DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2020, 16:21   #31
Nemo0815
Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2009
Beiträge: 3.364
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Zitat:
Zitat von x_holger Beitrag anzeigen
Nutzt Du das Objektiv an einer Olympus-Kamera und hast das kleine Fokus-Feld für AF eingestellt? Wenn ja, dann liegt es an der Bildfeldwölbung des Objektivs, das den AF bei einem kleinen Fokus-Feld irritiert .....
Nein Panasonic G9. Das mittlerweile zweite 8-18 ist übrigens deutlich besser bei 18mm. Sieht man ganz genau hin hat man zwar bei 5 Bildern die hintereinander aufgenommen wurden immer noch 1 dabei welches einfach schärfer ist als die anderen, aber bei weitem nicht mehr so auffällig wie beim ersten Exemplar.
Gleiches Verhalten wie übrigens mein PL 12-60 vorher...
__________________
...2004: Sony DSC-V1 (5M), ... 2007: Panasonic DMC-TZ3 (7M), 2008: Panasonic DMC-TZ5 (9M), 2009: Panasonic DMC-FZ28 (10M), 2009: Panasonic DMC-GF1 (12.1M), 2011: Panasonic DMC-GH2 (16.0M), 2012: Panasonic DMC-GX1 (16.0M), 2012: Panasonic DMC-G5 (16.0M),2013: Panasonic DMC-G6 (16.0M),2013: Panasonic DMC-GX7 (16.0M),2014: Panasonic DMC-GM1 (16.0M),2014: Panasonic DMC-GH4 (16.0M),2015: Panasonic DMC-GX8 (20.2M),2016: Panasonic DMC-G81 (16.0M),2017: Panasonic DC-G9 (20.2M)
Nemo0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 13:31   #32
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.414
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Ich habe das beim 12-60 PL nicht ...

Zitat:
Zitat von x_holger Beitrag anzeigen
Ich hatte ja schon mal vor vielen Monaten hier berichtet, dass ich unfreiwillig viele Exemplare des 8-18 ordern musste, um ein akzeptables, nicht auffällig dezentriertes Exemplar zu finden. Lichtstarke UWW-Zooms sind anfällig für Bildfeldwölbungen und Dezentrierungen und bei F5.6-8 ist die Bildschärfe im Bildfeld dann bei den meisten Exemplaren einigermaßen okay. Wie aber schon erwähnt, könnte man dann auch genauso gut das Olympus 4-5.6/9-18 für weniger als die Hälfte kaufen... Irritierend ist auch, dass das 8-18 auf den meisten Testseiten recht gut abschneidet, es scheint also eher immer wieder mal "Badges" mit hoher Serienstreuung und dann auch wieder mal mit besserer Qualitätskontrolle zu geben. Immer nur auf Fehler "hinter der Kamera" zu schließen oder das zu unterstellen, finde ich unredlich. Es gibt viele Panasonic und Olympus Objektive, bei denen kaum von Problemen berichtet wird, das 8-18 ist in meinen Augen eine "teure, launisch Diva"... Das Panasonic 4/7-14 fand ich bis auf die "purple flares" an Olympus Bodies wesentlich unproblematischer...
Gut zusammengefaßt! Aber dann verzichte ich gerne auf f2,8 und bleibe beim 7-14.
Im SWW sind f4 selten problematisch, bin damit schon oft auch nachts durch die Stadt gelaufen, der stabi ist ja auch noch da
Und eine Sportlinse ist es so oder so nicht.
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft

Geändert von Christian_HH (15.02.2020 um 13:34 Uhr)
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 15:37   #33
mittsommar
Benutzer
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 143
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Ich habe irgendwo bei depreview mal gelesen, das es sich bei den dezentrierten Modellen um eine bestimmte Serie (erkennbar an den Seriennummern) handelt, ich finde leider auf Teufel komm raus den Thread nicht wieder.....
Ansonsten muß ich mal ganz klar eine Lanze für das 8-18 brechen, ich habe mein Olympus 7-14/2,8 dafür hergegeben, die Bildqualität ist bis auf Kleinigkeiten wirklich kaum zu unterscheiden, das Gewicht ist deutlich geringer, ohne dass das 8-18 dadurch weniger Wertigkeit vermittelt.
Ich habe das Panaleica 8-18 oft als Immerdrauf, da der Brennweitenbereich für Stadtspaziergänge (zB. Hamburger Hafen, Hafencity) einfach perfekt ist und mir die entscheidenden Millimeter mehr gibt, die mir beim 7-14 immer fehlten.
Ich bin mit den Ergebnissen dieses Objektives an meiner OM-D E1 Mkll mehr als zufrieden, Fehler passieren, die sind aber immer auf mich oder AF-Ausrutscher (also eigentlich auch ich, die E1 mkll ist dazu einfach zu treffsicher) zurückzuführen.
Der AF ist bei einem UWW ein ewiges Thema und das war in den letzten 30 Jahren bei allen entsprechenden Objektiven immer ein Problem, quer durch die meisten Hersteller (wobei Sigma da schon am heftigsten war)
Vielleicht bin ich auch einfach nicht der Pixelpeeper, der seine Bilder auf einem großen Monitor in höchster Auflösung bis in die letzte Ritze betrachtet, mir kam es schon immer auf die Gesamtbildwirkung an und da ist allerletzte Perfektion selten gefragt.
Außer mir kenne ich noch zwei weitere „Stadtstreicher“ die das 8-18 immer dabei und meistens auch drauf haben, auch hier absolute Zufriedenheit.
Das Panaleica ist im übrigen das einzige „fremde“ Objektiv in meiner Fototasche mang den ganzen Pro-Objektiven und ich finde es passt gut dazu.

Ich finde es natürlich ebenfalls großen Mist, wenn ein Objektiv fehlerhaft ist, ist mir auch schon passiert, und trotzdem fällt mir auf, das sich bis auf die paar Betroffenen in diesem recht klar titulierten Thread nur recht Wenige mit Problemen geäußert haben und das in der ganzen Zeit.....


Ich wünsche allen, die ebenso viel Freude an ihrem Panaleica 8-18 haben immer gutes Licht und den besonderen Moment.

Geändert von mittsommar (15.02.2020 um 15:45 Uhr)
mittsommar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 16:28   #34
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.414
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Ohne Bilder schwer einzuschätzen ob sich hier die Gläser oder Ansprüche unterscheiden. Oder beides.Aber wenn es beim 12-60 PL so ist warum soll es beim 8-18 nicht auch sehr gute Exemplare geben?


Viel Spaß weiterhin.
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.02.2020, 18:56   #35
Skylake
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.913
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Zitat:
Zitat von mittsommar Beitrag anzeigen

Ich finde es natürlich ebenfalls großen Mist, wenn ein Objektiv fehlerhaft ist
.
Dazu müsste es erst eine Definition von "fehlerhaft" geben. Es gibt genügend Leute die schicken 9 von 10 Objektiven zurück weil sie meinen sie verdienen das Beste vom Besten.

Würde man die Meinung solcher Querköpfe also Qualitätsindikator ansehen, dann wären 90% der Produktion fehlerhaft und nicht zu gebrauchen.

Das Panasonic Leica 12-60 hatte ich durch Käufe im Kit für mich und Bekannte etwa 8x hier und alle habe ich miteinander verglichen weil mir schon das erste optisch so überzeugen konnte.

Die Ergebnisse waren nie identisch aber nie so stark unterschiedlich dass man eins hätte als "fehlerhaft" betiteln können.

Mal war eins bei 12mm besser, das andere dann im mittleren Bereich usw. das Objektiv welches ich dann selber behalten habe ist auch nicht perfekt.

Dennoch sollte Panasonic, vor allem wenn sie mit dem Leica Namen werben, mal seine Qualitätskontrolle steigern.

Auch wäre es schön wenn die ganze klassischen Tester mal ihre Linsen selber im Laden kaufen und nicht die selektierten Objektive zugeschickt bekommen.
Skylake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 12:42   #36
Silvestri
Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2014
Beiträge: 348
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Hallo Skylake,
ich fotografiere seit ca. 45 Jahren. Anfangs mit Yashica, dann Canon, parallel Minolta, später Mamiya, dann Pentax und Samsung.
In dieser Zeit habe ich geschätzt vielleicht 40-50 manuelle Objektive gekauft. EINES davon war dezentriert, es war ein Ladenkauf, und wurde ausgetauscht. Alle Undendlichanschläge waren ebenso justiert.
Die Industrie ist in der Lage, zentrierte Objektive zu bauen. Leider übernehmen heute Kaufleute ( ich möchte keine böseren Worte mit Marketing.....verwenden) die Regie und Techniker / Ingenieure haben immer weniger zu sagen.
Aktuell fotografiere ich mit Pentax, die meisten Objektive sind ältere SMC-M und SMC-A, die sind ausnahmslos perfekt zentriert.
Ich habe aktuelle Sigma AF, eins davon musste ich selbst korrigieren.
Von 4 aktuellen Samyang MF habe ich zweie getauscht gegen ordentliche Exemplare. Von 4 Samsung-AF-Objektiven benötigten zwei einen weiteren Anlauf.
Ein Objektiv ist ein Präzisionsteil und gehört zentriert.
Nicht der Kunde, der 9 Objektive zurückschickt ist unverschämt (wobei ich die Zahl 9 bei Dir schon für eine stilistische Übertreibung halte), sondern die Hersteller verkaufen ungeprüfte schlechte Produktion. Was würden die Hersteller sagen, wenn ich mit ungeprüftem schlechten Geld bezahlen würde, so ca. 50% Anteil von Blüten?
Für den vollen Preis hat der Kunde das Recht auf volle Qualität.
Wenn ich eine Landschaftsaufnahme mache, die Zweige oben links sind scharf und oben rechts unscharf, macht mir das Bild keine Freude, ich brauche dafür keinen hochauflösenden Monitor. Eine Dezentrierung, die man auf 1350px x 900px sieht ist eine Unverschämtheit, und ich bin froh, dass es das Fernabsatzgesetz gibt. Ich nutze es nicht aus, aber ich MUSS es benutzen in der heutigen Situation.
Ich versuche realistisch zu sein: Objektive mit guter Endkontrolle und zuverlässigen Fassungsmaterialien werden teurer sein, dann bezahle ich das halt, aber ich möchte keine Gurke.
Im Gegenzug: was kostet Industrie und Handel der unsinnige Ping-Pong-Versand von minderwertiger Produktion? Wo bleiben die Rückläufer, mit welchen Abschlägen? Sehr viele reden von Nachhaltigkeit...
Ganz zuletzt möchte ich daran erinnern, das zur Diskussion stehende Objektiv wirbt mit dem Roten-Punkt-Namen und kostet extra, dann sollte es auch gut sein und nicht nur akzeptabel.
Grüsse aus der Eifel
maro

Geändert von Silvestri (16.02.2020 um 12:46 Uhr)
Silvestri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2020, 19:43   #37
OlympusM1
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2019
Beiträge: 88
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Mein Panaleica geht aus exakt dem Grund morgen wieder zurück, Ecke unten rechts unscharf.

Das Seltsame ist, dass es mal auftritt und mal nicht.
OlympusM1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 16:55   #38
Christian_HH
Benutzer
 
Registriert seit: 14.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.414
Standard AW: Serienstreuung bei Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18/2.8-4

Es ist eine kleine Diva wobei es auch viele Samples gab die bei mir durchgegangen wären.
Was gut war war ok, aber im Vergleich dann eben nicht "sehr gut" was man bei dem Preis erwarten würde.
Hätte ich keinen Vergleich gehabt hätte ich es noch eher behalten.

Ein Beispiel, Vergrößerung der Ecke unten links.
Oben links das 7-14 offen, dann 3x 8-18.

(tmp. ext. Link)
__________________
FUJI: Fuji T + 10-24 + FBs MFT: für ???
RX100-5A/VII für "Klein"/Backup
Vergleich Smartphone vs RX100V/T30/mft
Christian_HH ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren