DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2017, 08:01   #21
Execue
Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2013
Beiträge: 239
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Die GC110 war ein fehlschlag, weil es einfach nur eine pupsige Digicam war.
Alle kompaktdigis sind in den letzten paar jahren gescheitert.

Was genau spricht jetzt dagegen die Ricoh GRIII mit Android, apps und wifi zu machen? Wo wäre jetzt der Nachteil für dich? Mir fallen viele Vorteile für mich ein...nachteile für jemand anderen..mh.
Man kann ja sogar die vorhandene Menüstruktur in eine App packen. "Settings".

Ich glaube zwar eher dass uns der Mond auf den Kopf fällt, aber träumen darf man ja noch...
__________________
www.fokke-hassel.de
Execue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 08:42   #22
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.428
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Ricoh ist keine Klickidingsbums - Firma und die GR ist eine sehr spezialisierte Kamera für Fotografen, nicht für Lifestylisten.

Die braucht WiFi so dringend wie unsereiner Zahnschmerzen.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 09:00   #23
Execue
Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2013
Beiträge: 239
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Die arroganz mancher hier ist wieder mal unsäglich...wenns die gr nicht brauch, warum hat es die II dann? Warum hats fast jede neue Kamera? ******e sogar die Leica M10 hat wlan.

DU brauchst es nicht. Vllt weil du nicht social media affin bist. Aber da draußen gibt es millionen käufer die direkt instagram befüttern. Und bei einer geilen einsteckschnappi wie der GR wäre es wirklich töricht wlan wegzulassen. Unterwegs ein geiles SW foto in der straßenbahn gemacht? - > Zack Facebook/Insta.
__________________
www.fokke-hassel.de
Execue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2017, 18:06   #24
eiscafe
Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2005
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 285
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Ich bin auch nicht social media affin, aber als ich neulich vergessen habe das sd-card Lesegerät für mein ipad mit auf einen Wochenendtrip zu nehmen, wäre ich für wlan-Fähigkeit meiner Digitalkamera sehr dankbar gewesen.
eiscafe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 02.03.2017, 14:55   #25
ThomasKrannich
Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2016
Beiträge: 899
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Zitat:
Zitat von Execue Beitrag anzeigen
Was genau spricht jetzt dagegen die Ricoh GRIII mit Android, apps und wifi zu machen? Wo wäre jetzt der Nachteil für dich? Mir fallen viele Vorteile für mich ein...nachteile für jemand anderen..mh.
Ich glaube zwar eher dass uns der Mond auf den Kopf fällt, aber träumen darf man ja noch...
Ich glaube sogar, dass es langfristig dahin gehen wird. Aber leider öffnet das gleich ein ganzes Fass neuer Probleme. Ich sehe z.B. bisher nicht, wie dieser Schritt getan werden kann, ohne dass die Hardware langfristig durch ihre Software obsoletiert wird. Das ist ein Charakterzug, welcher von Kameras bisher zum Glück noch tendenziell fern gehalten wurde.
ThomasKrannich ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 10:42   #26
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.428
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Ich halte wie gesagt die ganze Diskussion für groben Unfug. Die GR ist eben gerade *nicht* eine allgemeine Kamera.

Sie ist eine Kompakte mit einer Festbrennweite. Sie ist ein totaler Spezialist. Sie soll genau nur eine Sache können, und das wirklich gut.

Diese ganze Extra-Hardware ist daher überhaupt gar nicht angemessen. Die gehört, wenn, dann an eine allgemeine Kamera die man für alles konfigurieren kann, also eine Systemkamera mit Wechselobjektiven.

Ansonsten wird nur sinnlos der Preis der GR in die Höhe getrieben.
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 11:36   #27
marantz
Benutzer
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 3.354
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Wenn man das zu Ende denkt, dann könnte die GR auch noch analog sein ...
Nein, die GR wird in den nächsten Iterationen auch moderner werden. Android braucht es vllt. nicht aber Touchscreen etc. schon sonst wird die angesprochene Zielgruppe selbst in der Nische auf Dauer immer kleiner.
Ricoh kann die fertig entwickelte Software und sicherlich auch so einige Bauteile jetzt ja von Pentax übernehmen.
__________________
Photospielzeug @ flickr

Geändert von marantz (03.03.2017 um 13:17 Uhr)
marantz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 16:18   #28
DrZoom
Benutzer
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 6.428
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Zitat:
Zitat von marantz Beitrag anzeigen
Wenn man das zu Ende denkt, dann könnte die GR auch noch analog sein ...
"Fahr mal ein bisschen mehr rechts"

"Nach rechts fahren ? Wer das zuende denkt, der fährt ja dann um 180 Grad rückwärts oder gar um 360 Grad wieder in dieselbe Richtung !"
__________________
"Schärfe ist ein bourgeoises Konzept" - Henri Cartier-Bresson; Microcontrast; Firmware and Sensor Performance;

Erfolgreich gehandelt mit: RealK, boisbleu, n07eX, dpclrnt, Kopernikus82, argus-c3, UL_Rich, klaukas, knothiknips, elektriker2011, hm-image, mmonkenbusch, soderstrom, Blütenstaub.

Hobbyist. Nikon D750, AF-S 20/1.8, Zeiss 35/2, Voigtländer 58/1.4, AF 60/2.8micro, Zeiss 100/2macro, AF 105/2DC, AF 180/2.8, SB800, etc; Ricoh GR
DrZoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 22:06   #29
Lakewood
Benutzer
 
Registriert seit: 31.08.2012
Ort: Blackburry
Beiträge: 111
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Ich bin ja sehr gespannt wie das mit der GR weitergeht.

Ich habe mir eben die GRII zum Geburtstag gegönnt. Hatte grad ein Angebot, welches ich nicht ausschlagen konnte. 1 Jahr alt mit 3 Akkus und OVP und noch 1 Jahr Garantie. Seit heute bin ich stolzer Besitzer.

Das Ding ist ja noch kleiner als ich dachte. Richtig niedlich.
__________________
Grüsse aus Blackburry!

Laki

Flickr
500px

Nikon D7100 - Ricoh GRII
Lakewood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2017, 19:35   #30
Schauenburger
Benutzer
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 1.162
Standard AW: Ricoh GR II Nachfolger - Ricoh GR III

Zitat:
Zitat von DrZoom Beitrag anzeigen
Ein Sensorstabi würde das Gehäuse [deutlich] vergrößern. Wie ich schon gesagt habe - mit einer 28mm Brennweite (äquiv) kommt man problemlos auf 1/30 sec - und noch langsamer will man bei Menschen eh nicht. So ein Stabi ist also völlig überflüssig.

Pixelshift macht überhaupt gar keinen Sinn bei dieser Art Kamera. Für Pixelshift braucht man (a) ein statisches Subjekt und (b) ein Stativ. Das würde ich Kameras wie der Pentax K-1 überlassen.

GPS ist ein kräftiger Stromsauger. Schon WiFi ist bei dieser Art Kamera völlig sinnlos.
Schaut man sich an, was bekannte Fotografen mit der Ricoh alles fotografieren (Landschaft, Architektur etc.), dann machen diese Features durchaus Sinn und mit der Zeit wird die Technik auch immer kompakter. Gerade Pixelshift fände ich bei der Ricoh für Landschaftsaufnahmen interessant.

Die K-1 wäre mir einfach zu groß. Beim letzten Trip nach Indien hab ich ca. 90% meiner Bilder mit der GR gemacht, knapp 10% mit der 60D. Warum? Weil die Ricoh unauffälliger, kompakter und handlicher war bzw. ist. Man hat sie immer dabei und die Bildqualität ist einer DSLR ebenbürtig. Für mich wäre Pixelshift ein Grund den Nachfolger zu kaufen.
Schauenburger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:13 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren