DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.10.2010, 11:28   #1
carlo666
Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.223
Frage Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo

die neuen A33 / A55 mit werden ja in der Fachpresse sehr gelobt, nur was bewirkt denn jetzt genau der Lichtverlust ? Es werden 70% durchgelassen 30% gehen also verloren.

Heisst das, eine Blichtungszeit von 1/100 Sek. bei normalem Spiegel wird zu 1/70 ? Bei der Beloichtungszeit kann man das vermutlich limear rechnen.

Was bleibt von einem lichtstarken Objektib mit Blende 2,8 "übrig", wenn man das linear rechnen würde, wäre es Blende 4, das stimmt sicher so nicht aber in diese Richtung gehts wohl ...

So ideal ist das ganze sicher nicht ?!

Kann mir das mal jemand genauer erklären, danke schomal.

Gruß Carlo
carlo666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 11:37   #2
37_
Benutzer
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 225
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Lichtverlust Sony SLTs

So jetzt hört auf diese Unwahrheit zu verbreiten, weißt du was 30% Lichtverlust eigentlich für eine Dimension ist beim Fotografieren?
37_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 11:50   #3
kapplah
Benutzer
 
Registriert seit: 14.01.2007
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 871
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Zitat:
Zitat von 37_ Beitrag anzeigen
Lichtverlust Sony SLTs

So jetzt hört auf diese Unwahrheit zu verbreiten, weißt du was 30% Lichtverlust eigentlich für eine Dimension ist beim Fotografieren?
Ich finde Deine Antwort schon sehr anmassend und beleidigend. Du solltest mal an Deinem Ton arbeiten ...

Diese 30% (wahr oder unwahr) wurden von verschiedenen seriösen Medium verteilt (so z.B. auch von der c't). Also in diesem Zusammenhang von Unwahrheiten zu sprechen, ohne den Leuten "die Wahrheit" zu zeigen, spricht nicht für dich.

Hier eine kleine Sammlung an Links, die diese 30% belegen:

http://www.digitalphotographywriter....nt-mirror.html
http://www.digital-camera.com/2391/s...or-design.html

(Einfach mal googeln, wie Du es auch vorschlägst).

Zum möglichen Problem: Von dem Licht kommen 70% auf den Sensor, 30% auf dem AF Sensor. Das hat natürlich die Auswirkungen, die man erwartet: Weniger Licht auf den jeweiligen Bauteilen.

Das könnte in der Praxis bedeuten: Längere Belichtungszeiten als mit einer "normalen" DSLR oder erhöhtes Rauschen. Auch bei der Fokussierung ergeben sich natürlich Probleme, wenn nur noch 1/3 der normalen Lichtmenge auf den AF Sensor fallen. Fokussieren in dunkelren Umgebungen oder mit lichtschwachen Objektiven dürfte etwas schwieriger werden. Andererseits hat Sony wohl ein recht gutes "AF-Layout" verwendet mit 3 Kreuzsensoren (kenn' mich aber in dieser Richtung nicht so gut aus), was diesen Nachteil etwas relativieren könnte.

Wenn nun IMMER diese 95/5 Aufteilung (von der Sony ja seit ein paar Wochen spricht) stimmt, frage ich mich, wo der AF Sensor "sein" Licht herbekommt.

Alex
__________________
Sony A7RII | SEL1635Z | SEL2470GM | Sirui T-025X
Sony NEX-6
www.otohp.org
kapplah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 12:11   #4
mrHiggins
Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2010
Beiträge: 6.747
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Du hast doch genau die selben Belichtungszeiten als bei normalen DSLR. Das wird doch mit höherem Iso ausgeglichen. Wenn die SLT bei gleichem Rauschen einen 30% höhere Iso hat passt es doch wieder.


So gesehen: Bei früheren DSLR war die belichtungszeit auch viel länger - weil sie nicht so highiso tauglich waren - obwohl 100% auf den Sensor fielen.
mrHiggins ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2019 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 15.10.2010, 12:16   #5
carlo666
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 06.05.2008
Beiträge: 1.223
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

@37, siehe Colorfoto 11/2010 S. 28, 30% des Lichtes werden umgelenkt, ich suche eine Erklärung, was dieser Verlust in Blende oder Belichtungszeit ausmacht, wenn Du das so genau weisst, berechne mir doch bitte mal ein Beispiel ...

Ich halte ich das nicht für unwesentlich, wenn das System so toll wäre, hätten das schon längst andere auch so gemacht (so wie Canon vor zig Jahren).

Vielleicht hat jemand schon einen Praxisvergleich mit einer "normalen" Sony DSLR mit dem selben Objektiv gemacht, was denn so an Belichtngszeit rauskommt ...

Gruß Carlo
carlo666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 12:20   #6
Thunderclap
Benutzer
 
Registriert seit: 09.07.2005
Ort: Breuberg (Kreis ERB)
Beiträge: 9.401
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Zitat:
Zitat von carlo666 Beitrag anzeigen
ich suche eine Erklärung, was dieser Verlust in Blende oder Belichtungszeit ausmacht
Etwas mehr als eine halbe Blende
(50% verlust wäre 1 Blende, 25% eine halbe)

Deine Rechnung mit der Zeit oben war schon richtig!

Ich denke aber auch dass die SLTs das durch einen Offset der ISO-Werte kaschieren werden...

Zitat:
Zitat von 37_ Beitrag anzeigen
So jetzt hört auf diese Unwahrheit zu verbreiten
Ich kann nichts unwahres entdecken...
Pass mal bitte deinen Ton normalen Umgangsformen an, danke!
__________________
"Komm wir essen Opa!" - Satzzeichen retten Leben!

DSLR: EOS 5D - Sigma 17-35/2,8-4, Tamron 28-75/2,8 - 85/1,8 - 70-200/4L - 550EX
Spiegellos: Sony NEX-3 - 18-55/3,5-5,6 OSS - Canon-EF-Adapter
Analog EF: EOS 50E-QD - M42: Revueflex AC-1

[ Die Copy & Show-Gallery: der Thread - Webseite & Download ]
[ Bilder, Tutorials, etc: vysIons.de ]
Thunderclap ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 13:20   #7
Mäcces1505
Benutzer
 
Registriert seit: 14.09.2010
Beiträge: 288
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Auch wenn du es nicht wahrhaben willst 37 hat recht. Dpreview hat mit den 30% angefangen und die anderen habens abgeschrieben. Es gibt dafür keine einzige Quelle von Sony selbst außer deren Patent welches eine MAXIMALE Absorption von 27% durch den Spiegel je nach Winkelstellung beschreibt aber das habe ich bereits zich mal geschrieben siehe hier:

https://www.dslr-forum.de/showpost.ph...4&postcount=70


Was ct schreibt also auch nicht sofort glauben...

Grüße

BTW: Canon benutzte zwar einen halbdurchlässigen dennoch war deren Prinzip anders: Man nutzte diesen für den optischen Sucher und nicht für die AF-Sensoren also bitte genau informieren wenn man schon Canon in Zusammenhang bringt. Somit ist die a33/a55 wirklich die erste ihrer Art und kein billiger Canikon abklatsch von vor 30 Jahren.
Mäcces1505 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 13:26   #8
zinken
Benutzer
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: frankfurt
Beiträge: 464
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Die Betrachung mit der Blende leuchtet mir ein. In ISO gerechnet ist eine Erhöhung von ISO 200 auf 400 eine Verdoppelung der Empfindlichkeit Also muß mit einer um 100 ISO alles wieder im Lot sein. Das ist der Preis für den teildurchlässigen Spiegel.

Sehr bedauerlich ist, dass Sony zum Transmissiongrad schweigt. Deswegen können es auch erheblich mehr als 30% sein.
zinken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 13:36   #9
brathering
Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2008
Beiträge: 46
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Zitat:
Zitat von kapplah Beitrag anzeigen
Auch bei der Fokussierung ergeben sich natürlich Probleme, wenn nur noch 1/3 der normalen Lichtmenge auf den AF Sensor fallen. Fokussieren in dunkelren Umgebungen oder mit lichtschwachen Objektiven dürfte etwas schwieriger werden.
In einer normalen DSLR fällt doch auch nicht mehr Licht auf die AF Sensoren, da ist doch auch ein teildurchlässiger Spiegel im Spiel...
__________________
Meine Fotos bei flickr
brathering ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2010, 13:43   #10
*Maverick*
Benutzer
 
Registriert seit: 23.12.2008
Ort: Wo die Schoschonen schön wohnen
Beiträge: 1.879
Standard AW: Lichtverlust bei halbdurchlässigem Spiegel A33 / A55, Auswirkungen ?

Ich nehme mal an, daß es für den Benutzer vollkommen egal sein wird, ob er an einer z.B. A300 ISO 100, Blende 8 und Belichtungzeit 1/100 oder ob er dieselben Werte an einer A33 einstellt... er wird dann bei beiden Cams ein ungefähr gleich belichtetes Bild bekommen... so gesehen ist der "Transmissionsgrad" für den Benutzer egal - sofern Autofokus-Sensoren usw. dem angepasst werden, und da wird sich Sony sicher was zu überlegt haben...
__________________
Sprächen die Menschen nur von Dingen,
von denen sie etwas verstehen,
die Stille wäre unerträglich


Ein paar Fotoarbeiten
*Maverick* ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren