DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2019, 17:21   #21
Philipp_1975
Benutzer
 
Registriert seit: 06.06.2018
Beiträge: 46
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Zitat:
Zitat von cazaluz Beitrag anzeigen
Das wäre sicherlich ein Sahneteil......was dann wahrscheinlich ~ 1700-2000€ kosten dürfte...
"Recht machen" könnte man es mir, mit der Neuauflage des FT zuiko 12-60 2.8, als geschrumpfte mFT-Version...
Genau so etwas hätte ich auch gerne ... . Aber gabs die Optik jemals mit durchgehend 2.8?
Philipp_1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 17:55   #22
g-filer
Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2008
Ort: Metropolregion Rhein-Neckar
Beiträge: 567
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Ich denke, man muss bei seinen Erwartungen auch realistisch bleiben. In einem massiv schrumpfenden Markt das Produktportfolio erheblich zu erweitern bedeutet u.U. auch, die Absatzmenge pro Produkt zu reduzieren. D.h., dass die Kosten explodieren, während die Margen sinken.

Ich glaube nicht, dass Olympus uns mit der Roadmap überraschen oder begeistern wollte. Es ging viel wahrscheinlicher darum, ein öffentliches Statement zu setzen, dass es mit der Kamerasparte weitergeht - ohne dabei gleichzeitig den Gerüchten zu viel Bedeutung beizumessen.

Auf das 12-45 4.0 bin ich neugierig.
g-filer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 18:20   #23
Midge
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 920
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Zitat:
Zitat von alouette_ Beitrag anzeigen
Der Fotografische Bereich, den Olympus mit der E-M1 Mark II und vor allem mit der E-M1X abdecken will, schreit nach Lichtstarken 150, 200 und 300mm. Es sind die üblichen Bildwinkel von 300, 400 und 600mm bei Kleinbild. Wenn die Lichtstärke um knapp 1 Stufe niedriger angesetzt wird (150/1.8, 200/2.0, 300/2.8) ist man im Vergleich zu den derzeitigen mFT-Optiken bildqualitätsmässig nur noch 1 Blende im Rückstand, gleichzeitig aber wesentlich kompakter, leichter und hoffentlich auch günstiger als mit KB unterwegs. Aber gleichzeitig muss auch bei der Sensortechnologie ein relevanter Schritt nach vorne gemacht werden, damit Interessenten auch bereit sind, das dafür nötige Geld zu investieren.
Da wäre ich dabei. Ein 100-250/3,5 wäre auch nicht schlecht. Es muss ja nicht immer f/2,8 sein.

mfg
Midge
__________________
Canon EOS 5D MK IV und 7D MK II | Canon EF-S 10-18 f/4,5-5,6 IS STM | Canon EF-S 17-55 2,8 IS USM | Canon EF-S 18-135 f/3,5-5,6 IS STM | Canon 24-70 f/4L IS USM | Canon EF-S 55-250 f/4-5.6 IS STM | Canon EF 70-200 1:4,0L IS USM | Canon EF 100-400 f/4,5-5,6L IS II USM | Canon Speedlite 430EX II |
Midge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 18:50   #24
Skeye
Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2013
Ort: NRW
Beiträge: 201
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Ich sage ein kompaktes 45-140/4 vorher
__________________
Pentax A3 - Minolta 5000 - Nikon FM2 - Div. Kompakte - Olympus XZ-1 - Nikon X-Pro Merrill II (eines Tages)
Skeye ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 29.11.2019, 18:52   #25
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.276
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Zitat:
Zitat von alouette_ Beitrag anzeigen
... Wahrscheinlich passt die derzeit noch immer nur schematisch eingezeichnete Tele-Zoom-Optik zum angekündigten 12-45, in einer ebenfalls recht lichtschwachen, dafür sehr kompakten Bauweise. Und womöglich, wie das 12-45/4 ebenfalls ohne IS. Vielleicht priorisiert Olympus die Grösse und das niedrige Gewicht (USP von mFT), dafür auf Kosten des Sync-IS.
Ich fände ein kompaktes 12-45/4 prinzipiell zumindest interessant, aber dann muss das Objektiv schon deutlich(!) kleiner sein als das 12-40/2,8 und optisch nicht schlechter. Die eine Blende gibt man ja nicht für nix auf.

Die zweite Alternative wäre einfach ein Billigkit, aber dafür hat man ja das 12-50.

Beim 100-400 Zoom hängt es halt davon ab, wie gut das bei 400mm ist. Ich finde solche Zooms nutzlos, wenn sie nicht bei 400m mehr Details zeigen als ein sehr gutes xx-300mm Zoom. Schade, dass es nicht abgedichtet ist. Ich gehe mal davon aus, dass es über 1000 Euro UVP haben wird, in der Preisklasse gehören meiner Ansicht nach Dichtungen verbaut, beim 12-200 ging es ja auch.

---

PS: Mich stört es, dass schon wieder ein Olympus Thread aufgemacht wird, wo man drei völlig unterschiedliche Dinge in einen einzigen Topf wirft und damit eine sortierte Diskussionen unmöglich macht. Warum konnte man nicht zu jedem der drei Optiken einen eigenen Thread machen?
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin

Geändert von Cephalotus (29.11.2019 um 18:57 Uhr)
Cephalotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 19:02   #26
Cephalotus
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Dresden
Beiträge: 12.276
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Zitat:
Zitat von Philipp_1975 Beitrag anzeigen
und ich frage mich ob für eine derart große Auswahl an Telezooms wirklich ein Markt existiert?
Ich würde meinen der Markt für ein 100-400/x-6,3 für 1000-1500 Euro ist locker 10x so groß wie der Markt für ein 150-400/4,5 für vielleicht 5000 Euro.

Somit tut keines der beiden Objektiv dem anderen nennenswert weh.

Und zu den anderen Telezooms auf der Roadmap weiß man noch garnichst. Vielleicht sind die ja fürs Jahr 2023 geplant oder für den St Nimmerleinstag wie damasl das 100er Makro für FT.

Ich hätte gerne ein lichtstarkes Lupenobjektiv und ein lichtstarkes 50er und 100er Makro, schaut auch nicht danach aus als ob jmd. auf meine Wünsche hört :-)
__________________
"They who can give up essential liberty to obtain a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety." - Benjamin Franklin
Cephalotus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 21:23   #27
Chris-W201-Fan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2019
Beiträge: 274
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Wenn das 100-400 5.0-6.3 über 1000€ kostet ist es in meinen Augen keine gute Marketing-Positionierung.
Dann ist man preislich viel zu nah am PanaLeica 100-400 4.0-6.3 und somit eigentlich das bessere Produkt.
__________________
--------------------------
MfG Chris (auf µFT)

Beipacknotizen:
Dieser Beitrag kann Spuren von persönlichen Ansichten, subjektiver Meinung und ggf. Wissenslücken enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie auch andere Foristen und Beratende
Chris-W201-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 09:45   #28
Michael Thaler
Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2010
Ort: Gilching
Beiträge: 1.212
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Zitat:
Zitat von Chris-W201-Fan Beitrag anzeigen
Wenn das 100-400 5.0-6.3 über 1000€ kostet ist es in meinen Augen keine gute Marketing-Positionierung.
Dann ist man preislich viel zu nah am PanaLeica 100-400 4.0-6.3 und somit eigentlich das bessere Produkt.
Kann mir nicht vorstellen daß ein Olympus 100-400 unter 1000 Euro kosten wird, auch wenn ich mir das wünschen würde. Die Sigma / Tamron 100-400'er kosten ja schon 700 Euro und Olympus ist jetzt wirklich nicht für günstige Preise bekannt.

Die f/5 am kurzen Ende wären mir persönlich egal solange die Qualität am langen Ende paßt. Ich finds auf jeden Fall interessant und werd mir überlegen, das zu kaufen, wenns wirklich gut ist.
Michael Thaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 10:52   #29
Chris-W201-Fan
Benutzer
 
Registriert seit: 24.10.2019
Beiträge: 274
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

Abhängig vom Preis geht es mir am Ende ähnlich, aber wenn der Unterschied zum Panaleica nicht vorhanden ist, wozu Olympus?
__________________
--------------------------
MfG Chris (auf µFT)

Beipacknotizen:
Dieser Beitrag kann Spuren von persönlichen Ansichten, subjektiver Meinung und ggf. Wissenslücken enthalten. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie auch andere Foristen und Beratende
Chris-W201-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 12:59   #30
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 3.150
Standard AW: Neues Olympus Objektive-Roadmap (2020)

infolge olympus-spezifische Funktionen wie z.B.

- Sync IS
- Pro Capture Modus L
- Fan Boys
- etc.
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Produktankündigungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:34 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren