wird an einer A6600 genutzt werden. Stativ wird natürlich mitgenommen.

Also, was meint Ihr?

Gruß
Christoph
Oerf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 22:41   #2
val-di-fassa
Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2015
Ort: zwischen Taunus und Westerwald
Beiträge: 1.131
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Objektivempfehlung kann ich dir keine geben (meine bisher einzigen Polarlichter noch mit Fuji aufgenommen), aber Polarlichter werden manuell fokussiert. Das geht auch im Dunkeln, bspw. den Fokuspunkt auf einen Stern setzen.
val-di-fassa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 22:42   #3
Xerpaga81
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2019
Beiträge: 30
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Auch sehr gut wäre dass Zeiss Batis 18mm, tolle Brennweite und mit F2.8 absolut ausreichend Lichtstark. Abgesehen von der Lensflare Problematik die man von der Linse kennt, ist sie optisch ein absolutes Sahnestück und hat mich während meines Afrikaurlaubs Dezember'19-Januar'20 bestens zufriedengestellt

Ansonsten natürlich SIGMA 14mm F1.8 für Sony E-Mount ist ebenfalls exzellent, hatte es ebenfalls mit dabei aber nie gebraucht weil mir das Zeiss Batis besser gepasst hat von Handling und auch vom Bildlook her.

Just my two cents
Xerpaga81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 22:56   #4
Oerf
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Bergkamen
Beiträge: 114
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Wenn 2.8 wirklich reichen sollten, könnte ich auch mein 16-55 2.8 G nehmen... wollte aber die ISO schon schön niedrig halten...
Oerf ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 16.01.2020, 07:57   #5
BastianK
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3.500
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Zitat:
Zitat von Oerf Beitrag anzeigen
Wenn 2.8 wirklich reichen sollten, könnte ich auch mein 16-55 2.8 G nehmen... wollte aber die ISO schon schön niedrig halten...
Hängt ein bißchen davon ab, ob es dir reicht, einen grünen Blob am Himmel zu haben, oder ob du auch ein bißchen die Struktur im Bild erkennen möchtest.
Würde da an APS-C heute definitiv das 16mm 1.4 nehmen und wenn das zu teuer ist das Samyang 12mm 2.0.
__________________
Falls jemand Fotos von mir sehen möchte: flickr | IG | Alben: Astroscapes | Reflektionen | Geometrie | Brücken | Environmental Portrait
Aktuelle Artikel bei phillipreeve.net: Review: TTArtisan 21mm 1.5 | Review: TTArtisan 11mm 2.8 Fisheye
BastianK ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 12:50   #6
Oerf
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Bergkamen
Beiträge: 114
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Das Sigma 16 1.4 wäre auch mein Favorit und ist auch preislich im Rahmen... bin mir halt nicht sicher, ob man mit dem Fokus by wire gut zurechtkommt.

Ich werde es einfach mal mit meinem Sigma 30 1.4 im dunkeln versuchen, sollte sich ja gleich verhalten.

Danke bis hierher...
Oerf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 13:24   #7
BastianK
Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2010
Beiträge: 3.500
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Zitat:
Zitat von Oerf Beitrag anzeigen
Ich werde es einfach mal mit meinem Sigma 30 1.4 im dunkeln versuchen, sollte sich ja gleich verhalten.
Das klingt nach einem guten Plan, mit dem focus-by-wire von den Sigma APS-C Objektiven kenne ich mich auch nicht aus.
Bei den neuen Kleinbildobjektiven ist der eher im oberen Drittel anzusiedeln.
__________________
Falls jemand Fotos von mir sehen möchte: flickr | IG | Alben: Astroscapes | Reflektionen | Geometrie | Brücken | Environmental Portrait
Aktuelle Artikel bei phillipreeve.net: Review: TTArtisan 21mm 1.5 | Review: TTArtisan 11mm 2.8 Fisheye
BastianK ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 16:16   #8
aidualk
Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2010
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 2.878
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Das Sigma 16mm/1.4 hat sichtbare LoCAs bei Offenblende. Mit der Fokuslupe kann man das sehr gut nutzen um den optimalen Fokus an einem mittel hellen Stern einzustellen (die Farbveränderung im Sucher ist bei max. Vergrößerung deutlich zu sehen). Am Anfang erfordert es etwas Übung, aber dann geht es wirklich schnell und sicher. Der 'Fokus by wire' hat kleine 'Sprünge'. Auch daran muss man sich erst etwas gewöhnen. Es gibt aber immer einen der 'Sprünge', für den es optimal passt. Wenn man das mal mehrmals gemacht hat, erkennt man dann sofort den richtigen.

P.S.: Ich hoffe, du hast ordentlich Polarlicht - aktuell ist die Sonne extrem ruhig.

Geändert von aidualk (16.01.2020 um 16:21 Uhr)
aidualk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 16:58   #9
Kusstatscher
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2006
Beiträge: 2.132
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Das Samyang 12mm f2 war an der a6000 immer mein Favorit für Milchstraßen Fotos. Polarlichter ist wieder etwas anderes. Dort sind die Belichtungszeiten noch kürzer zu halten, da sich die Polarlichter schneller bewegen als die Erde. Ich würde hier eher auf das 16mm f1.4 gehen. Habe mit der Kombi aber keine Erfahrung bei Polarlichter
__________________
500px · Instagram · Blog

Hier geht's zum Brennweiten-Simulator!
Kusstatscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 18:23   #10
Oerf
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 17.12.2007
Ort: Bergkamen
Beiträge: 114
Standard AW: E-Mount Objektiv für Polarlichter

Danke euch allen für die Rückmeldung.

Mein Favorit war ja von vornherein das Sigma, hätte aber das Samyang genommen, wenn hier eine einhellige Meinung vorhanden wäre.

Wie gesagt, ich teste mit dem Sigma 30 1.4 mal das Fokusieren bei Dunkelheit und wenn ich das einigermaßen hinbekommen sollte, wird es das Sigma 16.
Oerf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony E (NEX) / A (Konica Minolta AF) > Sony E / A - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren