DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Allgemein

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2010, 22:22   #21
alsk1
Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 173
Standard AW: Produktreihe von Sony

Meiner Meinung nach ist die Einordnung der Anfänger / Fortgeschrittenen / Semi-Pro DSLRs nicht so ganz aktuell.

Es stimmt zwar, das die a700 eine Semi-Pro ist. Bzw. so wurde diese mal eingestuft. Mittlerweile haben aber die neuen Modelle, v.a. die a33 / a55 / a560 / a580 Funktionen, die man nicht mehr missen möchte und sind in gewissen Dingen der a700 überlegen.

Der einzige Vorteil der a700 liegt im spritzwassergeschützem / staubdichtem Gehäuse. Ich denke, deshalb wurde sie auch seinerzeits als semi-pro eingestuft.

Mittlerweile bzw. derzeit gibt es keine semi-pro - in diesem Sinne - DSLRs mehr von Sony. Die a33/55 und a560/580 gelten als Kameras für Fortgeschrittene und dann kommen direkt die Pro-Modell, sprich Vollformat.
alsk1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2010, 23:53   #22
Photongraph
Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.628
Standard AW: Produktreihe von Sony

Nein, die Alpha 700 grenzt sich auch so durch die APS-C Mittelklasse und Einstiegsklasse ab, dank der Ergonomie, Bedienbarkeit, den helleren klareren optischen Sucher gegenüber den kleineren Alpha D-SLR Kameras mit optischen Sucher, Gehäusegröße, Metallgehäuse (es ist nicht bloß staubdicht oder spritzwasserdicht, sondern auch eine stabilere Metallkonstruktion und kein pures Kunststoffgehäuse, wie bei den kleineren Modellen), das bessere AF-Modul (11 Punkt-AF mit zentralen Doppelkreuzsensor mit f/2,8, stärkeren AF-Stangenantrieb bzw. kamerainternen Motor) und die bei den Einsteiger und Mittelklasse D-SLRs generell herstellerübergreifend oftmals fehlenden Blitzsynchronbuchse. Alles Features die bei einer Semi-Pro Kamera eigentlich dazugehören sollten.

Das was die neuen Mittelklasse Alphas gegenüber den Semi-Pro Modellen oder langsam altbackenen Flagschiffen besser können sind nur neue modernere Features a la Live-View, HD-Videofunktion und das verbesserte Rauschverhalten (neue Sensoren, neue JPEG-Engine bzw. bessere Bildverarbeitung/NR), sowie bei den SLT Kameras eben das verbesserte AF-Tracking dank transluzenten Spiegel und die Möglichkeit mehrere AF-Felder gleichzeitig zu bestätigen, was damals nur bei der Alpha 900/850 möglich war und die Alpha 100, 200, 230, 300, 350, 330, 380, 700 (sollte eine noch fehlen, bitte ich dies zu entschuldigen ) so nicht konnte, erst ab der Alpha 500/550. )

Sorry, in Sachen AF-Modul ist die Alpha 700 nur gegenüber den neuen SLT-Kameras in Sachen AF-Tracking unterlegen und sonst sind die jetzigen Vorteile eher dem technologischen Fortschritt bzw. Weiterentwicklung zu verdanken nach 2-3 Jahren, wohl kaum verwunderlich, dass beispielsweise das Rauschverhalten erheblich verbessert worden ist bei den neueren Alphas.

Zitat:
Zitat von div Beitrag anzeigen
Unterer Bereich
a200, a300, a350
a230, a330, a380
a390

So'n bissle höher
a450, a500, a550
a33, a55
a580

Semi Pro
a700

Pro
a850, a900
Mit den Begriff Pro wäre ich vorsichtig, da die Alpha 900 und 850 keine absoluten Vollblut Profikameras sind vom Schlage einer Nikon D3(s,x) oder Canon EOS 1Ds Mark III, dafür ist der Preis und beispielsweise das AF-Modul und das Gehäuse noch nicht ganz wirklich 100% auf absoluten Profiniveau, aber es erreicht in der Tat fast Profiniveau. Ich sehe sie selbst eher als gute Semi-Pro Vollformat-Kleinbild D-SLR Kameras an, die eindeutig eingeordnet werden können zu der Preis/Leistungsklasse einer Nikon D700 und Canon EOS 5D Mark II.

Ansonsten ließe sich die Produktkategorisierung in Preis/Leistungsklassen noch stärker differenzieren:


Einsteigersegment:
-Alpha 200
-Alpha 230 (verkleinert gegenüber Alpha 200)

Mittelklasse:
-Alpha 330, 380 (,,Miniaturausgabe" bzw. verkleinertes Update der Alpha 300/350)
-Alpha 300, 350

obere Mittelklasse:
-Alpha 450
-Alpha 500/550
-SLT Alpha 33/55

=> Die Alpha 100 kann man wohl als (obere) Mittelklasse-Modell ansehen (zumal sie wirklich mehr Features wie die Schärfentiefevorschaufunktion bzw. Taste bot als die Alpha 200, 230 und zu ihrerer Zeit mehr eine Mittelklasse D-SLR a la Nikon D70, D80, Canon EOS 400/450D anstatt eine absolute Einsteigerkamera war).

Semi-Pro:
Alpha 700

Vollformat/Fullframe-Kleinbild (Semi-Pro bzw. fast Pro):
-Alpha 850
-Alpha 900
__________________
Grüße Photongraph
Facebook: PHOTONGRAPH

Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher, das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele. — Henri Cartier-Bresson
,,Zwar weiß ich viel, doch möcht' ich alles wissen." Faust I (Goethe)
DNFTT!
Minolta lens design philosophy | 70 years of Minolta | History of Minolta Cameras | Designed and built for superior durability (Dynax 9) | Dyxum Lens Database | Von Mavica zur Alpha | Sony History

Geändert von Photongraph (17.10.2010 um 00:20 Uhr)
Photongraph ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Sony A (Konica Minolta AF) > Sony A - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:31 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren