DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2009, 17:27   #31
tr3ndy
Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Helsinki
Beiträge: 171
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Ich hab mein 18-55 non IS auch ma umgebaut und es lassen sich schon ein paar coole Aufnahmen damit machen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg beeforum.jpg (54,9 KB, 2346x aufgerufen)
tr3ndy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 20:56   #32
MrAligator
Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: Zuhause! Wo sonst!!!!
Beiträge: 4
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Zitat:
Zitat von schmidtjr Beitrag anzeigen

Wenn verfügbar kannst du mehrere alte 58mm Filter nehmen. Die Filtergläser rausmachen, die Filter zusammenschrauben und dann auf das Objektiv. mit 3-4 Filtern solltest du die paar mm die das Objektiv nun länger ist überbrücken. Vorne dann wie gehabt der Objektivdeckel drauf.

Klingt nach einer tollen Lösung. Hat leider nur einen Hacken!!!


....Ich habe gar keine Filter in der passenden Größe!

wist ihr wo man dann für wenig geld ganz einfache Filter bekommen kann?

MFG Jan
__________________
Newton ist Tod
Einstein ist Tod

und mir gehts auch schon ganz schlecht....
MrAligator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 23:32   #33
Riemen
Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2008
Beiträge: 61
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Zitat:
Zitat von MrAligator Beitrag anzeigen
wist ihr wo man dann für wenig geld ganz einfache Filter bekommen kann?
Schau mal bei Ebay (weltweite Suche). Aus Honkong & Co gibts die Dinger teilweise schon für einen Euro oder so... Zum Fotografieren würd ich die nicht verwenden, aber für deinen Zweck genau richtig
Riemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2009, 08:14   #34
careyer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 132
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Heute erreichte mich folgende EMail:
Zitat:
Hallo Thomas,

ich finde deinen Makro-Umbau sehr interessant und würde ihn gerne nachbauen. Bevor ich mir jedoch ein 18-55 bei Ebay hole, wollte ich noch wissen, ob man nach dem Umbau auch noch zoomen kann und damit den Bildausschnitt, bzw. den Abbildungsmaßstab ändern kann. Welche minimale Vergrößerung/maximaler Fokusabstand bzw. maximale Vergrößerung/minimaler Fokusabstand sind möglich?
Entsteht irgendwann Randabschattung?

Vielen Dank im Vorraus!
Grüße aus München
Christian
Ja, zoomen kann man nach dem Umbau noch... Allerdings hast Du bei 18mm einen Kreisrunden Tunnelblick (also Vignettierung). So ab ca. 40mm ist das Bild dann vollständig und ohne nennenswerte Vignettierungen. Was die Fokusabstände anbelangt: (Abstandsangabe immer Objekt <-> Frontlinse)

Sowohl bei 40mm als auch bei 55mm
min. ca. 1cm
max. ca. 5cm

Der Vergrößerungsmaßstab reicht von 1:1 (bei 40mm) bis 1,5:1 (bei 55mm)
Alles ca. Angaben, quick und dirty via Blick durch den Sucher getestet.

Grüße
Thomas
careyer ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.07.2009, 10:16   #35
schmidtjr
Benutzer
 
Registriert seit: 03.04.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 19
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Hey Ho

So, also aus Donnerstag ist nichts geworden Sorry für die Verspätung, aber hier nun doch noch die versprochenen Bilder meines Deckels.

Bild 3151 zeigt das Ganze im Verschlossenen Zustand. M42 Deckel und M42 Zwischenring sind gut sichtbar. Die Streichhölzer dienen als Abstandshalter damit der Zwischenring mittig eingeklebt ist. Wäre das Acryl nicht durchsichtig (oder hätte ich es angemalt) würde man sie auch nicht sehen..
Bild 3154 zeigt das Ganze nochmal offen.
Bild 3156 zeigt den abgeschraubten "Filter" von der Unterseite. Hier ist die "U-scheibe" aus Plastik gut zu sehen, auf welche der Zwischenring geklebt wurde. Diese ist aus einer CD-Spindel entstanden und wurde mit der Halterung die ursprünglich das Filterglas hielt in den Filter eingeschraubt.
Das letzte Bild zeigt den Umbau nochmal ohne aufgesetzten Filter.

So, das war mein Hightech Deckel aus altem Material
Vielleicht inspieriert es ja den Ein oder Anderen.

Mit freundlichen Grüßen
ich
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3151.jpg (272,5 KB, 824x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3154.jpg (250,8 KB, 800x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3156.jpg (352,3 KB, 768x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3157.jpg (403,1 KB, 815x aufgerufen)
__________________
Stolzer Besitzer einer Bunten Mischung von Altwaren und modernem Krimskrams
schmidtjr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2009, 12:57   #36
Ablon
Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Hannover
Beiträge: 396
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Habs heute mal nachgebaut.
Der Umbau der Is-Version ist wirklich sehr schnell gemacht und kinderleicht.

Ich hatte jedoch Probleme den Fokus auf die Bienen im Garten zu setzen.
Ich habe kein Bild mit einem ordentlichen Fokus auf der ganzen Biene hinbekommen. Und bei Blenden über 11 waren die Belichtungszeiten sehr lang.
Ich weiß jetzt nicht ob das nur so beim Umbau einer Kitlinse ist oder ob die minimale Schärfentiefe auch bei Makroobjektiven der Fall ist, da ich damit noch nicht arbeiten konnte.

Also, wiegesagt, Umbau war ganz easy, aber vernünftige Aufnahmen bekomme ich damit nicht hin. Das kann aber auch daran liegen dass ich makrotechnisch nen blutiger Anfänger bin

LG ablon
__________________
• Canon 5D Mark II & BG-E6
• 50mm f1,8 MKI · Sigma 20mm f1.8 · Tamron 28-75 f2,8
• Canon 430 EXII · Metz Blitz · Cullmann Magnesit 525 CW30
•  Macbook Pro
www.Matthias-Abels.de
Ablon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2009, 19:12   #37
Ioannis
Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2006
Beiträge: 564
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Das mit dem geringen Schärfentiefe ist ganz normal für Macros, das Problem hättest Du auch mit nem "echten" Macroobjektiv für >=500 Euro. Für Schärfentiefe hilft hier nur ordentlich Abblenden, was natürlich zu langen Belichtungszeiten führt. Dagegen hilft dann nur ein Stativ, ums verwackeln zu vermeiden. Wenn sich das Fotografierte Objekt in der Zeit allerdings bewegt, hilft das Stativ natürlich auch nicht mehr.
Ioannis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2009, 20:19   #38
careyer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 132
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Wo nach dem Abblenden dann kein Licht mehr ist, da muss man sich dann ggf. einfach Licht machen - Stichwort: Blitz! Dann kannst Die Biene auch wieder aus der Hand fotografieren ;-) Der Blitz sollte dann aber nicht oben auf der Kamera sitzen sondern unmittelbar dein Objekt beleuchten. Optimal wär ein Makro-(Ring) Blitz oder ein entfesselter Blitz via Blitzkabel oder durch Master/Slave.

P.S: Und dein Sensor sollte dann blitzsauber sein, sonst siehste bei der kleinen Blende jedes Staubkorn.
__________________
Eventfotografie, 360°/180° Panoramen, Gigapixel-Fotografie, Zeitraffer, DSLR-Schulungen: www.photo-worX.de
careyer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 17:19   #39
Paddy94
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2008
Beiträge: 398
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

da bei meinem 18-55 mit is der af motor defekt ist wollte ich den umbau auch probieren nur bekomm ich diese kleinen schräubchen nicht los gedreht
ich glaub die sind angeklebt
wie habt ihr das gemacht?
__________________
Mfg Patrick

www.farbenformenlicht.de
Flickr
Canon EOS 450D
Paddy94 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 21:21   #40
careyer
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 29.01.2009
Beiträge: 132
Standard AW: Canon EF-S 18-55 zum Makroobjektiv umbauen

Zitat:
Zitat von Paddy94 Beitrag anzeigen
wie habt ihr das gemacht?
Sanfte Gewalt! Fest drücken (damit Du die Schlitze nicht rund drehst) und dann beherzt drehen :-)
__________________
Eventfotografie, 360°/180° Panoramen, Gigapixel-Fotografie, Zeitraffer, DSLR-Schulungen: www.photo-worX.de
careyer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
makro-objektiv , selbstbau


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Fototechnik > Bastelecke
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:53 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren