DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt Heute, 11:34   #4451
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 5.564
Standard AW: Neue KB NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von FragenueberFragen Beitrag anzeigen
welches auf wundersame Weise Canon EF-Linsen ansteuern lässt. Ich glaube, diese Gefahr fürchtet man mehr als der Teufel das Weihwasser.
Oooh, das wird ja jetzt auch möglich. Da wird sich garantiert jemand finden, der so einen Adapter baut! Wäre schon toll, wenn man das Canon 11-24 dann adaptieren kann. Nikon selbst baut IMHO noch länger nix Vergleichbares und das weder für DSLR noch DSLM.
graviton137 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 11:37   #4452
Harri Hirsch
Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2017
Beiträge: 313
Standard AW: Neue KB NIKON Mirrorless

Allen Menschen recht getan, ist ein Kunst, die niemand kann.

Einem Teil werden sie auf die Füße steigen müßen. Alles wo AF - Motor und Blendensteuerung im Objektiv integriert ist. Das dürfte eh relativ problemlos adaptierbar sein, und einen Adapter mit integriertem Mikromotörchen und Hebelchen für die Blendensteuerung sollte auch kein größere Thema sein.
__________________
streite dich nicht mit Idioten, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau hinab, und schlagen dich dort mit ihrer Erfahrung.

Geändert von Harri Hirsch (Heute um 11:40 Uhr)
Harri Hirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:00   #4453
FragenueberFragen
Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 2.066
Standard AW: Neue KB NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von graviton137 Beitrag anzeigen
Wäre schon toll, wenn man das Canon 11-24 dann adaptieren kann.
Für Weitwinkelobjektive sowieso. Da braucht man keinen AF mehr, es reicht, wenn die Blende ansteuerbar ist. Mit einem EvF lässt sich ja performant schnell und sicher mit der Hand fokussieren. Viel besser als durch einen DSLR-Sucher.

Da wird gewaltig was durcheinandergerüttelt werden auf dem Fotomarkt. Sony hat schon einen Vorgeschmack gegeben mit der A7. Die schönen Zeiten für die Hersteller sind vorbei, wo man seinen kompletten Kram austauschen musste bei einem Systemwechsel.

Darin liegt auch das extrem zögerliche Verhalten der Platzhirrsche mit ihrem Einstieg ins Geschäft der Spiegellosen begründet. Nikon mit einem winzig kleinen Sensor und Canon spät, dann mit anfänglich erstaunlich unattraktiven Bodys.

Ich vermute, Canon hat sich darauf eingestellt. Zumindest haben sie zuerst Metabones machen lassen, dann sogar Sigma. Sigma ist vollständig abhängig vom Goodwill des Marktführers. Wenn Canon nicht wollte, gäbe es keinen MC-11.
FragenueberFragen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:16   #4454
cp995
Benutzer
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 20.902
Standard AW: Neue KB NIKON Mirrorless

Das Stichwort heißt "Reverse Engineering", wenn der Hersteller es nicht offen verfügbar macht.
Das wird bei der neuen Nikon genau so sein.
__________________
Viele tolle und prämierte Fotos der Vergangenheit wurden mit "schlechteren" Kameras als den heutigen gemacht ...
cp995 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt Heute, 12:19   #4455
graviton137
Benutzer
 
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 5.564
Standard AW: Neue KB NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von FragenueberFragen Beitrag anzeigen
Für Weitwinkelobjektive sowieso. Da braucht man keinen AF mehr, es reicht, wenn die Blende ansteuerbar ist. Mit einem EvF lässt sich ja performant schnell und sicher mit der Hand fokussieren. Viel besser als durch einen DSLR-Sucher.
Ja, genau! Wobei ich auch bei der DSLR ausschließlich über Liveview mit maximaler Lupe fokussiere für Landschaften. Sucher ist für mich schon immer völlig ungeeignet, ich habe aber auch keine Adler-Sehkraft.

Ich hoffe, dass Nikon auch diverse modernere Scharfstellhilfen einbaut (Kantenhighlighting usw.). An sich wäre es ja selbstverständlich, nur bei den DSLRs gab es das auch nie, im Gegensatz zu anderen.
graviton137 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:32   #4456
Beholder3
Benutzer
 
Registriert seit: 18.08.2011
Ort: NRW
Beiträge: 8.066
Standard AW: Neue KB NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von cp995 Beitrag anzeigen
Das Stichwort heißt "Reverse Engineering", wenn der Hersteller es nicht offen verfügbar macht.
Das wird bei der neuen Nikon genau so sein.
An den ganzen Sigma-Ausfällen bei neuen Bodies bis zu Firmware Updates kann man eher ablesen, dass Nikon keine Fremdhersteller-Optiken mag.

Und bei einem niegelnagelneuen Mount in 2018 könnten sie nun moderne Verschlüsselungslogiken einsetzen, womit abschließend Schluss wäre mit Reverse-Engineering.

Das kann zwei sehr unterschiedliche Entwicklungen haben:
a) offenes Protokoll, um Fremdhersteller anzuziehen
b) verschlüsseltes Protokoll, um Fremdhersteller wirklich draussen zu lassen.

Ich würde auf keines wetten wollen.
__________________
Forum mit gut 6.000 Pentaxians

Beholder3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Heute, 12:54   #4457
Andreas H
Moderator
 
Registriert seit: 31.10.2004
Beiträge: 12.870
Standard AW: Neue KB NIKON Mirrorless

Zitat:
Zitat von FragenueberFragen Beitrag anzeigen
Also, schlichter Abstandsadapter mit durchgeschleiften Kontakten, und alle Nikkore und alle anderen mit dem Anschluss und Motor im Objektiv funktionieren wie gehabt.
Mit voll geschlossener Blende, dann ist auch die Fokussierung nicht mehr kritisch.

Ich denke ein Antrieb für die mechanische Blende wird schon noch drin sein, ansonsten wäre die Zahl adaptierbarer Objektive doch zu gering. Dass das ein lösbares Problem ist, haben wir bei Nikon 1 schon gesehen. Bei den Nikon 1 haben wir auch gesehen, dass der AF mit Altobjektiven ganz gut funktioniert hat, auch bei Fremdherstellerobjektiven.

Das Attribut "teuer" gab es beim FT1 auch. Es würde mich nicht wundern, wenn der kommende Adapter die gleichen Leistungsmerkmale hätte.

Zitat:
Zitat von Beholder3 Beitrag anzeigen
An den ganzen Sigma-Ausfällen bei neuen Bodies bis zu Firmware Updates kann man eher ablesen, dass Nikon keine Fremdhersteller-Optiken mag.

Und bei einem niegelnagelneuen Mount in 2018 könnten sie nun moderne Verschlüsselungslogiken einsetzen, womit abschließend Schluss wäre mit Reverse-Engineering.
Ich kann bei Nikon keinerlei Bestreben erkennen, Fremdhersteller auszuschließen. Es gibt auch keinen Anhaltspunkt dafür, dass sich das beim neuen System ändern könnte.

Geändert von Andreas H (Heute um 12:56 Uhr)
Andreas H ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren