DSLR-Forum

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.10.2018, 14:58   #51
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: OWL
Beiträge: 2.745
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Viel Meinung, wenig Ahnung!
Der Nachfolger des Überwurfrings war keineswehs ein "Plastikbajonet" [sic], denn auch new FD war ein Metallbajonett, wie auch EF, bis auf wenige Ausnahmen bei Budget-Linsen und Ensteigerkameras.
Vielleicht solltest du mal entsprechendes Canon Material in die Hand nehmen, bevor du hier fake news produzierst.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 22:28   #52
sh1956
Benutzer
 
Registriert seit: 14.03.2009
Ort: Neverland
Beiträge: 700
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Zitat:
Zitat von Yeats Beitrag anzeigen
Viel Meinung, wenig Ahnung!
Vielleicht solltest du mal entsprechendes Canon Material in die Hand nehmen, bevor du hier fake news produzierst.
... besonders, wenn er sich als ehemaliger "Fotofachmann" darstellt ...

"Über Circularpolfilter

Geschlecht
Männlich
Beruf
der hatte viele Jahre etwas mit Fotografie zu tun"

Zitat: öffentliches Benutzerporofil


( tut mir leid, aber solche "Beiträge" ärgern mich immer noch )
__________________
in Benutzung:_Polaroid 600SE_Lomo Belair_2xPentax645_Fuji GW 690_div. Polaroid_besonders die 180_Toyo/Omega View 45E mit Polaroid 405 Magazin_Proxima Centauri 4x5_Intrepid 4x5 ... und zwei Kühlschränke voller alter und neuer Filme; Jobo-Dose_und_V700; "anfassbare" Fotografie.
5D (ohne L) hab ich auch noch irgendwo ...

GF ... ich komme

flickr

Geändert von sh1956 (08.10.2018 um 22:34 Uhr)
sh1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 22:40   #53
Circularpolfilter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 285
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Hast du mal ein altes EF Objektiv mit Metallüberwurfring angesetzt? Ich schon, tausendfach, saß bombenfest und dann ein neues, was nicht mehr bombenfest saß und ordentlich Spiel hatte!
Die Einfassung ist aus wenig Metall und viel mehr Plastik, und hast du dir beide alt und neu einmal genau angesehen und verglichen, ich habe es gemacht, wer den Unterschied von Metall zu Plastik ignoriert, bitte, mir egal. Bei langen, schweren Objektiven, war das ein ganz übles Gefühl, speziell dann wenn man noch den alten Überwurfring kennt.

Ich hatte mal eine A1 mit mehreren neueren Canon-Plastik Bajo- FD's geschenkt bekommen, war froh als das alles schnell weg war.

Und wovon hast du denn nun Ahnung?
Circularpolfilter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 23:11   #54
SCFR
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Ratingen
Beiträge: 456
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Das Canon EF Bajonett hatte nie einen Überwurfring,
den gab es nur bei Canon FD und und Canon FL Anschlüssen.
Das FD Bajonett war eines der komplexesten Objektivanschlüssen die ich kenne.
Die Canon F1 war die Antwort auf die Nikon F und später F2!
Mit der Canon F1new war ein Antwort auf die Nikon F3 entstanden.
Die Canon F-Modelle übertrafen die Möglichkeiten der Nikon F-Modelle bei ähnlicher Robustheit.
Dabei sind die Canon SLR´s handlicher.
Hab beide F-Serien (Canon und Nikon), richtig vergleichen kann man die Systeme jedoch nicht, die Konzepte sind viel zu unterschiedlich!
Welches System jetzt besser ist, mag jeder selbst entscheiden.

https://de.wikipedia.org/wiki/FD-Bajonett

https://de.wikipedia.org/wiki/Canon_F-1

https://de.wikipedia.org/wiki/Nikon_F2

https://de.wikipedia.org/wiki/Nikon_F3
__________________
Gut Licht
Friedhelm
SCFR ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 08.10.2018, 23:48   #55
Circularpolfilter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 285
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

[QUOTE]
Zitat:
Zitat von SCFR Beitrag anzeigen
Das Canon EF Bajonett hatte nie einen Überwurfring,
den gab es nur bei Canon FD und und Canon FL Anschlüssen.
Das stimmt, du hast recht, ich habe mich vertippt und meinte nicht EF, sondern FD Bajonett mit Überwurfring und FD ohne Überwurfring.

Geändert von Circularpolfilter (08.10.2018 um 23:57 Uhr)
Circularpolfilter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 23:50   #56
Circularpolfilter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 285
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Sorry mein Fehler, ich meinte FD mit Überwurfring und FD ohne und nicht EF

Geändert von Circularpolfilter (08.10.2018 um 23:57 Uhr)
Circularpolfilter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2018, 23:58   #57
Yeats
Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2014
Ort: OWL
Beiträge: 2.745
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Aber selbst new FD ohne Überwurfring ist kein Plastikbajonett. Das Bajonett ist aus Metall! An den new FD Objektiven ist mehr Kunststoff verbaut als an den Chromring-Varianten, aber das Bajonett ist/war stets aus Metall.

http://canonfd.farah.cl/mounts.jpg

Plastikbajonette gab es bei einigen dreistelligen EOS-Modellen kameraseitig und bei einigen preiswerten Objektiven sowie bei einigen EF-M Objektiven. Muss man nicht mögen, geht aber auch kaum kaputt.
__________________
Canon EOS | Canon FD | Mamiya 645 | Minolta | Leica R
https://www.flickr.com/photos/18026599@N00/
Yeats ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2018, 02:06   #58
AlexHahl
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 15.11.2003
Beiträge: 975
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Moin,

Zitat:
Zitat von Circularpolfilter Beitrag anzeigen
[...] Als Canon dann noch anfing, sich vom Bajonett-Überwurfring und zu Plastikbajonet zu wechseln [...]
- wie hier schon mehrfach erwähnt, ist diese Behauptung nicht richtig. Die gesamte "Objektiv-Außenhülle" wurde bei "new FD" zum "Überwurfring". Will heißen: Die kameraseitigen mechanischen Elemente des Objektives blieben in Position und die äußere Hülle des Objektives drehte sich - so wie früher der Chromring.

Ohne diese konstruktive Änderung hätten sich bei der F1n die Blendenzahlen vom Objektiv gar nicht im AE-Sucher einblenden lassen. Wer einmal mit der F1n gearbeitet hat, weiß das - wer die Kamera vermutlich nur vom Hörensagen kennt, der ist natürlich völlig begeistert davon, mit Chromring-Objektiven und der F1n bei Zeitautomatik im "Blindflug" zu arbeiten.

Alex
__________________
hahlfoto.de | private Knipsereien ––––– rockpixx.com | premium concertpics ––––– EddiePixx.com | Katzenfotos
AlexHahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2018, 20:51   #59
SCFR
Benutzer
 
Registriert seit: 07.03.2004
Ort: Ratingen
Beiträge: 456
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Zitat:
Zitat von AlexHahl Beitrag anzeigen
Moin,



- wie hier schon mehrfach erwähnt, ist diese Behauptung nicht richtig. Die gesamte "Objektiv-Außenhülle" wurde bei "new FD" zum "Überwurfring". Will heißen: Die kameraseitigen mechanischen Elemente des Objektives blieben in Position und die äußere Hülle des Objektives drehte sich - so wie früher der Chromring.

Ohne diese konstruktive Änderung hätten sich bei der F1n die Blendenzahlen vom Objektiv gar nicht im AE-Sucher einblenden lassen. Wer einmal mit der F1n gearbeitet hat, weiß das - wer die Kamera vermutlich nur vom Hörensagen kennt, der ist natürlich völlig begeistert davon, mit Chromring-Objektiven und der F1n bei Zeitautomatik im "Blindflug" zu arbeiten.

Alex
Genau so ist es
__________________
Gut Licht
Friedhelm
SCFR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 01:00   #60
Circularpolfilter
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 285
Standard AW: Canon F-1 - die andere Legende ;-)

Zitat aus Digitalkamera.de
Canon FDn Bajonett - kamera- unsd objektivseitig

Drei Jahre nach der Einführung der elektronischen Kameras der A-Serie wurde auch das FD-Bajonett auf den neuesten Stand gebracht - FDn hieß das und bedeutete eine grundsätzliche Änderung beim Anbringen und Abnehmen des Objektivs. Der Chromring entfiel und das ganze Objektiv musste eine Viertelumdrehung nach rechts gedreht werden - neu war auch der Entriegelungsknopf am hinteren Ende. Da der Chromring wegfallen war, lag die Blendenskala nun weiter hinten und konnte in den Sucher eingespiegelt werden. Dass durch den vermehrten Einsatz von Kunststoff die Optiken leichter wurden, gefiel damals vielen Kunden nicht. Und noch heute erzielen die FD-Brennweiten mit Chromring in der Regel höhere Preise auf dem Gebrauchtmarkt,

Sag ich doch, dass sich darüber die eingefleischten Canon Fans jetzt gleich auf den Schlips getreten fühlen, lässt mein Mitgefühl in Grenzen halten.
Circularpolfilter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
canon f1


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Weitere DSLM (spiegellose) und andere Fotokamerasysteme
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:07 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren