DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2018, 15:03   #21
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 25.149
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

Naja, es ist im Prinzip nicht so schwer. Man hat durch den Lifeview immer eine perfekte Kontrollmöglichkeit. Besser als mit Lifeview kann es über den Sucher AF nicht werden. Wenn als schon das Lifeview Bild nicht 100% scharf wirkt, dann liegt das vermutlich wirklich an Umwelteinflüssen (Hitzeflimmern, Dunst usw). Aber dennoch kann man so justieren, das es mit dem Sucher AF ein identisches Bild wird.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | EF 16-35/4 IS USM | FE Sigma 35/1,4 HSM | FE Sigma 135/1,8 HSM | EF Sigma 500/4 OS HSM | TC-1401 | MC-11 | 2x Godox 860II C | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz
chickenhead ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2018, 21:09   #22
John1976
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 512
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

Vielen Dank für die Antworten. Viele unterschiedliche Meinungen. Werde es mal mit den 15m bei 600mm testen und das Verkehrsschild mal probieren .
__________________
...hier stand mal was
John1976 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 18:43   #23
Zixel
Benutzer
 
Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 779
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Zu weit weg solls auch nicht sein, sonst hat man durch Umwelteinflüsse automatisch unscharfe Kanten.
Das sollte einleuchtend sein. 30 Meter sind aber zu kurz bei 600mm und Offenblende, wie man auf DOF Master leicht nachrechnen kann. Nimmt man diesen Wert als Grundlage für die Justage bei unendlich, dann schießt das Objektiv beim Fokussieren auf unendlich über das Ziel hinaus.

Zitat:
Zitat von Viper780 Beitrag anzeigen
Tele kalibrieren ist nicht immer ganz einfach
Da stimme ich dir voll und ganz zu. Als Fotograf muss man sich mit dem Thema auseinandersetzen, wenn man selbst justieren möchte.
Zixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2018, 19:06   #24
Viper780
Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2015
Beiträge: 3.899
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

Meines Erachtens sollte man sich als Fotograf immer damit auseinander setzen. Auch wenn man nicht selbst kalibrieren will.

Aber man sollte die Grenzen der Optik und Mechanik von seiner Ausrüstung kennen.
__________________
Beiträge löschen ist wie Bücher verbrennen ~ Festan
Viper780 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 19.11.2018, 19:11   #25
John1976
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 512
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

Ich habe gerade mal die DotTune Methode angewendet. 150mm bei 2,8m alles in Butter. Bei 250mm auf 2.8m habe ich bei +9 das erste Mal den Dauerpunkt bekommen. Ich konnte bis +20 gehen und der Punkt war immer noch da. Was nun ? Weiter als 20 kann ich ja nicht testen. Einfach 9+20 addieren nach der Formel ?
__________________
...hier stand mal was

Geändert von John1976 (19.11.2018 um 19:16 Uhr)
John1976 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 19:28   #26
EsBu
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2010
Beiträge: 4.361
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

Schick es nach Rödermark.
__________________
Gruß aus Frankfurt/Main
Wolfram
flickr *** Mein Floridathread im Forum *** Fotourlaub (Wildlife) in Florida 2015 ***
EsBu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 19:35   #27
John1976
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 512
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

Zitat:
Zitat von EsBu Beitrag anzeigen
Schick es nach Rödermark.
Ich denke das ist das Beste es einzuschicken. Besten Dank für eure Hilfe. Mir ist das nie aufgefallen, weil ich auf 2.8m nie mit 250mm Brennweite fotografiere. Nutze es nur am langen Ende. Danke
__________________
...hier stand mal was

Geändert von John1976 (19.11.2018 um 20:13 Uhr)
John1976 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2018, 21:56   #28
John1976
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 24.06.2018
Beiträge: 512
Standard AW: Sigma Objektivkorrektur bei 600mm. Möglichkeiten

sodele, hatte einen Fehler bei 2.8m drin. Es waren nur 2.6m. . Habe bis 15m alles eingestellt. Immer zwischen -2 bis -5 korrigiert. Den Ausschuss den ich bis dato hatte, habe ich immer auf meine Isowerte, zu niedrige Verschlusszeit ( um Iso unten zu halten ) ( Wetter ist aktuell mist ) und mangelnde Erfahrung ( BIF ) geschoben. Sollte ich jetzt mehr Treffer landen wäre ich sehr zufrieden.
__________________
...hier stand mal was
John1976 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EF-S > Canon EF / EF-S - Objektive
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren