DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2021, 18:20   #1
Blendenwert
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2021
Beiträge: 4
Standard Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Eine Frage an die Fuji ExpertInnen!
Ich möchte mich kameratechnisch verbessern und tendiere grundsätzlich zu Fuji. Mir gefällt das Bedienungskonzept, Sucher und Display im Gegensatz z.B. zu Sony A6600. Doch leider hält mich eine Beobachtung vom Kauf ab. Besonders bei Landschaftsaufnahmen fällt mit die fehlende Schärfe auf. Ich beobachte dies bei verschiedenen Bildern/ FotografInnen und Objektiven. Es ist eher so eine „Aquarell- Effekt“. In einem YouTube Video von Schießstand gibt er im Bericht zur XT4 einen Hinweis dazu und beschreibt dies als Besonderheit des Sensors. Bei den Bildern, die mit einer T 100/200 aufgenommen wurden, beobachte ich das nicht. Hier gefallen mir die Bilder, die ein Forumsnutzer eingestellt hat sehr gut.
Kennt von euch jemand diesen „Effekt“ und lässt sich das ggf. durch interne Einstellungen verbessern? Oder ist dies für den X-Trans CMOS 4 Sensor spezifisch?
Blendenwert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 19:20   #2
whr_
Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 5.849
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Er hat "Jehova" gesagt!

Vermutlich werde ich einer der ganz wenigen hier sein, der Dir die Nachteile des X-Trans-Sensors bestätigt. Diese Kröte musst Du halt schlucken, wenn Du ein sonst sehr gutes Kamerasystem (bei mir noch die alte X-T2) nutzen willst. Die Fanboys werden Dir dann erklären, warum der X-Trans-Sensor so viel besser ist als ein Bayer-Sensor.
whr_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 19:35   #3
Tomferatu
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2015
Beiträge: 1.061
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Nö, er ist nicht per se besser, er vermeidet halt Moiré. Und nein, es ist kein „Problem“ von X-Trans, sondern es war ein Problem von Adobe.

Und wenn die Frage ernst gemeint ist (1. Post und dann über eine Frage einen 100 Seiten Thread anknipsen ...), dann ist es so, dass die beschriebenen Effekte Anno dunnemals in LR auftraten, insbesondere, wenn man die Schärfeeinstellungen wie für Bayer-Sensoren betrieben hat.

Wenn man aber „richtig“ schärft und das neuste LR hat und ggf. noch „Details verbessern“ nutzt, spricht nichts dagegen, den X-Trans mit LR zu betreiben. Die Alternative ist C1, da gab es nie Probleme.
__________________
Fujifilm X-H1 / X-E4 / Zeiss Touit 12 2.8 / XF16 1.4 / XF 23 2.0 / XF35 1.4 / XF56 1.2 / XF90 2.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF 18-55 2.8-4.0 / XF 70-300 4.0-5.6

Geändert von Tomferatu (10.04.2021 um 19:37 Uhr)
Tomferatu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 20:07   #4
tioman
Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2007
Beiträge: 46
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Ich schärfe das RAW in Capture one Express (ist umsonst), passe Belichtung, Kontraste Schatten und Lichter etc. an. Exportiere das TIF in Lightroom und mache dort den Feinschliff (keine Schärfung). Wenn der Focus passt finde ich meine Landschaftsaufnahmen brilliant und gestochen scharf. Aquarell- Effekt Fehlanzeige.
tioman ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.04.2021, 20:22   #5
raphael491
Benutzer
 
Registriert seit: 31.07.2020
Beiträge: 297
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Ich bin kein Fanboy, aber ich kann dir (ganz subjektiv) sagen dass die Bilder aus der Fuji für mich sichtbar schärfer als die, was ich aus meinen Canon DSLRs gewohnt war, die ich vorher hatte.
Und das schon bei den JPEGs out of Cam, noch mehr aber bei der RAW Entwicklung in Capture One.
Was ich weiß ist, dass der X Trans Sensor wohl generell eine höhere Grundschärfe als die Bayer Sensoren hat, wodruch man in der Nachbearbeitung weniger nachschärfen muss.
Der Aquarell Effekt kann eigentlich nur durch eine fehlerhafte Nachbearbeitung (möglicherweise zu stark geschärft und dann die Maskierung/Luminaz zu hoch gesetzt?) auftreten. Ich hatte diesbezüglich bisher jedenfalls noch keine Probleme.
Fuji verzichtet zudem im Gegensatz zu Canon auf einen Tiefpassfilter und die Sensoren sind BSI, was auch für die Schärfe förderlich ist. Sony macht das allerdings ähnlich.
Grundsätzlich sind die Sensoren von Sony und Fuji beide auf einem sehr hohen Niveau
raphael491 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 20:52   #6
Phoisabofun
Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2009
Beiträge: 1.386
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Die Sensoren in Fuji Kameras sind überwiegend von Sony. Ebenso einige in Nikon Kameras sowie die aktuellen in Olympus Kameras.
__________________
flickr
Phoisabofun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 21:05   #7
brontes
Benutzer
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 587
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

BSI hat nichts mit der Schärfe zu tun. Aber was mit der Quanteneffizienz.

Aber um auf das Thema zurück zu kommen: In Lightroom muss man bei Fuji anders schärfen. Man erreicht aber vergleichbare Schärfe wie bei Bayer-Pattern.

PS: Fuji verwendet Sensoren von Sony. Es ist lediglich eine andere Farbmaske drauf gedruckt.
brontes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2021, 23:21   #8
Blendenwert
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 10.04.2021
Beiträge: 4
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

@whr
Vielen Dank für die Antworten, die ja schon einiges klären. Bei den Bildern die ich gesehen habe, (auch hier im Forum) weiß ich nicht mehr ob die JPGs ooc waren oder RAW in LR entwickelt. Grundsätzlich möchte ich aber eher JPGs ooc nutzen und erwarte da schon eine gewisse Grundschärfe. Besonderes ist mir der Effekt bei Dingen mit feiner Struktur aufgefallen: Wiesen, Wald, Steine. Bei Gebäuden mit glatten Flächen und kontrastreichen Kanten eher nicht.
Ich denke, ich werde mir mal eine XT4 für ein WE ausleihen und dies noch mal selbst überprüfen.
Blendenwert ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 10.04.2021, 23:33   #9
Tomferatu
Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2015
Beiträge: 1.061
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Zitat:
Zitat von Blendenwert Beitrag anzeigen
@whr
Vielen Dank für die Antworten, die ja schon einiges klären. Bei den Bildern die ich gesehen habe, (auch hier im Forum) weiß ich nicht mehr ob die JPGs ooc waren oder RAW in LR entwickelt. Grundsätzlich möchte ich aber eher JPGs ooc nutzen und erwarte da schon eine gewisse Grundschärfe. Besonderes ist mir der Effekt bei Dingen mit feiner Struktur aufgefallen: Wiesen, Wald, Steine. Bei Gebäuden mit glatten Flächen und kontrastreichen Kanten eher nicht.
Ich denke, ich werde mir mal eine XT4 für ein WE ausleihen und dies noch mal selbst überprüfen.
Dann aber nicht falsch entwickeln .
__________________
Fujifilm X-H1 / X-E4 / Zeiss Touit 12 2.8 / XF16 1.4 / XF 23 2.0 / XF35 1.4 / XF56 1.2 / XF90 2.0 / Tokina AT-X 90 2.5 Macro / XF 18-55 2.8-4.0 / XF 70-300 4.0-5.6
Tomferatu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2021, 08:48   #10
X41U
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 382
Standard AW: Schärfe X-Trans CMOS4 Sensor

Zitat:
Zitat von Tomferatu Beitrag anzeigen
Wenn man aber „richtig“ schärft und das neuste LR hat und ggf. noch „Details verbessern“ nutzt, spricht nichts dagegen, den X-Trans mit LR zu betreiben. Die Alternative ist C1, da gab es nie Probleme.
Der Fuji-Spezialist Rico Pfirstinger hat in eigenen Versuchsreihen nachgewiesen, dass Schärfung und Details in LR in den allermeisten Fällen kein Problem sind und C1 ggf. sogar schlechtere Ergebnisse bringt. Kann man im Fuji-X-Forum nachlesen.
X41U ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Fujifilm X > Fujifilm X Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de