DSLR-Forum
AnzeigeTamron

Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2018, 11:39   #71
MisterW
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.267
Standard AW: Welches Studio-Blitz System für Einsteiger mit Ambitionen

Meiner Meinung nach liefern die Godox von der Lichtqualität am Besten ab.

Ja der Jinbei hat t0.5, er ist da recht langsam und kann daher auch Hypersync, das können nur Geräte die langsam genug sind. Wenn man schnell will müsste man den Freeze Modus nutzen, der hat aber den Riesennachteil, die Farbtemperatur schwankt um 1600K, 1600 K, keine Tippfehler, deutlichst sichtbar.

Der HD610 mag äusserlich besser verarbeitet sein als der AD600B, aber ein Metallgehäuse alleine macht kein gutes Licht Der Godox ist so ja auch super verarbeitet, nur der Neiger ist halt suboptimal, trotzdem nutzen ihne Tausende damit, hängt halt immer davon ab was man für Lichtformer nutzt.

HSS nur bis 1/32, Beispiel, ich fotografiere oft in Hotelsuites, dort nutzt man das vorhande Licht wie z.B. Nachttischlampen, Designlampen etc. mit, um das zu balancen ist man je nach Lichtformer meist bei 1/256 Leistung bei Offenblende und wenn es dann zu hell ist bleibt nur Blende zu machen, will man nicht, oder eben die Zeit schneller zu machen.

Selbes bei Onlocationshootings, z.B. alte Fabrikhalle innen, man möchte Offenblende, nutzt in schattigen Bereichen bereits die kleinste Leistung des Blitzes 1/256 und trotzdem ist er noch zu hell, da kann man dann einfach auf HSS ausweichen.

Godoxfirmwareupdate auf dem Mac:

https://www.youtube.com/watch?v=-SG1QpxnJxo

LED ist recht einfach, 10 Watt LED kalt hat mehr Output als warmton.
Auch bei Situationen wie oben, bei wenig Leistung man aber trotzdem Einstellicht zum fokusieren braucht und damit die Pupille des Models nicht weit offen ist, LED warmton = kann einen Farbstich geben, wohingegen LED Tageslicht dem Blitzlicht entspricht, also keine Probleme.

Glasglocke ist im Regelfall bei gewerblicher Nutzung vorgeschrieben.

Das Jinbei so gut verarbeitet ist kann ich nicht bestätigen, ein Bekannter hat den Jinbei HD II 600, dem habe ich ihm zweimal repariert, das sind z.B. die Ladeelkos mit Heisskleber verklebt anstelle sie mit einem Halter zu befestigen, pünktlich nach 2 Jahren hielt das nicht mehr und es gab kalte und eine gerissene Lötstelle.
Wie die HD610 innen aussehen weiss ich nicht.
Ich kenne aber beide Godox von innen sowie den Profoto B1x, die sind erstaunlicherweise beide gleichgut designed und verarbeitet, der Godox hat grosse Ladeelkos, dicken Kühlkörper, drei IGBTs, also alles ausreichend dimensioniert und gutes durchdachtes Design vom Innenleben, daher wird halt sehr gerne Profoto B1x und Godox AD600 verglichen da sie quasi auf selbem Level sind auch von den techischen Schaltungen her, quasi selbe Technik. Der Godox hat lediglich den kleinen Haken, die Platinen sind nicht noch zusätzlich gegen runterfallen geschützt wie beim Profoto, beim Godox kann ein Sturz die Platine brechen lassen.

Stroboskop habe ich nie genutzt, Beispiele zu sowas hat Elinchrom beim ELC 500 HD online.
MisterW ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 11:49   #72
uchris
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 18.03.2013
Ort: Bochum
Beiträge: 173
Standard AW: Welches Studio-Blitz System für Einsteiger mit Ambitionen

So, jetzt ist ein AD600BM bestellt.
Ich werde berichten, aber es wird etwas dauern. Die Lieferzeiten sind etwas länger, aber vielleicht habe ich in 1 1/2 Wochen ein Shooting, wo ich ihn einsetzen kann.
uchris ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 13:17   #73
MisterW
Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2015
Beiträge: 1.267
Standard AW: Welches Studio-Blitz System für Einsteiger mit Ambitionen

Prima, das wäre super :-)
MisterW ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2018, 13:20   #74
Silberkorn
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2013
Beiträge: 1.186
Standard AW: Welches Studio-Blitz System für Einsteiger mit Ambitionen

Da der AD600BM ja bis 1/256 reduzierbar ist, wird es vermutlich gehen.
Meine alten Jinbei 500er Köpfe sind nicht weit genug reduzierbar um im kleinen Heimstudio sinnvoll einsetzbar zu sein.
__________________
Gruß Alex

Schaut doch mal rein:
Flickr, 500px, FB

Meine Threads hier im Forum:
Stadtansichten,
Landschaften,
People
Helicopter Flug über San Francisco
Silberkorn ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Acronis True Image 2017 - Die umfassende Backup-Lösung - Testversion erhältlich!
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Ausrüstung > Zubehör
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:47 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2018, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren