DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2019, 21:30   #661
Flo1992
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 1.392
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von de.em.we Beitrag anzeigen
Auf sonyalpharumors.com stand vor einigen Tagen auch was dazu.

https://www.sonyalpharumors.com/sony...-mount-lenses/
Da ich mich mal wieder auf den neuesten Stand bringen wollte, habe ich heute auch ein bisschen durch die sonyalpharumors-Seite gescrollt. Bin auch an diesem Beitrag hängen geblieben und musste sofort an diese Diskussion hier denken. Das ist dann wohl die Antwort nach über 600 Beiträgen hier in diesem Thema - Sony hat nicht das Nachsehen.

Ich habe das Thema ja sowieso unkritisch gesehen und mir war es daher im Endeffekt auch egal. Noch nie zuvor war ich mit einer Kamera derart zufrieden, wie ich es seit dem Kauf der a7R III bin. Nur das zählt für mich.

Die fundierte und plausible Aussage von Sony dürfte aber einigen Sony-Hassern sauer aufstoßen, da es diese Theorie von einem "Nachsehen" in Bezug auf die Machbarkeit diverser Objektivkonstruktionen widerlegt.

gruß,
flo
Flo1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 21:51   #662
Fred Labosch
Benutzer
 
Registriert seit: 02.03.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.009
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von ***** Beitrag anzeigen
Könntest du erklären wieso das der Fall ist?
Ist das so schwer zu erkennen?

Auch wenn du z.B. die beiden aktuellen 24-105er vergleichst, ist das RF kompakter und hat eine bessere BQ (Vignette, Randschärfe). Das wird sich imho in Zukunft wie ein roter Faden durch die Objektivpalette durchziehen. Bei den Festbrennweiten fällt das vielleicht nicht so ins Gewicht, bei den Zooms ist es auffällig.

Sony ist durch das engere Bajonett limitierter und muss mit Kompromissen leben (Grösse,Vignette und Randauflösung). Das sagen übrigens jetzt auch die Dritthersteller.

C,N,P haben aus gutem Grund einen grösseren Bajonettdurchmesser gewählt. Da geht eben einfach mehr.
Fred Labosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 22:01   #663
chickenhead
Moderator
 
Registriert seit: 25.07.2005
Ort: Schmidtheim
Beiträge: 27.249
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von Fred Labosch Beitrag anzeigen
Auch wenn du z.B. die beiden aktuellen 24-105er vergleichst, ist das RF kompakter
Ja, 6mm kürzer. Dafür hat das Sony aber auch satte 0,1mm weniger Durchmesser . Das Sony ist zudem auch 37g leichter. Das sind natürlich Welten die das Canon da im Vorteil ist

Das RF 70-200/2,8 ist auch nur im Packmaß kleiner als die Mitbewerber. Denn das RF ist ist nicht innenzoomend. Voll ausgezoomt ist es übrigens länger als das Sony

Zitat:
Zitat von Fred Labosch Beitrag anzeigen
Das sagen übrigens jetzt auch die Dritthersteller.
Hast du dazu mal den Link?

Ganz ehrlich, ich kann nicht beurteilen ob und wenn ja wie groß der Nachteil wirklich ist für E-Mount. Aktuell sehe ich aber kaum bis gar keinen Praxisrelevanten Vorteil der sich durch das Bajonett ergibt. Das Canon Objektive mitunter besser sind bestreite ich gar nicht. Aber das liegt nicht zwingend am Bajonett. Sondern einfach daran das sie es besser können. Bei den Kameras ist es aktuell andersherum. Aber auch die letzten GM Linsen von Sony (24/1,4 und 135/1,8) brauchen sich ganz sicher nicht hinter irgendwem verstecken.
__________________
Gruß Thorsten
__________________________________________

Sony A9 | Sigma 40/1,4 | Sony 85/1,4 GM | Sony 100-400/4,5-5,6 GM | Sigma 500/4 OS HSM Sports [CANON VERSION] | TC-1401 | MC-11 | 2x Godox 860II C | Godox 685 S | Godox XPro S

Meine Bilder
Beiträge als Moderator in Grün
Beiträge als User in schwarz

Geändert von chickenhead (15.03.2019 um 05:32 Uhr)
chickenhead ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 22:07   #664
Living Room
Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2013
Beiträge: 2.287
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von Fred Labosch Beitrag anzeigen
Wenn ich mir das neue RF 70-200/2,8 anschaue, kann man sehen wohin die Reise gehen wird. Byebye Sony....
Ist Dir klar, worüber Du redest? Das RF 70-200/2.8 ist leider eine schreckliche Luftpumpe, nicht innenzoomend! Das 70-200/2.8 GM hat laut dxomark eine Auflösung, die sonst nur gute FB erreichen. Byebye Canon
__________________
flickr https://flic.kr/s/aHskDcsnEP

Geändert von Living Room (14.03.2019 um 22:10 Uhr)
Living Room ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 14.03.2019, 22:15   #665
*****
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von Fred Labosch Beitrag anzeigen
Ist das so schwer zu erkennen?
Achso, und ich dachte du hättest mehr als nur diesen „Größenvergleich“. Wenn es nicht mehr braucht um einen zu beeindrucken, dann gute Nacht
  Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 22:16   #666
Otzuka
Benutzer
 
Registriert seit: 12.05.2008
Beiträge: 1.408
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von Fred Labosch Beitrag anzeigen
Ist das so schwer zu erkennen?

Auch wenn du z.B. die beiden aktuellen 24-105er vergleichst, ist das RF kompakter und hat eine bessere BQ (Vignette, Randschärfe). Das wird sich imho in Zukunft wie ein roter Faden durch die Objektivpalette durchziehen. Bei den Festbrennweiten fällt das vielleicht nicht so ins Gewicht, bei den Zooms ist es auffällig.

Sony ist durch das engere Bajonett limitierter und muss mit Kompromissen leben (Grösse,Vignette und Randauflösung). Das sagen übrigens jetzt auch die Dritthersteller.

C,N,P haben aus gutem Grund einen grösseren Bajonettdurchmesser gewählt. Da geht eben einfach mehr.
Der Vergleich mit beiden Zoom's hinkt. Das Canon ist zwar minimal kürzer, wiegt dafür etwas mehr. Die Bildqualität ist übrigens im schnitt auch auf einem ähnlichen Level.

Der größere Durchmesser vom Bajonett hat sicherlich Konstruktionsbedingt einige Vorteile, allerdings heißt das im Umkehrschluss nicht das es nicht möglich ist eine vergleichbare Qualität auch auf dem E-Mount zu liefern, auch wenn es unter umständen aufwendiger ist.
Otzuka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 00:16   #667
wl1860
Benutzer
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: BaWü
Beiträge: 2.025
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von Flo1992 Beitrag anzeigen
Die fundierte und plausible Aussage von Sony dürfte aber einigen Sony-Hassern sauer aufstoßen, da es diese Theorie von einem "Nachsehen" in Bezug auf die Machbarkeit diverser Objektivkonstruktionen widerlegt.
Was ist da fundiert und plausibel? Die Folien sind doch nur physikalische Halbwahrheiten. Streng genommen gelten solche Rechnungen doch nur für einfache Linsen. Bei den heutigen Linsengruppen und Systemen ist das doch alles nur eine Frage des Aufwandes, den man betreiben will oder muss. Wie ich schon im anderen Thread geschrieben habe, ist es bei Weitwinkelobjektiven mit Brennweiten kleiner dem Auflagemaß für Nikon F und Canon EF ja heute auch schon so, dass die Strahlen mit der Hinterlinse zum Sensor gebündelt werden und die eigentliche Optik außerhalb des Bajonetts stattfinden muss. Das ist ja einer der Vorteile des kurzen Auflagemaßes, dass diese aufwendigeren Konstruktionen nur noch für die extremen Weitwinkel gemacht werden müssen.

Aber wenn jemand wollte, könnte er mit solchen Konstruktionen ganz große Blendenöffnungen auch ohne Rücksicht auf die Bajonettabmessungen realisieren.

Den Vorteil, den z.B. Nikon nun mit dem großen Druchmesser und dem kleinen Auflagemaß hat, ist nicht unbedingt der, dass maximal große Blenden erreicht werden können, sondern dass sie mit größeren Hinterlinsen arbeiten können, was die Bündelung der Strahlen auf den Sensor vereinfachen kann und sie es sich mit manchen Objektivrechnungen etwas einfacher machen können im Vergleich zu Sony E.

Ob das in der Praxis groß relevant werden wird, ist aber eher zu bezweifeln. Denn um den Vorteil voll ausnutzen zu können, müssen die Objektive dazu dann auch größer als bei der Konkurrenz werden, was man ja aber auch nicht unbedingt haben will.
wl1860 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 00:24   #668
ThreeD23
Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2011
Ort: Frankfurt/Main:Zürich
Beiträge: 4.463
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Und ich dachte jetzt gibt es endlich mal „richtige“ Beweise warum die großen Bajonette „wirklich“ besser sind und was ist: die gleiche heiße Luft wie die hundert Seiten zuvor. Diskussion im typischen Forums-Mü Bereich, die keinerelei Praxisrelevanz haben.

Bin mal gespannt, wann sich „echte“ Vorteile zeigen oder ob die weiterhin nur Marketinggeschwafel sind...
__________________
Instagram
Instagram
Facebook
Podcast
ThreeD23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 00:48   #669
Flo1992
Benutzer
 
Registriert seit: 05.08.2011
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 1.392
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von wl1860 Beitrag anzeigen
Ob das in der Praxis groß relevant werden wird, ist aber eher zu bezweifeln. Denn um den Vorteil voll ausnutzen zu können, müssen die Objektive dazu dann auch größer als bei der Konkurrenz werden, was man ja aber auch nicht unbedingt haben will.
Den Punkt kann ich schon auch nachvollziehen. Es geht um die "maximal machbare Abbildungsleistung" und um die maximal mögliche Lichtstärke. Wie Du aber bereits anführst, kann der Vorteil des größeren Bajonettdurchmessers nur erreicht werden, indem man die Bauform der Objektive vergrößert. Meiner Meinung wäre aber genau diese Vergrößerung der Objektive in der Summe ein großer Nachteil.

Es ist wie es ist - das Thema wird in der Praxis keine großartige Rolle spielen. Daher würde ich nicht von "Nachsehen" sprechen.

Überhaupt: ich habe mir kürzlich ein Voigtländer 35/1.4 Nokton gekauft - ja, das Ding ist es recht "speziell". Es ist aber eben auch so, dass ich noch nie zuvor ein Objektiv genutzt hatte, das eine derart schöne Bildanmutung erzeugt - das Bokeh / Rendering ist einfach nur schön. Will sagen: ein technisch perfektes Objektiv mit der perfektesten Abbildungsleistung ist noch lange nicht auch das beste Objektiv. Da spielen andere Eigenschaften ebenfalls eine große Rolle.

gruß,
flo
Flo1992 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2019, 07:45   #670
ray10
Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2013
Beiträge: 3.096
Standard AW: Hat Sony mit dem kleinen Bajonett das Nachsehen?

Zitat:
Zitat von ThreeD23 Beitrag anzeigen
Und ich dachte jetzt gibt es endlich mal „richtige“ Beweise warum die großen Bajonette „wirklich“ besser sind und was ist: die gleiche heiße Luft wie die hundert Seiten zuvor. Diskussion im typischen Forums-Mü Bereich, die keinerelei Praxisrelevanz haben.
Die Vorteile eines größeren Bajonetts wurden auch mehrfach genannt - und wenn jemand das nicht akzeptieren möchte ist das sein gutes Recht - richtiger wird es dadurch aber nicht...
BTW: Sony hat jetzt ein paar Folien gezeigt und das gilt jetzt als Gesetz? Man hätte auch etwas über die Bildqualität in den Ecken wie z.B. Abschattung oder Schärfe "zeigen" können...
Abschließend ist zu sagen: hätte ein größeres Bajonett keine Vorteile, hätte Nikon und Canon ein kleines gewählt...
__________________
Glashalterung: 5D III + BG-E11 + GP-E2
Glascontainer: 8-15/4
L Fisheye * 11-24/4 L * 16-35/4 L IS * 24-105/4 L IS * 70-200/2.8 L IS II * 100-400/4.5-5.6 L IS II * 24/1.4 L II * 35/1.4 L II * 85/1.4 L IS * 100/2.8 L Macro IS * 1.4x III
ray10 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Zurück   DSLR-Forum > Community > Foto-Talk > Spekulationen
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:51 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren