DSLR-Forum Anzeige

Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder

Hinweise

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.09.2019, 09:45   #11
Char
Moderator
 
Registriert seit: 21.01.2007
Ort: Zürich, Schweiz
Beiträge: 12.587
Standard AW: Dunkle Ecken

Zitat:
Zitat von Thobie2578 Beitrag anzeigen
Ihr erlaubt nur Dateien mit max. 1 MB, da müsste ich die Fotos erst bearbeiten, denn sie haben eine höhere Datenmenge.
... aber wir sollen auf eine externe Seite gehen, dann die Fotos finden, herunterladen und checken, ob wir irgendwo EXIF-Daten finden? Hmm.

Mangels Problembild geschlossen.
__________________
Bilder hier im Forum: Chile - Hawai'i - Mehr Chile - Nepal - Südamerika

(Direktlinks, die Bilder befinden sich alle in einem Sammelthread)
Char ist offline  
Alt 01.09.2019, 18:46   #12
Thobie2578
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.08.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Standard AW: Dunkle Ecken

Moin, p_photo,

Zitat:
Zitat von p_photo Beitrag anzeigen
2. Weißabgleich:
Kauf Dir ein Graukarten-Set, kostet nicht mal 10€. Leg die Karte neben den zu fotografierenden Teller und stelle den Weißabgleich in der Kamera manuell ein (steht im Benutzerhandbuch)
http://www.blog-ueber-fotografie.de/...er-fotografie/
danke, das greife ich gerne auf und setze es in die Tat um. Es wird allerdings noch einige Zeit vergehen, bis ich das organisiert habe und den Weißabgleich manuell einstellen kann.

Zitat:
3. Übertragung zum iPad
Mit einer WLAN-Speicherkarte geht das etwas schneller. Mit dem iPad loggst Du dich im WLAN der Speicherkarte ein und lädst die Fotos direkt von der Kamera herunter. Ich habe eine Toshiba Flashair, für iOS müsste es auch eine App geben soweit ich weiß.
Du bist nicht richtig informiert. Die Kamera ist von 2005. Sie unterstützt noch kein WLAN. Zumindest nicht die genannten FlashAir-Karten. Es gibt einen WLAN-Transmitter für die Kamera, der wie ein Motor für die Kamera unten aufgeschraubt wird. Der soll im WLAN funktionieren, kann aber nur über WLAN die Fotos an einen Computer, der als FTP-Server eingerichtet ist, schicken. Ich will mir diesen Transmitter vielleicht demnächst gebraucht zulegen, aber das ist eine technisch sehr komplizierte Sache, der Canon-Support kann mir auch nicht sagen, ob das funktioniert. Das ist immerhin Technik, die etwa 15 Jahre alt ist.

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg


Thobie
Thobie2578 ist offline  
Alt 01.09.2019, 20:25   #13
Floyd Pepper
Benutzer
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 7.313
Standard AW: Dunkle Ecken

Zitat:
Zitat von Thobie2578 Beitrag anzeigen
Es wird allerdings noch einige Zeit vergehen, bis ich das organisiert habe und den Weißabgleich manuell einstellen kann.
Ein kurzer Klick mit der Pipette in eine am Rand mitfotografierte neutralgraue/weisse Fläche - eine Frage von Zehntelsekunden...

Zitat:
Zitat von Thobie2578 Beitrag anzeigen
Die Kamera ist von 2005. Sie unterstützt noch kein WLAN.
Man könnte auch ein USB-Kabel für die Übertragung in Betracht ziehen...
Floyd Pepper ist offline  
Alt 01.09.2019, 20:46   #14
Michgibtesnicht
Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2019
Ort: HG
Beiträge: 359
Standard AW: Dunkle Ecken

Zitat:
Zitat von Floyd Pepper Beitrag anzeigen

Man könnte auch ein USB-Kabel für die Übertragung in Betracht ziehen...
Das ist für den TO keine Verbesserung. Das iPad hat keinen USB-Anschluss. Mit USB muss er den gleichen Umweg gehen wie mit der SD-Karte.
Michgibtesnicht ist offline  
Werbung
Zu viel Werbung? Hier kostenlos bei DSLR-Forum.de registrieren!
Alt 01.09.2019, 21:57   #15
Thobie2578
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.08.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Standard AW: Dunkle Ecken

Moin,

Zitat:
Zitat von Char Beitrag anzeigen
... aber wir sollen auf eine externe Seite gehen, dann die Fotos finden, herunterladen und checken, ob wir irgendwo EXIF-Daten finden? Hmm.
bitte sehr.

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg


Thobie
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg image.jpeg (176,6 KB, 120x aufgerufen)
Thobie2578 ist offline  
Alt 01.09.2019, 22:04   #16
Thobie2578
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.08.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Standard AW: Dunkle Ecken

Moin,

Zitat:
Zitat von Michgibtesnicht Beitrag anzeigen
Das ist für den TO keine Verbesserung. Das iPad hat keinen USB-Anschluss. Mit USB muss er den gleichen Umweg gehen wie mit der SD-Karte.
folgende Übertragungsarten funktionieren, auch laut Canon-Support, nicht:

Kamera –> USB-Kabel –> Apple Connection Kit (iPad-Adapter) –> iPad
Speicherkarte –> Speicherkarten-Lesegerät –> USB-Kabel –> Apple Connection Kit (iPad-Adapter) –> iPad
Kamera –> USB-Kabel –> MacMini

Es funktioniert nur die Übertragung:

Speicherkarte –> Speicherkarten-Lesegerät –> USB-Kabel –> MacMini

Dann Übertragung in die iCloud und Zugriff auf dem iPad darauf.

Canon ist hier sehr benutzerunfreundlich. Alle drei genannten Vorgehensweisen, die mit der Canon nicht funktionieren, funktionierten vorher anstandlos mit der Nikon DSLR.

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg


Thobie
Thobie2578 ist offline  
Alt 01.09.2019, 22:43   #17
Calle2018
Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2018
Ort: Essen
Beiträge: 422
Standard AW: Dunkle Ecken

Zitat:
Zitat von Thobie2578 Beitrag anzeigen
folgende Übertragungsarten funktionieren, auch laut Canon-Support, nicht:

Kamera –> USB-Kabel –> Apple Connection Kit (iPad-Adapter) –> iPad
Schon ausprobiert? Mit der 400D, zugegeben ein Jahr "jünger" als die 5D, geht das problemlos.

Zitat:
Zitat von Thobie2578 Beitrag anzeigen
Canon ist hier sehr benutzerunfreundlich. Alle drei genannten Vorgehensweisen, die mit der Canon nicht funktionieren, funktionierten vorher anstandlos mit der Nikon DSLR.
Die 5D kam 2005 auf den Markt. Das erste iPhone 2007. Wir schreiben das Jahr 2019. Wenn die Technik von 2005 noch mit der aktuellen zusammenspielt, ist das Glück.

Leider gehst Du gar nicht auf die fotografischen Tipps ein, die man Dir hier schon gegeben hat. Vermutlich würden die Bilder mit dem iPad besser...
__________________
…and the things you used to own, now they own you.
― Chuck Palahniuk, Fight Club
Calle2018 ist offline  
Alt 02.09.2019, 00:19   #18
Thobie2578
Benutzer
 
Threadstarter
 
Registriert seit: 31.08.2019
Ort: Hamburg
Beiträge: 11
Standard AW: Dunkle Ecken

Moin, Calle,

ich habe alle vier Vorgehensweisen ausprobiert. Nur die letztgenannte funktioniert. Auch der Canon-Support bestätigt, dass die drei zuerst genannten nicht funktionieren.

Ich bin schon auf die fotografischen Tipps eingegangen. Graukarten für Weißabgleich werden demnächst geordert. Software von Canon für Behebung der Vignetierung und Weißabgleich ist installiert. Testbild für die Darstellung der dunklen Ecken ist hochgeladen. Vermutlich ist mit diesem Objektiv und meiner Fotografier-Umgebung die Vignetierung nicht zu beheben.

Ich wünsche einen schönen Feierabend.

Grüße aus Hamburg


Thobie
Thobie2578 ist offline  
Alt 02.09.2019, 09:50   #19
gpo
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 8.453
Standard AW: Dunkle Ecken

Zitat:
Zitat von Calle2018 Beitrag anzeigen

Leider gehst Du gar nicht auf die fotografischen Tipps ein, die man Dir hier schon gegeben hat.
das...ist bei ihm so üblich.....

ich kenne meinen Freund Thobi seit über 10 Jahren aus einem anderem Forum....
es hat schon endlose Versuche von mir gegeben...

um ihm "den rechten Weg" zu weisen....
gemeint ist hir nicht Monsteraufwand mit viel Kohle, sondern

mit DIY Methoden und Gebraucht Zeugs....ihm erstmal die Grundlagen zu verschaffen

nur er schafft ist immer wieder Fragen zu stellen...
und die Antworten, egal von wem...zu ignorieren

das letzte Bild vom Kuchen...spricht Bände
z.B......wo ist die Schärfe
Mfg gpo
gpo ist offline  
Alt 02.09.2019, 10:29   #20
Dachstein
Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Braunfels
Beiträge: 5.923
Standard AW: Dunkle Ecken

Zitat:
Zitat von Thobie2578 Beitrag anzeigen
Vermutlich ist mit diesem Objektiv ... die Vignetierung nicht zu beheben.
Auf das Objektiv ist hier irgendwie noch überhaupt niemand eingegangen.
Das EF 28-105 4-5.6 ist doch eine Billiggurke aus dem Jahr 2002, oder ?
__________________
Dachstein (The user formerly known as snicolay )

Canon EOS 5D, EF 16-35/2.8L II USM, EF 24-105/4L IS USM, EF 70-200/4L IS USM, EF 100/2.8 Makro USM
Canon EOS 80D, EF-S 10-22/3.5-4.5 USM, EF-S 17-55/2.8 IS USM, EF-S 18-55/3.5-5.6 IS STM
B&W/Hoya Polfilter Circular je Objektiv, 64fach Graufilter,
Canon Powershot S70, analoge SLR Chinon CP9 AF, 28-70 mm
Manfrotto 055MF4 + Novoflex CB3 + Q-Mount

Software : Lightroom 6.14 + PSE 2018
Dachstein ist offline  
Thema geschlossen

Stichworte
canon eos 5d , dunkle ecken , foodfotos


Zurück   DSLR-Forum > Technik und Gestaltung > Problembilder
Themen-Optionen
Ansicht

Nutzungsbedingungen
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu




Das könnte Dich auch interessieren:

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:48 Uhr.

Anzeige


* * *

Zu viel Werbung?
Kostenlos registrieren!

* * *

Anzeige

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright ©2003 - 2019, DSLR-Forum.de
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls du mit unserer Verwendung von Cookies nicht einverstanden bist, so ändere bitte die Cookie-Einstellungen in deinem Browser oder verlasse unsere Website. Mehr erfahren