DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)

Hinweise



Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2021, 01:22   #1
ebi1962
Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2021
Beiträge: 2
Standard Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

ich bin seit jeher der Fotografie sehr angetan und möchte mir nun endlich eine entsprechende Ausrüstung anschaffen, um diesem Hobby künftig dauerhaft nachgehen zu können. Ich hatte in den letzten Monaten bereits die Möglichkeit, über jeweils ein Wochenende eine Sony Alpha 6400 sowie eine Sony Alpha 7 III testen zu können. Die Alpha 7 lag mir dabei aufgrund des massiveren Gehäuses insgesamt besser in der Hand und auch der Vollformat-Sensor hat mich insgesamt sehr überzeugt.

Bisher kenne ich nur Sony-Kameras und deren Bedienung. Hiermit komme ich grundsätzlich gut zurecht. Habe mich allerdings auch einmal über vergleichbare Kameras informiert. Dabei ist mir insbesondere die Nikon Z6 II ins Auge gefallen, die doch deutlich aktueller als die Alpha 7 III ist. Grundsätzlich schwanke ich also zwischen Sony und Nikon. Die Nikon möchte ich mir demnächst mal anschauen und gucken, wie ich da mit dem Handling und der Bedienung zurecht komme. Bei Sony wird ein aktuelles Modell in Form der Alpha 7 IV wohl erst gegen Ende des Jahres erscheinen. Hier könnte es sich sicher lohnen, die Anschaffung noch etwas hinauszuzögern, sofern es denn unbedingt eine Sony werden soll.

Wie schätzt ihr das Ganze ein, insbesondere auch die Alpha 7 III im Vergleich zur Z6 II? Sicherlich spielen auch die verfügbaren Objektive für beide Kameras eine Rolle.

Anbei der Fragebogen für die Kaufberatung:

----------------------------------------------------------------------------

1. Was möchtest du fotografieren? Bitte möglichst genau beschreiben!
Universell im Urlaub bzw. auf Reisen, Auto-Fotografie (z.B. auf Treffen), unseren Hund, Landschaft bei Tag und Nacht

2. Wieviel Zeit willst Du in das Hobby investieren?
[X] Ich werde mir durchaus die Zeit nehmen und alleine in Ruhe Motive suchen.

3. Besitzt du bereits eine Kamera und/oder Objektive? Bitte möglichst genau beschreiben!

- Bisher habe ich mit der Sony HX90 Reisezoom fotografiert.

4. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
2.500 Euro insgesamt
[X] Es kommt ausschließlich ein Neukauf in Frage.

- Je nach Empfehlung wäre ich evtl. bereit, noch etwas drauf zu packen. Wichtig ist mir jedoch zunächst ein gutes "Starter-Paket". Weitere Objektive plane ich nach und nach anzuschaffen.

5. Möchtest Du später Dein Equipment erweitern?
[X] Ja, die Option ist mir wichtig (z.B. durch Wechselobjektive)

- Insbesondere 1-2 Objektive sollen später noch angeschafft werden.

6. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar Kameras in die Hand genommen?
[X] Ja, und zwar (Marke / Modell, falls bekannt):

- Sony Alpha 7 III
- Sony Alpha 6400

[X] Mir hat am besten gefallen (Marke / Modell, falls bekannt):

- Von den beiden oben genannten Kameras sagte mir die Alpha 7 III eher zu. Der Joystick als Bedienmöglichkeit sowie die Größe (größerer Handgriff) waren mir sehr sympatisch.

7. Wie wichtig sind Größe und Gewicht? Dies solltest Du unbedingt vorher z.B. im Geschäft an verschiedenen Kameras testen. Bitte möglichst genau angeben!
[X] Die Größe ist mir egal.

8. Welchen Kamera-Typ bevorzugst Du (Mehrfachnennung möglich)?
[X] DSLM – spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, kein Sucher bzw. mit elektronischem Sucher

9. Welche Ausstattungsmerkmale sollte die Kamera haben?
[X] schwenkbares / drehbares Klapp- bzw. Schwenkdisplay
[ ] WLAN / Wifi
[X] Bildstabilisierung
....[X] im Body
....[ ] im Objektiv
[ ] Blitz-/Zubehörschuh
[ ] GPS
[ ] Mikrofoneingang
[ ] 4K-Videofunktion
[ ] Sonstiges: __________

10. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[X] Anfänger (bitte Ergänzung 2 lesen)

- Ich steige gerade erst so richtig ein und versuche mich stetig zu verbessern. Habe mir bereits Fachbücher zugelegt, mit denen ich nun "lerne" und mich verbessern möchte. Den Automatikmodus nutze ich dementsprechend nicht mehr, sondern versuche meine Bilder gezielt mit den richtigen Einstellungen aufzunehmen.

11. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[X] Ja, aber nur Entwicklung (z. B. des RAW), bzw. Größenbeschnitt o.ä.

12. Wie sollen die Bilder verwendet werden (Mehrfachnennung möglich)?
[X] Betrachtung über TV, PC-Monitor, Beamer (max. 4k)
[X] Ausbelichtung auf
....[ ] Fotopapier (Format _______)
....[X] Fotobuch
[X] großformatige Prints (Format: Bis ca. 90x60)

13. Sucher
[X]wichtig

14. Folgende Bildwirkung ist mir besonders wichtig:
[X] Freistellung
[X] Bokeh

15. Folgende Objektive fände ich interessant:
[X] lichtstarkes Zoom
[ ] Festbrennweite
[ ] Pancake
[ ] UWW (Ultraweitwinkel)
[ ] Makro
[X] (Super-)Tele
[ ] Spezialobjektiv (z. B. Tilt/Shift, Lupenobjektiv):

- Ein relativ lichtstarkes Standardzoom (z.B. ein 28-70 2.8 oder vergleichbares), vielleicht auch ein Zoom-Objektiv wie das Sony FE 24-105 F/4 sowie später ein größeres Zoom (bis 300 mm). Ich bin mir nicht sicher, welches Objektiv zum Start die beste Wahl wäre... ein Objektiv mit einer Brennweite bis 105 mm klingt relativ universell bei einer gleichzeitig passablen Lichtstärke. Ob das aber auch richtig gut für Auto-Shootings taugt??

----------------------------------------------------------------------------

Ich freue mich über eure Hilfe und die Kaufberatung. Vielen Dank vorab.

Viele Grüße

Marc
ebi1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 08:39   #2
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 2.668
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Nikon Z Objektive: https://www.nikon.de/de_DE/products/.../overview.page

Ich persönlich würde erst dort einsteigen, wenn es die Objektive gibt, die ich möchte. Sony ist hier Jahre voraus, also warum Nikon ? Mit Adapter würde ich nicht arbeiten wollen.

Ein 24-105 F4 ist ein universeller Brennweitenbereich und das Objektiv ist die " Empfehlung" bei Sony Preis/Leistung. Man muss allerdings wissen, dass es fast so groß und schwer wie ein 70-300 3,5-5,6 ist. Meine bessere Hälfte hat in der Dunkelheit, auf die schnelle , mal diese Objektive verwechselt und das falsche Objektiv mitgenommen.

Ein 24-70 F4, die Empfehlung für Nikon. Das ist halt kürzer und leichter, hat Vor-und Nachteile.

Gerade für Landschaft und Städte würde ich kein Objektiv nehmen, welches erst mit 28 mm Brennweite anfängt.

Edit: Die Sony HX90 hat einen Brennweitenbereich von 24–720 mm. Man hat also immer die richtige Brennweite dabei. Bei einer Kamera mit Wechselobjektiven kann man nicht so schnell den Blickwinkel ändern.

Abgesehen vom richtigen Telebereich, geht mit dem 24-105 F4 schon sehr viel. Bei 105 F4 kann man auch bereits sehr nette Portraits machen mit Freistellung. Als einziges Objektiv sehr empfehlenswert oder wenn man nur ein Objektiv mitnehmen will.

Seitdem meine bessere Hälfte ein Weitwinkel hat, das 16-35 F4, ist er allerdings nur noch in der Kombination 16-35 plus 70-300 unterwegs und das 24-105 liegt fast nur noch im Schrank.
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT ( GX8 plus G9 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575

Geändert von SilkeMa (02.05.2021 um 09:10 Uhr)
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 10:36   #3
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.026
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Zitat:
Zitat von SilkeMa Beitrag anzeigen
....also warum Nikon ?
Die Hauptunterschiede aus meiner subjektiven Sichtweise.

Haptik
Ergonomie
Display
Sucher
Stabi

Das waren für mich die Punkte wo die Nikon deutlich vorne liegt.

Gleichwertig sind
Menü,
wird bei Sony oft bemängelt, sehe ich aber als neutral, jedes neue Menü muss man lernen, diesen Ruf hat es denke ich von Umsteigern die sich nicht umgewöhnen wollen.

und die

Bildqualität


Das 24-70mm 4.0 (Nikon) und das 24-105mm 4.0 (Sony) sind beide sehr gut, für mich ausschlaggebend in dieser Hinsicht war aber Größe und Gewicht, das 24-70mm nutze ich gerne und oft, die Kamera wiegt dann mit dem Zoom (und Akku) gerade mal 1175g!

AF
ich mache kaum Action, persönlich finde ich den AF bei der ersten Z6 schon ausreichend gut wenn man keine echte Sportkamera braucht!
Daher würde ich für "normale" Hobbyisten, wenn das Budget eine Rolle spielt, auch jederzeit noch die erste Z6 zum Kauf empfehlen!

Hund geht damit auch
https://www.flickr.com/photos/lukeme...in/dateposted/
https://www.flickr.com/photos/lukemeup/47333406721/
https://www.flickr.com/photos/lukemeup/32735911857/
https://www.flickr.com/photos/lukemeup/32603750777/

Ich selbst habe mal kurz mit dem Tieraugen AF gespielt, aber wie gesagt, da habe ich praktisch null Erfahrung.
https://www.flickr.com/photos/134578...57715186858457
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!

Geändert von daduda (02.05.2021 um 10:39 Uhr)
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 10:48   #4
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 2.668
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Supertele gibt es bei Nikon bisher nur adaptiert. Bei Sony inzwischen auch günstigere Fremdanbieter. Fragt sich halt was das Kaufkriterium ist, wo man dann letztendlich einsteigt.
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT ( GX8 plus G9 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.05.2021, 11:04   #5
rachmaninov
Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2018
Beiträge: 3.621
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

- Was ist mit Canon?
- Was ist mit Panasonic (L-Mount)?
- Was ist mit der Z6 (ohne II) ?
rachmaninov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 11:17   #6
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.026
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Zitat:
Zitat von SilkeMa Beitrag anzeigen
Supertele gibt es bei Nikon bisher nur adaptiert. Bei Sony inzwischen auch günstigere Fremdanbieter.
Da ist die Frage ob einen der FTZ Adapter stört, es gibt ja Leute für die kommt so etwas nicht in Frage, der wiegt 135g zusätzlich.

Das Sigma Contemporary 100-400mm für Sony e Mount kostet 1000 Euro, das Sigma Contemporary 100-400mm für Nikon F 750 Euro.

Das funktioniert sehr gut an der Z6
https://www.flickr.com/photos/134578...57718724373897

Aber es stimmt, für Sony gibt es eine viel größere Auswahl, will man nichts adaptieren ist man bei Nikon auf die originalen Z Mount Objektive angewiesen und die sind sicher nicht immer in der angestrebten Preisklasse!

Allerdings sind nicht alle Objektive die man relativ günstig bekommt dann auch so gut wie man es sich vorstellt.
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 11:26   #7
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 2.668
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Das richtige native Sony Supertele ist ja das 200-600. Aber das ist speziell ja für Wildlife, vermutlich nicht so im Fokus.
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT ( GX8 plus G9 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 11:30   #8
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.026
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Zitat:
Zitat von SilkeMa Beitrag anzeigen
Das richtige native Sony Supertele ist ja das 200-600. Aber das ist speziell ja für Wildlife,....
Das ist ja sogar bezahlbar und auch sehr gute Bildqualität, die über 2kg Gewicht sind aber sicher für viele abschreckend!
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.05.2021, 11:37   #9
SilkeMa
Benutzer
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 2.668
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

600 mm braucht man bei Kleinbild, wenn man nicht gerade auf dem Friedhof fotografiert oder andere Tiere, die an Menschen gewöhnt sind.
Bei Sony gibt es halt schon fast alles, bei den anderen Herstellern weiß man nicht, wann und wie und ob überhaupt. Canon traue ich am ehesten zu, dass sie relativ schnell ihr Objektivsetup komplettieren.
__________________
Samsung NX (NX1, NX30, NX300) und mFT ( GX8 plus G9 + 100-400 mm)
Einige meiner Bilder: https://www.flickr.com/photos/133364...57671957893575
SilkeMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2021, 11:47   #10
daduda
Benutzer
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Wien
Beiträge: 7.026
Standard AW: Vollformat DSLM Starterkit gesucht - Sony vs. Nikon

Zitat:
Zitat von SilkeMa Beitrag anzeigen
600 mm braucht man bei Kleinbild, wenn man nicht gerade auf dem Friedhof fotografiert oder andere Tiere, die an Menschen gewöhnt sind.
Zitat:
Zitat von ebi1962 Beitrag anzeigen
..., unseren Hund,....

...sowie später ein größeres Zoom (bis 300 mm).
__________________
Was wir hier betreiben, ist Zeitvertreib!
daduda ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Systemkamera-Kaufberatung (DSLR/DSLM)
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung.

...

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:28 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2021, DSLR-Forum.de