DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2010, 02:11   #1
VR82
Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 213
Standard Frage zu Sony A 55 - Fotos

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo Community,

habe vor mir eine DSLR zu kaufen die nächste woche und in auswahl hat mir die Sony A 55 ganz gut gefallen.

Wäre wohl somit meine erste dslr.

Meine Frage wäre die ich möchte die Kamera mehr für clubs, und discos nutzen also allgemein partys in dunkeleren räumen und gute ergebnisse erreichen ohne viel rauschen, jetzt ist eure meinung gefragt ist die a55 für gebrauch bei nacht und clubs von fotografien von menschen mit dem internem blitz ausreichbar?

Oder würdet Ihr mir eine andere alternative vorschlagen?

Hab zuerst mich nach der kompakten nex 5 umgesehen da es mir sehr gafallen tut und klein ist aber ich mir unsischer bin ob da normale fotos in dunkeleren Räumen mit dem blitz rauskommen vllt hat die jemand und hat erfahrungen mit der gemacht alles her damit?

Mein budget 1000 eu.

Geändert von VR82 (26.11.2010 um 02:29 Uhr)
VR82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 06:58   #2
Ducati996
Benutzer
 
Registriert seit: 01.10.2010
Beiträge: 22
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Zitat:
Zitat von VR82 Beitrag anzeigen
Hallo Community,

habe vor mir eine DSLR zu kaufen die nächste woche und in auswahl hat mir die Sony A 55 ganz gut gefallen.

Wäre wohl somit meine erste dslr.

Meine Frage wäre die ich möchte die Kamera mehr für clubs, und discos nutzen also allgemein partys in dunkeleren räumen und gute ergebnisse erreichen ohne viel rauschen, jetzt ist eure meinung gefragt ist die a55 für gebrauch bei nacht und clubs von fotografien von menschen mit dem internem blitz ausreichbar?

Oder würdet Ihr mir eine andere alternative vorschlagen?

Hab zuerst mich nach der kompakten nex 5 umgesehen da es mir sehr gafallen tut und klein ist aber ich mir unsischer bin ob da normale fotos in dunkeleren Räumen mit dem blitz rauskommen vllt hat die jemand und hat erfahrungen mit der gemacht alles her damit?

Mein budget 1000 eu.
Ich habe die A55 seit gut einer Woche und kann nur sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Mit einem Lichtstarken Objektiv kannst du ohne weiteres gute Fotos in dunklerer Umgebungslicht machen. Auch mit der Multiframe Technologie lassen sich in dunkler Umgebung gute Portraits mit wenig rauschen erstellen. Den Internen Blitz habe ich noch nicht all zu oft verwendet, wird aber einen Externen (Aufsteck-blitz) sicherlich nicht ersetzen, wenn du planst fast ausschließlich in dunkler Umgebung zu fotografieren. Auf alle Fälle musst du dir gleich einen zweiten Akku mit bestellen, da du ohne Blitz nur knapp 400 Fotos machen kannst.
Ducati996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 10:01   #3
floriangr
Benutzer
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Erde
Beiträge: 401
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

In diesem Thread hier kannst du unter anderem das Rauschverhalten sehen, ob das gut oder schlecht ist, ist ohnehin subjektiv. Vielleicht Body+ "gute "Festbrennweite+ext. Blitz für das Budget, aber lieber noch etwas mehr ausgeben als hinterher doof da stehen.
__________________
Alpha 99SLT mit Sony 70-400 GII, Zeiss 16-80Z

Meine Bilder dürfen nachbearbeitet und im selben Thread gepostet werden.


✈ Noch mehr Flugzeuge
floriangr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 10:27   #4
Mäcces1505
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 288
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Für Clubs und speziell Portraits in Clubs sollte immer ein externer Blitz gekauft werden. Warum? Es geht weniger darum, dass es in Clubs zu dunkel ist, sondern eher das der interne Blitz zu direkt kommt - Deswegen externer Blitz + Diffusor oder sowas sollte man dort immer verwenden, ansonsten sieht das aus wie mit ner Fotoknipse gemacht. Das gilt aber auch für eine Nikon d3x
Mäcces1505 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 26.11.2010, 14:26   #5
VR82
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 213
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Hallo Leute danke für die schnellen antworten ist zwar schade das mit eingebauten blitz in clubs keine guten fotos rauskommen und man extrfa gepäck dazu braucht wie externe kamera das wollte ich halt nicht besonders, aber jetzt hab ich ja eure tipps bekommen. ich denke das ich mir die alpha 55 doch mal hole da ich sowieso anfänger bin mit einen zoom objektiv erstmal und mal erstmal üben bei tag fotos zu machen, da ich gelesen habe das man schon in clubs wegen lichteffekten usw. mehr erfahrung haben muss wie man was einstellt um gute fotos zu erhalten.

Uns später mir dann vllt. ein lichtstarkes objektiv und blitz anschaffe.

Was für zoom objektiv würdet ihr mir empfhelen?
VR82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 14:36   #6
Gast_256557
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Für deinen Anwendungsfall würde ich wohl das Tamron 17-50mm 2,8 XR empfehlen. Scharf und Lichtstark.
Zusammen mit Iso 6400 und dem Bildstabilisator kannst du in Discos bestimmt interessante Bilder schießen ohne die Lichtstimmung gleich mit dem Blitz kaputt zu machen.
Ich rate dir deshalb auch zur a55.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 17:07   #7
floz
Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2006
Ort: Uppsala
Beiträge: 199
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Jede DSLR, gut bedient, sollte Dir gute Photos ermöglichen.

Wichtig ist aber nicht nur der Body, sondern vor allem auch das Objektiv (sollte lichtstark sein; zu empfehlen zunächst erstmal z.B. das 50/1.7, billig und extrem lichtstark). Externe Blitz ist auch gut, vor allem, falls es "eng hergeht" und Du mit einem Weitwinkelobjektiv photographieren musst.

Und ja, sowohl die A33/55 als auch die NEX 3/5 sollten dafür gut geeignet sein, wobei die A33/55 größer ist (dafür aber deutlich mehr Objektive direkt und gut funktionieren); die NEX 3/5 ist sehr viel kompakter (vor allem zusammen mit dem 16/2.8 pancake), dafür ist die Objektivauswahl aber noch nicht so groß (und tendenziell auch nicht ganz so günstig).
__________________
Webseite | Panoramas | Photo-Blog | Flickr | Equipment
floz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 18:13   #8
Dozer82
Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 817
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Mich wunderts ein wenig das ihr alle nichts dagegen sagt das der Threadersteller lediglich die a55 erwähnt. Ich selber habe lange Zeit mit einer Olympus und einem 14-35/2.0 (28-70mm KB) in Clubs fotografiert.
Der Body spielt keinerlei Rolle! Ich würde mir ein Objektiv aussuchen, ob es nun von Sony, Tamron oder Sigma kann ich nicht beurteilen weil ich das Sony-Lager nicht wirklich gut kenne. Aber Rauschen und Dynamik spielt weniger eine Rolle. Lieber also zum Geld sparen einen älteren Body und lieber ein besseres, lichtstarkes Objektiv mit externem Blitz.

Zumal ich von der SLT-Technik nicht viel halte wenn es um dunkle Räume geht. Immerhin geht ja auch Lichtstärke durch den Spiegel verloren...
__________________
Bodys:
Oly E-3 + HLD-4; Oly E-P2 und Pana G2

FT-Optiken:
Zuiko 12-60; Sigma 24/1.8; Zuiko 50-200SW

µFT-Optiken:
Pana 12,5/12 3D; µ.Zuiko 14-42IIR; Pana 14/2.5; Pana 20/1.7; µ.Zuiko 40-150R


Die entstandenen Ergebnisse daraus: STAhrens-Foto
Dozer82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 19:09   #9
VR82
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 213
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Danke für die sehr hilfreichen tipps
VR82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2010, 19:27   #10
Photongraph
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.628
Standard AW: Frage zu Sony A 55 - Fotos

Zitat:
Zitat von Dozer82 Beitrag anzeigen
Zumal ich von der SLT-Technik nicht viel halte wenn es um dunkle Räume geht. Immerhin geht ja auch Lichtstärke durch den Spiegel verloren...
Na ja, sorry dann hast du dich wohl nicht richtig mit der SLT-Technik beschäftigt bis auf den noch nicht ganz perfekten EVF (Refreshraten bzw. Blackoutproblem bei schnellen fps a la 7/10fps) und den festsitzenden teildurchlässigen Spiegel, der nur einen weiteren optischen Fremdkörper zwischen:

Objektiv -> AA-Filter -> Sensor darstellt (hier kann es in Extremfällen zu Ghosting kommen, wie es dpreview gezeigt hatte, aber dies war ein Extrembeispiel)

Der Lichtverlust ist übrigens nur marginal und beeinflusst den Phasen-AF eigentlich gar nicht, weil neben der Tatsache, dass einfach minimalst die ISO-Empfindlichkeit sozusagen künstlich erhöht wird um die Verschlusszeiten gegenüber normalen D-SLR Kameras anzugleichen bei selben Blenden und Lichtbedingungen (sprich ISO 200 bei der Alpha 55 ist nicht gleich ISO 200 bei der Alpha 580 D-SLR), daneben ist eine weitere Tatsache vorhanden auch bei der klassischen D-SLR bekommt das Phasen-AF Modul nur ein Teil des Lichts per Umlenkspiegel (der hinter dem beweglich Hauptspiegel sitzt).


Aber das, große aber ist, dass es entscheidende Vorteile gibt:

Die SLT Technik hat gerade bei der Alpha 33/55, die als Systemkameras in der fortgeschritteneren Einsteiger bis Mittelklasse positioniert sind, einen entscheiden Vorteil gegenüber viele anderen Systemkameras ob jetzt D-SLR Kamera mit schnellen Phasendetektions-AF oder EVIL-Kameras mit Kontrast-AF. Denn die Alpha 33/55 kann dank festsitzenden Spiegel nämlich ständig mit den AF fokussieren, selbst bei schnellen Bilderserien von 7-10 fps. Der Phasen-AF funktioniert dank den festsitzenden Spiegel permanent! Auch ist das AF-Tracking wirklich sehr beeindruckend für eine Sony Alpha bei den SLT Alpha Kameras, konnte man spätestens bei der Photokina eigentlich live miterleben, von wegen blöder festsitzender Spiegel (hatte so auch mal gedacht), würde man vom störenden EVF (sprich fehlenden optischen Sucher) nämlich mal absehen, kann man wirklich sagen, dass das SLT-Konzept wirklich genial ist, weil es einen reaktionschnellen AF mit permanenten fast schon nahezu genialen AF-Tracking (soweit es die 15 AF-Punkte zulassen) ermöglicht.

Dies ist ein deutlicher Vorteil zu vielen anderen D-SLR Kameras und ermöglicht ein deutlich besseres AF-Tracking und nebenbei noch Phasen-AF bei der Videoaufnahme, dies ist bei der Konkurrenz so nicht möglich!

Auch hat die aktuelle Ausgabe der Photographie eindrucksvoll einen Vergleich zu den Top High-END AF-Kameras: Nikon D3s und Canon EOS 1D Mark IV mit den Mittelklasse Sony Alpha SLT Kameras gemacht und das Ergebnis ist, dass die SLT Kameras sich durchaus nicht vor der High-End Konkurrenz verstecken brauchen, zwar erreichen die SLT Kameras natürlich nicht ganz das Niveau einer High-End Phasen-AF Kamera (wie denn auch mit nur 15 AF-Punkten aus größtenteils AF-Liniensensoren und nur einen 3 Faden Kreuzsensor, da fehlt einfach die Masse an AF-Messfeldern und Kreuzsensoren in der Mitte um perfektes AF-Tracking und Co. zu ermöglichen), aber sie kommen dem schon deutlich näher ran als so manch andere Kameras. ;-)

Da fragt man sich, wie der Alpha 700 Nachfolger als SLT-Kamera sein wird, wenn Sony ein AF-Modul mit schnellen und präzisen bzw. akkuraten zentralen Doppelkreuzsensor mit f/2,8 (der bereits bei der Alpha 700, 850/900 und damals in der analogen Minolta Dynax 7 intus war im AF-Modul) und vielleicht sogar mehrere Kreuzsensoren noch hinzufügt zum AF-Modul mit noch mehr äußeren AF-Liniensensoren usw., die zu verbesserten AF-Fähigkeiten bzw. Möglichkeiten auch im AF-Tracking führt, wie dann wohl Vergleiche zu Kameras wie die EOS 7D oder Nikon D300(s) ausfallen werden!

Zitat:
Zitat von Dozer82 Beitrag anzeigen
Mich wunderts ein wenig das ihr alle nichts dagegen sagt das der Threadersteller lediglich die a55 erwähnt. Ich selber habe lange Zeit mit einer Olympus und einem 14-35/2.0 (28-70mm KB) in Clubs fotografiert.
Der Body spielt keinerlei Rolle! Ich würde mir ein Objektiv aussuchen, ob es nun von Sony, Tamron oder Sigma kann ich nicht beurteilen weil ich das Sony-Lager nicht wirklich gut kenne.
Eigentlich wäre alles komplett egal, wenn es nur um das Fotografieren an Sich gehen würde, aber die Wahl des Werkzeugs bzw. der Fotokamera hängt letzten Endes doch noch von den eigenen Anforderungen ab, ob man beispielsweise eine Kamera haben möchte, die dem derzeitigen Stand nach modern ist und besseres Rauschverhalten anbietet als die Geräte aus älterer Generation (und da hat Sony deutliche Fortschritte gemacht) oder eben wie viele Features wie moderneres AF-Modul, HD-Videofunktion etc. Der andere möchte hingegen einfach nur fotografieren und vielleicht ein staubabgedichtete Semi-Pro Kamera einfach mit schönen wunderbaren Sucher und am besten noch Kleinbildsensor, etc. Gleiches gilt auch für Objektive, der eine möchte etwas lichtstarkes, scharfes und eben zusammengefasst hochwertiges, abbildungstechnisch sehr gutes bis sogar vielleicht exzellentes Objektiv haben, dass auch für Avaible-Light dank kürzerer Verschlusszeiten viel mehr bietet als so manches f/4,5 oder f/3,5 Objektiv. Alles eine Frage der eigenen Anforderungen bzw. Präferenzen etc.

Man muss zwischen dem guten Bild (mit ansprechender Bildgestaltung), der immer noch der Fotograf hinter dem Sucher macht, oder der bloßen technischen Möglichkeiten, die man durch Equipment/Gerät/Objektiv/Zubehör xy zum Preis xyz erreichen kann unterscheiden. Das sind zwei paar verschiedene Schuhe.

Zurück zum Thema Event bzw. Discofotografie:

Gerade so Dinge wie externe Blitzgeräte finde ich sind in der Event- bzw. Party- oder Clubfotografie sehr wichtig bzw. elementar, ohne externes Blitzgerät hat man sonst nämlich schnell Probleme, wenn es darum geht mit 2. Verschlussvorhang und Langzeitsynchronisation (per AEL-Taste bei Sony) bestimmte Arten von Eventfotos zu machen, die man sicherlich so mit keiner normalen Kompaktkamera bzw. Kompaktknipse machen kann. Da ist eine ausreichende Leitzahl bzw. starker externes Blitzgerät, der mehr Möglichkeiten bietet als der interne Klappblitz in der Kamera, durchaus von Vorteil.
__________________
Grüße Photongraph
Facebook: PHOTONGRAPH

Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher, das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele. — Henri Cartier-Bresson
,,Zwar weiß ich viel, doch möcht' ich alles wissen." Faust I (Goethe)
DNFTT!
Minolta lens design philosophy | 70 years of Minolta | History of Minolta Cameras | Designed and built for superior durability (Dynax 9) | Dyxum Lens Database | Von Mavica zur Alpha | Sony History

Geändert von Photongraph (26.11.2010 um 19:59 Uhr)
Photongraph ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:50 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren