DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > DSLR-Forum Fotowettbewerb > Abstimmungen

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2019, 13:13   #11
wikk
Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2017
Beiträge: 208
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

Meine Favorite sind :

# 5 - 2 Punkte
# 8 - 2 Punkte
# 12 - 2 Punkte
# 25 - 2 Punkte
# 33 - 2 Punkte
# 37 - 2 Punkte

Nr. 5 - Immer wieder schön : die Verzierungen der Barock-Kirchen. Technisch perfekt. Farben sind warm. Gefällt mir sehr.
Nr. 8 - Technisch perfekt.. War sicher nicht ganz einfach hier, alles 'auf Linie' zu bringen.
Nr. 12 - Wirkt sehr stark. Interessant. Schwarz-weiss passt hier meiner Meinung nach bestens.
Nr. 25 - Eine besonders schöne Rolltreppe. Die Glaskuppel bringt Harmonie ins Bild. Das kühle blau und das warme gold finde ich perfekt gewählt.
Nr. 33 - Beeindruckende Symmetrie. Der untere nicht-symmetrische Bereich bringt etwas Verspieltes ins Bild. Gefällt mir.
Nr. 37 - Wunderschön. Goldener Lichterglanz in interessanter U-Symmetrie. Sehr originell.



Erstellt mit dem Bewertungstool.
wikk ist offline  
Alt 03.02.2019, 14:44   #12
Balbidur
Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2013
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 55
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 4 - 2 Punkte
# 10 - 1 Punkt
# 19 - 1 Punkt
# 36 - 3 Punkte
# 38 - 2 Punkte


Nr. 4 - Schön, klare, gute Idee
Nr. 10 - Was könnte das wohl sein, interessant
Nr. 19 - Schöne Perspetkive
Nr. 36 - Originell, sehr aufwendig komponiert
Nr. 38 - Ungewöhnliche Perspektive, gute Idee


Erstellt mit MacOS Bewertungstool.
__________________
I started out with nothin'
and I still got most of it left
Seasick Steve

Canon DSLR Fotoapparat

Flickr
Balbidur ist offline  
Alt 03.02.2019, 19:03   #13
Nordmann2000
Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2012
Beiträge: 20
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 4 - 3 Punkte
# 36 - 3 Punkte
# 15 - 2 Punkte
# 33 - 2 Punkte
# 11 - 1 Punkt
# 25 - 1 Punkt

Puh, ich finde es schwierig nur 12 Punkte zu vergeben. Da mussten jetzt leider ein paar Bilder wieder aus den Punkten rausfliegen.

Nr. 4 - Gute Idee, tolle Umsetzung! Mir gefällt, dass außer dem Ei eigentlich keine Farbe im Bild ist und sich alles nochmal nach unten spiegelt. Das Licht ist außerdem symmetriesch angeordnet.
Nr. 36 - Mein Favoriet! Gute Idee, schön umgesetzt. Leuchtende Farben wie sie mir persönlich gut gefallen. Sehr nett finde ich, dass die Walnuss unten nicht zerteilt ist.
Nr. 15 - Schön symmetriesche Architektur und auch exakt mittig ausgerichtet. Für meinen Geschmack könnten die Farben etwas satter sein.
Nr. 33 - Schön Symmetrie, gut mittig ausgerichtet. Die Menschen unten noch mit rein zu nehmen tut dem Bild gut.
Nr. 11 - Klare Linien und eine schöne Symmetrie. Schade, dass der Himmel so langweilig ist. Es ist halt Winter...
Nr. 25 - Schöne Formen und Farben, Leider nicht exakt mittig ausgerichtet.

Nr. 28 - In der kleinen Ansicht hat mir das Bild ganz gut gefallen, als ich es groß gemacht habe, ist mir das rauschen negativ aufgefallen. Wie ist das bei ISO 200 passiert?
Nr. 41 - Witzige Idee mit dem ABBA-Schriftzug. Ansonsten leider nicht sehr spannend.
Nr. 42 - Schade, dass die Kamara nicht ganz mittig vor der Dose war. Gerade bei solchen Motiven (und diesem Motto) finde ich es wichtig.


Erstellt mit dem Bewertungstool.
Nordmann2000 ist offline  
Alt 04.02.2019, 11:04   #14
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.239
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 37 - 3 Punkte
# 5 - 2 Punkte
# 25 - 2 Punkte
# 33 - 2 Punkte
# 8 - 1 Punkt
# 15 - 1 Punkt
# 36 - 1 Punkt

Aus meiner Sicht waren diesmal viele gute Beiträge und Ideen zu sehen. Wie wir es im Diskussionsthread diskutiert haben, habe ich mich aber bemüht, eine Wertung abseits von 12x1 Punkt hinzubekommen.

Nr. 37 - Mein Favorit diesmal. Lichtstimmung, Komposition und Themenbezug passen sehr gut. War es das 20/1.8 von Nikon, das Du verwendet hast? Dem Objkektiv werden ja schöne Blendensterne nachgesagt. Hätte dann meiner Ansicht noch das i-Tüpfelchen gesetzt. Wobei, vielleicht wäre es dann auch schon zu viel des Guten gewesen. Von daher: bassd scho so, wie es ist.
Nr. 5 - Eine barocke Kirchendecke ist oft ein lohnenswertes Motiv. Toll umgesetzt und die Lichtstimmung mit dem beleuchteten Oberrang, den Goldfassungen und dem bläulich kühleren Unterrang gut rüber gebracht. Bei einem früheren Durchblättern der Beiträge hatte das Bild in meiner Erinnerung noch einen anderen Beschnitt. Der nun gewählte Ausschnitt wertet das Bild nochmals deutlich auf.
Nr. 25 - Sauber umgesetzte Treppenlandschaft. Die Lichtstimmung mit der bläulichen Umgebung und der Beleuchtung passt hier besonders gut.
Nr. 33 - Schöne Deckenkonstruktion, bei der sich automatisch eine deutliche Symmetrieachse ergibt. Selbst die Farben an der Decke spiegeln sich. und die Monitoranordnung der Schalter sowie die beiden Werbetafeln passen auch gut rein.
Nr. 8 - Ungewöhnlicher Blick auf den Stuttgarter Schlossplatz vom Pavillon aus. Schönes Arrangement mit dem "Touristen" in der Symmetrieachse. Einzig die Jubiläumssäule mit der Concordia scheint mir ein ganz klein wenig schief.
Nr. 15 - Solche Motive leben natürlich von sauberem Arbeiten und gutem Beschnitt. In meinen Augen gut gelungen
Nr. 36 - Schön inszeniertes Stilleben aus Obst und Gemüse. Ich hatte erst letzthin mit den Gemälden von Giuseppe Arcimboldo zu tun und der Beitrag liegt hier in bester Tradition.

Nr. 2 - Interessantes Motiv. Da hab ich bis zuletzt nicht durchgeblickt, was es war und vor allem, was die Schnipsel als Ringe sein sollen? Von der Symmetrie stellt sich die Frage, es so aufzunehmen, wie es ist, damit das Gebilde mittig platziert ist, oder ob man einen leicht anderen Blickwinkel nimmt, um das Loch im Hintergrund in die Symmetrieachse zu bringen. Schwierig.
Nr. 3 - Gut gesehenes Motiv und das Thema gut umgesetzt. Diesmal hab ich beschlossen, wie im Anregungsthread zu möglichen Veränderungen diskutiert, eine etwas abgestuftere Bewertung bei der Punktvergabe zu machen. Knapp die Punkteränge verfehlt.
Nr. 4 - Schön gestaltetes Stillleben mit den Gabeln und dem Ei. Das Ei so zu platzieren, war bestimmt nicht einfach. Bei der Umsetzung nur ein Kritikpunkt. Warum Blende 16? Denn somit spiegeln sich auch aus meiner Sicht unnötigerweise die Wandstrukturen des Hintergrundes ins Bild hinein.
Nr. 6 - Man solls gar nicht glauben, wie schnell die Rolltreppen in einer Sekunde sind und schon so stark verschwimmen. Schöne Idee. Mir hätte sie noch besser gefallen, wenn die Bewegungsunschärfe nicht ganz so stark verschwommen wäre und auch die Gegenrichtung bewegt wäre.
Nr. 7 - Schönes Lichtspiel mit den Blendensternen und der blauen Umrandung. Einziger Wermutstropfen aus meiner Sicht, dass die beiden inneren Elemente in der senkrechten Achse (und in geringem Maße die durchschimmernde Schrift der Bodenplatte) ein wenig das Thema kaschieren.
Nr. 9 - Symmetrie im übertragenen Sinne durch die doppelt spiegelverkehrte Anordnung der Anhänger. Kommt man wohl nicht so einfach drauf. Aber natürlich auch eine Idee. Sind das Schneeflocken, die man vor dem dunkleren Waldrand ausmachen kann? Denn eigentlich herrschte ja Sonnenschein.
Nr. 10 - Auch so ein Rätselbild. Zwei Reihen von Einkaufswagen? Die etwas heller beleuchteten Griffenden der rechten Reihe bildet gewissermaßen die Symmetrieachse. Die hellen Elemente sind wahrscheinlich so gewollt, mir aber zu grell umgesetzt.
Nr. 11 - Schön gesehene Gebäudesymmetrie. Sehr sauber vom Bildwinkel und Beschnitt umgesetzt. Interessante Aufnahmeparameter mit kurzer Belichtungszeit und hohen ISO bei dem doch eher statischen Motiv. Das Wetter wollte wohl nicht recht mitspielen, so dass der Himmel so überstrahlt wurde? Wie gesagt, sauber umgesetzt. Knapp die Punkteränge verfehlt.
Nr. 12 - Auch hier sehr sauber umgesetzte Symmetrie des Treppenhauses. Die einzelne Person, die sich in den Fliesen spiegelt, ist ein zusätzliches Element. Einzig leicht störend ist der Lichteinfall am rechten Treppenaufgang. Knapp die Punkteränge verfehlt.
Nr. 13 - Aha. Auch eine Herangehensweise ans Theme mit einer Detailaufnahme einer Feder. Ich würde zum Thema Symmetrie den Beschnitt etwas anders wählen, so dass die nicht mehr zur Spiegelung passenden Bögen am rechten unteren Ende nicht enthalten wären.
Nr. 14 - Bei näherer Betrachtung ein gar nicht so einfaches Motiv für die Darstellung der Symmetrie. Der vordere Flügel ist (bewusst?) so aufgenommen, dass man noch erkennt, dass er der gleiche Flügel wie die anderen beiden ist. Dadurch verliert man aber die saubere Symmetrieachse zwischen den beiden hinteren Flügeln. Außerdem liegt die Infotafel im Pflaster vor der Skulptur auch nicht in der Achse. Wenn f2 hier schon maximale Freistellung bedeutet, wäre vielleicht eine Option, näher ranzugehen, auf die Infotafel zu verzichten und dafür ein bisschen mehr Freistellung zu erhalten. Aber ohnehin mit ISO1600 und 1/2500tel äußerst ungewöhnliche Aufnahmeparameter.
Nr. 16 - Sehr ungewöhnliches Motiv. Zuerst dachte ich an Schmierereien, bis mir beim Schneeräumen ein ähnliches "Muster" aufgefallen war. Gute Idee. Ich würde jedoch nicht die Symmetrieachse schräg durchs Bild laufen lassen. Das würde vielleicht auch beim Beschnitt in der oberen linken Ecke helfen.
Nr. 17 - Für die Punkteränge hats nicht ganz gereicht, aber eine schöne Anregung für mich, solche Motive auch öfter zu suchen. Ich habe mir mal einen Nachbau des Petzval-Objektivs mit dem Swirl-Bokeh zugelegt, und das wäre für sowas meiner Meinung nach ideal geeignet.
Nr. 18 - Der Kreis ist natürlich eine vollsymmetrische Figur. Mit dem Licht eine Symmetrieachse bilden und fertig ist eine abstrakte und aufs Wesentliche reduzierte Umsetzung des Themas.
Nr. 19 - Nächste gute Idee mit dem Blick aus der Mitte des Strommastes. Da die Leitungen oben nicht in bzw senkrecht der Spiegelachse liegen und die Symmetrie etwas stören, hätte man vielleicht probieren können, mit großer Offenblende diese ins Bokeh zu "verbannen".
Nr. 20 - Das Grundmotiv des Ganges mit den gegenüberliegenden Fenstern beinhaltet schon eine Symmetrie. Aber mit den Unterschieden in der Durchsicht durch die Fenster, dem Knick im Gang, dem Heizkörper und der Tür sind mir dann doch zu viele Asymmetrien enthalten.
Nr. 21 - Symmetrie gilt hier nicht im strengeren Sinn. Was mich ein wenig wundert, sind die konzentrischen Kreise mit unterschiedlichen Farben.
Nr. 22 - Schön gesehen und stimmungsvolles Motiv. Leider keine Punkte mehr übrig.
Nr. 23 - Einfache und dennoch gute Idee. Mit den schneebedeckten Ästen in der Sonne auch ganz stimmig eingefangen. Leider keine Punkte mehr übrig.
Nr. 24 - Auch ein minimalistischer Ansatz. Streng genommen müsste die Uhr aber gespiegelt sein.
Nr. 26 - Soll hier die Spiegelung im Wasser die Symmetrie darstellen? Kann man machen, jedoch ist hier aus meiner Sicht das, was im Wasser dargestellt ist, nicht genug mit dem Motiv oberhalb des Ufers kongruent.
Nr. 27 - Schön gesehene Szene in der U-Bahn-Station. Die s/w-Umsetzung passt aufgrund der schwierigen Lichtverhältnisse auch ganz gut. Leider keine Punkte mehr übrig.
Nr. 28 - Ein Schach-Ensemble hat mir auch als Idee vorgeschwebt. Fürs Thema Symmetrie hätte ich bei dieser Figurenanordnung den König genau in die Symmetrieachse gesetzt und - wenn verfügbar - wäre ein Schachbrett ohne der roten Falte in der Mitte besser gewesen.
Nr. 29 - Hm. Farbflächen, die nicht ganz symmetrisch angeordnet sind. Dazu das ISO-Rauschen als Stilmittel einzusetzen, ist mal was außergewöhnliches.
Nr. 30 - Auch eine gute Idee mit der Wasserspiegelung. Ich hätte den Steg an der linken Seite weggelassen und den Beschnitt so gesetzt, dass die Wasserkante als Symmetrieachse mittig im Bild liegt. Und dann gibts noch einen seltsamen roten Punkt mittig im Kirchengebäude.
Nr. 31 - Ein weiteres Schachensemble. Farben und Schärfeverlauf gefallen sehr gut, ich hätte die Figuren aber lieber in einer dem Spiel entsprechenden Aufstellung gesehen.
Nr. 32 - Ein weiterer minimalistischer Ansatz. Ist mir mit der zweiten Stange oben links und den Unterschieden bei den Kugeln zu asymetrisch.
Nr. 34 - Ein schönes, aber sehr schwieriges Motiv, vor allem beim Thema Symmetrie. Die Frauenkirche ist zwar in sich schön symmetrisch gebaut, aber der Platz und die Gebäude links und rechts sind es leider nicht. Und die Luther-Statue steht für die Symmetrieachse ebenfalls außermittig. Fürs Thema hätte ich es so versucht, einen engeren Hochkantbeschnitt zu nehmen, wo links das bläuliche Gebäude angeschnitten wird und das Bild rechts nur knapp über die Lutherstatue hinaus reicht.
Nr. 35 - Nicht direkt ein Punktekandidat, aber ein gelungener und sauber umgesetzter Beitrag zum Nachdenken.
Nr. 38 - Ne sehr originelle Idee mit der Hunde(?)Schnauze mit gelungener Umsetzung. Leicht außermittig, aber ok. Knapp die Punkteränge verpasst.
Nr. 39 - Da tue ich mich etwas schwer. Stellt das Ziegelmuster eine Symmetrie dar oder nicht? Bei der Umsetzung gibts nichts zu meckern.
Nr. 41 - Wenn das das Plattenlabel ist, wo ist dann die Platte? Es sieht so aus, als ob das Label auf einer Granitoberfläche liegt.
Nr. 42 - High-Key kann man machen, passt zum Motiv. Aus meiner Sicht aber hier ein Nachteil. Da der Schatten quasi unsymmetrisch ist, lenkts unnötig vom Thema ab. Der Stecker ist durch einen leicht schrägen Aufnahmewinkel auch ein wenig verkrümmt
Nr. 43 - Bei dem Bild dachte ich zuerst ans Chilehaus in Hamburg. Ist es aber nicht. Schöne Aufnahme, vom Beschnitt hätte ich es aber so gewählt, dass der linke rote Bereich nicht mehr mit enthalten gewesen wäre.
Nr. 44 - Blick auf Stuttgart. Die Frage ist für mich, von wo? Egal. Die Symmetrie kommt mit dem schrägen Verlauf der gedachten Symmetrieebene nicht so gut zur Geltung, wahrscheinlich wegen des Gestrüpps rechts unten.
Nr. 45 - Leicht aus der Symmetrieachse fotografiert. Das führt mich bei solch einem Motiv, das mit der Kerbe oben rechts eh nicht ganz symmetrisch ist, vom Thema weg.
Nr. 46 - Die Postkartenansicht der Semperoper. Schön gemacht mit den Farben und den Blendensternen. Aber beim Beschnitt ist ein wenig "geschludert" worden. Ich hätte das symmetrische Gebäude auch tatsächlich symmetrisch eingepasst, d.h. entweder rechts genau so beschnitten wie links oder eben links genau so viel Platz übrig gelassen wie rechts. Und Du hast doch mFT, dann wäre auch oberhalb der Quadriga noch ein klein wenig Platz gewesen, oder?


Erstellt mit dem Bewertungstool.
wl1860 ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 04.02.2019, 17:00   #15
heuermat
Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2013
Beiträge: 1.605
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 2 - 2 Punkte
# 15 - 2 Punkte
# 21 - 2 Punkte
# 43 - 2 Punkte
# 45 - 2 Punkte
# 32 - 1 Punkt
# 35 - 1 Punkt

symmetry or not symmetry - that's the question... Der Diskussionsthread zeigt, wie weit die Meinungen hierzu auseinanderliegen. Ich habe das Thema so aufgefasst, dass symmetrische Objekte photographiert werden sollten.

Meine Punktekandidaten

Nr. 2 - Mich beeindruckt die "unperfekte" Symmetrie des Motivs, auch photographisch gut umgesetzt. Für mich einer der Top-Beiträge
Nr. 15 - Strenge Architektur III - hier gefällt mir die Ausgewogenheit der Belichtung: Die Unterseiten der "Dächer" weisen Details auf, aber auch der Himmel ist nicht einfach weiß. Als Motiv gut gesehen und auch vom Bildaubau her gelungen.
Nr. 21 - Nicht ganz einfach, die Blendenlamellen so auf das Photo zu bekommen. Sauber umgesetzt. Schöne Drehsymmetrie. Interessante Lamellananzahl und -form!
Nr. 43 - Strenge Architektur VII - Schöne Lichtstimmung, gute Ausrichtung des Motivs. Unten deutlich kanpper beschnitten gefiele es mir noch besser, (ca. 1/3 weniger)
Nr. 45 - Die Symmetrie im Kleinsten - schön umgesetzt. Das äußere Rund hätte meines Erachtens etwas mehr Schärfe vertragen.
Nr. 32 - Interessantes Architekturdetail. Gut gesehen. Wären die Elemente oben und unter gleich breit, wäre es noch symmetrischer. Links und rechts ist das sehr gut gelungen. Mir gefällt der Kontrast zwischen geometrischem Raster und ungleichmäßigen Oberflächenmustern. Die beiden Lampen wirken auf mich leicht bizarr.
Nr. 35 - Schlichtes Grabmal, mir gefallen der Bildauschnitt und das diffuse Licht.

Gut gefallen haben mir auch

Nr. 4 - Eine sorgfältig konstruierte Symmetrie - bis hin zur Lichtsetzung. Auf mich wirkt das Motiv leider etwas steril.
Nr. 12 - Strenge Architektur II - gefällt mir besser, weil das "belebende Element" eher unauffällig am unteren Bildrand spaziert. Am oberen Bildrand finde ich den Beschnitt ungünstig. Die Umsetzung in S/W finde ich passend.
Nr. 25 - Strenge Architektur IV, wobei die gschwungenen Formen der Dachkonstruktion im Kontrast zum Innenausbau stehen. Spannendes Motiv, bei dem mir die Lichtverhältnisse nicht so gefallen.
Nr. 27 - Strenge Architektur V. Das Motiv finde ich gut gewählt, die anwesenden kleinen Personen sind gut im Bild verteilt. Der Bildausschnitt könnte vielleicht gündtiger gewählt sein: mich stören die abgeschnittenen vorderen Pfeiler.
Nr. 36 - Aufwendiges "Symmetrietheater" mit guter Lichtsetzung. Mir ist es etwas zuviel des Guten - anderen wird diese Opulenz imponieren.
Nr. 37 - Die spektakuläre Perspektive leidet für mein Empfinden etwas an der Unschärfe der vorderen Spiegelungen, die meinen Blick sehr stark auf sich ziehen. (Tatsächlich gefällt mit das Photo besser, wenn ich das untere Fünftel abdecke.)

Weitere Kommentare

Nr. 3 - Das Motiv ist durchaus symmetrisch, die poppigen Farben sind wetterbedingt eher trist - mich hätte eine Variante bei Sonnenschein interessiert. Den Bildaufbau finde ich nicht so gelungen.
Nr. 5 - Barocke Fülle in aller ihrer Pracht. Mich faszinieren eher schlichtere Baustile. Der Bildausschnitt in dieser Detailfülle ist geschickt gewählt. Für mich wäre noch weniger noch besser gewesen. Was mich verblüfft, ist der Lichteinfall in den Wölbungen, der von limks und rechts gleichmäßig zu sein scheint.
Nr. 6 - Strenge Architektur I. Klar symmetrischer Aufbau. Mich überzeugt die Aufbrechung der Symmetrie durch das Verschwimmen der linken Rolltreppe nicht. Da hätten mich die Varianten "beide stehend" und "beide verschwommen" interessiert.
Nr. 8 - Das Motiv finde ich gut gewählt und den Bildaufbau gelungen. Die Rückansicht der Person gefällt mir gar nicht, weil die orangene Jacke meine Augen ständig "einfängt". In S/W wäre dieser Effekt vielleicht weniger krass.
Nr. 9 - Symmetrie der Anordnung der Anhänger? Das ist mir für das Wettbewerbsthema "zu weit hergeholt". (Mehr hierzu im Diskussionsthread.)
Nr. 10 - Das Motiv finde ich interessant, gut gesehen und photographiert. Für mein Begriffsverständnis passt eine Verschiebung aber nur am Rand zum Wettbewerbsthema.
Nr. 11 - Geradezu abstraktes Architekturmotiv mit strenger Symmetrie. Guter Bildaufbau. Der Himmel hätte etwas mehr Struktur verdient - so geht der Blick "ins Leere".
Nr. 13 - Die Feder als Motiv finde ich eine gute Idee, ebenso den knappen Ausschnitt, der eine abstrakte Wirkung erzeugt. Mich stört die asymmetrische Anordnung.
Nr. 14 - Symmetrische Statue, passend zu Thema. Durch einen anderen Standpunkt / Blickwinkel wäre sicher noch mehr aus diesem Motiv zu machen gewesen. Der Vordergrund und die seitlichen Bildränder wirken etwas überflüssig.
Nr. 16 - Gut gesehen: die Reifenspuren besitzen tatsächlich eine symmetrische Form - nur wird das für mich durch den Bildaufbau geradezu konterkariert.
Nr. 17 - Eine ganz altmodische Symmetrie, in beige und braun photographiert. Die Randunschärfe könnte gleichmäßiger sein, die Lichtsetzung die Struktur des Knopfes vielleicht etwas stärker betonen.
Nr. 18 - Schönes abstraktes Motiv, mir hätte es besser gefallen, wenn der Rand des metallischen Rundes komplett scharf abgebildet worden wäre. Den Bildaufbau finde ich gelungen, weil die Symmetrie in der Vertikalen eingehalten wird und nur in der Horizontalen verschoben wurde.
Nr. 19 - Diese Motiv hatte ich auch "auf dem Schirm". Die Umsetzung grau in grau finde ich o.k., der schräge Verlauf der Leitungen ist für mich eine Auflockerung der strengen Symmetrie. Was ich unglücklich finde ist, dass dieses Exemplar von Strommast eine breite Querstrebe im unteren Bereich besitzt, die nun das Bild "versperrt". Bei anderen Modellen ist das nicht der Fall.
Nr. 20 - Dass der vordere Flurbereich halbwegs symmetrisch ist, wird durch das abknickende Ende für mich leider "verdeckt". An sich ist die Symmetrie von Fluren ja durchaus ein unheimlich passendes Motiv.
Nr. 22 - Die Symmetrie des Torbogens ist o.k., den Bildausschnitt finde ich nicht optimal. Die Lichtstimmung finde ich ganz angenehm, wenn auch die bläulichen Ktingel in den Seitendurchgängen etwas "beißen".
Nr. 23 - Achsensymmetrie und Drehsymmetrie in einem Verkehrsschild, ja - aber der Hintergrund ist mir viel zu unruhig. Wenn die EXIFs stimmen, wäre weiter Aufblenden noch möglich gewesen, um den Hintergrund unschärfer zu bekommen.
Nr. 24 - Das Gehäuse der Uhren ist aus dieser Perspektive symmetrisch - soweit gut gesehen. Aber warum nicht ein Photo um 12:00 Uhr? Der Hintergrund ist mir zu unruhig und ein wenig hätte man an der Ausrichtung des Bildes drehen können. (Der Beitrag mit den Uhren fehlt im Bewertungstool, ist aber im Wettbewerbsthread zu sehen.)
Nr. 26 - Dieses Photo ist für mich am Thema vorbei. Sollte die Spiegelung das symmetrische Element sein, so ist sie für mich im Buildaufbau zu wenig präsent. Das flaue Grau mit den geringen Kontrasten trägt zu dieser Wirkung bei.
Nr. 28 - Ein Schachbrett als Motiv ist beim Thema Symmetrie wohl passend. Die asymetrische Positionierung des Brettes, der Schärfeverlauf und die Wahl und Position der Figuren hätten meiner Meinung nach besser gestaltet werden können.
Nr. 29 - Abstrakte Form. Bei etwas geändertem Bildausschnitt wäre auch der Bildaufbau symmetrisch - das hätte mir besser gefallen. Form und Farben gefallen mir dagegen gut.
Nr. 30 - Spiegelung in der Dämmerung. Mit fehlt bei diesem "Standardmotiv" etwas besonderes.
Nr. 31 - Schach II - bei dieser Variante finde ich die Lage des Brettes und den Schärfeverlauf angenehm. Die zusammengeschobenen Figuren ergeben für mich keinen Sinn.
Nr. 33 - Strenge Architektur VI - mir ist die Dachstruktur in dieser Ausbreitung zu unruhig - ich weiß nicht, ob das in größerer Darstellung nicht besser aussieht.
Nr. 34 - Die Dresdener Frauenkirche als ein Musterbeispiel symmetrischer Architektur, ja. Der verwaschene Himmel sieht gut aus, aber das ganze "Drumherum" nimmt für mich zu viel Platz auf dem Photo ein.
Nr. 38 - Anatomische Symmetrie am Beispiel der Hundeschnauze, hoch emotionales Motiv! Mich stort, dass ausgerechner die Spitze mit ihren unregelmäßigen Furchen das "Symmetriezentrum" bilden soll. Da hätte ich einen anderen Blickwinkel beser gefunden,
Nr. 39 - Für mich ist das Dachziegelmuster klassisches Beispiel einer Verschiebung. Insofern eher am Rand des Themas. Mir fehlt auch ein Blickfang in diesem Einerlei.
Nr. 40 - Aus dem Diskussionsthread erfahre ich, dass eine Aufnahme mit mittigem Schienenstrang wegen baulicher Hindernisse nicht möglich war. So wirkt es auf mich wie "hingebogen". Der Schärfe-Unschärfe-Verlauf irritiert mich.
Nr. 41 - Hier hätte mir ein quadratischer Beschnitt besser gefallen. Die Motividee finde ich aber gut.
Nr. 42 - Das Photo würde mir mit etwas sparsamerer Belichtung besser gefallen. Motiv und Beschnitt passen für mich.
Nr. 44 - Wenn hier eine symmetrische Struktur vorliegt, wird das durch die Perspektive / den Bildausschnitt verdeckt.
Nr. 46 - Von der Semperoper gibt es nun genügend Beispiele, wie man sie symmetrisch auf dem Photo unterbringt. Unten etwas weniger Pflaster ließe oben den Skulpturen etwas mehr "Luft". Die Belichtung ist aber sehr gut gelungen.


Erstellt mit dem Bewertungstool.
heuermat ist gerade online  
Alt 06.02.2019, 08:28   #16
Moblum
Benutzer
 
Registriert seit: 16.04.2017
Beiträge: 15
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 8 – 3 Punkte
# 26 – 2 Punkte
# 34 – 2 Punkte
# 42 – 2 Punkte

Nr. 8 - Symmetrie sowohl im Vorder-, Mittel- wie Hintergrund. Perfekt ist der orange Blickfang in der Bildmitte.

Nr. 26 - Eines der seltenen Bilder hier im Wettbewerb mit Spiegelsymmetrie.

Nr. 34 - Ich mag hier vor allem die Lichtstimmung.

Nr. 42 - Schön reduziert und grafisch!

Geändert von Moblum (06.02.2019 um 20:18 Uhr)
Moblum ist offline  
Alt 06.02.2019, 18:48   #17
Gerry25
Benutzer
 
Registriert seit: 29.04.2005
Beiträge: 16
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

#6 - 1 Punkt
#22 - 1 Punkt
#27 - 1 Punkt
#32 - 2 Punkte
#35 - 1 Punkt
#36 - 2 Punkte
#37 - 2 Punkte

Nr. 6 Ich mag Symmetrie in der Architektur; leider nicht ganz perfekt summetrisch. (Lüftungsgitter)
Nr. 22 schöne Symmetrie und Lichtstimmung
Nr. 27 hier passt die Symmetrie, S/W wirkt etwas flau
Nr. 32 einfach Supi; perfekte Symmetrie, minimalistisch, sauber ausgearbeitet.
Nr. 35 quadratisch, sauber ausgearbeitet.
Nr. 36 Stillleben, sehr schön gemacht, tolle Lichtführung
Nr. 37 saubere, doppelte Symmetrie - sehr schön!

Cooles Thema, coole Beiträge

Geändert von Gerry25 (06.02.2019 um 20:21 Uhr)
Gerry25 ist offline  
Alt 06.02.2019, 20:22   #18
INGOAL18
Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2015
Ort: Ravensburg
Beiträge: 278
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 3 – 3 Punkte
# 15 – 3 Punkte
# 25 – 3 Punkte


Nr. 3 - interessantes Motiv und schöne Perspektive. Thema getroffen!
Nr. 15 - schönes Motiv, schöne Lichtstimmung. Eindeutig symmetrisch! Mein Favorit im Wettbewerb!
Nr. 25 - viele interessante Formen, Symmetrie klar erkennbar - wenn auch nicht "perfekt mittig". Tolle Location!

Geändert von INGOAL18 (07.02.2019 um 06:30 Uhr)
INGOAL18 ist offline  
Alt 07.02.2019, 12:26   #19
MA5B
Benutzer
 
Registriert seit: 19.08.2008
Beiträge: 70
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 32 - 3 Punkte
# 21 - 2 Punkte
# 19 - 2 Punkte
# 6 - 1 Punkt
# 12 - 1 Punkt
# 25 - 1 Punkt
# 43 - 1 Punkt

Meine Punktekandidaten

Nr. 32 - Gefaellt mir sehr gut! sehr genau beschnitten, gut das Thema getroffen.
Nr. 21 - Ich hab selbst die ganze Zeit nach rotationssymmetrischen Subjekten gesucht, dabei hatte ich eins die ganze Zeit genau vor der Nase Etwas mehr Kontrast wuerde mir noch gefallen.
Nr. 19 - Eins meiner Favoriten. Gerne noch mehr Kontrast und vllt auch ein etwas engerer Beschnitt um die Kabel ein bisschen zu reduzieren.
Nr. 6 - Die Idee ist zwar nicht super originell aber die Umsetzung ist sehr schoen! Haette mir in SW noch besser gefallen.
Nr. 12 - Thema gut getroffen. Ich bleib immer wieder an den Lampen haengen. Sind die so schief oder kommt das von einer perspektivischen Korrektur?
Nr. 25 - gefaellt mir ziemlich gut. Haettest du nicht noch eine Sekunde warten koennen bis die Person aus dem Bild gelaufen ist!? (Meckern auf hohem Niveau)
Nr. 43 - Gefaellt mir sehr gut. Warum nicht auf den komplett symmetrischen Teil beschnitten? Sehr angenehme Farben

Gut gefallen haben mir auch

Nr. 18 - sehr schoen. Rotationssymmetrie und dann diese Reflektion! Haette ich vllt sogar noch extremer hochkannt beschnitten.
Nr. 24 - schoene Idee. Die Spiegelungen gefallen mir. Haette noch deutlich symmetrischer sein koennen: Beschnitt, perspektivische Korrektur, ..
Nr. 27 - Gefaellt mir auch ganz gut. Haettest du nicht noch einen Moment warten koennen bis die Bahn weg gefahren ist!?
Nr. 29 - schoene Farben! auf den ersten Blick auch ziemlich symmetrisch, dann aber eigentlich doch nicht...
Nr. 35 - Haette vllt noch ein bisschen symmetrischer Beschnitten werden koennen.
Nr. 38 - Trifft meinen Geschmack. Gerne auch noch symmetrisch ins Bild platziert
Nr. 45 - gefaellt mir gut. schoener Kontrast

Weitere Kommentare

Nr. 2 - schoenes Detail, aber irgendwie fehlt mir da was...
Nr. 3 - gut gesehen. Dein vorheriges hatte mir allerdings besser gefallen
Nr. 4 - irgendwie bin ich hier zwiegespalten... Das Ei ist irgendwie zu dominant, die Spiegelung der Gabeln find ich sehr angenehm... vllt als SW!?
Nr. 5 - da ist mir einfach zu viel los in dem Bild. Thema aber gut getroffen.
Nr. 7 - Irgendwie sehr symmetrisch und dann doch nicht... die Sterne gefallen mir gut
Nr. 11 - schoen symmetrisch, haette noch ein bisschen exakter Beschnitten werden koennen. Fehlt mir ein bisschen das i-Tuepfelchen.
Nr. 13 - Die Idee find ich eigentlich ganz gut, leider geht im Ergebnis die Symmetrie wieder unter.
Nr. 14 - da ist mir zu viel 'unsymmetrisches' im Hintergrund los. Vllt waere ein anderer Beschnitt guenstiger gewesen.
Nr. 17 - haette mir ohne Schnur und mit zentraler (symmetrischer) Beleuchtung besser gefallen.
Nr. 22 - Symmetrie ja, aber nicht umwerfend
Nr. 23 - Nicht symmetrisch, nichtmal der Beschnitt. Hintergrund ist mir zu unruhig
Nr. 30 - Ich weiss auch nicht... zu viel Vignette!
Nr. 31 - ja, das ist symmetrisch. Das Problem was ich hier hab, ist warscheinlich das ich selber Schach spiele und es einfach inhaltlich keinen Sinn fuer mich macht :/
Nr. 36 - Das geht mir irgendwie zu weit, zu gezwungen/unnatuerlich... Die Walnuss ist huebsch
Nr. 37 - haette noch besser beschnitten werden koennen. Schoene Idee mit der Spiegelung
Nr. 41 - Die Symmetrie im Namen ist super. Haette ich daraufhin beschnitten
Nr. 42 - schoene Idee.
Nr. 46 - Ist das nicht die Brauerei? Haette noch symmetrischer beschnitten werden koennen


Erstellt mit dem Bewertungstool.
__________________
Canon EOS M5 | EF-M 22mm f/2 | EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM | EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
MA5B ist offline  
Alt 08.02.2019, 15:33   #20
drums030
Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2014
Ort: Stettiner Haff
Beiträge: 423
Standard AW: Abstimmung Wettbewerb Januar 2018, Thema: "Symmetrie"

# 5 – 1 Punkt
# 6 – 1 Punkt
# 8 – 2 Punkte
# 32 – 3 Punkte
# 36 - 1 Punkt
# 37 - 1 Punkt
# 39 - 1 Punkt
# 42 - 1 Punkt
# 46 - 1 Punkt

Nr. 5 - Eine schöne Idee und der Bildausschnitt ist wirklich absolut symmetrisch. Trotzdem holt mich das Bild emotional irgendwie nicht ab ohne dass ich so richtig begründen könnte, weshalb. Daher "nur" 1 Punkt.
Nr. 6 - Das Bild wäre eigentlich für mich kein Punktekandidat gewesen weil es mich nur mäßig anspricht, ich finde aber, dass gerade die Asymmetrie durch die eine sich bewegende Rolltreppe das Bild viel viel interessanter macht als es sonst gewesen wäre. Daher 1 Punkt.
Nr. 8 - Das ist zum Beispiel so ein Bild, das mich emotional anspricht. Es hat eine wunderbare Weite und ich finde gerade die Person in der Mitte macht es lebendig. Für mich der 2. Platz dieses Mal.
Nr. 32 - Ein ABSOLUTES KNALLERBILD! Wirklich. Selten hatte ich einen derart klaren Favoriten. Super reduziert, Thema genau getroffen, genial.
Nr. 36 - Eigentlich kein Punktekandidat für mich da ich kein Freund von derart gestellten Foodbildern bin. Da es aber fotografisch gut gelöst ist, eines großen Aufwandes bedurfte und das Thema gut trifft, hat es sich einfach einen Punkt verdient.
Nr. 37 - Schöne Perspektive und durch die Spiegelung nochmal besonderer. Wenn ich mich nicht täusche, rauscht es relativ stark bzw. ist es nicht gestochen scharf, das stört mich relativ deutlich.
Nr. 39 - Unaufgeregte Umsetzung und Thema getroffen allerdings auch etwas langweilig weil sehr gleichförmig. Aber Symmetrie kann eben auch gleichförmig sein
Nr. 42 - Witzige Idee, Thema getroffen, fotografisch saubere Umsetzung.
Nr. 46 - Schönes Motiv, schönes Licht, schöne Belichtung. Mich stört bei einem derart symmetrischen Gebäude, dass es nicht ganz symmetrisch abgebildet ist (also am linken Bildrand ein Teil des Gebäudes abgeschnitten).

Insgesamt diesmal für mich ein ganz klarer Gewinner, auch mal schön, gibt es nicht immer. Dafür aber viele "1er-Kandidaten". Ist aber vielleicht auch nicht schlecht, spricht ja dafür, dass viele interessante Bilder dabei waren
drums030 ist offline  
Thema geschlossen


Zurück   DSLR-Forum > Community > DSLR-Forum Fotowettbewerb > Abstimmungen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren