DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2019, 11:12   #1
Widukind
Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 2.311
Standard E-M1.2 oder G9?

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

sollte dies ein Doppelpost sein bitte @Moderation zusammen führen - ich habe über die Suche nichts gefunden.

Ich möchte mich (ungern) von Canon verabschieden, da ich leider hinsichtlich einer leistungsfähigen und schnellen, wetterfesten sowie einem griffigen Gehäuse in APS-C da leider keine Hoffnungen mehr habe.

Hatte 7D2 die hervorragend war für Falknerei - die ist dann nach knapp 270.000 Auslösungen von mir gegangen.

Eine 5D4 als Ablöse brachte trotz ähnlichem Body und Bedienkonzept nicht das was ich wollte und brauchte.

Neben Fuji X-H1 und X-T3 (die ich gestern getestet habe, aber wo mir das Bedienkonzept nicht eingängig ist und meine EBV die RAWs nicht ünterstützt) würde ich gerne noch die M1.2 und G9 testen.

Was sind die gravierendsten Unterschiede beider Kameras? Wo liegen jeweilige Stärken und Schwächen?

Bitte um konstruktive Beiträge. Kein Oly versus Pana Bashing. Fakten sind gewünscht - möglichst aus praktischer Erfahrung mit Beiden.

Danke im Voraus.

Gruss G.

Edit: Bitte keine Empfehlungen zur MX. Ich möchte einen optionalen BG nutzen aber keinen fest verbauten. Die Kamera soll auch für Landschaft und Architektur herhalten und zur Abwechslung kleines Packmass bieten!

Geändert von Widukind (17.03.2019 um 11:25 Uhr)
Widukind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 11:39   #2
Uli's Oly
Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2014
Ort: Hagen
Beiträge: 449
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

schau mal hier

https://mirrorlesscomparison.com/pan...s-em1-mark-ii/
Uli's Oly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 12:21   #3
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 1.335
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

Zitat:
Zitat von Widukind Beitrag anzeigen
...Die Kamera soll auch für Landschaft und Architektur herhalten und zur Abwechslung kleines Packmass bieten!
https://camerasize.com/compare/#725,482

...Vorteil bei der E-M1mkII...in der Tiefe rund 3cm

ansonsten wie Dpreview in ihrem Vergleich schon sagt, Haarspalterei...:

Zitat aus dem Dpreview Gesamturteil:

For our money, the E-M1 II feels like the better buy for the stills shooter, and the G9 better for someone who wants a stills camera with an excellent video feature set. Really though, we're splitting hairs.

There's very little to separate the two, and if you already have either brand's lenses, you'd do just fine to stick with that brand's stills flagship camera.


und:

...wenn Du Oly-Linsen bevorzugst, dann die E-M1mkII
__________________
´netten Gruss CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com

Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen

Geändert von cazaluz (17.03.2019 um 12:22 Uhr) Grund: ergänzend
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 12:26   #4
Nikos68
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2016
Ort: Rheinland
Beiträge: 78
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

Auch wichtig zu wissen:
das Gehäuse der E-M1 II ist ca. 400 € teurer als das der G9. Halte ich nicht für unerheblich bei der Entscheidung.
Nikos68 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 17.03.2019, 12:24   #5
alouette_
Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 2.862
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

ich denke, dass du Dir zuerst Gedanken machen solltest, welche Optiken du einsetzen möchtest? wenn du ein Auge auf das 300/4 oder gar das 150-400/4.5 gerichtet hast, dann würde IMHO das Olympus Gehäuse wesentlich mehr Sinn machen (Sync IS). Wenn du aber Gefallen am Panasonic 200/2.8 und den anderen Pana-Optiken hast, dann scheidet das Olympus Gehäuse wohl aus, da es kein dual is unterstützt.
__________________
Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich leider kein fotografisches Talent mit auf den Weg bekommen habe . Meine Stärke liegt eher darin, dass ich trotz dauernder Misserfolge noch nicht aufgegeben habe .
alouette_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 16:36   #6
KSO
Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2006
Ort: München
Beiträge: 369
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

Zitat:
Zitat von alouette_ Beitrag anzeigen
ich denke, dass du Dir zuerst Gedanken machen solltest, welche Optiken du einsetzen möchtest? wenn du ein Auge auf das 300/4 oder gar das 150-400/4.5 gerichtet hast, dann würde IMHO das Olympus Gehäuse wesentlich mehr Sinn machen (Sync IS). Wenn du aber Gefallen am Panasonic 200/2.8 und den anderen Pana-Optiken hast, dann scheidet das Olympus Gehäuse wohl aus, da es kein dual is unterstützt.
Würde ich auch so sehen. Tendiert man eher zu den PanLeica Optiken oder eher zu den Olympusoptiken? Je nach dem würde ich auch den Body wählen, was nicht heißt, dass Optiken mit den Bodies nicht getauscht werden könnten, aber wenn man Dual IS (Pana) oder Sync IS (Oly) nutzen will, muss man bei der gleichen Marke bleiben.

Wichtig beim Wechsel zum mFT, man muss sich etwas mehr mit EBV beschäftigen, wenn man Ergebnisse haben möchte, die sich mit APS-C vergleichen lassen sollen und da weniger Reserven beim Sensor vorhanden sind, muss man etwas mehr auf den Punkt belichten (oder besser die Lichter), da extremes Schatten hochziehen, leicht zu Enttäuschungen führen kann.
__________________
Gruss Knut -500px- -flickr-
KSO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 21:41   #7
cazaluz
Benutzer
 
Registriert seit: 09.03.2008
Ort: Andalusien
Beiträge: 1.335
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

Zitat:
Zitat von KSO Beitrag anzeigen
Wichtig beim Wechsel zum mFT, man muss sich etwas mehr mit EBV beschäftigen, wenn man Ergebnisse haben möchte, die sich mit APS-C vergleichen lassen sollen und da weniger Reserven beim Sensor vorhanden sind, muss man etwas mehr auf den Punkt belichten (oder besser die Lichter), da extremes Schatten hochziehen, leicht zu Enttäuschungen führen kann.
Richtig, wenn wir Nikon und Sony zum Vergleich nehmen...gilt aber nicht für Canon...
__________________
´netten Gruss CazaLuz (und bitte nicht "CasaLuz"!)

http://cazaluz.zenfolio.com

Positive Handelserfahrungen mit und mit mir:
Acidfire69, andrea72108, Biber-Bert, bug-binz, Chironer, coolvh, diwicam, DusterBuster, herrnaus, Ka-zoom, krabbenkutter, marathoni, Mcquag, monk910, Mugal, MyOwnWay, pigope, plitsch, Zuhörer...unter einigen anderen
cazaluz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 22:50   #8
Widukind
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 11.06.2008
Beiträge: 2.311
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

Hallo und danke schon mal für das ganze Feedback...ja das Thema mit den Linsen ist ein bisserl blöd.

An der 7D2 hatte ich bei Falknerei fast ausschliesslich das 70-200 2.8 IS 2 an aufgezogen. Und hier finde ich einen Knackpunkt. Funktioniert das Oly 40-150 / 2.8 an der Pana G9 genausogut wie an der E-M1.2?

Pana geht da ja einmal bis 35-100 und dann 100-400.

Sinniger für meinen Einsatzbereich ist da der Oly Ansatz mit 7-14/12-40/40-150 statt 7-14/12-35/35-100/100-400 weil 100 an mFT ist zu kurz und deshalb noch das 100-400 obenauf ist ein bisserl viel des Guten.

Da mir die 150 erst mal reichen würden könnte ich später immer einmal noch das 150-400 oben aufsetzen.

Wie gesagt schlüssiger ist da für mich die Oly Objektivreihe!

Zumindest am „Knackpunkt“ der Äquivalenz zu einem 70-200 an APS-C.

Das der Pana Body grösser ist käme mir andererseits wieder entgegen.

Na ja muss die beide mal zur Hand nehmen.

Gruss G.
Widukind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 17:58   #9
bluebee
Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2018
Ort: Emsmündung Westufer
Beiträge: 81
Standard AW: E-M1.2 oder G9?

Zitat:
Zitat von alouette_ Beitrag anzeigen
dann scheidet das Olympus Gehäuse wohl aus, da es kein dual is unterstützt.
Ich habe keinen praktischen Vergleich für den Gebrauch mit Panasonic-Gehäuse, bzw. Dual IS, aber wozu braucht man unbedingt Dual IS, ausser bei extrem langen Belichtungszeiten mit langem Zoom? An der 1.2 wird entweder auf IS off oder Objektiv Prio geschaltet, ansonsten hat der IBIS Vorrang gegenüber dem OIS, wenn beides aktiv ist.

In Kombination zwischen Oly/PL1040 und Oly/Zuiko40150 konnte ich bei gleichen Bedingungen unter gleichen Modi-Kombinationen keine Unterschiede erkennen, welche Kombination besser oder schlechter abschneidet. Beides hat jeweils das geleistet, was es sollte. Ich halte es mittlerweile für meine Sachen manchmal sogar für sinnfrei und sogar hinderlich, wenn es um schnelle Verschlusszeiten schneller als ca. 1/800s geht.

Allerdings könnte es beim ProCap Modus Einschränkungen geben, wenn man PL an 1.2 nutzt, aber ProCap ist auch nur für Sonderwünsche nötig...
bluebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2019, 20:03   #10
01af
Benutzer
 
Registriert seit: 08.05.2007
Beiträge: 5.179
Standard Re: OM-D E-M1 Mk II oder Lumix G9?

OM-D E-M1 Mk II oder Lumix G9 – gute Wahl.
__________________
Jahrzehntealte Gedichte übermalt, jahrhundertealte Gemälde abgehängt oder jahrtausendealte Statuen gesprengt – immer derselbe Geist.
01af ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > FT / µFT (Olympus / Panasonic / Leica) > FT / µFT - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:15 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren