DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2016, 21:14   #531
items
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 64
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
In darktable existieren die gezeichneten Masken praktisch losgelöst von den Modulen. Die Masken -- oder Kombinationen aus diesen -- kannst den Modulen (bzw. ihren Instanzen) zuweisen.
Wunderbar, danke dir! Ist für mich völlig ok, nur das Konzept erschien mir etwas, sagen wir mal, ungewöhnlich und, ehrlich gesagt, auch nicht besonders übersichtlich. Ist aber kein Problem und sich in neue Software einzufummeln ist ja häufig mit der ein oder anderen Beschwerlichkeit verbunden. Passt also alles...

Gruß und schönen Abend wünsche ich allgemein
items
items ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 21:54   #532
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.881
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Zitat von items Beitrag anzeigen
nur das Konzept erschien mir etwas, sagen wir mal, ungewöhnlich und, ehrlich gesagt, auch nicht besonders übersichtlich.
Eigentlich ist das nicht so ungewöhnlich und wenn man einmal in der Richtung denkt, ist es auch nicht unübersichtlich, finde ich.
Du kannst dir die Module in darktable vorstellen wie ein in der Reihenfolge festgelegter Stapel aus Einstellungsebenen (so nennt es sich glaube ich in PS). Jedes Modul, bzw. jede Modulinstanz entspricht einer Einstellungsbene. Innerhalb gleichartiger Modulinstanzen kannst du die Reihenfolge selbst bestimmen. Mit den Masken legst du im Prinzip so etwas wie Ebenenmasken für die Einstellungsebenen (Module) fest. Du sagst also der Modulinstanz wo und wie stark sie angewendet werden soll.
Das finde ich eigentlich naheliegender als Einer Menge ausgewählter Regionen zu sagen, welche Module mit welchen Einstellungen in ihnen Anwendung finden sollen. Damals in Bibble war und jetzt in AfterShot Pro ist das so. Auch in LR legst du glaube ich eher zu einer Region fest, was in ihr geschehen soll. Ich komme von Bibble und als darktable die gezeichneten Masken bekam, musste ich auch kurz umdenken lernen.

In darktable kommt dazu, dass du neben den gezeichneten Masken auch noch die parametrischen hast. Diese können tatsächlich nur sinnvoll direkt am Modul festgelegt werden. Wenn die gezeichneten Masken den Modulen zugewiesen werden, ist die Kombination aus gezeichneter und parametrischer Maske deutlich eingängiger.
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 23:39   #533
items
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 64
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Jedes Modul, bzw. jede Modulinstanz entspricht einer Einstellungsbene
Das Konzept ist schon ok so. Muss man sich halt reindenken, das passt scho...

Eher die Bedienung fand ich schwierig. Ich bin jedes Mal durch den Maskenmanager gegangen um zu gucken, welche Maske welche ist. Und zur Maske erschien dann die Bezeichnung des Moduls und dann musste ich gucken, ist das jetzt Modul 1 oder Modul 2 oder Modul 3, das zur Maske gehört. Und dann von links unten nach rechts oben, um zu gucken, welches jetzt das jeweilige Einstellungsmodul ist. Ein simples Highlighting um Modul und Maske deutlicher zu verbinden (z. B.) würde ausreichen, um den Zusammenhang deutlicher zu machen. Ist vielleicht nur Gewöhnungssache und jammern auf hohem Niveau, weil ich erst langsam schnalle, wie mächtig und gut das Tool ist, aber aus ergonomischer Sicht ist da noch an der ein oder anderen Stelle Luft nach oben, scheint mir.
items ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2016, 07:02   #534
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.881
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Zitat von items Beitrag anzeigen
Eher die Bedienung fand ich schwierig. Ich bin jedes Mal durch den Maskenmanager gegangen um zu gucken, welche Maske welche ist. Und zur Maske erschien dann die Bezeichnung des Moduls und dann musste ich gucken, ist das jetzt Modul 1 oder Modul 2 oder Modul 3, das zur Maske gehört. Und dann von links unten nach rechts oben, um zu gucken, welches jetzt das jeweilige Einstellungsmodul ist. Ein simples Highlighting um Modul und Maske deutlicher zu verbinden (z. B.) würde ausreichen, um den Zusammenhang deutlicher zu machen.
Über den Maskenmanager (MM) gehe ich praktisch nie. Dir ist bekannt, dass die Masken auch direkt über die Module zugänglich sind? Du kannst sie an den Modulen erzeugen und die zum Modul gehörigen Masken anzeigen und editieren.
Über den MM gehe ich eigenlich nur, um eine abweichende logische Verknüpfung mehrerer Masken vorzunehmen oder verwaiste Masken (die keinem Modul mehr zugewiesen sind) zu löschen.
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.10.2016, 10:30   #535
items
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 64
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Du kannst sie an den Modulen erzeugen und die zum Modul gehörigen Masken anzeigen und editieren.
Cool! Prima und Danke! So klappt das schon besser
items ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2016, 12:05   #536
pentaxindian
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 93
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Meine Erfahrungen als Mac-User mit Interesse an Lua-Scripten - speziell dem automatischen Import von Fotos beim Programmstart.

Erst mal Danke an den User Xelarep, der hier
https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...4&postcount=86
schon mal alle Befehle getestet und bereitgestellt hat.

Da ich als Nicht-Programmierer einige Probleme mit solchen Spezialitäten habe, schreibe ich mal auf, was bei mir schiefgegangen ist und wie man es löst.
Ich hoffe, das hilft einigen Interessenten weiter:

Um den Ordner/die Datei zu finden:
Im Findermenü -> Gehe Zu -> Gehe zum Ordner:
Die nächste Zeile einfach kopieren und dort einfügen:
~/.config/darktable

Bei der Verwendung von Textedit:
- Rechtschreibkorrektur abschalten
Die korrekten/erforderlichen Anführungszeichen werden mit „ctrl-shift-2“ eingegeben

- Text ohne Formatierung erzeugen:
Menü -> Format -> in reinen Text umwandeln.

- luarc ohne Datei-Extension „txt“:
Beim Speichern Häkchen bei „txt verwenden falls kein Suffix angegeben ist“ entfernen

- Textedit kann die Datei nicht direkt im oben genannten Ordner speichern.
Also einfach auf dem Schreibtisch speichern und per drag’ndrop in den Ordner ziehen.

Zum Automatischen Import mit mehreren Bild- Unterordner:
(Ich habe mir einen Ordner "Darktable" angelegt, in den ich aktuelle Fotos aus der Kamera als (Unter-)Ordner mit speziellem Datums- und Ereignisformat kopiere.)
Um diese Unterordner mit zu importieren, muss in den Darktable-Einstellungen unter GUI-Optionen „Rekursiver Import von Verzeichnissen“ angehakt sein.
Dann kann ich als Pfad den Ordner "Darktable" eintragen (und brauche den nicht zu ändern).
pentaxindian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2016, 20:46   #537
pentaxindian
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 93
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Ich habe noch eine Frage zur Dateigröße beim Export als jpeg.
Meine Bilder sollen eine max. Breite von 1200 px und eine maximale Dateigröße von 1 MB haben.
Über den jpeg-Qualitätsregler habe ich eine Kontrolle, kann aber nicht vorhersehen, wie groß die Datei werden wird.
94% ergibt z.B. eine Dateigröße zwischen 480 und 730 KB.

Bleibt da nur probieren oder gibt es eine Möglichkeit, die resultierende Dateigröße vorherzusehen?
pentaxindian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2016, 20:58   #538
DerDude
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.881
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Zitat:
Zitat von pentaxindian Beitrag anzeigen
Bleibt da nur probieren oder gibt es eine Möglichkeit, die resultierende Dateigröße vorherzusehen?
Ich fürchte, du wirst probieren/schätzen müssen.
__________________
"Ich dachte, ich spüre einen Paradigmenwechsel, aber mir war nur die Unterhose hochgerutscht." (Aus Spektrum der Wissenschaft 12/2011)
https://muttscomics.com/wp-content/u.../09/020508.gif
DerDude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2016, 06:48   #539
pentaxindian
Benutzer
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 93
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

Alles klar, Danke.
pentaxindian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2016, 11:26   #540
dampfbetrieben
Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 424
Standard AW: Bildbearbeitung mit darktable - Hilfe, Tipps & Tricks

um Bilder auf eine bestimmte Größe zu verkleinern, bietet sich ein Imagemagik Befehl an (convert -define jpeg:extent)
dampfbetrieben ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
darktable


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Bildbearbeitung
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:19 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren