DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.2019, 11:03   #1
deni92
Benutzer
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 40
Standard Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

Werbung


Zu viel Werbung?
Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Hallo zusammen,

kurz zur Situation:
Ich habe mir vor ca 10 jahren, die Eos 1000d im Kit gekauft und damit bisschen herum experimentiert. Aufgrund von Zeitmangel habe ich es dann nicht mehr weiter verfolgt.

Nun 10 Jahre später ist seit 3 Monaten Nachwuchs im Haus den man gerne Fotografieren möchte. Nach reichlichem einlesen habe ich mir nun am Wochenende zu den zwei Kit Objektiven, das canon 50mm 1.8 stm zugelegt, was auch super ist. Nun mein Problem.

Bei uns in der Wohnung ist es generell nicht sehr hell, wodurch ich meistens schon mit ISO800 anrbeiten muss und die Verschlusszeit kurz zu halten. Abends haben wir es gerne gemütlich und haben eine Licht situation, vergleichbar mit einer Weihnachtlichen Tannenbaum beleuchtug, also eher schwaches warmes licht. Nun bekomme ich es leider nicht hin schöne Fotos bei diesem Licht zu machen. bei ISO 1600(max) finde ich das die Bilder bei diesem licht sehr Rauschen also Körnig aussehen. Andert man die ISO muss ich länger belichten bei f1,8 und die Bilder werden unscharf.

Wie schaffe ich es nun tolle bilder zu machen besonders nun auch da Bald Weihnachten ist. Komme ich um einen Aufsteckblitz nicht drum herum?
Man muss sagen so viel Ahnung habe ich noch nicht vom Fotografieren, möchte aber schöne ergebnisse erziehlen.

Grüße
deni92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 11:08   #2
Albundy2015
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2015
Ort: Bruchsal
Beiträge: 1.274
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

Ja, ich kann mich daran erinnern, weil ich auch mal so eine Kamera ausprobiert habe, dass die Bilder in der Regel im Lowlight-Bereich ins rötliche abrutschen und noch dazu nicht besonders scharf wirken können.

Deshalb kauf Dir einen günstigen Aufsteckblitz und blitze über die Decke. Dann sind die Ergebnisse bestimmt ähnlich, wie auch von hochwertigen Kameras nicht sonderlich zu unterscheiden.

Als Blitz gibt es von Canon z. B. einen 430 EX - der ist nicht sooooooo teuer (unter 100,00 € zu haben). Oder halt von Yongnuo - da müsstest Du aber vermutlich die manuelle Variante kaufen, so von 1/128tel bis 1/4 rumprobieren. Das ist wieder eine Einstellungssache für sich....

Viel Erfolg!
Albundy2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 11:12   #3
deni92
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 40
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

danke erstaml für die Antwort

nun da ich kaum erfahrung habe, wie stelle ich so eine Blitz den Richtig ein.

habe nun schon öfters was gelesen, das der Blitz die person einfriert man dann trotzdem länger belichten kann.

ist glaube ich alles ganz schön komplex
deni92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 11:18   #4
Albundy2015
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2015
Ort: Bruchsal
Beiträge: 1.274
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

Wenn Du Dir einen Blitz kaufst, der mit der Kamera automatisiert zusammenarbeitet, wie z. B. der genannte 430 EX oder einen ähnlichen Blitz, dann musst Du da im Prinzip nichts beachten.

Bei den manuellen Blitzen aber sehr wohl, diese feuern in der Regel nur das, was Du dort auch einstellen kannst. Von 1/1 als Vollblitz (sehr hell)... bis hin zu 1/128 - eher als Aufhellblitz zu gebrauchen.

Du könntest den Blitz aber auch als Slave mitblitzen lassen, ich denke aber die Variante scheidet aus, da Du eh blitztechnisch wenig Erfahrung hast.

Natürlich sinkt dann auch gleichzeitig die Reichweite - aber Dein Sohn wird keine 10 m entfernt sein.

Was meinst Du mit kürzer/länger belichten? Was genau stellst Du Dir vor?
Albundy2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 07.10.2019, 11:51   #5
deni92
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 40
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

mit kürzer oder länger meine ich das man oft liest, das man mit dem Blitz nur die Person aufhellt und einfriert, und dann den Hintergrund Länger belichten kann um bspweise das wenige licht zu nutzen.

den 430 ex ii gibt es aber so wie ich es sehe nur noch gebraucht oder?
deni92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 11:52   #6
Albundy2015
Benutzer
 
Registriert seit: 08.12.2015
Ort: Bruchsal
Beiträge: 1.274
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

ja, den gibt es nur noch gebraucht, Du kannst natürlich nach Alternativen schauen.

Im AV-Modus lässt sich zumeist ja noch mit 180tel oder auch weniger belichten, das wirkt dann eigentlich noch schön warm. Musst Du aber selbst ausprobieren.
Albundy2015 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 12:17   #7
deni92
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 08.11.2009
Beiträge: 40
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

was sind denn noch so alternativen? sollte nicht zu teuer sein Max 120-150 euro
deni92 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 12:26   #8
Mufti99
Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 3.462
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

Zitat:
Zitat von deni92 Beitrag anzeigen
[...]
habe nun schon öfters was gelesen, das der Blitz die person einfriert man dann trotzdem länger belichten kann.

ist glaube ich alles ganz schön komplex
Sooo schlimm ist es für den Anfang nun auch wieder nicht, man muß sich (bei diesen etwas älteren Kameras) nur beim Blitzen von der Automatik lösen und einen Blitz mit E-TTL nutzen (der Canon 430 EX wäre eine Variante, bei Metz oder Godox gibt es auch preiswerte Kandidaten)!

Und dann geht's los: An der Kamera Modus "M", ISO 800 manuell(!), Blende 5,6 - 7,1, 1/30 s, der Blitz auf E-TTL, das war es schon! Dann wird er Hintergrund mit den Werten der Kamera belichtet und die Blitzautomatik kümmert sich um das Hauptmotiv, feddisch... (Wo und wie man das alles an Kamera und Blitz einstellt weiß man oder findet es in den Handbüchern der Geräte )

EDIT: Ein Metz M400 z.B. sollte in Deinem Preisrahmen liegen...

HTH und schönen Tag noch!

Hanns

Geändert von Mufti99 (07.10.2019 um 12:35 Uhr)
Mufti99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 12:57   #9
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 509
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

Dreiteilige Video-Reihe dazu: https://youtu.be/l2KcfTRc_UU
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club

Flickr
Calle2018 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2019, 13:03   #10
kaktusheini
Benutzer
 
Registriert seit: 07.09.2012
Ort: Bayerischer Wald
Beiträge: 4.301
Standard AW: Eos 1000d bei schwachem warmen licht einsetzen

Da du mit Blitzen keine Erfahrung hast, würde ich auf jeden Fall einen Canon-Blitz nehmen, da diese auf jeden Fall im Automatikbetrieb mit deiner Kamera harmonieren. Einen 430 EX oder den Nachfolger EXII findest du oft hier im Forum gebraucht für unter 100 €.
Wenn du eine weiß gestrichene Decke hast, kannst du den Reflektor nach oben richten, damit vermeidest du harte Schlagschatten.
Willst du die warme Lichtstimmung nicht kaputtblitzen, dann wäre Zeitautomatik (= Blendenvorwahl AV) oder manuelle Einstellung von Blende und Belichtungszeit (M) richtig, da dann, wie schon von anderen erklärt, der Blitz nur ganz zart als Aufhellblitz arbeitet.
Du hast doch sicher die zur Kamera gehörende DVD mit dem Bearbeitungsprogramm DPP auf deinem PC installiert. Dann würde ich empfehlen, mach mal einen Versuch ohne Blitz, die Kamera auf RAW = Rohformat (nicht JPG) eingestellt, im Belichtungsprogramm AV die größtmögliche Blende (kleinste Blendenzahl) und ISO auf Automatik eingestellt. Das RAW auf den PC runterladen. Dann das Rauschen mit dem entsprechenden Schieberegler in DPP mindern und anschließend das RAW zu einem JPG konvertieren. Vielleicht kommt dann die warme Lichtstimmung noch besser rüber und der Kauf eines Blitzes erübrigt sich.

Geändert von kaktusheini (07.10.2019 um 13:07 Uhr)
kaktusheini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Canon EF / EFs / RF > Canon EF / EFs / RF - Allgemein
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Werbung


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:38 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2020, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren