DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2012, 13:36   #1
CaTFaN!
Benutzer
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 611
Standard Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Moin.

Da ich hin und wieder mal gerne etwas im Telebereich fotografieren möchte, habe ich vor mir eine gebrauchte 300mm Festbrennweite anzuschaffen. Ich schwanke im Moment zwischen dem Nikkor 300mm F4 AF und der neueren AFS-Version. Gebraucht bekommt man das ältere AF bereits für ~380€, das mit AFS erst für ~800€ (Grobe Preisangabe). Da ich aber eher selten telelastige Aufnahmen mache (sagen wir 5% aller Aufnahmen), überlege ich mir, ob es den Aufpreis zum AFS überhaupt wert ist. Was wären denn die Vorteile des AFS gegenüber dem AF? Mir ist klar, dass das AF langsamer ist, aber wie steht es zum Beispiel um die Abbildungsqualität speziell an einer Nikon D3? Gibts Erfahrungen?


Gruß
CaTFaN!
CaTFaN! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 14:56   #2
Michael.Doering
Gesperrter Account
 
Registriert seit: 10.05.2011
Beiträge: 7.267
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Das AF-S ist optisch deutlich besser und ab Offenblende scharf.
Das Preisgefüge spiegelt die Qualitätsdifferenz realistisch wieder.
Michael.Doering ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 15:17   #3
Acranius
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2012
Ort: Saigon
Beiträge: 1.314
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Eigentlich würde ich dir aber das 70-300 empfehlen-gerade bei tele ist ein Zoom, mmn. praktisch...


Das 70-300 von Nikon hat außerdem den VRII und eine wirklich gute Abbildungsleistung
Acranius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 16:12   #4
Janosch25786
Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2010
Beiträge: 1.969
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Praktisch sind Zooms immer, egal in welchem Brennweitenbereich. Die Frage ist eben, welche Qualität und welche Blende man bei welcher Brennweite benötigt....

Wenn Zoom und 300mm, dann sollte man bei Sigma 100-300/4 schauen, ein wirklich tolles Objektiv.

Wenn es, und das könnte ich sehr gut verstehen, aber eine Festbrennweite sein, dann nimm gleich das AF-S....Tele bringt, wenn man es erst einmal hat, sehr viel Spaß und oft sind Telemotive auch schnelle Motive und da zahlt sich ein AF-S oder AF-I aus!
__________________
Canon - Nikon - nix - Nikon - Fuji - Nikon

Was für eine Eskapade
Janosch25786 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.09.2012, 16:42   #5
totti B
Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2008
Ort: zwischen Dresden & Cottbus
Beiträge: 826
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Zitat:
Zitat von Acranius Beitrag anzeigen
Das 70-300 von Nikon hat außerdem den VRII und eine wirklich gute Abbildungsleistung
...nur nicht am langen Ende
__________________
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
„Der Mensch ist das wichtigste und kostbarste Peripheriegerät einer Computeranlage.”
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Ausrüstung? Wer es unbedingt wissen will: siehe Profil! Meine Bilder? Wer es unbedingt wissen will: hier ;-)
totti B ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2012, 17:24   #6
CaTFaN!
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 611
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Die Stimmen sind ja recht eindeutig - danke!
Ich werde wohl noch ein wenig für die AFS-Variante sparen.
CaTFaN! ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 15:34   #7
Acranius
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2012
Ort: Saigon
Beiträge: 1.314
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Zitat:
Zitat von totti B Beitrag anzeigen
...nur nicht am langen Ende



Kann ich nicht nachempfinden


Für mich "DAS" Zoo, Reise und Tierzoom -gut der AF ist manchmal ein bischen träge....aber die BQ absolut überzeugend...

Und für CA´s und Co. gibt es Lightroom
Acranius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 17:17   #8
ManniD
Moderator
 
Registriert seit: 30.01.2005
Ort: Duisburg
Beiträge: 22.540
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Das AF-S VR 70-300/4,5-5,6 ist sicherlich ein ganz hervorragendes 4,x fach Zoom. Kommt aber an den beiden anderen nicht heran. Weder von der Abbildungsleistung noch vom AF im Vergleich zum AF-S 300/4. Die Festbrennweiten sind eine andere Welt.
Zum Vergleich hab ich es mal gegen das AF-S VR 70-200/2,8 am 1,4 TK antreten lassen. Das 70-200 plus TK war immer noch leicht besser.

Leider hab ich mal mein AF-S 300/4 verkauft.
__________________
Gruß
Manni


Moderative Beiträge in grün

Geändert von ManniD (02.09.2012 um 17:27 Uhr)
ManniD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 18:36   #9
Acranius
Benutzer
 
Registriert seit: 26.03.2012
Ort: Saigon
Beiträge: 1.314
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

ich habe das 70-200 leider noch nie besessen



Aber-seien wir mal ehrlich-

"Mehr" Schärfe und Abbildungsleistung braucht man nicht-man sieht sie eh nicht mehr auf dem "gedruckten Bild...

Außerdem kann man selbst mit einer Tamron 70-300 Gurke mit ein bischen bea. noch superüberzeugende Bilder machen....

Man kann viel Geld ausgeben, für Dinge, die man eigentlich nicht braucht



Übrigens eine Aufnahme bei 300mm....ich kann keinen Abbildungsleistungsabfall erkennen
(1. Das Bokeh wirkt leider etwas hölzer....liegt wohl eher am Forum-Auf dem original ist es eine "weiche" Fläche)
(2. im Original kann man jedes Haar erkennen-Alle Haare sind auch noch bei einer Vergrößerung scharf!)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg test 70-300-1.jpg (200,9 KB, 104x aufgerufen)

Geändert von Acranius (02.09.2012 um 18:40 Uhr)
Acranius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 21:23   #10
CaTFaN!
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 20.12.2011
Beiträge: 611
Standard AW: Für gelegentliche Telefotografie: Nikkor 300mm F4 AF oder AFS an D3?

Ich melde mich nochmal schnell
Habe mir gestern doch die AF-Version hier im Forum günstig gekauft und werde nun schauen, ob mir diese nicht vielleicht sogar schon reicht. Sollte sie es nicht tun, kann ich sie quasi verlustfrei verkaufen und immer noch sparen

Zum Thema 70-300 VR: Hatte ich schon, war für mich damals für mich nicht zufriedenstellend, daher 300mm Festbrennweite.
CaTFaN! ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Nikon F / Z > Nikon F / Z - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren